Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Chris81
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 3. August 2019, 17:14

Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von Chris81 » Samstag 3. August 2019, 17:20

He Leute! Möchte endlich auf eine Lumix Tz202 wechseln von Sony weg. Leider lese ich immer wieder von sehr vielen Problemen mit der TZ202 was Staub betrifft.

Hat jemand eine TZ202 und auch wirklich enorme Staubprobleme?

Das Argument mit den Zoomkameras weiß nicht so recht, meine Sony DSC HX90 hat einen 30x fach Zoom, aber das die wie ein Staubsauger agiert wäre mir in den letzten 5 Jahren nicht aufgefallen.

Da die TZ202 doch ein wenig was kostet bin ich sehr unversichert, möchte nicht in einem Monat mit Staubproblemen zu kämpfen haben, vor allem da wir im Oktober nach Amerika fliegen.

Danke für eure Hilfestellung und Tipps vorweg.

lg

Chris81
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 3. August 2019, 17:14

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von Chris81 » Sonntag 4. August 2019, 15:20

mmh ok also doch keine Kaufempfehlung so wie ich das verstehe'!

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von Gamma-Ray » Sonntag 4. August 2019, 15:58

Wenn man nach Testberichten dieser Kamera sucht, dann findet man nicht viel Infos bzw. nicht mehr, als bei anderen Kameras.

Ich habe eine interessante Rezension bei Amazon gefunden und die ist zudem sehr umfangreich.

Ein wichtiger Absatz:
Die gelegentliche Kritik, dass die Kamera (wie fast alle) nicht staubdicht und wetterfest sei, finde ich überzogen. Panasonic sollte aber aufhören, mit Bildern aus der Sandwüste oder dem Regenwald zu werben! Die TZ202 ist keine Kamera für solche extremen Outdoor-Einsätze, dafür braucht man andere Kaliber.
Wenn du also in der Wüste Nevadas / Texas deinen Urlaub verbringen willst, dann musst du generell ein anderes Modell verwenden.
Beste Grüße von Roland aus Kempen NRW
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / [Mein Flickr

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4606
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von jessig1 » Sonntag 4. August 2019, 16:37

Chris81 hat geschrieben:
Sonntag 4. August 2019, 15:20
mmh ok also doch keine Kaufempfehlung so wie ich das verstehe'!
Na ja, du fragst ja konkret nach dem Problem mit dem Staub.
Was soll man dir raten?

- kauf die Kamera - das mit dem Staub ist Quatsch - dann kommst du nach dem Urlaub zurück und wetterst weil deine Bilder verstaubt sind

Da könntest du auch eine Abstimmung "Staub drin ja oder nein" unter denen staren die die Kamera haben starten.
Es ist letztlich deine Entscheidung.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7900
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von Horka » Sonntag 4. August 2019, 17:16

Warte noch ein bisschen. Dann startest Du den Thread "Staub in der TZ101, Erfahrungen". Dadurch fühlen sich auch die Nutzer der TZ101 angesprochen, die die Kamera schon haben und eine Kaufempfehlung nicht beachten.

Wenn dann keine passenden Reaktionen kommen, ist das Thema hier nicht relevant.

Horst
Handliche Kameras

El_Capitan
Beiträge: 214
Registriert: Freitag 24. April 2015, 07:22

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von El_Capitan » Sonntag 4. August 2019, 20:24

Bei sorgsamem Umgang mit der Kamera sicher kein Problem. Bei plötzlich auftauchendem Sandsturm (ist mir in Namibia passiert) kommt die Kamera schnellstmöglich in den Plastiksack (=Gefrierbeutel) und das Thema Staub ist keines. Wieviel Staub tatsächlich bei weniger sorgsamem Umgang in eine Kompaktkamera hineinpasst konnte ich bei der "Entstaubung" der TZ10 meines Schwagers feststellen. So eine Jackentasche ist eben nicht völlig staubfrei und diese Kameras mit Zoomobjektiv können auch nicht völlig dicht sein. Alsö: Keine Panik und Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!
Beste Grüße

Claas-Hinrich

Läufer
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von Läufer » Montag 5. August 2019, 13:11

Hallo Claas,

wo warst du in Namibia?

