Sternenhimmel filmen FZ300

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
Lacki Craft
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 00:06

Sternenhimmel filmen FZ300

Beitrag von Lacki Craft » Sonntag 14. Oktober 2018, 08:03

Hallo! hat von euch schon mal jemand versucht mit der FZ300 den Sternenhimmel zu filmen? ich habe mich jetzt die Tage mal daran versucht , jedoch weis ich nicht ob das schon das maximum ist was mit der Kamera möglich ist. das Bild ist mit Blende f 2,8 und mit 60sekunden belichtet. Iso war auf 800 eingestellt.Verwendet habe ich auch ein stativ und habe die Kamera über die App gesteuert.Vielleicht kann mir ja jemand von euch mal ein Bild zeigen was ihr fotografiert habt. Damit ich mal einen Anhaltspunkt habe was mit der FZ 300 möglich ist.
Dateianhänge
ggg.jpg
ggg.jpg (131.35 KiB) 750 mal betrachtet

Benutzeravatar
TrekkingBaer
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 09:53
Wohnort: Velpke

Re: Sternenhimmel filmen FZ300

Beitrag von TrekkingBaer » Montag 15. Oktober 2018, 10:57

Hallo,
ich habe vor ein paar Tagen mit meiner FZ200 und mit der TZ101 den Sternenhimmel fotografiert. Von den optischen Werten dürften FZ200 und FZ300 bei Blende 2,8 vergleichbar sein. 60s sind als Belichtungszeit schon sehr viel. Man sieht das, dass die Sterne außerhalb der Zentralekliptik (Polarstern) schon streifig sind. Verkürze besser die Belichtungszeit auf 30s und erhöhe dafür den ISO-Wert. Einen Teil des Rauschens (Helligkeitsrauschen) kannst Du mit der Langzeitrauschunterdrückung eliminieren. Versuche auch, sauber zu fokussieren. Der Starlight-Autofokus liefert bei mir definitiv nicht das beste Ergebnis. Mit den Maßnahmen kommst Du allerdings an die Grenze dessen, was der Sensor der FZ300 leisten kann. Die 1"-Modelle der FZ/TZ-Reihe erreichen da andere Ergebnisse. (ich habe da einen Thread mit TZ101-Fotos, schau dort mal rein).
Viele Grüße,
TrekkingBaer
Lumix FZ1000, Lumix TZ101, Lumix FZ200

Antworten