FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Rauschen bei der LX7 - Austausch

<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Mittwoch 15. Juni 2016, 16:46

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

Du meine Güte EASY,

ich habe nun meine Brille und den Monitor geputzt. Ja, möglicherweise ist bei ISO400 ein klein wenig Rauschen festzustellen. Oh Gott... ;)

Also im Ernst, wenn ich erst suchen muss, dann habe ich eigentlich kein wirkliches Problem. Die LX7 ist nunmal eine Taschenknipse. Und dafür macht sie ihren Job verdammt gut!

Ich persönlich habe mich für µFT entschieden. Auch das ist ein Kompromiss, wie eigentlich alles im Leben. Und natürlich rauscht meine G70 weniger als die LX7, und eine Kamera im Aps-C-Format sollte eigentlich (meistens) weniger Rauschen als meine µFt, und ein Kamera mit Sensor im Kleinbildformat sollte nochmal rauschfreier sein usw.

Ich bleibe bei meinem Kompromiss µFt und empfinde die LX7 als überlegenswerte Ergänzung als 'Immerdabei'.

Ansonsten freue ich mich auf den Tag, an dem 'SPIEGELREFLEX' nicht immer mit der Sensorgröße verwechselt wird. Die beiden Sachen haben nämlich nichts miteinander zu tun.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

Easy

Benutzeravatar

Beiträge: 580

Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 15:08

Beitrag Mittwoch 15. Juni 2016, 19:03

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

El_Capitan hat geschrieben:für den Full-HD TV reichen 8 Mp völlig aus


NEIN! Schlicht und ergreifend. Und das sage ich derart knallhart, weil ich unzählige Vergleiche schon selbst angestellt habe. Eingangsmaterial von Xperia mini pro (8MP) über Samsung S5compact, LX2, LX5, LX7, TZ1000 bis zu Canon 60D, 5D II, 1D II. Ich habe bis jetzt kein 8 MP-Foto einer mehr als 8 Jahre alten cam gesehen, welches auf meinem FHD gut aussieht.
Aber ich habe mit offenem Mund vor Fotos der größeren Canon-DSLR gesessen.

El_Capitan hat geschrieben:Verblüffender Verlauf der Rausch-Debatte: Wenn der Mini-Sensor meiner Taschenkamera zum Rauschen neigt, dann nehme ich eben eine DSLR.


Das hat bedeutend mehr Hintergründe, als in diesen kurzen Satz derart vereinfacht gepresst werden können. In anderen threads hatte ich schon einmal erklärt, warum das wahrscheinlich mein nächstes Ziel ist.

Wolfgang B. hat geschrieben:Also im Ernst, wenn ich erst suchen muss, dann habe ich eigentlich kein wirkliches Problem. Die LX7 ist nunmal eine Taschenknipse. Und dafür macht sie ihren Job verdammt gut!


DAS habe ich auch nie bestritten. Es ging (ausgehend von dem anderen thread) schlicht und ergreifend um einen bestimmten Sachverhalt.
Aber, wie ich schon schrieb, ganz so toll, wie sie in manchen Artikeln gelobt wird, eben mit rauschfrei bis ISO 800, ist sie eben nicht. Zum Kaufzeitpunkt war sie unter den von mir damals priorisierten Maßstäben fast konkurrenzlos. Deshalb, für unterwegs beim Wandern oder biken, immer noch eine sehr gute cam. Für reine Fotosessions (besonders hochauflösende Panoramen im lowlight-Bereich) reicht sie mir leider nicht mehr. Da geht mir zurzeit in den Bildern schlicht zuviel Qualiät verloren.
Mein Ziel ist Vollformat. Und nach vielen Gesprächen, Beratungen und Vergleichen eben die 5D-Klasse mein Traum. Wobei die Sony alpha 7 II auch ziemlich attraktiv ist. ;)
Zuerst - DMC-LX 2 -> vergessen in einer LH-A380
Danach - DMC-LX 5 -> "versenkt" auf La Graciosa
Jetzt - DMC-LX 7 -> es gibt sie noch = HURRA!!!
..volle Kanne bei https://www.flickr.com/photos/holgileinchen/
<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Mittwoch 15. Juni 2016, 19:38

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

Und wie voll ist Vollformat?

Oder meinst Du vielleicht Mittelformat wie bei Hasselblad & Co oder meintest Du Kleinbildformat?

