Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
mk12
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 02:02

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von mk12 » Samstag 4. Januar 2014, 18:02

Hallo und ein gutes neues Jahr 2014 !

Ich bin neu hier im Forum und vor allem habe ich die FZ200 neu.
Jetzt meine Frage:
Ist das Buch, für einen FZ200 Neuling wie mich, wirklich ein erster guter Ratgeber oder bringt die über 200 Seiten große Bedienungsanleitung auch etwas.
Mit "learning by doing" ist es bei der FZ200 ja nicht getan, da die Einstellungen ja schon umfangreich sind.

Danke vorab.................

Gruß Markus
Lumix FZ200

Benutzeravatar
Sandra Jill
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 18:52
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Sandra Jill » Samstag 4. Januar 2014, 18:32

Hallo Markus,

dir auch ein gutes neues Jahr.
Seit gestern bin ich auch stolze Besitzerin der FZ200
Ich habe die Fotoschule auch für meine FZ38 und das Buch hat mir unheimlich geholfen.
Also habe mir das Buch für die FZ200 gleich noch mit gekauft, denn ich bin noch recht unerfahren
was das fotografieren angeht oder lieber gesagt welche Einstellung ich wozu am besten nutze.
Ich bin begeistert von dem Buch, von dem kennenlernen der Kamera über einen Praxis Teil,
wie man was am besten einstellt , Vergleichsbilder wie etwas mit oder ohne eine bestimmte Einstellung aussieht,
bis zu einem Workshop ist alles gut und verständlich erklärt.
Kann es dir nur empfehlen, mir hilft es sehr das ein oder andere mal nachschlagen zu können.
Lieben Gruß
Sandra *Jill*

Lumix DMC-FZ38 / DMC-FZ200 / Raynox 150 / Stativ Alpha 2500 / DMW-LA3 /

Mein Foto-Blog

mk12
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 02:02

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von mk12 » Samstag 4. Januar 2014, 18:56

Hallo Sandra,

dann werde ich das jetzt gleich mal in die Tat umsetzen und mir das Büchlein bestellen.
Ganz ohne "schriftliche" Unterstützung wird es wohl wirklich nicht funktionieren.

Danke und einen schönen Abend noch..................
Lumix FZ200

LÜbbi
Beiträge: 3
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 18:23

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von LÜbbi » Montag 6. Januar 2014, 20:53

Hallo Sandra und Markus,

bin ein Neuling hier...
...auch die FZ200 habe ich neu.

Aber das Buch ist der Hit, kann ich nur empfehlen! Habe es regelrecht "gefressen"!!!
So informativ, so klar und gut verständlich...
...und dabei so unterhaltsam! Mein Kompliment und meine Hochachtung an den Späth Frank!!
Und das allerschönste ist...: im Zeitalter der digitalen Fotografie kann man alles sofort ausprobieren, kann das Ergebnis gleich anschauen und...
...ggf gleich wieder löschen! Super! Früher musste man alle Einstellungen aufschreiben und auf die Entwicklung warten...
ich bin total happy mit meinem neuen "Spielzeug"...!!! Und das Buch hat einen guten Teil dazu beigetragen.

Liebe Grüße Euch und viel Spaß mit Eurer tollen Kamera.

Eure Lübbi

Spaghettus
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 09:30

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Spaghettus » Sonntag 9. Februar 2014, 14:48

Im Buch steht, der intelligent Zoom bringt nur geringe Qualitätseinbuße.

Wie wirkt der eigentlich, was passiert da?
Digitalzoom ist mir klar, den lasse ich weg, weil das später auf dem Rechner besser zu bewerkstelligen ist. Gilt das auch für dein i-Zoom?

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5249
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Frank Spaeth » Sonntag 9. Februar 2014, 15:09

Beim iZoom wird das digital gezoomte Bild noch in der Kamera nachbearbeitet und wirkt somit verlustfreier.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Spaghettus
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 09:30

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Spaghettus » Sonntag 9. Februar 2014, 18:30

Danke für die schnelle Antwort.

