Neu: LUMIX LX100 II

Edelkompakte für Kenner und Könner – hier geht`s um die LX-Reihe.
Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13451
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 23. August 2018, 14:13

marcoki hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 11:19
... Wobei mir persönlich 16-24 Megapixel vollkommen reichen...
Geht mir auch so- wenn es mehr sein müßte, wäre es eher im Denkasatz MF (Fuji hat da was Feines ;)) statt Kleinbild.

Aber wieder zurück zur vorgestellten Kamera- das wäre tatsächlich etwas für solche Momente, wo man wenig Gepäck mitnehmen möchte (Flugreisen, Konzerte, ausgedehnte Tageswanderung u.ä.), das wäre aus dieser Sicht tatsächlich reizvoll, da wird sich schon ein Käuferkreis finden. Ich stolpere auch nach mehrfachen Betrachten immer wieder über die aus meinen Augen zu kurze Telebrennweite... wäre da mehr "draufgepackt" wäre das ein Pluspunkt zu realistischer Überlegung "kaufen" bzw. wann/welche Gelegenheit, so bleibt es für mich nur eine weitere vorgestellte Edelkompakte.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9709
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Horka » Donnerstag 23. August 2018, 14:33

Ich hatte auch den Traum der längeren Brennweite. Aber bei logischem Überlegen entpuppte der sich als Utopie, denn damit wäre die Kamera automatisch größer (oder das Objektiv weniger lichtstark, s. TZ202) geworden, das ist auch nicht in meinem Sinn.

Immerhin kann man mit der erhöhten Pixelzahl etwas mehr croppen.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Helmut aus Köln
Beiträge: 84
Registriert: Sonntag 15. Januar 2012, 18:37

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Helmut aus Köln » Donnerstag 23. August 2018, 17:01

Die Produktankündigung von gestern empfand ich eher als Kindertrompete.

Daher habe ich mir heute die alte LX100 gekauft (519,- €) und zwar in silber.
Es ist eher eine Nischenkamera die selten verkauft wird, meinte der Verkäufer.
Deshalb strengt sich Panasonic an der Ecke auch nicht besonders an.

Vor zwei Jahren hat man mich vom Kauf abgehalten, weil ja "bald" ein Nachfolgemodell raus kommt. Also warten.
Der Vorgang Gerücht und anschließendes warten hat sich dann mehrfach wiederholt.
Jetzt sollte ich also wieder warten bis sie mal verfügbar ist.

Die Elastizität eines Kunden hat Grenzen.
Diese Erkenntnis sollte man als großflächiges Plakat im Eingangsbereich des Panasonic Sales Office aufhängen.

Gruß Helmut

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9709
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Horka » Donnerstag 23. August 2018, 17:09

Immerhin hast Du eine Pana gekauft und damit Dir und Pana einen Gefallen getan. ;)

Herzlichen Glückwunsch zur Neuen! Du wirst viel Spaß mit ihr haben, wenn Du sie verstehst.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Helmut aus Köln
Beiträge: 84
Registriert: Sonntag 15. Januar 2012, 18:37

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Helmut aus Köln » Donnerstag 23. August 2018, 20:23

Horka hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:09
Du wirst viel Spaß mit ihr haben, wenn Du sie verstehst.

Horst
Nah nah Horst,

ich kaufe mir keine Kameras die intelligenter sind als ich.

Es wird dunkel, ich fahre jetzt mit dem Fahrrad in den Wald und mache Testaufnahmen. Die 2 Blenden zusätzlich zu meinen anderen MFT Kameras mit Normalzoom tun gut.
Meine Idee mit einem Objektivadapter von Novoflex die sehr lichtstarken Leica Objektive von meiner Leica M6 auf die Panasonic zu flanschen, hat leider nicht so gut funktioniert, da der Effekt der hohen Lichtstärke leider weniger ausmachte als der Effekt der Bildstabilisierung der lichtschwächeren Objektive von Pana, zumindest bei meiner GM1, die keinen Stabi für den Sensor hat.

Gruß Helmut

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9709
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Horka » Donnerstag 23. August 2018, 21:38

Störe im Wald die Fledermäuse nicht (oder waren es die Uhus, die die beleuchtete Laufstrecke verhindert haben?), die Kölner Tierschützer sind da pingelig. :)

Ich habe mir, obwohl ich mit 4 Pana-Kameras vertraut bin, das Buch von Frank geholt. Ich finde einige Tipps und Anregungen darin.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Helmut aus Köln
Beiträge: 84
Registriert: Sonntag 15. Januar 2012, 18:37

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Helmut aus Köln » Freitag 24. August 2018, 19:11

Ich glaube, die Laufstrecke war hier in meiner Nähe. Fledermäuse sieht man keine, aber die Uhus hört man laufend.
Die Kölner Tierschützer kenne ich schon aus meiner Jugendzeit, als ich mit dem Modellboot Enten aufgescheucht habe.

Die LX100 macht jedenfalls immer mehr Spaß. Die Bücher von Frank vermitteln Anregungen und sind die bessere Bedienungsanleitung. Ich habe 2 Stück davon.

Gruß Helmut
P1000124.jpg
P1000124.jpg (63.17 KiB) 5997 mal betrachtet

tamansari
Beiträge: 1036
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Neu: LUMIX LX100 II und längere Brennweite

Beitrag von tamansari » Montag 27. August 2018, 12:22

Wer besitzt denn hier schon die "neue"?
und könnte ein paar Fotos zum besseren Verständnis posten?

z.B. ein "normales" Motiv mit 50mm + 70mm
und dazu jetzt die "techn." Verlängerungen also 85mm 100mm 135mm und 150mm

Damit könnte sich doch so mancher interessierte ein Bild machen
ob bei 70mm wirklich schluß ist oder - a bisserlwas geht halt noch immer.

