LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Edelkompakte für Kenner und Könner – hier geht`s um die LX-Reihe.
Antworten
Lumixpaul
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 13:32

LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von Lumixpaul » Dienstag 31. Mai 2011, 14:05

Hi liebe LX5-Fotografen,

ich besitze die LX5 seit ca. einem Monat und bin von der Funktionsvielfalt, dem Handling, der Material-, Bild- und Videoqualität ziemlich begeistert, den vielen Tests und Forumsbeiträgen ist nichts hinzuzufügen. Nur ein dicker Wermutstropfen trübt meine Begeisterung:

Als ich letztens Fingerabdrücke vom Objektiv entfernen wollte, stellte sich heraus, dass im Inneren des Objektives 3 – 4 kleine Staubpartikel sind. Ob sich das auf die Bildqualität auswirkt sei dahingestellt. Jedoch halte ich es für sehr bedenklich, dass schon nach derart kurzer Nutzungsdauer Staub den Weg ins Innere der Kamera finden konnte.

Meine Fragen an euch:
- Haben auch eure LX5-Kameras Staub im Objektivinneren?
- Wisst ihr was eine Reinigung kosten würde, bzw. ob das überhaupt möglich ist?
- Könnte das ein Garantiefall sein?

Danke im Voraus für eure Antworten.

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von Frank Spaeth » Mittwoch 1. Juni 2011, 10:37

Hallo lumixpaul,

3-4 kleine Partikel sollten nichts ausmachen. Dennoch würde ich mal den Panasonic-Support anschreiben und fragen, ob die Kamera getauscht werden kann.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von kmhb » Mittwoch 1. Juni 2011, 21:26

hallo,
da hab ich doch gleich mal bei meiner mehr oder weniger baugleichen leica DLux5 nachgeschaut. ergebnis: nichts entsprechendes feststellbar.
ein zusätzlich "konstruktiver staubschutz" könnte man mit dem als zubehör lieferbaren adapter, in verbindung mit einem neutralen filter, als quasi immerdrauf-schutz, installieren. da gehen die meinungen allerdings total auseinander.

auf einer anderen kamera praktiziere ich das. allerdings räume ich ein, dass bei entsprechender staubansammlung auf dem filterglas der AF bisher in ganz ganz seltenen fällen schon mal gestreikt hat. ein wisch über das filterglas, alles wieder ok.
ebenfalls ganz ganz selten habe ich, besonders in extremen gegenlichtsituationen, fast nicht sichtbare hellere punkte feststellen können, die ich auf reflexe des filterglases zurückführe. doch wie gesagt, unter 1000 bildern mal vielleicht eins mit diesem phänomen, also lass ich den filter drauf. hinsichtlich der bildqualität habe ich nach vielen vergleichsfotos nie eine nachteilige auswirkung feststellen können. das und nichts anderes zählt für mich.

trotzdem, wie frank späth schon vorgeschlagen hat, den support zu konsultieren würde ich nicht unversucht lassen.

weiterhin viel spaß mit der kamera. die bildqualität und überhaupt die möglichkeiten und ausstattung, sind für eine kompaktkamera, den namen trägt sie ja wirklich zu recht, hervorragend. ich bin begeistert.

gruß kmhb
klaus-michael

Lumixpaul
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 13:32

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von Lumixpaul » Donnerstag 2. Juni 2011, 12:46

Danke euch für eure Einschätzung.

Normal kann das nicht sein mit dem Staub innerhalb der Linsen, das sind bei genauer Betrachtung schon einige Staubpartikel (siehe Bild). Ich vermute einen Produktionsfehler - da hats beim Zusammenschrauben wohl gestaubt. Ich befürchte, ich komme um den Panasonic-Service - wie von Frank empfohlen - nicht herum. Dumm nur, dass ich meine Kamera dann für unbestimmte Zeit entbehren muss.

Die Idee mit dem UV-Filter hätte in meinem Fall nichts gebracht, schließlich sollte der Staub ja nicht von außen ins Objektiv-Innere gelangen können dürfen. Davon abgesehen verlöre die LX5 dann Ihren Vorteil der Kompaktheit. Und bei jeder Benutzung den Adapter aufschrauben wäre für mich keine Option - so etwas würde ich mir gerade noch für gelegentliche Polfilter- oder Gegenlichtblenden-Einsätze gefallen lassen.

Ich habe bei Amazon einen "Mini-UV-Filter" zum Aufkleben auf den kleinsten Objektiv-Tubus der LX5 gesehen (ca. 11 Eur). Der bleibt permanent drauf und kann bei Bedarf angeblich rückstandsfrei entfernt werden. Klingt nach einer sauberen Lösung. Doch zuvor muss ich irgendwie meine Kamera von innen sauber bekommen. :(

Danke nochmals fürs Kommentieren. Weitere Meinungen von "LX5-Heavy-Usern" bezüglich Staub IM Objektiv wären nach wie vor interessant.

