Objektiv Kalibrierung bei FZ72

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
barroshelder
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2018, 13:02

Objektiv Kalibrierung bei FZ72

Beitrag von barroshelder » Mittwoch 12. Dezember 2018, 13:46

Hallo community,

ich habe eine FZ72 die mir vom Tisch im ausgeschalteten zustand und geringer höhe heruntergefallen ist.
Seit dem konnte der AF nicht mehr richtig fokussieren. Da ich technisch nicht zwei linke Hände habe, habe ich die Kamera geöffnet um zu schauen ob da etwas im Objektiv gebrochen war. Ich habe sofort die Ursache des Problems gefunden: der Sensor im Objektiv war lose, also von der Metallplatte getrennt. Die Metallplatte wird mit 3 Schrauben (mit Federn) befestigt und die musste ich rausschrauben um den Sensor wieder richtig zu verkleben (die Metallplatte hat 3 runde Markierungen um den Sensor richtig zu positionieren).
Jetzt komme ich zum Problem: beim rausschrauben der Metallplatte verlieren wir die Kalibrierung des Sensors. Beim Service Handbuch steht auch folgendes:

The image sensor (MOS) unit is connected to the lens unit with 3 screws. 2 of these 3 screws are locked, after performing the Optical tilt adjustment. During servicing, if one of the MOS fixing screws are loosened, the Optical tilt adjustment must be performed. The adjustment software (DSC_Tilt) is necessary to execute an optical tilt adjustment. The adjustment software “DSC_Tilt” is available at “TSN Website” - https://www.manualslib.com/manual/10791 ... e=8#manual

Leider, als Hobbyschrauber, habe ich kein Zugriff zum Technischen Portal von Panasonic (TSN) und deswegen suche ich jemand der zufälligerweise den "DSC_Tilt" Software hat und es mit mir teilen kann. :)

Wenn es nicht möglich ist, kennt jemand einer der in der nähe von Düsseldorf so etwas machen könnte und auch nicht teuer ist? :roll:

Dank euch!

Gruß Barros

Antworten