Würde mich freuen.



Helmut aus Köln hat geschrieben:
Freitag 24. August 2018, 19:11
Ich glaube, die Laufstrecke war hier in meiner Nähe. Fledermäuse sieht man keine, aber die Uhus hört man laufend.
Die Kölner Tierschützer kenne ich schon aus meiner Jugendzeit, als ich mit dem Modellboot Enten aufgescheucht habe.

Die LX100 macht jedenfalls immer mehr Spaß. Die Bücher von Frank vermitteln Anregungen und sind die bessere Bedienungsanleitung. Ich habe 2 Stück davon.

Gruß HelmutP1000124.jpg
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7272
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von wozim » Montag 27. August 2018, 12:27

Die LUMIX LX100 II wird ab Oktober 2018 in Schwarz für 949 € UVP erhältlich sein.

Steht im Text. :lol:
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3396
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von emeise » Montag 27. August 2018, 20:11

Mal blöd gefragt, - das Objektiv hat ( z.B. Kamera ausgeschaltet ) keinen Schutz ? Das wär' jetzt ganz schlecht.
FZ1K, TZ101, EOS 600D, GX7, G9, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9709
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Horka » Montag 27. August 2018, 20:26

Ich meine mich erinnern zu können, dass ein Deckel bei der LX100 mitgeliefert wurde. Bei mir in silber. Aber es passen auch käufliche jeder Art ins Filtergewinde.

Man kann bei der LX100 den Frontring entfernen und in das dann sichtbare Bajonett einen Automatischen Deckel setzen. Dessen normalerweise geschlossene Flügel werden durch das ausfahrende Objektiv zur Seite geschoben.

Wenn ich die Bilder vergleiche, ist das bei der II auch möglich.

Horst
Handliche Kameras

Einsteiger
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 00:34
Wohnort: Siegen

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von Einsteiger » Mittwoch 29. August 2018, 13:26

Jetzt mal zur wichtigen Frage, was ist neu an der LX100 2? (wieso nannte man sie nicht einfach LX200?)

Und was meint Panasonic mit L. Monochrome D / Filmkorn? Diesen S/W Filmkorn Bildeffekt gab es doch bereits schon. Oder gilt dieser jetzt auch beim filmen?

Im Videobereich sehe ich leider nichts neues, was ich interessant finde. Sie kann kein 4K mit 60p. Leider.
reins preislich, empfinde ich ca. 1.000€ zuviel.
http://www.flickr.com/photos/knipser85" onclick="window.open(this.href);return false;

tamansari
Beiträge: 1036
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von tamansari » Mittwoch 29. August 2018, 17:14

dann mach doch einfach den Vergleich auf der Pana Seite.
solte doch kein Problem sein.
Oder aber du schaust bei dpreview side by side rein.
schon bisde schlauer.

Einsteiger hat geschrieben:
Mittwoch 29. August 2018, 13:26
Jetzt mal zur wichtigen Frage, was ist neu an der LX100 2? (wieso nannte man sie nicht einfach LX200?)

Und was meint Panasonic mit L. Monochrome D / Filmkorn? Diesen S/W Filmkorn Bildeffekt gab es doch bereits schon. Oder gilt dieser jetzt auch beim filmen?

Im Videobereich sehe ich leider nichts neues, was ich interessant finde. Sie kann kein 4K mit 60p. Leider.
reins preislich, empfinde ich ca. 1.000€ zuviel.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

tamansari
Beiträge: 1036
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Neu: LUMIX LX100 II Objektivvorsätze ?

Beitrag von tamansari » Mittwoch 29. August 2018, 17:19

Moin moin,
es gab, früher , Cameras mit Festbrennweite und man konnte mit Hilfe von Objektivvorsätzen die
Brennweite verlängern oder eben zum WW machen.

Obs sowas auch für die LX gibt?
von einem Fremdanbieter?

Ich würde sofort meine Eurocard zücken wenn das Teil eine Brennweite wie die TZ (28 - 280) hätte.
Reichen würde mir 28 - 180 nach KB.

aber so ist mir das zu speziell und einengend
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

klamihb

Re: Neu: LUMIX LX100 II

Beitrag von klamihb » Mittwoch 5. September 2018, 18:03

Horka hat geschrieben:
Montag 27. August 2018, 20:26
Ich meine mich erinnern zu können, dass ein Deckel bei der LX100 mitgeliefert wurde. Bei mir in silber. Aber es passen auch käufliche jeder Art ins Filtergewinde.

Man kann bei der LX100 den Frontring entfernen und in das dann sichtbare Bajonett einen Automatischen Deckel setzen. Dessen normalerweise geschlossene Flügel werden durch das ausfahrende Objektiv zur Seite geschoben.

Wenn ich die Bilder vergleiche, ist das bei der II auch möglich.

Horst
Objektivdeckel ist immer dabei, es sei denn als Retoure beim Billigheimer gekauft, da fehlt hin und wieder das eine oder andere, weil die oft nicht wissen was an Zubehör dabei sein muß. Automatikklappdeckel mußt Du separat kaufen. Habe ich von Anfang an drauf und gut ist.

mike

Antworten

Zurück zu „Lumix Kompaktkameras der LX- und LF-Reihe“