Dann gilt also auch für den, die Vergrößerung eher mit einem guten Programm am Rechner zu machen.

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5249
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Frank Spaeth » Sonntag 9. Februar 2014, 18:49

Ich würde möglichst ganz auf Vergrößerungen verzichten, aber wenn, dann ruhig mit iZoom noch in der Kamera. Optisch gezoomt ist natürlich immer noch am besten ;)
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Ray59
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 16:12

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Ray59 » Mittwoch 12. Februar 2014, 16:18

Hallo Frank, habe mir das Buch gekauft,super :-))
Würde es auch gerne als App für mein iPad nutzen.
Gruß Ray

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5249
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Frank Spaeth » Donnerstag 13. Februar 2014, 07:22

Hallo Ray, wie schon im anderen Thread geschrieben: Noch ist keine App zur FZ200 in der Pipeline.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

ThomasG
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 15. Februar 2014, 19:35

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von ThomasG » Samstag 15. Februar 2014, 19:57

Hallo,

auch ich bin neu was die Fotografie angeht und neuer Besitzer einer FZ200. Sehr umfangreich diese Kamera so richtiog klar komme ich damit nicht.
Habe heute versucht meinen laufenden Hund festzuhalten natürlich nichts geworden alles unscharf geworden :-) Ich hoffe mit der Fotoschule wird mir dabei geholfen ;-)

Muß dazu sagen das ist meine erste Bridge Kamera überhaupt.:)

rwe02
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2014, 11:52

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von rwe02 » Sonntag 16. Februar 2014, 21:33

Hallo, Herr Späth,
zunächst: Gratulation für ein gelungenes Werk.
Aber auch ein "perfektes" Werk kann fehlerhaft sein. Ich verstehe von Fotografie nicht sehr viel, aber ich glaube, auf Seite 103 (Blitz-Synchronisation 1st oder 2nd) wurde "Ende" mit "Anfang" (des Verschlussablaufs) verwechselt, und zwar ziemlich genau in Seitenmitte. Gleich darunter, in der Aufzählung der zeitlichen Schritte, ist die Schilderung korrekt.
Ist meine Einschätzung richtig? Wenn nicht, verstehe ich das Blitzen nicht und muss anderswo nach Erklärungen suchen.
Grüße eines FZ200-Neubesitzers und Neuling in diesem Forum!
rwe02

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5249
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von Frank Spaeth » Montag 17. Februar 2014, 06:37

Hallo rwe02,

danke für den Hinweis, werden wir in einer Neuauflage korrigieren.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

KlickKlack
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 17:57

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von KlickKlack » Dienstag 18. März 2014, 13:38

Hallo,

Das Buch ist wirklich toll!
Mir fehlt nur zur schnellen Findung eine Übersicht der Menüstruktur der Kameras und ein Stichwortverzeichnis im Buch.
Manchmal sucht man in dem Buch schon ganz schön rum.

Auf Gute Bilder! Justus.

BlackJack
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 25. August 2013, 19:25

Re: Das Buch zur Lumix FZ200 / FZ62

Beitrag von BlackJack » Samstag 29. März 2014, 00:02

ThomasG hat geschrieben: Habe heute versucht meinen laufenden Hund festzuhalten natürlich nichts geworden alles unscharf geworden :-) Ich hoffe mit der Fotoschule wird mir dabei geholfen ;-)

Muß dazu sagen das ist meine erste Bridge Kamera überhaupt.:)
Ich fand sie auch ziemlich komplex und aufwändig ... letzendlich entscheidet wie mit allen Dingen im Leben die permanente Übung :)

p.s.
Ich habe meine in der Freizeit wenn ich unterwegs bin fast immer dabei, an einer Handschlaufe, immer bereit um irgendwas zu knipsen, und ich übe auch noch

Antworten