TZ202 Schatten beim extrem. Zoom

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
Regenbogen
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 06:42

TZ202 Schatten beim extrem. Zoom

Beitrag von Regenbogen » Samstag 16. Juni 2018, 17:40

Hallo Zusammen,
heute vom Nordkap :D :) , danke für die Antwort zur Wiedergabe ohne Objektiv ausfahren. Jetzt hab ich die
nächste Frage. Wollte vermutliche einen Adler knipsen , und hab das "Rohr" komplett ausgefahren. Den Adler
habe ich nicht gefunden , aber eine kleinen Flecke (oh Schreck... :o ). Hab dann gegen die Bettdecke fotografiert ,
wegen weisser Hintergrund, und tatsächlich , bei extremem Zoom kann man einen verwaschenen Fleck auf dem
Bild sehen. Was tun..?? Man sieht es nur bei weissem Hintergrund ?? Kamera ist 8 Wochen alt ?

lg
Klaus

klamihb

Re: TZ202 Schatten beim extrem. Zoom

Beitrag von klamihb » Mittwoch 20. Juni 2018, 12:40

Regenbogen hat geschrieben:
Samstag 16. Juni 2018, 17:40
Hallo Zusammen,
heute vom Nordkap :D :) , danke für die Antwort zur Wiedergabe ohne Objektiv ausfahren. Jetzt hab ich die
nächste Frage. Wollte vermutliche einen Adler knipsen , und hab das "Rohr" komplett ausgefahren. Den Adler
habe ich nicht gefunden , aber eine kleinen Flecke (oh Schreck... :o ). Hab dann gegen die Bettdecke fotografiert ,
wegen weisser Hintergrund, und tatsächlich , bei extremem Zoom kann man einen verwaschenen Fleck auf dem
Bild sehen. Was tun..?? Man sieht es nur bei weissem Hintergrund ?? Kamera ist 8 Wochen alt ?

lg
Klaus
Bist Du sicher, daß es nicht an der verwaschenen Bettdecke lag? Sind starke Temperaturschwankungen und/oder hohe Luftfeuchtigkeitswerte mögliche Ursachen? Wenn Du wieder zurück bist solltest die Kamera überprüfen lassen.

mike

Rossi2u
Beiträge: 791
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 15:30
Wohnort: Dortmund

Re: TZ202 Schatten beim extrem. Zoom

Beitrag von Rossi2u » Donnerstag 21. Juni 2018, 09:44

Regenbogen hat geschrieben:
Samstag 16. Juni 2018, 17:40
...bei extremem Zoom kann man einen verwaschenen Fleck auf dem
Bild sehen. Was tun..?? Man sieht es nur bei weissem Hintergrund ?? Kamera ist 8 Wochen alt ?
Sorry, aber dazu kann ohne Beispielbild oder nähere Angaben niemand auch nur eine annähernd seriöse Aussage treffen.
Was ist ein "verwaschener Fleck"?
Wie wirkt sich das aus?
In welchen Bildbereichen tritt das Phänomen auf?

Wenn er in der Mitte auftritt, kann es zum Beispiel ein Schärfephänomen sein, das durch eine ungleichmäßige Bildfeldwölbung auftritt. Es gibt (teure) Objektive mit planaren Bildfeldern, die also parallel zum Sensor scharf abbilden. Dann gibt es die mit mehr oder weniger gewölbtem Bildfeld, und das mit mehr oder weniger gleichmäßigen Radien. Und dann gibt es auch noch die, die bunt durch die Gegend mischen, vor allem wohl bei komplexen und kompakten Konstruktionen, wie eben bei - einer kompakten Superzoom-Kamera -> TZ 202. Erst recht bei extremen Einstellungen (Entfernung, Anschlagsbrennweiten). Dann sind beispielsweise die Ränder oder mittlere Bereiche schärfer als die Mitte, und wenn Du an oder im Bereich der Nahgrenze bei voller Telebrennweite des Objektives (was Du, wie ich vermute, bei Deinem "Test" getan hast) arbeitest, wird das Ganze nochmal "spannender". Mal abgesehen davon, dass Deine Motivwahl bei Vergleichsbildern anderer Farbe vermutlich nicht mit der weißen Decke vergleichbar ist.

Anhand Deiner Angaben über einen Defekt zu spekulieren ist daher - erstmal überflüssig.
Pana GH3+BGGH3|12-35|45-150|14|20 II
Oly E-PL7|45|C-180 1,7x
Fujifilm X10

K. Rockwell: "Even Ansel said: The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Ich hoffe, nicht auf verlorenem Posten zu stehen...

Benutzeravatar
Fossil
Beiträge: 2318
Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Re: TZ202 Schatten beim extrem. Zoom

Beitrag von Fossil » Donnerstag 21. Juni 2018, 13:12

Rossi2u hat das Wichtigste schon genannt, wenn es wirklich um einen verwaschenen Fleck geht. Ohne Bilddokumentation kann nur spekuliert werden.
Staub im Objektiv oder auf dem Sensor führt zu Flecken, die mehr oder weniger scharf begrenzt, aber nicht verwaschen erscheinen. Sensorflecken stellen sich typischerweise rund dar und sind vor allem bei kleinen Blenden sichtbar, sollten bei einer 8 Wochen alten Kamera aber eigentlich noch nicht vorhanden sein. Du bist ja am Nordkap und nicht in der Wüste oder in den Tropen.
Staub hinter der Frontlinse des Objektivs macht je nach Lichteinfall, Blende und Brennweite runde bis deutlich vieleckige Flecken (entsprechend der Anzahl der Blendenlamellen). Eigentlich sind solche Flecken aber nur bei kurzen Brennweiten und passendem Lichteinfall sichtbar.
Feine Wassertropfen hinterlassen auf der Frontlinse ganz gern kaum sichtbare, zarte, aber sehr putzwiderständige Beläge. Inspiziere also als erstes die Linse noch einmal ganz genau bei wechselndem Lichteinfall und reinige sie erneut gründlich und mit Nachdruck. Vielleicht bist Du den Fleck dann schon los.
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock

Regenbogen
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 06:42

Re: TZ202 Schatten beim extrem. Zoom

Beitrag von Regenbogen » Montag 25. Juni 2018, 10:56

Moin Moin,
vielen Dank für Eure Unterstützung , ich hab einen Termin beim Händler abgemacht. Sieht nach Fusel im
Objektiv aus ! Aber der kann da nicht bleiben... :geek: Ansonsten top zufrieden. Das Teil macht super Bilder,
ohne viel einzustellen , einfach drauf halten.
lg
Klaus

Regenbogen
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 06:42

Re: TZ202 Schatten beim extrem. Zoom

Beitrag von Regenbogen » Dienstag 3. Juli 2018, 09:03

Moin Moin,
zur Info , Kamera zurück aus dem Service. Geputzt und gereinigt, alles wieder tiptop!

lg
klaus :D

Antworten