Bildbearbeitung TZ20

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
Benutzeravatar
Mangul
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 10. März 2020, 16:46
Wohnort: 45699 Herten

Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Mangul » Freitag 11. Juni 2021, 17:51

Ich suche für meine neue TZ202 ein gutes, günstiges Bildbearbeitungs Programm !
Gruß aus dem Kohlenpott
Manni
----------
DMC-LX7 und DC-TZ202

Benutzeravatar
zawiro
Beiträge: 1796
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33
Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von zawiro » Freitag 11. Juni 2021, 19:01

Hier im Forum gibt es jede Menge Beiträge zum Thema Bildbearbeitung, unabhängig vom Kameratyp, bemühe doch einfach mal die Suchfunktion. Eine spezielle BA für die TZ202 wird es wohl nicht geben, macht aber auch keinen Sinn. Zur Kamera generell kann ich das Buch von Frank Späth empfehlen.
Viele Grüße aus dem Chiemgau!
Wilfried
Nobody is perfect ;)



Lumix GX80, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Olympus 12-50mm, Sigma 60mm, Lumix 14-42, Lumix LF1, Lumix TZ101
Bearbeitung: FastStone, Photomatix Pro u.a.

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9876
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Horka » Freitag 11. Juni 2021, 19:13

Günstig sind für Anfänger das einfache, kostenlose Faststone und für Erfahrene das von der Pana-Webseite herunterladbare, für Lumix-Inhaber kostenlose Silkypix. Vermutlich konkurrenzlos preiswert ist Affinty-Foto, für Erfahrene geeignet.

Ansonsten gibt es mehr als 50 gute Programme mit sehr unterschiedlichen Leistungen und Anforderungen. Für einen brauchbaren Hinweis solltest Du Deine Kenntnisse und Wünsche etwas genauer darstellen.

Horst
Handliche Kameras

tamansari
Beiträge: 1059
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von tamansari » Freitag 11. Juni 2021, 19:17

wenn einer neu anfängt dann solte er sich imho erst einmal mit GIMP beschäftigen.
das schult ungemein und macht alles was die GROSSEN auch machen.
Dafür aber definitiv für lau. oder wie man so schön sagt: für ömme. (Umsonst, Gratis)
was will der Gute mehr?
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13807
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Jock-l » Freitag 11. Juni 2021, 20:50

Für solche Fragen ist nützlich, auf welchen Betriebssystem man selbst überwiegend arbeitet bzw. die Software installieren möchte...

Ein Punkt zum Umherschauen für Windows wäre foto-freeware- gleich mit einem großen Brocken weil gewöhnungsbedürftig namens GIMP anzufangen wäre denkbar, vielleicht nicht gerade zielführend. Leicht In dieser Linie bleibend wäre dann darktable mit zu nennen u.a. Programme- nur wissen wir nicht ob die Fertigkeiten bereits so sind, mit anspruchsvollerer Software umzugehen ;)
Ich kenne Anwender, die optimieren ihre Kameras bzw. Einstellungen solange, bis wenige Schritte z.B. in Fixfoto passen (kostet etwas, aber einfach zu handhaben, deutsches Forum zum Nachlesen ...)- die fotografieren halt lieber als stundenlang am Rechner zuzubringen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 2705
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Gamma-Ray » Freitag 11. Juni 2021, 20:56

Mangul hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 17:51
Ich suche für meine neue TZ202 ein gutes, günstiges Bildbearbeitungs Programm !
Schau mal hier in Teil 6, da sind einige gute Programme, wobei ich dir Affinity Photo sehr empfehlen kann.
viewtopic.php?f=120&t=50044

Es gibt dazu reichlich viele Videos bei Vimeo+Youtube und wenn dir diese in den wichtigsten Grundlagen
mal angeschaut hast, bist du sehr schnell dabei, es auch zu können.

https://vimeo.com/user103758325

https://www.youtube.com/channel/UCX-tR8 ... q7eiigw4og

Und die normale Hilfe dokumnetiert ebenso.
https://affinity.help/photo/de.lproj/index.html

