FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
Laredo
Beiträge: 78
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 11:13

FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von Laredo » Sonntag 8. September 2019, 07:22

Hallo Leute,

habe eine Frage zu Zeitrafferaufnahmen mit der FZ1000. Habe mich noch nie mit dem Thema befasst und wüsste nicht wie ich das anstelle.

Werde demnächst zu einer Reise aufbrechen und per Schiff durch den Suezkanal fahren und wollte dabei die Kamera so platzieren, dass sie in zeitlichen Abständen immer jeweils 1 Aufnahme macht, um später damit eine Art Film der Durchfahrt ablaufen zu lassen. Nicht der gesamten Durchfahrt, aber einen Teil davon.

1. Wie stelle ich das an und mit welchen zeitlichen Abständen sollte ich für jede Einzelaufnahme arbeiten? Gibt es da zeitliche Abstufungen in Sec. und Min. bei der FZ und mit welchen zeitlichen Abständen sollte die Kamera da am besten auslösen um gute Erfolge zu erzielen. Alle 5 Sec., oder alle 10 Sec. oder besser jede Minute 1 Aufnahme?

2. Welche sonstigen Einstellungen sollte ich an der FZ sonst noch vornehmen um gute Ergebnisse zu erzielen?

Das selbe wollte ich auch mit der GoPro versuchen, dort gibt es eine Zeitraffereinstellung mit Abstufungen in Sec.

Würde mich über eure Hilfe freuen

schwarzvogel
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von schwarzvogel » Sonntag 8. September 2019, 08:51

Liest Du keine Bedienanleitung bzw. hast Du sie nicht verstanden ?
Suchfunktion des Forums benutzen !
Youtube liefert jede Menge Beispiele: https://www.youtube.com/results?search_ ... raufnahmen
Tante Google auch: https://www.google.com/search?sxsrf=ACY ... CAs&uact=5
Bedienanleitung zum Download:
https://www.google.com/search?sxsrf=ACY ... j7LNiZQFxc

Die FZ 1000 hat (schon) eine eingebaute Zeitraffer-Funktion, BDA S 176 !
- Mach Dich mit der Zeitraffer-Funktion vertraut (lange) b e v o r Du an Bord gehst. ;) :mrgreen:
- Kamera auf Stativ o.ä.
- Modus A (oder M), 1x fokussieren dann ohne Autofokus, mit Auto-ISO sucht die Kamera sich selbst die passende Belichtungszeit.
- Zoom probieren, welcher Ausschnitt
- Abblenden (!!), mtw Blende 8, je größer, desto mehr Tiefenschärfe, Hilfe bei Abschätzung auch: Smartphone-App HyperFocal Pro (Android)
- Intervallzeit abschätzen, Kartenkapazität
- Anzahl der Aufnahmen einstellen
- Vorbereitung fertig, Knopf drücken, Kamera in Ruhe lassen ... ; zwischendurch mal 'nen Fischreiher fotografieren ?? - nix da :P :cry:
Hoffe auf die Schnelle nix vergessen zu haben ... :roll:
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von Safra » Sonntag 8. September 2019, 09:49

Mit der Bedienungsanleitung musst Du Dich schon selber befassen.

Bitte überlege Dir gut - abhängig davon, wieviel Bilder/Sekunde im fertigen Film gezeigt werden, in welchem Abstand Du auslösen lässt. Wie lang ist die Passage, die Du filmen willst? Wie lang soll der Film werden? Ohne etwas Rechnerei wird es nicht gehen. Und die Kapazität von Akku und Karte (Auflösung) ist auch zu berücksichtigen.

Ich habe die Zeitraffereinstellung mit dem Aufblühen einer Orchidee getestet, vielleicht fällt Dir im Vorfeld etwas Passendes ein, womit Du testen kannst.
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Laredo
Beiträge: 78
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 11:13

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von Laredo » Sonntag 8. September 2019, 10:33

Hallo Schwarzvogel, hallo Sabine,

vielen Dank für eure hilfreichen Tipps.
Werde mich noch mit der Bedienungsanleitung beschäftigen und auch die entsprechenden YouTube Videos anschauen, kam wegen diversen Vorbereitungen der Reise bisher noch nicht speziell zu dem Thema.

Nochmals danke für eure Hilfe

schwarzvogel
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von schwarzvogel » Sonntag 8. September 2019, 10:50

Das gehört zur Reisevorbereitung ! ;)
Ist nix zum "aus dem Ärmel schütteln" und Du ärgerst Dich schwarz, wenn dann etwas schief geht ! :x
Spezielle Empfehlung:
https://www.youtube.com/watch?v=m56gufdVT5s
https://www.youtube.com/watch?v=x5aKMe2wNQM
Nix für ungut !
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von cani#68 » Sonntag 8. September 2019, 18:21

Laredo hat geschrieben:
Sonntag 8. September 2019, 07:22
Das selbe wollte ich auch mit der GoPro versuchen, dort gibt es eine Zeitraffereinstellung mit Abstufungen in Sec.
Das würde ich persönlich absolut vorziehen, das können die Teile gut...wäre mir mit der FZ1000 zuviel Aufwand und ich würde währenddessen lieber damit fotografieren.

