Kaufberatung fz50

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
Flob110
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 07:09

Kaufberatung fz50

Beitrag von Flob110 » Mittwoch 1. August 2018, 09:22

Hallo zusammen,

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich eine kurze Kaufberatung benötige.
Ich möchte gern eine Kamera, mit der ich auf Reisen (mit Kleinbus) schöne Fotos machen kann. Ich bin nicht gerade ambitioniert, würde gern mal schnell auslösen, Landschaftsbilder, Tiere oder ähnliches in vernünftiger Qualität fotografieren.
Mir wurde von einem Bekannten dir o.g. Kamera mit 500 auslösungen inkl 2 Akku für 75 Euro angeboten.

Ist der Preis ok? Komme ich mit einer solch alten kam er zu recht bzw werde ich glücklich damit?

Viele Grüße

DennisR
Beiträge: 92
Registriert: Freitag 27. Juli 2018, 13:35
Wohnort: NRW

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von DennisR » Mittwoch 1. August 2018, 09:58

Die Kamera ist von 2006. Das ist schon ein sportliches Alter. Sensoren haben sich immens weiterentwickelt. Nun kommt es darauf an, wie viel du sparen möchtest. Für die damalige Zeit war sie sehr gut. Aber ob du damit wirklich glücklich wirst, steht auf einem anderen Blatt.

Generell wird es schwer, das pauschal zu beantworten. Ich für mein Teil würde lieber nach etwas moderneren suchen. Eine FZ200 gibt es refurbished schon für unter 200 €. Eine FZ82 knapp über 150 €. Und die sind da deutlich besser. Zumal gerade für Landschaft der Weitwinkel gerne mehr wie 35mm Kleinbild-Äquivalent sein darf. Mehr wie 25mm wäre da schon schwierig.
Panasonic Lumix DMC-FZ1000
Canon EOS 1000D + 18-55 + 70-300

kl007
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von kl007 » Mittwoch 1. August 2018, 10:22

Ich hatte auch einmal die FZ50 und damals war ich sehr zufrieden mit der Kamera.
Wenn du nur Fotos machst (keine Videos), ist das Angebot recht günstig.
Am besten schaust du selber mal im Internet nach Bildern:
https://www.flickr.com/search/?text=lumix%20fz50
Die FZ50 hat ein sehr hochwertiges lichtstarkes Objektiv, der Stromverbrauch ist recht gering und die Bildqualität ist sehr gut.
Beim Umstieg auf die FZ200 (kleinerer Sensor) fand ich den Unterschied in der Bildqualität nicht so groß.
Die Linse der FZ200 kann (im Gegensatz zur FZ50) auch im Tropenhaus von innen beschlagen und ist durch die variable Länge schlechter als die der FZ50.
Eine deutliche Verbesserung bezüglich der Bildqualität und Videoqualität liefert eher eine FZ1000, die gebraucht für 350,- erhältlich ist (vorher am besten mal im Laden anschauen, ob die Größe / das Gewicht ok ist).
Bei schnell bewegten Motiven ist natürlich der Autofokus der neueren Modelle besser als bei der FZ50 (ist natürlich bei Landschaftsbildern nicht relevant).

Flob110
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 07:09

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von Flob110 » Mittwoch 1. August 2018, 10:37

Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, ob ich generell viel Freude an der Fotografie entwickle. Bislang ist das nicht geschehen. Daher würde ich ungern mehr als 200 Euro ausgeben, um die Kamera im Schrank zu lagern. Videosmööchte ich eigentlich nicht famit mChen.
Gibt es einen Zeitpunkt, ab dem die Kameras im Wesentlichen technisch ausgereift waren und such dann nur noch kleinteilig verbesserten?
Btw: auch wenn es sich hier um ein Lumix forum handelt, bin ich dahingehend keineswegs festgefahren. Mir fehlt es nur n jeglicher Ahnung:)

Vielen Dank für eure Antworten.

Benutzeravatar
mikesch0815
Beiträge: 8184
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von mikesch0815 » Mittwoch 1. August 2018, 10:56

In Sachen sichtbaren Bildrauschens ist etwa ab 2013 kein nennenswerter Fortschritt mehr erkennbar (Pixelpeeper sehen natürlich da Unterschiede). Modelle vor 2013 haben zum Teil wirklich deutlich erkennbare Schwächen im "Lowlight", danach wurde es akzeptabler (Farbrauschen.)

so weit
Maico
Kameras, Objektive, Computer und tadam... viele Fotos auf meinem Flickr-Account...

DennisR
Beiträge: 92
Registriert: Freitag 27. Juli 2018, 13:35
Wohnort: NRW

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von DennisR » Mittwoch 1. August 2018, 11:51

Genauso sieht es aus. Gerade die kleinen Sensoren haben da mächtig zugelegt. Und wie gesagt muss es ja keine neue sein. Eine gute gebrauchte findet man eigentlich immer.