Ich hatte dort 2016 (letzte von 5 mal) die FZ 200. Ich habe mir da auch Stab auf dem Sensor eingefangen, wohl nur einen kleinen Fleck. Den hat man nur bei helleren Aufnahmen gesehen.
Ich habe jetzt die G 81 und das 100-300 II, das Staub- und Spritzwassergeschützt ist. Dazu kommt in diesem Jahr noch das 14-140 II(I), das die Eigenschaften auch hat. Da kann ich dann 2020 beruhigter wieder dorthin fahren.

Gruß
Ronald

tamansari
Beiträge: 738
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von tamansari » Montag 5. August 2019, 14:10

wenn TZ dann 101
bei meinen TZ's war Staub nie ein Problem.

was sollen denn die MFT's sagen die am Nordseestrand, oder auch Ostsee oder AtlantiK,
ihr Objektiv wechseln wollen oder müssen?
Da ist Dand in allen Ritzen.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6551
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von wozim » Montag 5. August 2019, 19:48

tamansari hat geschrieben:
Montag 5. August 2019, 14:10
was sollen denn die MFT's sagen die am Nordseestrand, oder auch Ostsee oder AtlantiK,
ihr Objektiv wechseln wollen oder müssen?
Das ist Quark mit Soße. 8-)
Wenn ich Sand oder Staub auf dem Sensor habe, gibt es wenigstens drei kostengünstige Varianten.
  • ich entferne mit Druckluft die Verschmutzung (6,95 €/Dose)
    ich reinige den Sensor mit speziellen Wipes (3 - 5 €/Wipe) oder, wenn ich mir das nicht zutraue
    Reinigung im Fachhandel (35 - 45 €)
Und komm doch bitte nicht dauernd mit deinen Alternativen, wenn nach speziellen Kameras gefragt wird.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

raimcomputi
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 2. April 2016, 18:46

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von raimcomputi » Montag 5. August 2019, 20:34

Und komm doch bitte nicht dauernd mit deinen Alternativen, wenn nach speziellen Kameras gefragt wird.
Das scheint wohl ein angeborener Reflex zu sein. Offenbar kann er nicht anders. Also lass ihm seinen Spass. :D

tamansari
Beiträge: 738
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von tamansari » Dienstag 6. August 2019, 16:19

raimcomputi hat geschrieben:
Montag 5. August 2019, 20:34
Und komm doch bitte nicht dauernd mit deinen Alternativen, wenn nach speziellen Kameras gefragt wird.
Das scheint wohl ein angeborener Reflex zu sein. Offenbar kann er nicht anders. Also lass ihm seinen Spass. :D
das ist absolut kein Spass.
Ich habe eine neue Camera gesucht.
Meine Frau hat die Scheine konfisziert.
Also Frage im Forum: Was kommt in Frage?
Ich bin mit einer ganz anderen Camera rausgekommen als ich eigentlich angefragt hatte.
soviel dazu.
Und das war gut so.
imho ist die 202 eine reine Marketing Camera.
Die 101 ist ihr da in vielen Aspekten durchaus überlegen.
Die Brennweite reicht in 99,9% der Fälle aus.
usw.