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

El_Capitan

Beiträge: 166

Registriert: Freitag 24. April 2015, 07:22

Beitrag Mittwoch 15. Juni 2016, 20:07

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

Nur der Vollständigkeit halber: Der Full HD (ich hatte nicht von 4K und UHD gesprochen!) kann ziemlich genau 2Mpix und muß alles was darüber angeboten wird entsprechend herunterskalieren. Das könne die TV-Geräte auch unterschiedlich gut. Dass es bei einem digitalen Bild nicht nur auf die Pixel sondern auch auf Bildentstehung und -Verarbeitung ankommt ist unbestritten. Deshalb hatte ich auch von "Standard" Aufnahmen gesprochen. Dazu würden bei mir Panoramen im Low Light Bereich auch nicht zählen. Wenn man höchste Ansprüche im Grenzbereich der verfügbaren Technik erhebt, führt an entsprechender Ausrüstung aus Body (und Objektiv) kein Weg vorbei. Da ist man dann allerdings in einer anderen Liga unterwegs und weit außerhalb des sinnvollen Einsatzes auch beispielsweise einer LX100.

Ich bin zwar kein Anhänger der "Leichtgewichtsfraktion" und schleppe im Interesse der erzielbaren Ergebnisse auch gern mal die Kilos mit mir herum, aber es gibt eben auch viele Einsatzbereiche für die kleinen Kameras wie Rad- und Bergtouren etc. Aber entscheidend ist doch, ob man mit der vorhandenen Ausrüstung und den erzielbaren Ergebnissen zufrieden ist. Wenn nicht, dann eben (wenn finanzierbar) die Profiausrüstung.
Beste Grüße

Claas-Hinrich
<<

Horka

Benutzeravatar

Beiträge: 5417

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08

Wohnort: Südlich von Köln

Beitrag Mittwoch 15. Juni 2016, 23:03

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

Easy, es gibt keine rauschfreien Kameras mit Sensoren kleiner KB, es gibt mehr oder weniger rauscharme. Ob die Rauscharmut ausreichend ist, ist Gefühls- und Definitionssache.

Bei Deiner FHD-Rechnung stöhnt die Mathematik. Wenn Dir Bilder anderer Kameras besser gefallen, kann das vielfältige Gründe haben. Die Qualität einer Bildschirmdarstellung ist am Wenigsten von der Pixelanzahl der Kamera abhängig. Farbqualität, Kontrast, Schärfe, Dynamik einer Kamera und Rechenalgorithmen beim (notwendigen) Verkleinern, Farbeinstellung des Monitors spielen eine viel größere Rolle als die Pixel.

Horst
Handliche Kameras
<<

Easy

Benutzeravatar

Beiträge: 580

Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 15:08

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2016, 08:47

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

Horka hat geschrieben:Easy, es gibt keine rauschfreien Kameras mit Sensoren kleiner KB, es gibt mehr oder weniger rauscharme.


Und genau darum ging es ja die ganze Zeit.
Meine Definition der Akzeptanz für Rauschen ist bei den von mir fotografierten Motiven mittlerweile ausgereizt.
Gerade bei Sonnenauf- und -untergängen kommt die LX7 schnell an ihre Grenzen, was insbesondere Rauschen betrifft.
Bei Landschaftsaufnahmen/-portraits ist es die Tiefenschärfe...das hatten wir auch schon einmal beim Erscheinen der ersten Testfotos der LX100 diskutiert, glaube ich.

Horka hat geschrieben:Die Qualität einer Bildschirmdarstellung ist am Wenigsten von der Pixelanzahl der Kamera abhängig.


Auch das habe ich so nie behauptet. Fakt ist es jedoch, dass bei den höherpreisigen DSLR-Modellen mit der steigenden Pixelanzahl auch eine bessere Bildqualität einhergeht, in Abhängigkeit der verwendeten Objektive. Dazu lassen sich unzählige Beispiele finden, sei es als Video auf yt oder als Foto in Galerien und Foren.


