Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5069
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Frank Spaeth » Freitag 15. August 2014, 06:09

Hallo Totoro,

die FZ erkennt zwar, dass sie auf einem Stativ sitzt, dennoch ist es besser, den stabi auf dem Stativ abzuschalten. Erstens spart das Strom, zweitens "wandert" dann das Sucherbild nicht. Einfach mal ausprobieren.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Ghostgerd
Beiträge: 2240
Registriert: Montag 12. September 2011, 15:18
Wohnort: Unterfranken

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Ghostgerd » Sonntag 17. August 2014, 10:37

Hi
bin auch wieder mal da
Die Lumix FZ72 würde mich auch interessieren und bin auf der suche nach ein paar Altagsbildern bevorzugt mit hohen zoom anteil

will meine FZ150 dann in den ruhestand schicken :)

CU
Nikon D7000; AF-S Nikkor 16-85mm; Sigma DG APO HSM OS 50-500mm
Lumix FZ2000


Erzähl eine Lüge nie zweimal
Zitat von Elim Garak

Gruß
Gerhard

Benutzeravatar
Hans K.
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 21. August 2014, 11:55

Re: Das Buch zu FZ72

Beitrag von Hans K. » Sonntag 31. August 2014, 15:58

Frank Spaeth hat geschrieben:Freue mich über gute Rezensionen: http://www.amazon.de/Lumix-Superzoom-Fo ... lumix+FZ72" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

;) ;)
Lieber Frank Spaeth,
habe mir mit der FZ72 Ihr Buch gleich mitbestellt. Danke, Sie haben mir den Einstieg in die Problematik der FZ72 leichter gemacht. Die Grundlagen habe ich inzwischen schon gut im Griff. Ich bin von der FZ72 begeistert über den stufenlosen Zoom und die Bildschärfe. Ca. 800 Fotos habe ich schon gemacht mit hauptsächlich mit den Einstellungen iA und P. Einfach Super. Im Gegensatz zu meiner alten FZ18 ist insbesondere die Farbgenauigkeit und der Kontrast insbesondere bei gelben Blumen enorm verbessert worden. So langsam werde ich immer vertrauter mit der Kamera und ich werde mich langsam auch an die anderen Einstellungen wagen.
Ihr Buch ist sehr hilfreich und ich kann es nur allen die eine FZ72 kaufen nur bestens empfehlen.

Mit besten Grüßen aus dem Hochtaunus Hans K.

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5069
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Frank Spaeth » Donnerstag 4. September 2014, 11:13

Hallo Hans,

danke fürs Lob, freut mich, wenn ich helfen konnte. Allzeit gute Bilder mit dem Zoom-Monster!
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

JRS1208
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 21:35

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von JRS1208 » Sonntag 4. Januar 2015, 02:32

Ghostgerd hat geschrieben:Hi
bin auch wieder mal da
Die Lumix FZ72 würde mich auch interessieren und bin auf der suche nach ein paar Altagsbildern bevorzugt mit hohen zoom anteil

will meine FZ150 dann in den ruhestand schicken :)

CU

Hier gibt es schöne Fotos von der FZ72 fall es dich interessiert....

http://www.photographyblog.com/previews ... 72_photos/

ycontec
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 13:18

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von ycontec » Freitag 6. Februar 2015, 13:15

@Ghostgerd,
hm, so viel hab ich noch nicht gemacht, war/bin gerade dabei , mich mit dem Gerätchen vertraut zu machen.
Die Gemeinsamkeiten / Unterschiede zur FZ150 kann ich nicht bewerten, habe sonst nur die FZ18.
Aber ich will Dir gerne den "best shot" von meinem Standard-Test-Motiv (Stuttgarter Fernsehturm aus 7,5 km Entfernung) hier uploaden.
Einstellungen :
5M
Originalgröße : 2,63 MB (2.765.312 Bytes)
beschnitten links und rechts mit paint (670 pixel breit)
und dann gedreht wg Upload-Begrenzung hier im Forum, dann nochmal abgesägt auf 1024pixel Breite.
IOS = OFF
Digital Zoom = OFF
Zoom = 108
Manuell Fokussierung, mit dieser Lupenfunktion scharf gestellt, so scharf wie möglich, weil man während der Bedienung ja auch wackelt.
Es war ein kalter Morgen mit gerade mal eben Sonne überm Horizont, also keine Luftbewegungen vorhanden, bzw. minimiert.
Dann Tag zuvor hatt es ordentlich geschneit, als wenig Staub in der Luft.
Ich bin zufrieden.
Mit meinem Analog-Equipment von früher hatte ich im Sucher bessere Schärfe, aber auf dem Dia war es gleich wie jetzt digital.
Viel Spaß!
Dateianhänge
P1000154-b.jpg
P1000154-b.jpg (168.98 KiB) 4680 mal betrachtet

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 6709
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Horka » Freitag 6. Februar 2015, 16:49

