FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

LX100 blaue Laubblätter

<<

Colorist

Benutzeravatar

Beiträge: 4

Registriert: Freitag 1. September 2017, 17:36

Wohnort: Drobollach am Faaker See

Beitrag Sonntag 3. September 2017, 13:16

LX100 blaue Laubblätter

Ich habe mir eine gebrauchte LX100 gekauft und einfach mal ein paar Bilder gemacht. fast alle Bilder sind unauffällig , also gut .. auch die Aufnahmen mit Testchart. Allerdings habe ich einige Bilder im Wald gemacht bei denen die eigentlich dunkelgrünen Laubblätter" BLAU" abgebildet werden, weiter oben im Himmel sieht man auch etwas zu viel Blau. Weitere Bilder im Wald waren ganz OK aber hin und wieder habe ich blaue Blätter auf den Bildern. Was läuft da schief? Eine RAW Aufnahme steht auch zur Verfügung. Ich habe mir das LX100 Buch von Herrn Späth aufs Tablet geladen, finde ich übrigends sehr gelungen, habe da aber auch keinen Hinweis finden können. Farbraum sRGB , ISO 400 , Standard, AV 4, Tv 250
Dateianhänge
P1050057a.jpg
blaue Blätter im Vordergrund,,Farbraum sRGB , ISO 400 , Standard, AV 4, Tv 250
P1050057a.jpg (33.4 KiB) 488-mal betrachtet
viele Grüße
Winfried
<<

basaltfreund

Benutzeravatar

Beiträge: 13160

Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Beitrag Sonntag 3. September 2017, 13:35

Re: LX100 blaue Laubblätter

Hi Wilfried, bitte Bilder in voller Auflösung einstellen, bei 33KB kann man gar nichts erkennen!

max. Dateigrösse 600kB bei 1024x768 Px

Wie ich aus den EXIFs ersehe hast du den Weissabgleich auf manuel und Sonnenlicht stehe. Den WB würde ich zuerstmal auf auto stellen!
Zuletzt geändert von basaltfreund am Sonntag 3. September 2017, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge
<<

Lenno

Benutzeravatar

Beiträge: 13856

Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Wohnort: Umkreis Stuttgart

Beitrag Sonntag 3. September 2017, 13:37

Re: LX100 blaue Laubblätter

Das liegt am Weißabgleich, diesen solltest wenn er daneben liegt - manuell messen.
Oder im Raw hinterher korrigieren.
Im Schattenbereich ist die Farbe immer etwas kühler, gerade im Wald, das ist völlig normal.
LG
David
<<

SteffK

Beiträge: 155

Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Beitrag Montag 4. September 2017, 07:37

Re: LX100 blaue Laubblätter

Weißabgleich im Wald ist bisschen knifflig. Der Automatische knallt gern zu viel grün/blau rein, da er von der Lichtverfälschung durch Bäume/Blätter irritiert wird. Beim manuellen ohne Hilfsmittel ist es auch etwas schwieriger, auch hier liegen die "Automatiken" wie "Sonne" etc. gern daneben. Hier ist man mit einer Graukarte am besten bedient oder RAW.
<<

Horka

Benutzeravatar

Beiträge: 5411

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08

Wohnort: Südlich von Köln

Beitrag Montag 4. September 2017, 10:14

Re: LX100 blaue Laubblätter

Zusätzlich zum Weißabgleich verblaut Unterbelichten ein bisschen.

Horst
Handliche Kameras
<<

Colorist

Benutzeravatar

Beiträge: 4

Registriert: Freitag 1. September 2017, 17:36

Wohnort: Drobollach am Faaker See

Beitrag Dienstag 5. September 2017, 12:54

Re: LX100 blaue Laubblätter

Gestern habe ich mich zur gleichen Uhrzeit mit der LX 100 in den Wald begeben um die blauen Blätter zu reproduzieren. Da mir so etwas vorher mit Canon und Fuji noch nie aufgefallen war, habe ich diese Kameras auch gleich mitgenommen. Ergebnis: Alle drei Kameras zeigen mehr oder weniger in Abhänigkeit von WB diese "blauen Blätter". Am schlechtesten sind Bilder die an diesen sonnigen Tag mit AWB aufgenommen wurden, gefolgt von WB= Sonne, die Einstellung WB=bewölkt oder Schatten ist m.E. am Besten. Ich vermute mal das man im schattigen Wald obwohl oben die Sonne brennt unten nicht allzu viel kurzwelligen Lichtanteile hat, man bekommt ja im Wald auch keinen Sonnenbrand . Ich für meinen Teil vermeide AWB nach Möglichkeit , weil ich die unberechenbar finde. Im Zweifel also immer noch RAW mitnehmen. Eine sonnenbeschienene Wiese mit schattigem Vordergrund meine Empfehlung : kein AWB, kein Sonne sondern Bewölkt wählen.

