Suche Nachfolger für meine FZ 150

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
Fredi11
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 10:01

Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Fredi11 » Dienstag 2. Oktober 2018, 20:06

Hallo,
Meine FZ 150 hat einen defekt, und die Reparatur lohnt nicht mehr. Jetzt suche ich einen Nachfolger für die FZ150.
Genutzt wird die Kamera hauptsächlich im Urlaub.
Die neue sollte nicht größer als die Fz 150 sein.
Über einen Sucher verfügen.
Ein schwenkbares Display haben.
Wlan wäre auch ganz.
Und natürlich wenigstens so gute Bilder wie die FZ machen.
Ich hatte an eine Kompaktkamera gedacht.
Habt ihr einen Tipp od. eine Empfehlung.

Grüße Fredi
Zuletzt geändert von Fredi11 am Dienstag 2. Oktober 2018, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Lenno » Dienstag 2. Oktober 2018, 20:11

FZ200 vielleicht?

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2673
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Corinna » Mittwoch 3. Oktober 2018, 07:28

Leider ist die Reihe immer größer und schwerer geworden.

FZ150 - 528g
FZ200 - 588g
FZ300 - 691g

Ich persönlich würde mit Freuden 1000 Euro für eine Schwenkdisplay-Kamera bezahlen, die das Gewicht und die Größe der FZ150 hätte und technisch in allen Punkten gleich gut oder eine Verbesserung zu meiner FZ200 wäre, eine solche Kamera gibt es aber nicht.

Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3774
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von winterhexe » Mittwoch 3. Oktober 2018, 09:59

genau..

ich würde auch die FZ 200 wärmstens empfehlen, hab ich sie doch auch schon mehrere jahr in gebrauch.. und inzwischen ist sie meine hauptkamera.. meine g5 ist nur noch meine zweitkamera..

gruss hermine

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2673
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Corinna » Mittwoch 3. Oktober 2018, 10:19

Ich habe die FZ200 ja auch selbst, gebrauche sie ständig und liebe sie wirklich, aber
-sie ist größer und schwerer als die FZ150 und
-ich habe hier im Forum mehrfach gelesen, die Bildqualität sei schlechter als bei FZ150.

Dafür hat die FZ200 natürlich andere Vorteile gegenüber FZ150, ich würde meine FZ200 jetzt auch nicht eintauschen.
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von kl007 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 11:05

Wenn es um eine leichte Kamera geht und es nicht immer Panasonic sein muss, gibt es auch andere Modelle:
https://geizhals.de/sony-cyber-shot-dsc ... ml?hloc=de

https://www.youtube.com/watch?v=wOR-NEEiXc4

oder die neue:
https://geizhals.de/sony-cyber-shot-dsc ... ml?hloc=de

Benutzeravatar
karlchen
Beiträge: 2309
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 15:27
Wohnort: Roth

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von karlchen » Mittwoch 3. Oktober 2018, 11:43

Hi,
hast du dir die TZ202 schon mal angesehen. Von den Abmessungen gut als Reisecam.
Hat halt kein Klappdisplay, dafür aber andere Spielereien.

Karl
lumix tz31 und G81 + 14 – 140er + Sigma 60/2.8 + Olympus 17/1.8

Fredi11
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 10:01

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Fredi11 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 12:39

Hallo
Danke für die Zahlreichen Antworten.
Im Moment tendiere ich eher zu einer Kompaktkamera. Am liebsten würde ich bei Panasonic bleiben, ich bin ein gewohnheits Tier und habe mich an die Bedienung gewöhnt😊
Die TZ 101 von Panasonic gefällt mir ganz gut, nur der Preis ist schon heftig.

klamihb

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von klamihb » Donnerstag 4. Oktober 2018, 20:28

