Nur Four Thirds-Fremdblitze für FZ150

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Brazil210
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 8. August 2012, 13:54
Wohnort: Großraum München

Re: Nur Four Thirds-Fremdblitze für FZ150

Beitrag von Brazil210 » Mittwoch 21. November 2012, 21:39

Danke Jürgen, werde ich mal testen.

Zwischenzeitlich habe ich für meinen Metz Mecablitz 40 MZ-3i
folgenden Vergleich gefunden:
Panasonic DMW-FL360L im Vergleich mit Metz mecablitz 40 MZ-3i
http://www.digitalkamera.de/Blitzgeraet ... 3667456384" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Wenn das schon getestet wurde, kann ich wohl sicher sein, dass mein Metz Digi-tauglich ist.
Aber es gibt den mit Nikon-Schuh, Panasonic-Schuh...

Genug für heute
immer das richtige Licht wünscht euch

Euer Brazil

Alles ist relativ ;^)

bis März 2012 die FZ45.
Jetzt die FZ150.

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3233
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Nur Four Thirds-Fremdblitze für FZ150

Beitrag von emeise » Donnerstag 22. November 2012, 12:08

.
Messe Zündspannung : klick

Blitzgeräte Zündspannung ( trigger voltage ) Zusammenstellung : Tabelle
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4631
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Nur Four Thirds-Fremdblitze für FZ150

Beitrag von jessig1 » Donnerstag 22. November 2012, 16:47

Hallo,

noch einen Hinweis:

Es ist eigentlich zweitrangig, mit welcher Blitzspannung die Kamera arbeitet.

Allein ausschlaggebend um einen Schaden zu vermeiden ist die Sperrspannung (heißst die so??) die die Elektronik der Kamera abkann.

Bei Olympus zB liegt diese soweit ich weiß bei 400V (ohne Gewähr auf Richtigkeit).

Diese Angabe ist aber von den Kameraherstellern, wohl aus wirtschaftlichen Gründen, normal nicht zu bekommen.

Vielleicht kann ja Frank zu dieser "Sperrspannung" bei den Lumix-Kameras was sagen.


Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

paddie
Beiträge: 50
Registriert: Samstag 17. Dezember 2011, 18:10
Wohnort: Köln-Bonn

Re: Nur Four Thirds-Fremdblitze für FZ150

Beitrag von paddie » Donnerstag 22. November 2012, 16:51

Brazil210 hat geschrieben:Danke Jürgen, werde ich mal testen.

Zwischenzeitlich habe ich für meinen Metz Mecablitz 40 MZ-3i
folgenden Vergleich gefunden:
Panasonic DMW-FL360L im Vergleich mit Metz mecablitz 40 MZ-3i
http://www.digitalkamera.de/Blitzgeraet ... 3667456384" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Wenn das schon getestet wurde, kann ich wohl sicher sein, dass mein Metz Digi-tauglich ist.
Aber es gibt den mit Nikon-Schuh, Panasonic-Schuh...

Genug für heute
Hi Brazil,
http://www.metz.de/de/blitzgeraete/prod ... suche.html" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

unter o.a. Link findest Du den passenden Adapter für Deinen MZ-3i an der FZ 150.
Einfach unten auf Archiv klicken.
ggf. bei Metz anfragen, ob es eine höhere M-Version als die gelistete gibt.
Gruß Paddie
Fuji Finepix S1, FZ1000, Nikon D300, Sigma 8-16, Nikkor 18-200, Metz 54MZ4i, Raynox 150, diverses Zubehör

Antworten