Seite 3 von 3

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Verfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 20:06
von prestige70
Das Problem gibt´s schon lange...! Notbehelf, wie bereits erwähnt, über das Quickmenü oder zur Reparatur...!
FZ200 defekt_1.jpeg
FZ200 defekt_1.jpeg (65.42 KiB) 696 mal betrachtet

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Verfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 13:59
von Foxi
Aloysius hat geschrieben:
Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:16
Nichtsdestotrotz ist die Bildgrösse bei reiner Raw-Einstellung nicht änderbar. Geht nur wenn man zusätzlich in JPG abspeichert.

Mit freundlichem Gruß
Aloysius
Also ich kann problemlos das Seitenformat (4:3,3:2,16:9 etc) auch im reinen RAW Betrieb ändern.

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Verfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 14:05
von Foxi
Im Modus M gibts ja auch keine Belichtungskorrektur sondern logischerweise "nur" die Einstellung der Blende und der Verschlusszeit.

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Verfasst: Samstag 20. Oktober 2018, 13:06
von Aloysius
Hallo,


Foxi hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 13:59

Also ich kann problemlos das Seitenformat (4:3,3:2,16:9 etc) auch im reinen RAW Betrieb ändern.
Du hast natürlich recht. Das Problem ist die Bedienung und die Möglichkeiten sind eben bei den Kameras heute so komplex, dass man die eine oder andere Kombinationmöglichkeit übersieht. Ist ja mehrmals in diesem Thread passiert auch von anderen. Dass passiert eben auch gerade dann wenn man anderen mal schnell -helfen will. Also nichts für Ungut.





wozim hat geschrieben:
Donnerstag 18. Oktober 2018, 17:08
Also sorry, die Aussage "
Aloysius hat geschrieben:
Mittwoch 17. Oktober 2018, 15:07
Eine 10.5MPixel Einstellung gibt es im Programm A=Zeitautomatik nicht.
ist ja wohl absoluter Unsinn.
Was hat bitteschön die Zeitautomatik mit der eingestellten Bildgröße zu tun?

Bildverhältnis 3:2, 10,5 MP passt. Tausch mal den Kaffeefilter mit der BA.
Natürlich habe ich mich da geirrt. Aber es wäre hilfreich wenn du mich schon zitierst so zu zitieren das der Kontext erhalten bleibt. Der war eben, dass in einer möglicherweise eingestellten Intelligenten Automatik nicht alle Einstellungen anwählbar sind.

Hier nochmal meine Aussage...
"Eine 10.5MPixel Einstellung gibt es im Programm A=Zeitautomatik nicht. Er meint vermutlich die Intelligente Automatik und bei der geht die Belichtungskorrektur tatsächlich nicht und es sind auch 10.5M einstellbar allerdings kein Raw ".
Diese Aussage ist in ihrer Gesamtheit natürlich immer noch falsch.

Aber dass ausgerechnet ein Administrator in einem Thread die ersten eskalierenden Formulierungen findet, wie "ist ja wohl absoluter Unsinn" oder "Tausch mal den Kaffeefilter mit der BA" und so andere wie die absoluten Deppen hinstellt, spricht Bände.

Mit freundlichem Gruß
Aloysius

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Verfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 15:30
von oldpen
Nach diversen Anläufen hat mir der Service heute geschrieben, dass, sollte die obere Bedieneinheit einen Defekt aufweisen, Kosten von ca. 110€ zzgl. Porto zu erwarten sind.

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Verfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 15:36
von winterhexe
uiui... für ne fz 200 ganz schön viel...

und wie entscheidest du dich??

mit dem fehler leben und liebe auf ne neue kamera sparen?

gruss hermine :)

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Verfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 15:43
von oldpen
Die defekte Kamera lässt sich ja noch nutzen, bleibt also im Hause.