Fredi11 hat geschrieben:
Mittwoch 3. Oktober 2018, 12:39
Hallo
Danke für die Zahlreichen Antworten.
Im Moment tendiere ich eher zu einer Kompaktkamera. Am liebsten würde ich bei Panasonic bleiben, ich bin ein gewohnheits Tier und habe mich an die Bedienung gewöhnt😊
Die TZ 101 von Panasonic gefällt mir ganz gut, nur der Preis ist schon heftig.
Meine Empfehlung die FZ 300, deutlich verbessert gegenüber der FZ 200 was BQ und technischen Stand anbelangt. Ist allerdings größer als die FZ 150 aber bestes PL-verhätlnis und Möglichkeiten ohne Ende. Schau mal bei - hennek.FZ300 - rein.
Meine ex FZ 150 bietet heute noch eine verdammt gute BQ. Kritikpunkte 1) die Suchergröße und 2) keine Schrittzoomfunktion und 3) etwas flau bei 600mm, was ich via Belichtungskorrektur ins minus einigermaßen auf die Reihe bekam. Letzteres haben aber alle Superzoomer, auch die Neuen 1-Zöller TZ 101 und/oder TZ 202. Beide sind für Dich ja preislich keine Option und vor diesem Hintergrund, aber vor allem wegen der sehr guten BQ-Leistung, ist und bleibt die FZ 300 die erste Wahl.
An Deiner Stelle würde ich pro FZ 300 entscheiden. Übrigens sind Größe und Gewicht bei der hohen Endbrennweite kein Nachteil, so meine Erfahrung mit der Leica V-Lux (bgl.FZ 150 - 600mm) und aktuell mit der Leica C-Lux (bgl. TZ 202 -360mm)

mike

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7734
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 4. Oktober 2018, 20:49

Ich hab meine FZ150 noch :D (die wird auch hier in diesem Haushalt- hoffentlich nicht so bald- mal irgendwann zu Grabe getragen werden).
Ein Arbeitstier. Nun, da ich Ausrüstungs-technisch hauptsächlich "höherklassig" fotografiere und die FZ "nur" noch "die olle Zweitkamera" ist und daher auch eher mal zu "sportlichen" (Kameraschaden-anfälligeren) Anlässen mitdarf, umso mehr.
Ich würde sie heuer aber durchaus gegen die FZ300 eintauschen. Ich würde sie NICHT gegen die FZ200 eintauschen.
Pro FZ300 spricht eindeutig der wesentliche Fortschritt in ALLEN Bereichen (die NICHT die Bildqualität betreffen; da ist die FZ150 aus meiner Sicht weiterhin der in sich ultimativ optimal abgestimmte FZ-König- aber man sollte es auch nicht zu hoch hängen- die BQ ist allg. für diese Kleinsensor-Bridges sehr gut und auch zw. den Nachfolgemodellen nur im Detail und in licht-/kontraste-technischen Ausnahmesituationen wirklich, und dann auch nur leicht, unterschiedlich).
Das Arbeiten mit dieser aktuellsten FZ-XXX-Cam macht aber einfach und eindeutig am meisten Laune !!!!!!!!!!!!!!!! :mrgreen: (Und das ist auch viel wert!)
Dieser Fortschritt (Generation FZ300) bezieht sich ähnlich-gleichermaßen auf die FZ150 als auch FZ200. Da (zw. 150 zu 200) war der Quasi-Knüller halt die fixe Blende f2.8. Der Rest war n bissl aufräumen, Mini-Aufhübschungen, besserer aber immer noch mauer LVF.
UND- ich hab erst vor 2 Monaten nen Kollegen Kamera-Kauf-technisch begleitet- die FZ300 ist mir als vergleichsweise totales Schnäppchen im Neupreis positiv aufgefallen (dem Kollegen auch.... nun hat er eine :!: ;) Vorher hatte er irgend ne "mittlere" Canon EOS APS-C und noch ne FZ100).
Weil hier bisher ein gewisses Augenmerk aufs "Wachstum" bzw. das Mehrgewicht gelegt wurde: PFEIF DRAUF! Ist immer noch sehr handlich und leicht (als "leicht" zu bewerten....... wobei das natürlich immer relativ ist............. da hilft "Vorm Kauf begrapschen"! 8-) Kann ich generell nur empfehlen).
Viel Glück und Erfolg (bei der "richtigen" Entscheidung) :)