Aber vielleicht ist eine Bridgekamera dann sowieso nicht das richtige, wenn die Intention nicht so intensiv ist. Eine große Kamera macht nicht gleich auch gute Bilder. Wie wäre es mit einer SZ10 oder TZ56/TZ58? Die Teile sind selbst neu sehr günstig. Außerdem sind sie schön klein und man kann sie immer mit dabei haben. So eine Bridge dürfte dann doch auf Dauer mal nerven.
Panasonic Lumix DMC-FZ1000
Canon EOS 1000D + 18-55 + 70-300

Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 2649
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von ChristinaM » Mittwoch 1. August 2018, 12:20

Ich fand die Kamera damals klasse, und wenn dich das vergleichsweise hohe Gewicht nicht abschreckt würde ich sie an Deiner Stelle nehmen. Solltest du nach der Reise doch noch Spaß am Fotografieren finden kannst du sie immer noch zb bei Ebay weiterverkaufen und dir was moderneres suchen. Selbst für eine defekte FZ50 mit vielen Auslösungen hab ich vor ein paar Jahren noch (wenn ich mich richtig erinnere) 30 oder 40 Euro bekommen. Wahrscheinlich wird sie immer noch als Ersatzteillager gesucht, es ist/war eine sehr beliebte Kamera, die auch während ihrer Verkaufszeit kaum im Preis fiel.

Von der Bedienung her unterscheidet sie sich nicht sooo viel von ihren Nachfolgern, nur der Sucher ist halt nicht der brillianteste.
Ich würd sie einfach mal testen (du musst ja sicher nicht die Katze im Sack kaufen) und dann entscheiden.
LG
Christina
FZ200, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2469
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von Corinna » Mittwoch 1. August 2018, 12:30

Flob110 hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 09:22
... inkl 2 Akku für 75 Euro angeboten.
Sind das Originalakkus? Wenn man nur die Akkus im Internet sucht, dann kosten 2 Stück schon mehr als 75 Euro...
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Flob110
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 07:09

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von Flob110 » Mittwoch 1. August 2018, 13:32

Die Akkus sind gebraucht, solle noch einigermaßen fit sein (ca 100 Bilder mit blitz).

So in etwa wie du, Christina habe ich auch gedacht. Daher auch meine Frage

Flob110
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 07:09

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von Flob110 » Donnerstag 2. August 2018, 05:53

Gibt es noch weitere Meinungen? Irgendwie bin ich mir so unsicher wir zuvor :)

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2469
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von Corinna » Donnerstag 2. August 2018, 06:38

ChristinaM hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 12:20
Ich würd sie einfach mal testen (du musst ja sicher nicht die Katze im Sack kaufen) und dann entscheiden.
Ich schließe mich Christinas Ratschlag an.
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

kl007
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von kl007 » Donnerstag 2. August 2018, 08:20

Ich denke es ist jetzt nur noch eine Größen / Gewichtsfrage.
Wenn du eher der Rucksacktourist bist und die FZ50 noch in dein (Foto) Rucksack oder Tasche passt, würde ich die FZ50 nehmen.
Sie ist ähnlich professionell wie eine FZ1000, hat halt nur einen älteren Sensor / geringere Auflösung.
Die FZ50 ist für 75 Euro eine sehr gute Einstiegskamera. Wenn dir das Handling gefällt, kannst du später ja immer noch Upgraden und die FZ50 verlustfrei wieder verkaufen.
Wenn du natürlich eher eine Kamera für die Jackentasche suchst, gibt es besser andere Modelle.

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 1500
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von ifi1 » Donnerstag 2. August 2018, 11:32

Mit der FZ50 bin ich damals in die Lumix Reihe eingestiegen und sie hat mir lange Spaß gemacht.
Ich denke bei dem Preis machst du nix verkehrt, zumal du ja vorher mal probieren kannst.
Zum Testen ob dieses Hobby was für dich ist - bei dem Preis - optimal.
Am Besten wärs natürlich, wenn dein Bekannter dir erlauben würde einige Fotos zu schießen,
die du dir dann anschauen kannst, ob sie dir von der Qualität her genügen.
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris

Flieger: http://www.flickr.com/photos/geoliese/

DerMax
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 14. September 2018, 06:58

Re: Kaufberatung fz50

Beitrag von DerMax » Freitag 14. September 2018, 07:48

Hallo zusammen,
ich hänge mich jetzt einfach mal hier dran - meine Fragen haben auch etwas mit der FZ 50 und Kaufberatung zu tun.

Ich habe die FZ50 seit 2005 (?) viel gebraucht und heißgeliebt. Zwischendurch hat sie 4 Jahre Pause gemacht- nun muss der Oldie seit 2 Jahren wieder arbeiten. ( Auslösungen ?? Sehe ich das an der Bildnummer ?? )
Mein Lieblingsmotiv sind Hunde - für "sitz -platz" Portraits finde ich sie immer noch super. Wenns dann etwas schneller zur Sache geht , "schnauft" der Oldie mit seinen 5 x /Sec Auslösungen.( Leider weiß ich auch nicht mehr genau wie man das auf endlos umstellt- vielleicht funktionier es auch nicht mehr- ändert ja auch nichts an den 5 x /sec)

Nun habe ich gedacht , wäre ja auch durchaus Zeit für eine Neue , ich habe im www. gelesen und gelesen - inzwischen bin ich in der Gänze verwirrt...… und könnte in der Tat auch eine Kaufberatung vielleicht von einem Hundefreak mit Kamera gebrauchen.

Eine andere Frage oder Idee : ein gutes Tele für den Oldie ??? Bekommt man sowas noch ??


Zur eigentlichen Frage : für das Geld - für den Zweck ist die FZ 50 eine schöne Kamera !

LG Ute

Antworten