Schade, dass die "best"-Aufnahme nicht scharf ist. Aufgrund eines solchen Bildes würde ich mir keine FZ72 kaufen. Im Dunst erkennen lassen, dass es ein Turmkopf ist, kann die FZ150, stark vergrößert, wahrscheinlich genau so gut.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
IdeeFix
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 24. Mai 2015, 22:42
Wohnort: Naehe Ulm

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von IdeeFix » Sonntag 24. Mai 2015, 23:03

Hallo Allerseits,

habe mir ebenfalls das Buch für die FZ72 (die Cam natürlich auch) zugelegt und muss sagen, schon Hammerteil die Cam - und das Buch sehr ausführlich beschrieben, da erübrigt sich die Bedienungsanleitung der Cam.

Was ich hier noch anführen möchte:
Der Link zu Silkypix-Software ist nicht mehr aktuell, der im Buch aufgeführt wurde.

Hier der aktuelle Link, wenn wer diese Software haben möchte (ua zur Bearbeitung von RAW-Bilder):

http://www.isl.co.jp/SILKYPIX/german/p/ ... /download/" onclick="window.open(this.href);return false;


Schöne Grüsse
Oli
Gruss, Oli

Nicht jeder Eindruck kann so festgehalten werden wie vom Herzen :-)

Cams:
Lumix FZ72 / Lumix TZ18 / Sony DSC F717

Priusfahrer
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 12:44

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Priusfahrer » Dienstag 29. September 2015, 10:47

Hallo,

habe mir auch die FZ72 gekauft und das Buch bestellt und gestern bekommen. Bin soweit ganz zufrieden. Manche Dinge werden teilweise doppelt erklärt, manche Bilder könnten kleiner sein. Das die FZ-72 einen "winzigen Sensor" inne hat, liest sich auch ziemlich negativ. Ich würde gute vier von fünf Sternen geben. Was mich am meisten verwundert ist das im Foto-Vergleich zur FZ-200 viel bessere Rauschverhalten, trotz durchgängig F2.8!

Was mir noch im Buch fehlt ist eine Anleitung, wie ich den Mond ablichte und warum ich auf dem Monitor ein perfekt schafen Mond sehe und das geschossene Bild unscharf ist trotz A-Progr., Timer und Stativ bei Windstille!

Benutzeravatar
diggi0311
Administrator
Beiträge: 3208
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 13:05
Wohnort: Dülmen

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von diggi0311 » Dienstag 29. September 2015, 11:04

Das Rauschverhalten eines Sensors hat nichts mit der größtmöglichen Blende zu tun. Die große Blende hilft dabei höhere ISO-Werte zu vermeiden, das Rauschverhalten wird bei gleichen ISO-Werten beurteilt.

Bei deinem Mond-Problem tippe auf zu lange Verschlusszeiten, ein Beispielbild wäre hilfreich. In einem Kamerabuch kann man unmöglich jede Aufnahmesituation erklären und Anleitungen dafür schreiben, für solche Fragen gibt es dieses Forum und selbst hier ist das nicht immer möglich da jede Situation andere Bedingungen mit sich bringt.
Gruß

Dirk

Priusfahrer
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 12:44

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Priusfahrer » Dienstag 29. September 2015, 12:45

Hier ein Beispielbild - im Sucher war es perfekt scharf: http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 528007.jpg

Benutzeravatar
diggi0311
Administrator
Beiträge: 3208
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 13:05
Wohnort: Dülmen

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von diggi0311 » Dienstag 29. September 2015, 16:07

Die gebotene Schärfe zeigt wohl die Leistungsfähigkeit der Kamera bzw. des Objektivs bei auf Kleinbild gerechneten 2400 mm!! Brennweite. In der Nachbearbeitung könntest du noch etwas rausholen denke ich.
Gruß

Dirk

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 6709
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Horka » Dienstag 29. September 2015, 18:25

Das Sucherbild ist zu klein, um über die endgültige Schärfe des vergrößerten Bildes urteilen zu können.

Horst
Handliche Kameras

Priusfahrer
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 12:44

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Priusfahrer » Mittwoch 30. September 2015, 13:22

Horka hat geschrieben:Das Sucherbild ist zu klein, um über die endgültige Schärfe des vergrößerten Bildes urteilen zu können.

Horst
Dem möchte ich widersprechen - das Bild im Sucher war definitiv schärfer! Der Vergleich war durch die Vorschau eindeutig gegeben. Bei iZoom waren einzelne Krater eindeutig zu sehen. Es müsste eine Möglichkeit geben, den AF komplett zu fixieren. Denn bei manuellem Fokus passiert das gleiche - scharf - Klick - 10...9...8...unscharf!

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5069
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Hyperzoomer-Buch: Lumix FZ72

Beitrag von Frank Spaeth » Freitag 2. Oktober 2015, 12:38

In diesem Thread soll es bitte um das Buch gehen.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Antworten