Akkuwechsel FZ 1000

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Benutzeravatar
Bluemchen23
Beiträge: 198
Registriert: Donnerstag 14. März 2013, 01:08
Wohnort: RP

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Bluemchen23 » Samstag 16. Dezember 2017, 16:06

Ich habe in Rendsburg nachgefragt, bekommt man keine Antwort, ich müßte die Kamera einschicken, es könnte ja was anderes sein.
Sie nennen auch keinen Preis, nur für den internen Akku.
Hab bei mir hier ein Elektro-Fachgeschäft gefunden die Kameras, Smartphons, PC, usw. reparieren, dort gehe ich nach den Feiertagen
mal hin, ob die so etwas machen. Wenn zu einem vernünftigen Preis, lasse ich austauschen, denn eine Fotofreundin hat an der gebrauchten
Interessen angemeldet und will sie mir abkaufen - nur was kann ich dafür verlangen und Garantie übernehme ich auch keine.
FZ 1000, FZ 150, Makro-Linsen, Pol-Filter, Graufilter, großes und kleines Stativ, Funk-Auslöser, Marumi Achromat Macro-330
Das Leben ist schön - von einfach hat keiner was gesagt!

Grüsse aus der schönen Pfalz von Elke

sensation0305
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 14:28

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von sensation0305 » Mittwoch 10. Januar 2018, 15:01

Hallo zusammen,

bin neu hier und wollte kein eigenes Thema eröffnen. Habe leider keinen Chat dafür gefunden.

Kann ich für die Kamera hier für die einen billigeren Akku auch verwenden?
Der originale LUMIX DMW-BLC12E kostest ja ca. 50€.

Gibt es gute, billigere Alternativen oder sind billigere nicht emp­feh­lens­wert. :?:

Danke und viele Grüße

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15660
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Lenno » Mittwoch 10. Januar 2018, 15:07

Patona Akkus
https://goo.gl/ArjZuB" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 6821
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Horka » Mittwoch 10. Januar 2018, 18:15

Bluemchen23 hat geschrieben: Hab bei mir hier ein Elektro-Fachgeschäft gefunden die Kameras, Smartphons, PC, usw. reparieren, dort gehe ich nach den Feiertagen
mal hin, ob die so etwas machen.
Hast Du ein Ergebnis, Elke?

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2079
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 10. Januar 2018, 18:38

Soooooo schlimm ist es doch auch nicht, nach Akku-Wechsel das Datum neu einzustellen zu müssen, oder? ;)
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Icebear
Beiträge: 887
Registriert: Freitag 21. November 2014, 08:35

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Icebear » Freitag 12. Januar 2018, 08:27

Mit dem Zwinker-Smiley meinst Du hoffentlich, dass Du das nicht ernst meinst?!
Das ist ja wohl ein absolutes NoGo! Im Urlaub müsste ich ja ansonsten mindestens einmal am Tag Datum/Uhrzeit neu einstellen. Was eine nutzlose Verschwendung von Lebenszeit/Freizeit! :shock:
Erst schießen, dann fragen!

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 6821
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Horka » Freitag 12. Januar 2018, 12:18

Mit einem solchen Fehler wäre die Kamera für mich unbrauchbar.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2311
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von jackyo » Samstag 13. Januar 2018, 21:30

Prosecutor hat geschrieben:Soooooo schlimm ist es doch auch nicht, nach Akku-Wechsel das Datum neu einzustellen zu müssen, oder? ;)
Das Problem ist nicht nur das Datum. Alle persönlichen Einstellungen wie Sprache, bevorzugtes Bildformat, ISO-Höchstgrenze usw. werden auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Wenn die Haltebatterie wirklich ganz unten ist, musst du deine Einstellungen nicht nur beim Akkuwechsel, sondern auch nach jedem abschalten der Kamera neu programmieren! Viel Spass beim jeweiligen wiederherstellen der bevorzugten Einstellungen...

Viele Grüsse
Jackyo
Ich freue mich über Kommentare, Tipps und Kritik, bitte aber das Einstellen von eigenen Bildern oder Bearbeitungen meiner Bilder zu unterlassen! Danke.
Olympus OM-D E-M10 Mark II
M.Zuiko 25/45mm f1.8
M.Zuiko 12-40/40-150mm f2.8 PRO
Stylus XZ-2
LR6/PSE 8

Benutzeravatar
Bluemchen23
Beiträge: 198
Registriert: Donnerstag 14. März 2013, 01:08
Wohnort: RP

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Bluemchen23 » Donnerstag 18. Januar 2018, 14:00

Ich war noch nicht bei der Firma, wegen neuem Akku, weil ich mich ab den Feiertagen ins Bett gelegt hab und bisher noch nicht aus dem Haus war.
Muß euch also noch etwas vertrösten mit einem Ergebnis.
FZ 1000, FZ 150, Makro-Linsen, Pol-Filter, Graufilter, großes und kleines Stativ, Funk-Auslöser, Marumi Achromat Macro-330
Das Leben ist schön - von einfach hat keiner was gesagt!

Grüsse aus der schönen Pfalz von Elke

Benutzeravatar
Bluemchen23
Beiträge: 198
Registriert: Donnerstag 14. März 2013, 01:08
Wohnort: RP

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Bluemchen23 » Donnerstag 18. Januar 2018, 14:02

:D :D :D :D

>>>>> Prosecutor - Soooooo schlimm ist es doch auch nicht, nach Akku-Wechsel das Datum neu einzustellen zu müssen, oder?

Witzle gemacht?
FZ 1000, FZ 150, Makro-Linsen, Pol-Filter, Graufilter, großes und kleines Stativ, Funk-Auslöser, Marumi Achromat Macro-330
Das Leben ist schön - von einfach hat keiner was gesagt!

Grüsse aus der schönen Pfalz von Elke

Franz345
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 00:28

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Franz345 » Samstag 3. Februar 2018, 00:57

Hat die FZ1000 nicht auch eine Knopfzelle, damit die Uhrzeit nicht verloren geht.

HJarausch
Beiträge: 450
Registriert: Montag 31. August 2015, 09:19

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von HJarausch » Samstag 3. Februar 2018, 12:13

Franz345 hat geschrieben:Hat die FZ1000 nicht auch eine Knopfzelle, damit die Uhrzeit nicht verloren geht.
Ja, hat sie.

Diese kann man jedoch nicht selber wechseln.
Um diese aufzuladen, muss man (mindestens) alle 3 Monate den (regulären) Akku für 24 Stunden in der Kamera lassen.
Dann wird der interne Akku zur Sicherung aller Einstellung aufgeladen.

Froschler
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 12:35

Re: Akkuwechsel FZ 1000

Beitrag von Froschler » Samstag 23. Juni 2018, 23:12

Hallo, nun ist es bei meiner FZ 1000 auch so weit. Akku wechseln, Datum und Uhrzeit ist weg.
Werde sie nächste Woche nach Rendsburg versenden.
Gruß Thomas

Antworten