Auto-Bracket und/oder HDR.

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
Wolfg
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 20:45
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von Wolfg » Donnerstag 22. November 2012, 14:14

Werte Teilnehmer des Lumix-Forums.

In der Anleitung für meine neue FZ200 wird AutoBracket und auch HDR erwähnt.
Leider für mich nicht informativ genug,
so daß ich nicht verstehe worin der Unterschied besteht und wann man welches einsetzen sollte.
Die vielen Verweise auf andere Seiten machen es auch nicht gerade übersichtlicher, wenn auch gut gemeint.

Wenn es klappt, kann ich mir zwar morgen das Buch zur FZ200 abholen,
welches hoffentlich nicht nur eine Auflistung der möglichen Betriebsmodi ist.
Ich denke aber, das da mehr über Allgemeines die Rede sein wird und mein spezielles Problem fehlt.
(Eben nicht nur allgemeine Erklärung, sondern auch Unterschiede, für was, wie anwenden usw...)

Natürlich habe ich die 220-seitige Anleitung erst mal nur punktuell gelesen, mehr schafft man in 2 Tagen nicht.

Kann es mir jemand einfach erklären?
Und bitte verzeiht mir, wenn auch später noch mehr Fragen kommen sollten.
Ich habe die FZ erst seit 2 Tagen.

(Ist zwar jetzt nicht das Thema,
aber von der Lichtempfidlichkeit der FZ200 in dämmrigen Räumen bin ich angetan.
Das spart mir ab jetzt oft den Blitz, sogar ohne Hilfslicht.)

Viele Grüße: Wolfg.

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4637
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von jessig1 » Donnerstag 22. November 2012, 14:26

Hallo,

Auto-Bracket macht drei Aufnahmen mit den von dir eingestellten Belichtungsstufen.
Diese mußt du dann mit einem entsprechenden Programm selbst zu einem HDR zusammenfügen.

Die Einstellung HDR macht automatisch zwei unterschiedlich belichtete Aufnahmen und die werden in der Kamera sofort zum HDR verarbeitet.

Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Wolfg
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 20:45
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von Wolfg » Donnerstag 22. November 2012, 14:52

Hallo und Danke Jürgen.

Das ist also der Hauptunterschied.
Da kann ich also beides probieren und für unterwegs soll HDR gehen.
(Da hat man ja meißtens keinen PC mit.)

Vielen Dank: Wolfgang.

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9056
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von Binärius » Donnerstag 22. November 2012, 15:18

Hallo Wolfgang,
die HDR-Funktion der Kamera ist zwar nicht schlecht, reicht aber nicht an eine Belichtungsreihe heran die mit 3 oder mehr
Belichtungen mit einem guten Programm am Pc zusammengerechnet wurden.
HDR ist so ein Thema für sich und man braucht da schon einige Erfahrung um befriedigende Ergebnisse zu erzielen.
Mit den modernen Digitalkameras und der passenden Software ist heute so vieles möglich.
Da braucht es schon einige Zeit das Potenzial, gerade auch einer Lumix, voll auszunutzen.
Ich habe Wochen, ach... Monate gebraucht um meine FZ38 voll und ganz zu verstehen. :?
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Wolfg
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 20:45
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von Wolfg » Freitag 23. November 2012, 10:56

Hallo.

Erst mal vielen Dank an alle für die Antworten.

Hier gleich mal ein Beispiel, wofür ich es brauche:
http://home.arcor.de/wolmey/halbmond.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
(Voller Zoom, Freihand, Programm P, sonst alles Werksvoreinstellungen.
Ein Stativ hatte ich leider nicht mit.)
Links ist alles überstrahlt und rechts am Terminator hätte ich es auch gern schärfer.

Ansonsten sehe ich es auch kommen, das ich noch sehr lange brauchen werde
bis ich vielen Funktionen und deren Wirkung wenigstens einigermaßen überblicke.
Ist ja deutlich mehr als bei meiner alten FujiS5500.
Da werde ich noch viel zu probieren und zu lesen haben.

Schon erstaunlich,
was jetzt 600mm gegenüber früher max. 380mm Brennweite bringen.
Außerdem hatte meine Kamera früher nur 4MP.

Hier mal gleich noch die Exif-Daten zum Bild, verbunden mit der Frage wie ich es besser machen kann:

Filename - P1000055.JPG
Make - Panasonic
Model - DMC-FZ200
Orientation - Top left
XResolution - 180
YResolution - 180
ResolutionUnit - Inch
Software - Ver.1.0
DateTime - 2012:11:22 16:25:05
YCbCrPositioning - Co-Sited
ExifOffset - 636
ExposureTime - 1/125 seconds
FNumber - 2.80
ExposureProgram - Normal program
ISOSpeedRatings - 125
ExifVersion - 0230
DateTimeOriginal - 2012:11:22 16:25:05
DateTimeDigitized - 2012:11:22 16:25:05
ComponentsConfiguration - YCbCr
CompressedBitsPerPixel - 4 (bits/pixel)
ExposureBiasValue - 0.00
MaxApertureValue - F 2.80
MeteringMode - Multi-segment
LightSource - Auto
Flash - Flash not fired, compulsory flash mode
FocalLength - 108.00 mm
FlashPixVersion - 0100
ColorSpace - sRGB
ExifImageWidth - 4000
ExifImageHeight - 3000
InteroperabilityOffset - 10970
SensingMethod - One-chip color area sensor
FileSource - DSC - Digital still camera
SceneType - A directly photographed image
CustomRendered - Normal process
ExposureMode - Auto
White Balance - Auto
DigitalZoomRatio - 0.00 x
FocalLengthIn35mmFilm - 600 mm
SceneCaptureType - Standard
GainControl - Low gain up
Contrast - Normal
Saturation - Normal
Sharpness - Normal