Ich habe mal Zeitraffer während einer Wohnmobiltour mit einer GoPro gemacht.
Kamera an Windschutzscheibe festgemacht, dann 1 Bild pro sec - fertig. Die GoPro wirft ja dann das fertige Video raus.

Wie lange dauert denn die Durchfahrt? Der Akku hält ja nicht ewig. Im obigen Beispiel war die GoPro am Zigarettenanzünder angeklemmt.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

raimcomputi
Beiträge: 88
Registriert: Samstag 2. April 2016, 18:46

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von raimcomputi » Sonntag 8. September 2019, 19:57

Der Akku hält ja nicht ewig.
Den Akku kannst du ja während der Zeitrafferaufnahme wechseln. Das sollte also nicht das Problem sein.

Laredo
Beiträge: 78
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 11:13

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von Laredo » Sonntag 8. September 2019, 21:00

Hallo Uwe,

ich werde es mit beiden Geräten probieren und mal schauen mit welchem die besseren Ergebnisse gelingen. Du hast natürlich recht, wenn ich nur die GoPro im Zeitraffermodus arbeiten lasse, habe ich die FZ zum fotografieren zur Hand.

Die YouTube Videovorschläge von Schwarzvogel, besonders das Video von „Fotoschnack“ zu dem Thema waren absolut top, dort wurde auch die einfachere Anwendung mit der GoPro vorgestellt und alles super erklärt. Habe mir nun auch die einzelnen anzuwendenden Schritte, die ich bei der FZ vornehmen muss nochmal aufgeschrieben um es zu verinnerlichen. Hat mir somit geholfen, hier im Forum mal nachzufragen, denn man bekommt oftmals gute Tipps.

Die Durchfahrt wird schon einen guten Tag in Anspruch nehmen, hoffe nicht das sie in der finsteren Nacht erfolgt, das wäre echt schade.

Gruß und einen schönen Abend

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15481
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von videoL » Dienstag 10. September 2019, 18:16

Bei so einem Zeitraffervideo würde ich erst einmal bei einer Dampfertour zu Hause probierern.
Oder an Wolken u. ä. üben. Man muß nämlich ein Gefühl für die Zeitintervalle bekommen.
Mal können 5 Sekunden und mal 10 Minuten richtig sein, abhängig von der Geschwindigkeit des Motivs.
Das Video muß ja noch in der Geschwindigkeit verständlich erkennbar sein.
Es soll ja eine fortlaufende Bewegung entstehen und nicht eine Aneinanderreihung von Fotos sein.
Dazu kommt dann die Berechnung der Laufzeit des Videos und die Dauer der Aktion.
Akku wechseln kannst du vergessen. Zeitrafferaufnahmen gehen nur von einem Stativ.
Da kannst keinen Akku wechseln, weil die Kamera nicht wieder so auszurichten ist.
Oder du akzeptierst einen Bildsprung. Abhilfe schafft ein Akkudummy mit Stromversorgung von einer Powerbank-
Viele Grüsse Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

WFSimpson
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 21:00

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von WFSimpson » Mittwoch 11. September 2019, 11:43

Hallo zusammen,

vorher mit beschäfigen ist Gold wert. Sonst geht es wie mir beim ersten Versuch.
Zeitraffer wurde gemacht. Aber es wurde nur 1 Bild aufgenommen, weil mir nicht klar war,
dass man die Anzahl einstellen muss :lol: .
Aber was Zeitraffer mit FZ 1000 angeht ist es wahrscheinlich über die Länge knapp mit dem Akku.
Die Unart ist nämlich jedes mal das Objektiv wieder einzufahren und beim nächste Bild wieder raus.

Gruss, Werner

schwarzvogel
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von schwarzvogel » Mittwoch 11. September 2019, 12:02

WFSimpson hat geschrieben:
Mittwoch 11. September 2019, 11:43
...
Die Unart ist nämlich jedes mal das Objektiv wieder einzufahren und beim nächste Bild wieder raus.
Gruss, Werner
???????????
Ist mir nicht in Erinnerung... :(
mfG schwarzvogel

WFSimpson
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 21:00

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von WFSimpson » Donnerstag 12. September 2019, 07:00

Habe die FZ1000 schon länger verkauft. Meine aber schwer im Kopf zu haben, dass das so war und mich genervt hat. Überhaupt eine Unart das Objektiv ständig einzufahren. Auch bei der FZ300.
Zuletzt geändert von WFSimpson am Donnerstag 12. September 2019, 07:03, insgesamt 1-mal geändert.

WFSimpson
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 21:00

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von WFSimpson » Donnerstag 12. September 2019, 07:02

Aus dkamera.de

Damit der Akku bei langen Intervallen geschont wird, schaltet sich die Kamera automatisch aus und wieder an, bevor das nächste Bild aufgenommen werden soll

schwarzvogel
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: FZ 1000 - wie erstelle ich Zeitrafferaufnahmen?

Beitrag von schwarzvogel » Donnerstag 12. September 2019, 10:16

Wie angedeutet, ist mir nicht in Erinnerung.
Der technische Hintergrund (Akku schonen) ist schon einleuchtend, störend ist's trotzdem.
Das längste "zulässige" Intervall ist dann eben jenes, bei dem das Objektiv noch draußen bleibt; das müsste man eben mal ausprobieren.
Spannungsversorgung via Powerbank bzw. Netzteil wäre eh' unumgänglich...
mfG schwarzvogel

Antworten