Randnotiz-PS:
wg. der Nennung der 1"-TZs: heute hab ich mit 2 Kids nen kleinen einführenden Fotoworkshop gemacht. Dabei mit ner Kompaktcam (Body vergleichbar TZ101) gearbeitet.
Uiuiuiiiii..... was hab ich innerlich "Bäh!!!!" gemacht (wg. dieser unsäglichen "Passform" der Hosentaschen-fähigen Cams) :shock: :lol:
(Aber auch das ist natürlich hochgradig subjektiv :!: Aber muß in diesen Zeiten wohl, trotz Zeitklauer-Faktor, trotzdem nochmal erwähnt werden- irgendwer meint doch immer, sich persönlich angegriffen fühlen zu müssen :roll: :twisted: ;) )

BILDQUALITATIV sind die 1"er von Pana natürlich schon ein echter Schritt nach vorne gegenüber den 1/2,3"-FZs.
Im DSLR-Formfaktor sind das dann halt die FZ1K + 2K; oder kompakt eben die TZ101 + 202.
Der Aufpreis ist BQ-vergleichstechnisch total gerechtfertigt!!! Das soll sicher nicht untern Teppich gekehrt werden!
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
amarok vom solling
Beiträge: 2323
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 11:53
Wohnort: 50 Meter bis zur Weser

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von amarok vom solling » Sonntag 7. Oktober 2018, 17:32

hallo Fredi,

ich entdecke erst jetzt deinen Thread.

Wir (meine Frau und ich) hatten bis vor ca 3 Jahren
sie eine FZ 150 (danach noch eine FZ 200 und
ich eine FZ 8 (danach ebenfalls eine FZ 200 -
kennen also diese Geräte.

Jetzt nutzen wir jeweils eine FZ 1000.

Empfehlen würde ich dir gern die FZ 1000, die ist aber schon etwas größer als die 150'er.
Die FZ 200 ist ein richtig tolles Arbeitsgerät mit einem Menü und Anwendungen, die
der FZ 150 weitgehend entsprechen.
Vorteil FZ 200 gegenüber der FZ 150:
- durchgehende Lichtstärke 2,8,
- einige sinnvolle zusätzliche Programm-Punkte (die ich z.T. auch bei der 1000'er gern hätte),
- deutlich besserer Sucher (!!!).

Zitat von weiter oben:
"ich habe hier im Forum mehrfach gelesen, die Bildqualität sei schlechter als bei FZ150."

Bei normaler Anwendung und Nutzung der beiden FZ's konnten wir keinen Unterschied
feststellen, CHIP.de nannte in der Ranking-Liste geringen Vorteil in Sachen Anzahl der Zeilen.
Wenn deine Augen diesen Unterschied wahrnehmen, dann Gratulation !!!

Ernsthaft: meine Frau ist, als sie meine FZ 200 schon kannte, von dieser nach über 300.000
Auslösungen ausgelutschten FZ 150 auf die FZ 200 umgestiegen; das hätte sie nie
gemacht, wenn die Bild-Quali der FZ 200 merklich schlechter wäre als die der FZ 150
(MESSEN kann man das bestimmt !).

Mein Tip: geh zu z.b. expert (weil die immer wieder mal die FZ's 200 und 1000 anbieten,
nimm 2 eigene sd-cards mit, mach damit Probefotos und teste für dich das Handling.
KANN sein, daß dir die 1000'er doch gut liegt - wenn nicht, paßt die 200'er bestimmt, denn
sie ist doch seeehr nah an der 150'er dran - seeeeerh nah.

