Bilder zu hell

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
macsilum

Bilder zu hell

Beitrag von macsilum » Donnerstag 15. November 2018, 12:04

Bei der FZ1000 fotografiere ich in RAW und stelle bei Landschaftsaufnahmen die Belichtungskorrektur überwiegend auf Minus. Das scheint bei der 1000er normal zu sein, weil andere im Forum das auch so machen.
Verhält sich das bei der TZ101 genauso?

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9270
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Bilder zu hell

Beitrag von Jock-l » Samstag 17. November 2018, 11:47

Wenn ich nachlese bietet die Kamera eine Belichtungskorrektur von -5 bis +5 EV in 1/3 Schritten EV, das sollte also genauso wie bei den anderen Kameras praktikabel sein ;)

Generell muß man aber das Bild nicht nur auf dem Kameradisplay beurteilen (evtl. ist das Display zu hell eingestellt und täuscht den Anwender ! Also das Histogramm in die Betrachtung einbeziehen...) sondern auf einem anderen Monitor kontrollieren, auch um ein Gefühl für die Belichtungssituationen zu bekommen... Auf einem kleineren Kameradisplay fällt das Ergebnis vielleicht zufriedenstellend aus, am Rechner sieht man etwaige Problemzonen besser.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7962
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Bilder zu hell

Beitrag von Horka » Samstag 17. November 2018, 17:11

Alle meine Pana-Kameras betreibe ich mit -1/3 bis -1/2 LW, auch die TZ101. Ich korrigiere idR. aber je Bild separat nach der Vorschau am Sucher oder Display, die ich auf mittlere (mMn. richtige) Helligkeit eingestellt habe.

Horst
Handliche Kameras

Antworten