Maker Note (Vendor): -
Image Quality - High
Focus Mode - Auto
Color Mode - Normal
Faces Detected - 0
Face Info -

Thumbnail: -
Compression - 6 (JPG)
Orientation - Top left
XResolution - 180
YResolution - 180
ResolutionUnit - Inch
JpegIFOffset - 11764
JpegIFByteCount - 1581
YCbCrPositioning - Co-Sited

Beste Grüße und immer gutes Licht: Wolfgang.

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9056
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von Binärius » Freitag 23. November 2012, 11:29

Hallo Wolfgang,
das Foto ist schlichtweg total überbelichtet, das liegt an der Mehrfeldbelichtungsmessung.
Hier wäre die Spotmessung ideal gewesen die genau auf den Mond gerichtet sein sollte.
Ein Stativ wäre auch nicht schlecht gewesen, wie Du schon selbst bemerkt hast.
Dann ein Bracket mit +2 EV, +-0 EV und -2 EV anfertigen, diese dann in einem HDR-Programm wie z.B. Photomatix "fusionieren".
Zum Schluß noch etwas nachschärfen, da wirst Du staunen wie der Mond dann aussieht! :D
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
AndiG
Beiträge: 1603
Registriert: Samstag 10. November 2012, 10:00

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von AndiG » Freitag 23. November 2012, 12:50

comp_P1050863.jpg
comp_P1050863.jpg (76.16 KiB) 2567 mal betrachtet
Hab fast das gleiche bild gemacht, allerdings mit Stativ und folgenden Einstellungen, Ohne Softwarebearbeitung:

ExposureTime : 1/250Sec
FNumber : F2,8
ExposureProgram : Program Normal
ISOSpeedRatings : 100
Unknown (8830)3,1 : 1
ExifVersion : 0230
DateTimeOriginal : 2012:11:22 20:04:47
DateTimeDigitized : 2012:11:22 20:04:47
ComponentConfiguration : YCbCr
CompressedBitsPerPixel : 4/1 (bit/pixel)
ExposureBiasValue : EV0,0
MaxApertureValue : F2,8
MeteringMode : Division
LightSource : Unidentified
Flash : Not fired(Compulsory)
FocalLength : 108,00(mm)
MakerNote : Panasonic Format : 9812Bytes (Offset:1162)
FlashPixVersion : 0100
ColorSpace : sRGB
ExifImageWidth : 2560
ExifImageHeight : 1920
ExifInteroperabilityOffset : 10970
SensingMethod : OneChipColorArea sensor
FileSource : DSC
SceneType : A directly photographed image
CustomRendered : Normal process
ExposureMode : Auto
WhiteBalance : Auto
DigitalZoomRatio : 0/10
FocalLength(35mm) : 600(mm)
SceneCaptureType : Standard
GainControl : None
Contrast : Normal
Saturation : Normal
Sharpness : Normal

Vielleicht kann ich ja auch noch etwas besser machen... ;-)
Gruß vom Andi aus SHG
Meine Ausrüstung : DMC FZ200; Blitz DMW FL 500; Adapter DMW-LA7GU; Nahlinse + 4 ; Nahlinse + 8; Stativ Treveler Compact Pro Kugelkopf + schnellverbinder. !!! Kritik ausdrücklich erwünscht !!!

Benutzeravatar
grinsinnelins
Ehrenmitglied
Beiträge: 13532
Registriert: Montag 7. November 2011, 13:29
Wohnort: Niederrhein

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von grinsinnelins » Freitag 23. November 2012, 13:10

Hab auch naoch eins gefunden, könnt Ihr ja die Exif´s vergeleichen ist aber kein HDR und auch kein Autobracket !

Schon etwas angerostet aber als Vergleich kann´s noch herhalten mit der FZ150 Stativ und selbstauslöser gemacht
Dateianhänge
P1000121_jpg.jpg
P1000121_jpg.jpg (167.88 KiB) 2558 mal betrachtet
LG Bernhard
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten !!
mein-flickr

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: Auto-Bracket und/oder HDR.

Beitrag von kmhb » Freitag 23. November 2012, 18:16

@grinsinnelins,

tolles mond-foto, für die FZ 150 mit ihrem kompaktsensor sensationell. aufgrund der größe des mondes gehe ich von einer ausschnittvergrößerung aus, oder hast Du EZ inkl. i.zoom total ausgereizt, dann wäre es noch sensationeller.

@ wolfg und AndiG
ganz wichtig, daß die auslösung bei verwendung eines stativs unbedingt per selbstauslöser erfolgt. es gibt noch die empfehlung bei stativverwendung bildstabilisator deaktivieren. da gehen die meinungen allerdings auseinander. bisher hab ich den stabi deaktiviert. vor kurzem habe ich eine ausstellung im museum* dokumentiert und die stabifunktion versehentlich nicht ausgeschaltet. die fotos waren bis auf eines absolut perfekt. kamera leica D-Lux5. (*mit offizieller genehmigung)

mbg kmhb

Antworten