Mir schient nun diese "blauen Blätter" sind ärgerlich aber Stand der Technik 2017. Zur Not muss halt nachbearbeitet werden.

Auf Wunsch kann ich noch Bilder der Canon 7D und Fuji X-E1 einstellen
Dateianhänge
P1050173 Bewölkt.jpg
Bewölkt
P1050173 Bewölkt.jpg (311.48 KiB) 361-mal betrachtet
P1050172 Sonne.jpg
Sonne
P1050172 Sonne.jpg (307.08 KiB) 361-mal betrachtet
P1050171 AWB.jpg
AWB
P1050171 AWB.jpg (310.93 KiB) 361-mal betrachtet
viele Grüße
Winfried
<<

Fossil

Benutzeravatar

Beiträge: 1874

Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Beitrag Donnerstag 7. September 2017, 18:29

Re: LX100 blaue Laubblätter

Colorist hat geschrieben:Ich vermute mal das man im schattigen Wald obwohl oben die Sonne brennt unten nicht allzu viel kurzwelligen Lichtanteile hat, man bekommt ja im Wald auch keinen Sonnenbrand
Eine geschlossene Wolkendecke hält wesentlich mehr UV-Strahlung zurück (bis zu 90%), als ein Blätterdach (bis zu 50%).

Der automatische Weißabgleich funktioniert meist ganz passabel, kann aber fehlgeleitet werden, wenn unterschiedliches Licht aus verschiedenen Lichtquellen kommt. Unser Auge erkennt solche Situationen meist nicht. Schon Wassertröpfchen in der Luft, z.B. im kaum wahrnehmbaren Morgendunst oder in der Waldluft können das bewirken, da sie die Himmels- oder Umgebungsfarben reflektieren und so zum Sonnenlicht zusätzliche Lichtquellen darstellen.


Colorist hat geschrieben:Mir schient nun diese "blauen Blätter" sind ärgerlich aber Stand der Technik 2017.
Im Wald herrscht immer eine besondere Lichtsituation. Zum einen enthält die Luft stets Wasserdampf, zum anderen ist das Licht unterm Blätterdach grün bis gelb-grün, im Baumschatten, also dort, wo etwas Sonnenlicht durch die Krone fällt, blau bis blau-grau. Hinzu kommt, daß Blätter blauen Himmel spiegeln können. Sonnenflecken knallen dann auch noch mit hohem Rotanteil durch.
Die Kamera sieht also oft gar nicht sooo falsch, wenn sie Blätter blaustichig festhält. Da für unser Gefühl Blätter grün zu sein haben, fällt uns das hingegen im Wald nicht auf, denn wir denken sie uns grün. Das ist unveränderbarer Stand der Technik unseres Denkapparates.
Bei entsprechend manuell eingestelltem Weißabgleich, z.B. mit Graukarte, sind dann die Farben der Kleidung von Personen im Vordergrund schön leuchtend bunt, die Blätter ringsum wunderbar grün, aber die Blätter im Hintergrund nicht selten gelblich.

Übrigens hat neben dem Weißabgleich auch die ISO eine Auswirkung auf die Farbgebung einer Aufnahme. Guckst Du hier >klick
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock
<<

wlae

Beiträge: 11

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 15:18

Beitrag Samstag 11. November 2017, 22:12

Re: LX100 blaue Laubblätter

Habe kürzlich auch festgestellt, dass der Weissabgleich im Wald schwierig ist. Schon Herbst, auf dem Boden dichte braun-rote Herbstblätter. Schwenkte ich die Kamera vom Grün der Bäume auf eienn Ausschnitt mit vielen braun-roten Herbstblätter, dauerte es 1-2 sec. bis der AWB sich darauf eingestellt hatte. Fotografierte ich sofort, war das Bild viel zu bläulich. Ich behalt mich mit einem Manuellen Weissabgleich, mangels anderer Möglichkeiten auf den Objektivdeckel. Dies lieferte die besten Resultate.
wlae

Zurück zu Lumix Kompaktkameras der LX- und LF-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum