opt. Zoom

Edelkompakte für Kenner und Könner – hier geht`s um die LX-Reihe.
Antworten
tamansari
Beiträge: 889
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

opt. Zoom

Beitrag von tamansari » Mittwoch 29. Juli 2020, 18:01

Moin,
die LX 100 II hat einen digital. Zoom von 4,3 bis 6,2
damit schafftsie auch die 250mm der TZ 100

Frage: was leistet so ein Odigital. Zoom?
mich interessiert nicht das Maximum aber wenn er so um die 100 bis 135mm KB
in ansprechender Qualität bringen würde?
Dann könnte mir die LX schon gefallen.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4948
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: opt. Zoom

Beitrag von jessig1 » Mittwoch 29. Juli 2020, 18:47

Hallo,
Digital-Zoom ist immer, wie das Wort schon sagt, digitale Trickserei, egal in welcher Kamera.
Dazu gibt es hier genügend mit der Suche zu finden.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

tamansari
Beiträge: 889
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: opt. Zoom

Beitrag von tamansari » Mittwoch 29. Juli 2020, 19:09

jessig1 hat geschrieben:
Mittwoch 29. Juli 2020, 18:47
Hallo,
Digital-Zoom ist immer, wie das Wort schon sagt, digitale Trickserei, egal in welcher Kamera.
Dazu gibt es hier genügend mit der Suche zu finden.
habe leider nur ein Beispiel mit einer TZ gefunden und 1700mm KB
Das Ergebnis war toll.
Aber das kann ja nicht alles sein.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4200
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: opt. Zoom

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 29. Juli 2020, 20:37

tamansari hat geschrieben:
Mittwoch 29. Juli 2020, 18:01
Dann könnte mir die LX schon gefallen.
Off Topic, wollte es aber erwähnen: Soweit ich weiß, hat die keinen Eingang für Kabelfernauslöser, falls das wichtig ist.
Ansonsten kannman meiner Meinung nach Digitalzoom vergessen und kann gleich auf Software zurückgreifen:
Ausschnitt machen und dann durch die Maschine nudeln (Franzis Photozoom oder Topaz Gigapixel)
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8982
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: opt. Zoom

Beitrag von Horka » Mittwoch 29. Juli 2020, 21:48

Hab ich erst dreizehnmal hier geschrieben: Der digitale Zoom der LX100 ist besser als das JPG am Rechner vergrößert, aber gleich gut wie ein vergrößertes RAW (eigene Versuche). Spezielle SW mag einen Tick verbessern, ich habe keine Unterschiede gegenüber PSE oder ACDSee erkannt. Vergrößere Deine jetzigen Aufnahmen bei RAW, dann siehst Du selbst die Wirkung. Aber nur scharfe Bilder bearbeiten!

Wichtig ist iZoom. Im Menü eingestellt, verlängert die LX kontinuierlich die Brennweitenwirkung, nachdem das optische Zoom ausgefahren ist, wenn Du den Zoomhebel weiter betätigst. Damit hast Du einen stufenloses digitales Zoom von 1-fach bis 2-fach.

Die LX hat noch weitere Zoom-Möglichkeiten, die ich aber nicht kenne und nicht ausprobiert habe. Bei mehr als 2-fach wird die Qualität für meinen Anspruch, wie bei jeder Kamera, zu schlecht. Wenn es denn wirklich sein muss, versuche ich alle Tricks am Rechner.

Brauchst Du häufiger mehr als 75 mm (KB), solltest Du nach einer anderen Kamera gucken.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8982
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: opt. Zoom

Beitrag von Horka » Donnerstag 30. Juli 2020, 19:59

taman, ich habe gerade aus Langeweile alte Berichte durchgelesen. Das Thema hat BerndP vor einiger Zeit angesprochen, Du hast Dich daran beteiligt. War das nicht ausreichend, dass Du einen gleichartigen Thread startest?

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4200
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: opt. Zoom

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 30. Juli 2020, 20:11

Horka hat geschrieben:
Mittwoch 29. Juli 2020, 21:48
Hab ich erst dreizehnmal hier geschrieben: Der digitale Zoom der LX100 ist besser als das JPG am Rechner vergrößert, aber gleich gut wie ein vergrößertes RAW (eigene Versuche).
Vielleicht dokumentiersr Du das mal anhand von Beispielen und speicherst den Link dazu ab,
dann brauchst Du in Zukunft nur noch verlinken (sowas habe ich auch in meiner Signatur verlinkt).. Das Forum neigt zu immer wiederkehrenden Fragen.
Ansonsten habe ich noch nie Vergleichsbilder gesehen, von daher tröte ich halt meine vorgefertigte Meinung raus, dass es dem Digizoom egal ist, ob er aus der Cam oder dem Rechner kommt
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8982
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: opt. Zoom

Beitrag von Horka » Donnerstag 30. Juli 2020, 21:08

Die Bilder habe ich sofort nach den Versuchen und der Erkenntnis entsorgt. Neu mache ich das nicht mehr, weil die Theorie überzeugend ist, es mir hier bei der geringen Größe nicht gelingt, aussagekräftige Bilder einzustellen und weil jeder mit seiner eigenen Kamera auf die Schnelle die Vergleiche selbst machen kann.* **

Was für 2-fach Digizoom der G gilt, gilt auch für den 2-fach Digizoom der LX und FZ. Die (neueren) Kameras arbeiten alle gleich.

Horst

* Aufnahmen und Auswertung haben mich 10 min gekostet. Den Text schreiben dauert länger und Bilder ausstellungsreif aufbearbeiten und einstellen die 6-fache Zeit. :)

** Das gilt auch für tamansari. Die Vergleiche, die er selbst mit der GX80 bei verschiedenen Digizoom-Stufen machen kann, sind ohne Abstriche auf die LX100 II übertragbar.
Handliche Kameras

Antworten