neuer Redfield-Bildbearbeitungsfilter

Habt Ihr bei einem Händler ein interessantes Produkt rund um Lumix entdeckt und wollt einen Kauftipp geben? Bitte hier! Hier könnt Ihr natürlich auch auf Eure eigene oder andere interessante Auktionen und Kleinanzeigen verlinken.
Antworten
Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2429
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

neuer Redfield-Bildbearbeitungsfilter

Beitrag von Corinna » Mittwoch 1. August 2018, 07:48

Hallo, der Erfinder von "Fractalius" hat ein neues Plug-In herausgebracht:

https://www.redfieldplugins.com/filterS ... er2018.htm

Ich finde die gezeigten Beispielportraits sehr gelungen, vor allem Augen und Haare, die bei anderen künstlerischen Filtern oft gar nicht gut aussehen.
Aber ich persönlich fotografiere viel zu selten Menschen, als dass sich dafür für mich die Anschaffung lohnen würde.

Würde bitte jemand sich diesen Filter kaufen und dann ein paar Tierfoto-Beispiele hier einstellen? :)

Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 16606
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: neuer Redfield-Bildbearbeitungsfilter

Beitrag von Guillaume » Mittwoch 1. August 2018, 16:15

Ach nö, die Filter mag ich nicht. Die Ergebnisse sind nicht mehr Fisch und noch nicht Fleisch - sprich: der Fotograf möchte nicht nur mehr "platte" Fotografie abliefern, sondern sich als "Künstler" herausstellen. Das ist mir zu oberflächlich. Filter werden nicht gekauft.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Lithographin
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 11:55
Wohnort: Oberösterreich

Re: neuer Redfield-Bildbearbeitungsfilter

Beitrag von Lithographin » Mittwoch 1. August 2018, 17:04

Entschuldige Corinna, aber die Beispielbilder sind in meinen Augen einfach nur - grauenhaft.
Seelenlos von einem PC drüber geballert.
Ein Foto machen, Filter drüberfahren lassen um was zu erreichen? Nein, entweder mache ich etwas selber oder ich lasse es.
Das Netz ist ohnehin schon viel zu voll von solchen "Künstlern".

Lass es bitte sein Corinna, dafür fotografierst Du viel zu gut.
Servus, Cristina
Ich fotografieren wie ich es sehe und schreibe wie ich es empfinde, nicht wie es ist
https://www.flickr.com/photos/154393312@N07/

Bitte keine Bildbearbeitung und andere Bilder einstellen

Benutzeravatar
Der GImperator
Beiträge: 7179
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: neuer Redfield-Bildbearbeitungsfilter

Beitrag von Der GImperator » Mittwoch 1. August 2018, 17:15

Sketch Master gibts schon seit vielen Jahren. Und den hab ich jedenfalls auch in meinem Redfield Bundle.
In "Einzelfilter" aufgesplittet ist das, was man da (siehe Produkte-Link i.d. Original-Post) sieht, ein Mix aus "Posterize"-Effekt + "Clean"-Effekt + "Cartoon"-Effekt.
Für ganz konkrete Cartoonifizierungs-Projekte hab ich den Sketch Master schon als mal benutzt (als einen Teil einer Reihe an Filtern für den von mir gewünschten Cartoon-Look..... so ganz am Ziel meiner Vorstellungen bin ich aber noch nicht bei dieser Workflow- und Filterkombinations-Findung).
Fürs Pimpen, Verfremden und Enstellen meiner "regulären Fotografie" nutze ich sowas nie. Nicht mal zum moderaten Akzentuieren als schwächere, untergemischte Ebene.
Einen möglichst coolen, allseits anwendbaren, ausdrucksstarken Cartoon-Filter "in einem" wäre schon nett. Der "neue Sketch Master" schaut aber noch nicht danach aus.
Eher wie eine vielleicht etwas in bisherigen Detailparametern verbesserte und im Gesamtlook-Umfang leicht erweiterte Update-Version.
Wer Cartoon machen mag, dabei ein gewisses Anspruchsdenken und Ideen (die man möglichst nah am Gedanken realisiert haben möchte) mitbringt, wird wohl weiterhin eine Kombi an Filtern zur Detail-, Flächen-, Kantenstilisierung und -simplifizierung plus ein "Farbtopf-Tool" nutzen.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 5944
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Re: neuer Redfield-Bildbearbeitungsfilter

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 1. August 2018, 19:36

Es gab von 15 oder 16 Jahren eine sehr taugliche Software (Shareware, daß man auch vier Wochen selbst probieren konnte), ursprünglich aus der biologischen Forschung stammend (zur Zählung von Bakterienkulturen), die später weiterentwickelt wurde, sehr rechenintensiv und auch teuer in der Anschaffung war- nur habe ich weder davor oder danach keine so gelungenen Umsetzungen wie Pastellzeichnungen oder Rötelstift (wie die Maler in Biedermaierzeit und danach) gesehen ! Viele Einstellmöglichkeiten, leider habe ich den Namen nicht mehr in Erinnerung (irgendwo auf einer der alten HDDs sicher noch eine Kopie der damalig beschreibenden Website als auch die Sharewaredatei).
DAS in meiner Erinnerung ist ein Vergleich, denn alle nachfolgenden Plugins aushalten müssen ... und wenn ich die oben beschriebenen Beispiele des Links sehe, sind das tatsächlich mehr "Posterize"-Varianten, eine weitere Verwertung einer kleinen Software- ähnliches gab/gibt es auf dem engl./amerikan. Markt als Share-oder Freeware.
Egal ob Alien Skin oder andere Firmen, es gibt da Mitbewerber mit ähnlichen Ergebnissen.

Antworten