Von Gimp rate ich jedem Anfänger ab, denn die Einarbeitungszeit ist enorm und da kann man
schnell die Lust verlieren.
Aber eigentlich ist es auch ein Superprogramm, sagen zumindest die Anhänger. :mrgreen:
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 603
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von zenker_bln » Samstag 12. Juni 2021, 20:35

Gamma-Ray hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 20:56
Von Gimp rate ich jedem Anfänger ab, denn die Einarbeitungszeit ist enorm und da kann man
schnell die Lust verlieren.
Die kann man bei jedem Programm verlieren, wenn man sich damit nicht beschäftigt!
Ich wage zu behaupten, das ein kompletter Anfänger mit GIMP genau so gut klar kommt, wenn er sich mit den passenden Tutorials beschäftig, wie ein kompletter Anfänger, der PS Elements, Affinity Photo oder sonstwas nutzt.
Klaus
(Und viel zu viel Fotogeraffel...Kameras/Objektive/....)

Website: https://www.k-m-j.de/ (seit 9.4.2021 neu im Aufbau)

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9876
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Horka » Samstag 12. Juni 2021, 22:10

Affinity-Foto ist logischer aufgebaut als PSE und GIMP und damit besser Zug um Zug zu erlernen. Man muss nicht mit dem Komplizierten anfangen, weil es kostenlos ist. Dann ist Silkypix besser

Aber es gibt leichter erlernbare Software, abhängig vom Bedarf, den Vorkenntnissen und dem Geldbeutel.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 2705
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Gamma-Ray » Samstag 12. Juni 2021, 22:28

Horka hat geschrieben:
Samstag 12. Juni 2021, 22:10
Affinity-Foto ist logischer aufgebaut als PSE und GIMP und damit besser Zug um Zug zu erlernen. Man muss nicht mit dem Komplizierten anfangen, weil es kostenlos ist. Dann ist Silkypix besser

Horst
Genau so sehe ich das auch. Letztendlich kann man Affinity Photo auch erst einmal kostenlos ausprobieren
und dann merkt man auch sehr schnell, ob es einem liegt. Anhand der Videos geht es auch sehr einfach dann
zum schnellen Erfolg.
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
Mangul
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 10. März 2020, 16:46
Wohnort: 45699 Herten

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Mangul » Sonntag 13. Juni 2021, 09:14

Herzlichen Dank an ALLE :)
Gruß aus dem Kohlenpott
Manni
----------
DMC-LX7 und DC-TZ202

Benutzeravatar
Mangul
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 10. März 2020, 16:46
Wohnort: 45699 Herten

Re: Bildbearbeitung TZ202

Beitrag von Mangul » Dienstag 15. Juni 2021, 06:43

Guten Morgen,

ich habe verschiedene Programme probiert, bin dann bei RawTherapee hängen geblieben, muss mich da aber noch reinfummeln.

Hatte vorher Lightroom 5. War okay, kann aber die RAW der TZ202 nicht lesen :(
Gruß aus dem Kohlenpott
Manni
----------
DMC-LX7 und DC-TZ202

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 603
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von zenker_bln » Dienstag 15. Juni 2021, 15:20

Es gäbe ja noch die hauseigene Variante von Silkypix.

http://www.isl.co.jp/SILKYPIX/english/p/

(Weiß jetzt aber nicht ob die mit der TZ202 zusammenarbeitet.)
Klaus
(Und viel zu viel Fotogeraffel...Kameras/Objektive/....)

Website: https://www.k-m-j.de/ (seit 9.4.2021 neu im Aufbau)

Benutzeravatar
Mangul
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 10. März 2020, 16:46
Wohnort: 45699 Herten

Re: Bildbearbeitung TZ20

Beitrag von Mangul » Dienstag 15. Juni 2021, 15:22

Macht sie. Ist aber nicht so der Knaller :(
Gruß aus dem Kohlenpott
Manni
----------
DMC-LX7 und DC-TZ202

Antworten

Zurück zu „Lumix Kompaktkameras der FZ- und TZ-Reihe“