Warum lasse ich die 300'er außen vor ?
Nun, auch diese haben wir uns - vor dem Kauf der 1000'er - genau angesehen und die Pana-
Bedienungsanleitung studiert.
WIR lehnen das Touch-Display ab, würden es abschalten, hätten aber eine in vielen Bereichen
doch stark abweichende Menüstruktur "am Hals - ehhh - anne Finger". Als Gewohnheitstiere
und weil die Menüstruktur nahe an der der 150 und somit 200 liegt, hatten wir uns - aber
vor allem wegen der Bild-Quali - für die 1000'er entschieden -- und das war richtig so.

Für dich also (nach meiner Meinung): FZ 200 oder FZ 1000 !

Teilst du uns bitte deine Entscheidung (und Begründung) mit ?!
Es lesen hier ja immer viiieeele mit und können so von deiner Frage, unseren Argumenten
und deiner begründeten Entscheidung ihre eigenen Rückschlüsse ziehen.
Genau auch für sowas wird dieses Forum hier gern genutzt.

Dir nun eine gute Entscheidung mit viel Freude.
Wir sind schon gespannt !!!
Mit besten Grüßen
Bild


Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
(Indische Weisheit)


FZ 1000, Marumi-Achr. +3; vorher FZ 8, dann FZ 200,
davor analog: Nikon-EL mit Tokina-Zooms und Zubehör

Fredi11
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 10:01

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Fredi11 » Montag 8. Oktober 2018, 19:10

Ich habe mich für die FZ 300 entschieden.
Was mir auf die schnelle im Vergleich zur FZ 150 positiv aufgefallen ist. Der größere Sucher, der schnellere Zoom und der knackigeren Auslöser.
Jetzt werde ich mir erst noch das Buch zur Kamera kaufen, und dann probieren, probieren und nochmal probieren.
Habt ihr eine Empfehlung für einen Tragegurt, am liebsten mit zentralverschluß.
Grüße Fredi

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von Lenno » Montag 8. Oktober 2018, 19:48

Als Tragegurt würde ich einen von Peak Design empfehlen, die Kamera kann Superschnell vom Gurt getrennt werden,
die Haltelaschen dafür verbleiben an der Kamera.

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_ ... esign+gurt

Ich habe eine kleine Kamera und habe mir den Leash gekauft, wer es eine Nummer größer haben möchte, dann den Slide Lite,
für ganz große Kameras gibt es dann noch den Slide.

Ich mag die Gurte, weil ich dann auch mit den gleichen Haltelaschen wechseln kann zur Handschlaufe die passt auch dafür.
So kann ich je nach Lust und Laune von Gurt auf Handschlaufe wechseln.

klamihb

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von klamihb » Dienstag 9. Oktober 2018, 21:38

amarok vom solling hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 17:32
hallo Fredi,

ich entdecke erst jetzt deinen Thread.

Wir (meine Frau und ich) hatten bis vor ca 3 Jahren
sie eine FZ 150 (danach noch eine FZ 200 und
ich eine FZ 8 (danach ebenfalls eine FZ 200 -
kennen also diese Geräte.

Jetzt nutzen wir jeweils eine FZ 1000.

Empfehlen würde ich dir gern die FZ 1000, die ist aber schon etwas größer als die 150'er.
Die FZ 200 ist ein richtig tolles Arbeitsgerät mit einem Menü und Anwendungen, die
der FZ 150 weitgehend entsprechen.
Vorteil FZ 200 gegenüber der FZ 150:
- durchgehende Lichtstärke 2,8,
- einige sinnvolle zusätzliche Programm-Punkte (die ich z.T. auch bei der 1000'er gern hätte),
- deutlich besserer Sucher (!!!).

Zitat von weiter oben:
"ich habe hier im Forum mehrfach gelesen, die Bildqualität sei schlechter als bei FZ150."