Beste Grüße,
Paul
IMG_9743_1.jpg
Die Staubpartikel befinden sich unter und nicht auf der Frontlinse
IMG_9743_1.jpg (132.97 KiB) 5093 mal betrachtet

pixler34
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 14:46

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von pixler34 » Dienstag 21. Juni 2011, 15:24

Hallo,

ich habe seit einem halbe Jahr eine FX70 als Zweitkamera (bin sonst eher in der SLR-Welt zuhause). Die ist wirklich gut für unterwegs, nur ist sie leider nicht besonders staubdicht. Hatte einen Schatten auf dem Bild der bei "unruhigen" Bildern nicht auffiel aber bei gleichmäßigen Flächen sichtbar war. Reinigung der Linse brachte nichts, vermutete Staub auf dem Bildsensor. Um mir die hin- und herschickerei zu ersparen und um eventl. Diskussionen ob das nun Garantie sei oder nicht aus dem Wege zu gehen, versuchte ich die Sache selbst zu versuchen. In youtube fand ich Beiträge die sich mit der Sensorreinigung befassen aber das Öffnen der Kamera wollte ich dann doch nicht wagen ... auch wegen der Garantie.
So dachte ich mir, wenn der Staub von außen eindringen kann muss er doch auf dem gleichen Wege auch wieder herauszubekommen sein. Ich tippte auf das Objektiv als Staub"eindringstelle" und habe kurzerhand den Staubsaugerschlauch (bei halber Kraft) auf das (ausgefahrene) Objektiv aufgesetzt. Ohne Erfolg. Dann habe ich die Leistung auf 100% erhöht und dies auch bei eingefahrenem (Kamera ausgeschalten) Objektiv wiederholt. ... und siehe da: Der Staub und somit der Fleck im Bild ist weg!
Vielleicht kann dieses Vorgehen auch bei anderen Modellen Erfolg bringen. Je nach Staubsaugerleistung sollte mit der Saugkraft variiert werden. Auch ist Vorsicht wegen eventl. Beschädigungen geboten, ich habe mit der Hand "abgedichtet". Dieser Tip ist also mit entsprechender Vorsicht anzuwenden und soll lediglich ein Denkanstoß sein .... ;)

Lumixpaul
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 13:32

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von Lumixpaul » Donnerstag 30. Juni 2011, 17:12

Danke pixler34 für den Staubsaugertrick. Ein pragmatischer Vorschlag, den ich glatt probiert habe. Doch hat die LX5 - zumindest für meinen Staubsauger - ein viel zu breites Objektiv. Folglich auch ohne Erfolg, da müsste wohl ein Spezialsauger her. Ich rate Nachahmern aber dringend, die Leistung des Saugers zuerst runterzufahren, ich hatte schon ein mulmiges Gefühl bei dem Gedanken, was der Mords-Sog außen und innen so anrichten könnte.

Dennoch schönen Dank nochmals für den Tipp.

Lumixpaul
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 13:32

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von Lumixpaul » Montag 25. Juli 2011, 15:09

Um das Thema abzuschließen: Ich habe die Kamera zum Panasonic-Service (in Reutlingen) geschickt. Sehr kompetent und auskunftsfreudig, der Laden. Ging alles reibungslos, das hat nach dem Abholen gerade mal eine Woche gedauert und ich hielt eine super saubere LX5 in den Händen. Außer dem Aufwand hat mich die Aktion keinen Cent gekostet, das ging auf Garantie. Insofern kann man den Panasonic-Service wärmstens empfehlen.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Kamera auch staubfrei bleibt. Aber da hier sonst keiner über ähnliche Probleme klagt, bin ich optimistisch...

vicos
Beiträge: 1
Registriert: Montag 1. August 2011, 22:55

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von vicos » Montag 1. August 2011, 23:08

Ist der "Pansonic-Service" in Reutlingen zufällig Foto Geissler? :lol:

Ich habe mich gerade extra in diesem Forum angemeldet, weil mich exakt das selbe Thema betrifft, jedoch bei einer SONY-Kompakten.

Die Kamera hat ebenfalls wie bei dir auf dem Bild zu sehen, Staub unter dem Objektiv. Nur ist dieser Staub auch bei gewißer Belichtung auf dem Bild sichtbar.

Die Kamera wurde also zu Sonys Service-Partner Geissler in Reutlingen zur Reparatur geschickt, da diese noch in der Grantiezeit ist. Doch Geissler verweigert jegliche Repartur auf Garantie und schickt mir einen KV i.H.v. 99,96 € für den Austausch des Objektivs. Alternativ würde man mir die Kamera unrepariert für 20,00€ +MwSt+Versandkosten zurückschicken. Mittlerweile sind schon über 2 Monate(!) rum, ohne, dass Sony und Geissler eine Kundenfreundliche Lösung hinbekommen haben.

Das erstaunte mich schon ein wenig, als ich las, dass man dir in Reutlingen die Kamera so problemlos auf Garantie repariert hat. Oder werden die Kunden der verschiedenen Hersteller unterscheidlich behandelt? Bei SONY teilte man mir mit, dass die alleinige Entscheidungsgewalt bei Geissler liegt, da diese Spezialisten den Fehler beurteilen können. Also handelt Geissler in Reutlingen mal so, mal so?

ST-KW
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 14:41

Re: LX5-Objektiv extrem Staubempfindlich?

Beitrag von ST-KW » Donnerstag 27. September 2012, 23:18

Hallo zusammen,

ich habe meine LX5 fast ein Jahr und täglich dabei. Die musste schon viel aushalten und ist mit mir einmal um die Welt geflogen. Staub, Feuchtigkeit und ein Toten Hosen Konzert in Buenos Aires hat sie mitgemacht. Das Gehäuse sieht schon echt angeschlagen aus, aber Staub habe ich nicht im Objektiv. Ich bin begeistert und möchte nicht tauschen.

Viele Grüße
Stephan

Antworten