Komme gerade aus einem Forum wo sich eine Dame ganz fürchterlich über das
überhebliche Gebaren (hier natürlich nicht) der User Beschwerte.
Letzter Satz (der Dame!!): und Tschüß "

Vielleicht hatte der Gute die 101 gar nicht auf dem Schirm und freut sich ´nen Ast wenn dann mit einer 101 nach Hause kommt ? Wer weis?
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

tamansari
Beiträge: 738
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von tamansari » Dienstag 6. August 2019, 16:48

tamansari hat geschrieben:
Dienstag 6. August 2019, 16:19
raimcomputi hat geschrieben:
Montag 5. August 2019, 20:34
Und komm doch bitte nicht dauernd mit deinen Alternativen, wenn nach speziellen Kameras gefragt wird.
Das scheint wohl ein angeborener Reflex zu sein. Offenbar kann er nicht anders. Also lass ihm seinen Spass. :D
das ist absolut kein Spass.
Ich habe eine neue Camera gesucht.
Meine Frau hat die Scheine konfisziert.
Also Frage im Forum: Was kommt in Frage?
Ich bin mit einer ganz anderen Camera rausgekommen als ich eigentlich angefragt hatte.
soviel dazu.
Und das war gut so.
imho ist die 202 eine reine Marketing Camera.
Die 101 ist ihr da in vielen Aspekten durchaus überlegen.
Die Brennweite reicht in 99,9% der Fälle aus.
usw.

Komme gerade aus einem Forum wo sich eine Dame ganz fürchterlich über das
überhebliche Gebaren (hier natürlich nicht) der User Beschwerte.
Letzter Satz (der Dame!!): und Tschüß "

Vielleicht hatte der Gute die 101 gar nicht auf dem Schirm und freut sich ´nen Ast wenn dann mit einer 101 nach Hause kommt ? Wer weis?
gerade eben gefunden:
Guten Tag, Welche Kamera ist ...

Guten Tag,

Welche Kamera ist nun für den „Normalo“ besser? TZ101 oder TZ202?

Vielen Dank

Antworten

18. Juni 2018 - 22:56 — André — Seite: Fazit
Hängt ganz davon ab was ...

Hängt ganz davon ab was der "Normalo" möchte. Wenn du sehr weit zoomen möchtest dann die TZ202. Ich würde eher zur TZ101 greifen sie ist einfach gute 200€ günstiger dürfte ähnliche Bildqualität bieten, bei schlechtem Licht evt. sogar etwas besser und tolle 4k Videos macht die TZ101 auch da ist kein grosser Unterschied auch ganz alg. zwischen den Kameras.

Antworten
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

fmandel
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:22

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von fmandel » Dienstag 6. August 2019, 16:56

Also ... nun muss ich auch meinen Senf dazu geben. Ich habe die TZ101 seit 3 Jahren und, es stimmt durchaus, das Zoomobjektiv ist nicht staubdicht. So sind auch in meinem Objektiv Staubpartikel hinter der Frontlinse zu sehen, die sich allerdings NICHT in den Bildern zeigen. Man kann Zoomobjektive besser abdichten, aber dann bewegt man sich in einer anderen Liga. ... und ich behalte die TZ101 sehr gerne als Zweitkamera zu meiner GX80. Wenn man sich aber an jedem sichtbaren Staubkorn stört, dann sind die TZ101 und TZ202 vermutlich die falsche Wahl.
Gruß Friedrich

P.S.: In Gebrauchtangeboten von Kameras und Wechselobjektiven findet man das ein oder andere Mal Hinweise auf Staubeinschlüsse, es ist also nicht nur ein Lumix-Problem.
TZ101 und GX80 ... von Nikon zu MFT konvertiert.

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7900
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von Horka » Dienstag 6. August 2019, 23:12

tamansari hat geschrieben:
Dienstag 6. August 2019, 16:19
Die Brennweite reicht in 99,9% der Fälle aus.
Woher kennst Du Chris so gut, dass Du das weißt? Warum hat er Dich dann nicht direkt gefragt, sondern hier geschrieben? Hast Du es ihm geraten?

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 6921
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Klare Kaufempfehlung für TZ202 und warum?

Beitrag von oberbayer » Mittwoch 7. August 2019, 09:01

Ist schon interessant, am 3.8. startete chris81 diesen Thread.
Wir diskutieren in bereits 12 Beiträgen das Thema, aber der Threadstarter läßt seit dem Startbeitrag nichts mehr von sich hören :( :o
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Gesperrt