Bei normaler Anwendung und Nutzung der beiden FZ's konnten wir keinen Unterschied
feststellen, CHIP.de nannte in der Ranking-Liste geringen Vorteil in Sachen Anzahl der Zeilen.
Wenn deine Augen diesen Unterschied wahrnehmen, dann Gratulation !!!

Ernsthaft: meine Frau ist, als sie meine FZ 200 schon kannte, von dieser nach über 300.000
Auslösungen ausgelutschten FZ 150 auf die FZ 200 umgestiegen; das hätte sie nie
gemacht, wenn die Bild-Quali der FZ 200 merklich schlechter wäre als die der FZ 150
(MESSEN kann man das bestimmt !).

Mein Tip: geh zu z.b. expert (weil die immer wieder mal die FZ's 200 und 1000 anbieten,
nimm 2 eigene sd-cards mit, mach damit Probefotos und teste für dich das Handling.
KANN sein, daß dir die 1000'er doch gut liegt - wenn nicht, paßt die 200'er bestimmt, denn
sie ist doch seeehr nah an der 150'er dran - seeeeerh nah.

Warum lasse ich die 300'er außen vor ?
Nun, auch diese haben wir uns - vor dem Kauf der 1000'er - genau angesehen und die Pana-
Bedienungsanleitung studiert.
WIR lehnen das Touch-Display ab, würden es abschalten, hätten aber eine in vielen Bereichen
doch stark abweichende Menüstruktur "am Hals - ehhh - anne Finger". Als Gewohnheitstiere
und weil die Menüstruktur nahe an der der 150 und somit 200 liegt, hatten wir uns - aber
vor allem wegen der Bild-Quali - für die 1000'er entschieden -- und das war richtig so.

Für dich also (nach meiner Meinung): FZ 200 oder FZ 1000 !

Teilst du uns bitte deine Entscheidung (und Begründung) mit ?!
Es lesen hier ja immer viiieeele mit und können so von deiner Frage, unseren Argumenten
und deiner begründeten Entscheidung ihre eigenen Rückschlüsse ziehen.
Genau auch für sowas wird dieses Forum hier gern genutzt.

Dir nun eine gute Entscheidung mit viel Freude.
Wir sind schon gespannt !!!

Ja so unterschiedlich können Erfahrungen und Empfehlungen ausfallen. Mir wurde eine FZ 200 für ein Wochenende testweise überlassen. Also deren Ergebnisse waren wirklich mehr als enttäuschend, ein Fall für den Service.
Im Vergleich zu gleichzeitig aufgenommenen Fotos aus meiner ex* Leica V-Lux / bgl. mit FZ 150 / konnte die FZ 200 BQ-mäßig überhaupt nicht mithalten, weder in Scharfzeichung noch Bildanmutung inkl. Farbinterpretation.
(*FZ150 gab ich an meinen Sohn weiter)

mike

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3245
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Suche Nachfolger für meine FZ 150

Beitrag von emeise » Mittwoch 10. Oktober 2018, 07:28

Vorwärts immer, rückwärts nimmer !

Vom irgendwoher kenne ich doch den Spruch - ... , naja jedenfalls habe ich immer versucht, beim Kauf einer Kamera, nicht nur Besseres zu erwerben,
sondern gleich einen Riesensatz nach vorn zu machen.

Deshalb kam nach der FZ150 die FZ1000, die FZ200 hätte den Kriterien nicht standgehalten.
Jetzt hatte ich aber das Problem der 'Reisefähigkeit in der Hosentasche' am Hals. Ich kaufte deshalb dann, kurz vor Abflug in die US, die TZ101.

Es gibt ja nicht nur Kameras die keinen Fortschritt bringen, sondern es gibt sogar neu auf den Markt Gebrachte, die einen Rückschritt bedeuten.

Das krasseste Beispiel war die FZ100, Nachfolger der FZ18 und FZ50 . Die BQ war so schlecht, dass ich damals das Ende der Lumix-Linie prophezeite.
Kam dann aber doch nicht :mrgreen:
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Antworten