Nochmal, es ging nur um das (Farb-)Rauschverhalten der LX7!! :roll:
Und dieses kann unter bestimmten Umständen (wobei ich kein Regelverhalten ad hoc definieren könnte) schon bei ISO100 bemerkbar werden.
Wenn ich jedoch meine Bilder so vergleiche, dann meine ich festzustellen, dass Fotos mit intensiver Lichteinstrahlung (Winter über Schneedecke) "sauberer" sind, als Fotos mit gleichen Einstellungen ohne eine Schneedecke.
Ich habe letztes Jahr von Lanazrote Bilder im Hinterkopf, die derart verhauen sind und ich es mir einfach nicht erklären kann.
Speziell das Panorama vom Famara-Kliff ist schlicht ein Witz. Im Rohdatenzustand aus der Kamera sind die Bilder (fast) nicht zu gebrauchen. Ich habe Wochen gebraucht und mehrere Entwicklungen durch 5 versch. Programme, um Varianten zu finden, die mir einigermaßen zusagen. Alles ISO160-er Bilder. Nehme ich die roh, habe ich ein (für mich) extremes Farbrauschen im Wasser, in den Steinen im Vordergrund. Ich musste dadurch Schärfe enorm herausnehmen und Entrauschen. Besonders bei diesem Bild (Aufnahme mit Stativ) hat mich das dermaßen geärgert.

Wolfgang B. hat geschrieben:Und wie voll ist Vollformat?


Ääähm, ja..... http://img3.abload.de/img/7486_pic1soqg6d8u.gif
Zuerst - DMC-LX 2 -> vergessen in einer LH-A380
Danach - DMC-LX 5 -> "versenkt" auf La Graciosa
Jetzt - DMC-LX 7 -> es gibt sie noch = HURRA!!!
..volle Kanne bei https://www.flickr.com/photos/holgileinchen/
<<

Valentino

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2016, 10:00

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

Easy hat geschrieben:Gerade bei Sonnenauf- und -untergängen kommt die LX7 schnell an ihre Grenzen, was insbesondere Rauschen betrifft.

Es gibt nichts was einfacher zu entrauschen ist als ein Sonnenuntergang. Können wir Dir eventuell zu Deinem Workflow Tipps geben? Kannst Du uns mal so ein Problembild zur Verfügung stellen?
<<

Easy

Benutzeravatar

Beiträge: 580

Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 15:08

Beitrag Donnerstag 23. Juni 2016, 11:37

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

@valentino

Herzlichen Dank für das Angebot....das freut mich, da ich die Hoffnung habe (und lernwillig bin), dass der eine oder andere Tipp mich doch weiterbringt.
Vom workflow her....ich schrieb schon eine Seite eher, dass ich Entrauschen & Schräfen erst nach allen anderen Bearbeitungen durchführe, sei es in LR, SP, Perfect Effects (dann aber nur Entrauschen) oder Topaz. Mir ists chon klar, dass wenn ich gewisse Schritte vornehme (Tiefen aufhellen, Farb- und Kontrastverstärkungen) auch das Rausche begünstige. Das passiert nun einmal auf dem Weg zu einem Bild, welches dem live-Eindruck nahe kommen soll.

Ich muss mal schauen, vielleicht schaffe ich es heute Abend, ein Teilbild des angesprochenen Lanzarote-Panoramas hochzuladen (als raw). Ich denke, dieses eignet sich ziemlich gut, weil ich mich eben darüber sehr ärgere.

Wie die Winterbilder bei flickr zeigen, habe ich das Problem bei diesen speziell nicht. ;)
Zuerst - DMC-LX 2 -> vergessen in einer LH-A380
Danach - DMC-LX 5 -> "versenkt" auf La Graciosa
Jetzt - DMC-LX 7 -> es gibt sie noch = HURRA!!!
..volle Kanne bei https://www.flickr.com/photos/holgileinchen/
<<

Easy

Benutzeravatar

Beiträge: 580

Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 15:08

Beitrag Samstag 25. Juni 2016, 09:28

Re: Rauschen bei der LX7 - Austausch

So, ich habe ein raw aus der beschriebenen Serie hochgeladen.
Fühlt Euch frei, Euch daran auszutesten.
Mir wäre es lieb, wenn wir hinterher mal die Ergebnisse vergleichen...ich dürfte 3 oder 4 von diesem Bild haben, wobei ich nach dem ersten stitching zum Pano nochmals eine neue Entwicklung (aller Bilder) begonnen hatte.

http://s000.tinyupload.com/?file_id=683 ... 9711135913" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße
Zuerst - DMC-LX 2 -> vergessen in einer LH-A380
Danach - DMC-LX 5 -> "versenkt" auf La Graciosa
Jetzt - DMC-LX 7 -> es gibt sie noch = HURRA!!!
..volle Kanne bei https://www.flickr.com/photos/holgileinchen/
Vorherige

Zurück zu Lumix Kompaktkameras der LX- und LF-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum