Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 392
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Beitrag von herbert41 » Sonntag 9. Mai 2021, 16:30

Ich erwäge, mir das Oly 4/300mm Pro zuzulegen. Die optische Qualität steht ja wohl außer Frage.

Aber reicht der Stabi in der G9 in der Fotopraxis aus?

Wer hat Erfahrung mit dieser Kombination?

Mir ist klar, dass die beiden Stabis (im Gehäuse / im Objektiv) nicht zusammenarbeiten.
Gruß Herbert

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 5149
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Beitrag von jessig1 » Sonntag 9. Mai 2021, 16:59

Ich habe die Kombi nicht. Aber bei so langen Brennweiten ist der Stabi im Objektiv wirksamer.

Du kannst ja wählen, welcher Stabi genutzt wird.
Gruß Jürgen

Alle wußten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 392
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Beitrag von herbert41 » Sonntag 9. Mai 2021, 17:27

jessig1 hat geschrieben:
Sonntag 9. Mai 2021, 16:59
Ich habe die Kombi nicht. Aber bei so langen Brennweiten ist der Stabi im Objektiv wirksamer.

Du kannst ja wählen, welcher Stabi genutzt wird.
Dank für die schnelle Antwort!
Bist du sicher, dass der Objektiv-Stabi in dieser Kombination mit der G9 funktioniert?
Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass dies nicht der Fall ist und man auf den Stabi im Body angewiesen ist; aber ich bin mir da absolut nicht sicher!

Benutzeravatar
kl007
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Beitrag von kl007 » Sonntag 9. Mai 2021, 18:28

Hallo Herbert,
laut Video : https://www.youtube.com/watch?v=_GcIfbBygeU
wird nur der IS des Objektivs benutzt (nicht der G9) und soll auch gut genug sein.
Liebe Grüße, Mathias

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 392
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Beitrag von herbert41 » Sonntag 9. Mai 2021, 18:48

kl007 hat geschrieben:
Sonntag 9. Mai 2021, 18:28
Hallo Herbert,
laut Video : https://www.youtube.com/watch?v=_GcIfbBygeU
wird nur der IS des Objektivs benutzt (nicht der G9) und soll auch gut genug sein.
Alles klar! Danke, Matthias!

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 2729
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Beitrag von Holger R. » Sonntag 9. Mai 2021, 21:33

An der G9 kann man nie wählen ob OIS oder IS.

Bei Objektiven mit OIS wird dieser genutzt (egal ob Lumix- oder Olympusobjektiv). Schaltet man den Schalter am Objektiv auf Off, sind beide Stabis aus.

Bei Objektiven ohne OIS wird der IS genutzt.

Wird ein Lumix/Leica-Objektiv mit Dual-IS Fähigkeit genutzt, sind immer beide Stabis an, oder beide aus.

Ich kenne das 300er nicht, nutze das Oly 100-400 an der G9. Vielleicht geben meine Vergleiche eine Tendenz, wie sich OIS und Dual-IS grob unterscheiden:
Bei 400mm belichte ich mit höchstens 1/160s, da bin ich mir sicher, daß ich nicht verwackle.
Um mit dem Dual-IS des 200er mit TC20 (also auch 400mm) ähnlich sicher zu agieren, sind 1/60s zu nutzen.

Geht bei beiden Objektiven natürlich auch länger, aber mit der Gefahr von Verwacklern.
Gruß Holger

Flickr-Best-of
bisherige Explores

-G9, GX9, GM1
-Leica 25 f1.4 & 50-200 f2.8-f4 & 200 f2.8 mit TC-1.4 & TC 2.0 - Lumix 20 f1.7 & 42.5 f1.7 & 14-140 f3.5-5.6 - M.Zuiko 9-18 f4-5.6 & 60 f2.8 & 100-400 - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 392
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Olympus 4/300mm Pro an Lumix G9: Stabi??

Beitrag von herbert41 » Montag 10. Mai 2021, 10:11

Danke, Holger, für die ausführlichen Angaben!

Eine Ergänzung: Ich habe mit dem PanaLeica 100-400 ohne Weiteres scharfe Fotos mit 1/20s erhalten; der duale Stabi ist wirklich genial! (Inzwischen habe ich das Objektiv verkauft, weil mir die Schärfe am langen Ende nicht ausreicht , aber auch wegen der Tendenz zum Blaustich, vor allem bei Fotos am Wasser.)

Ferner habe ich das Oly 40-150 Pro an der G9 getestet: hier liegt ("bei der Physis meiner Hand" und unter idealen Bedingungen) die Grenze bei 1/20 bis 1/40s.

Am Vergleich dieser beiden Daten kann man die sehr gute Wirkung des Dual-Stabis deutlich erkennen.

Bei dem Oly 4/300 Pro gehe ich dann mal von Holgers Werten aus. Wenn ich das Objektiv irgendwann mal erworben haben sollte, werde ich die Freihand-Zeiten testen und berichten.

Gruß Herbert

Antworten

Zurück zu „Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe“