Delamax Objektive

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Benutzeravatar
Gedankenflieger
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 20:28

Delamax Objektive

Beitrag von Gedankenflieger » Montag 4. März 2013, 21:42

Hallo Zusammen,

ich hab bei Amazon das Delamx Profi Spiegelteleobjektiv 500mm entdeckt:

http://www.amazon.de/gp/product/B0044QZ ... HYYYC0DF5T

Kennt jemand dieses Objektiv oder hat Erfahrungen damit? Taugt es für die G3 oder sollte ich lieber die Finger davon lassen?

Gruß und gut Licht,

Darius

Kameras: G3, TZ7
Objektive: 14-42mm, 45-200 mm
Zubehör: Raynox DCR-250, UWG DMW-MCTZ7, Bilora 492 Digi Pod Stativ

dietger
Beiträge: 3552
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Delamax Objektive

Beitrag von dietger » Montag 4. März 2013, 22:56

Kennst Du dich mit Spiegelobjektiven aus ? Wenn nein empfehle ich Dir dich erst einmal zu informieren.
Spiegelobjektive unterscheiden sich grundlegend von Linsenobjektiven.


Dietger
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9054
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Delamax Objektive

Beitrag von Binärius » Dienstag 5. März 2013, 07:12

Abblenden ist nicht möglich und das Bokeh ist auch etwas gewöhnungsbedürftig,
es gibt nämlich so komische Donatkringel statt vollflächige Kreise.
Na gut, abblenden ist ja auch nicht nötig, ist eher nur theoretisch von Nutzen.
Hatte früher mal das Minolta Rokkor 250 mm, schlecht war das nicht!
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Der_Pit
Beiträge: 533
Registriert: Montag 21. Januar 2013, 13:45
Wohnort: Stockholm und La Palma
Kontaktdaten:

Re: Delamax Objektive

Beitrag von Der_Pit » Dienstag 5. März 2013, 08:54

Ich kenn die Spiegel-Objektive auch nur aus der Astronomie, aber zumindest dort haben die auch das Problem dass sie sehr Streulichtempfindlich sind...
Hard: Lumix GX8 Pana 25/1.4, 100-300 Oly 75,9-18 Samyang 7.5 Laowa 7.5/2
Soft: UFRaw, Gimp, Hugin, Luminance HDR, ZereneStacker
Flickr

Bongo Bong
Beiträge: 185
Registriert: Mittwoch 6. Februar 2013, 12:09

Re: Delamax Objektive

Beitrag von Bongo Bong » Dienstag 5. März 2013, 13:31

Gedankenflieger hat geschrieben:...
Kennt jemand dieses Objektiv oder hat Erfahrungen damit? Taugt es für die G3 oder sollte ich lieber die Finger davon lassen?...
Hallo Darius

Wenn dich die Größe und das Gewicht nicht stören kannst du dich ja zu diesem Ofenrohr mehr informieren: http://www.amazon.de/Walimex-500-Linsen ... AGSXY9Q27R
Es soll die gleiche Bildqualität haben wie das Spiegeltele aber nicht diese seltsamen Bokeh-Donuts.

Da du sowieso ein Stativ mitnehmen musst um diese Brennweite verwacklungsfrei zu nutzen, kannst du dir gleich einen entsprechenden Rucksack zulegen. Oder einen Sherpa mieten. :lol:

Ich habe ein ähnliches Objektiv von meiner Pentax K100D. Es ist ein Avanar 400mm /5.6 und wiegt ca 2kg. Selbst mit Stativ ist das manuelle fokussieren von Motiven unter Unendlich nur sehr schwer. Dank der Anfangsbrennweite von 5.6 habe ich bei Sonnenschein noch relativ kurze Belichtungszeiten. Bei Dämmerung wird es eher zum Glücksspiel eine scharfe Aufnahme zu bekommen. Da hilft dann die schnelle Serienbildfunktion um aus einem der vielen Aufnahemn die schärfste herraus zu suchen.

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Gedankenflieger
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 20:28

Re: Delamax Objektive

Beitrag von Gedankenflieger » Dienstag 5. März 2013, 20:03

Bongo Bong hat geschrieben:
Hallo Darius

Wenn dich die Größe und das Gewicht nicht stören kannst du dich ja zu diesem Ofenrohr mehr informieren: http://www.amazon.de/Walimex-500-Linsen ... AGSXY9Q27R
Es soll die gleiche Bildqualität haben wie das Spiegeltele aber nicht diese seltsamen Bokeh-Donuts.

Da du sowieso ein Stativ mitnehmen musst um diese Brennweite verwacklungsfrei zu nutzen, kannst du dir gleich einen entsprechenden Rucksack zulegen. Oder einen Sherpa mieten. :lol:
Gruß
Dirk
Hallo Dirk,

vielen Dank für die Info. Das angebotene "Ofenrohr" hat gerade mal ein Gewicht von 640g, das lässt sich ja noch "schleppen" und bei 298mm Baulänge passt es sogar noch in meine Tasche ;-)


@all: Danke für Eure Hinweise und Ratschläge.

Gruß
Darius

Kameras: G3, TZ7
Objektive: 14-42mm, 45-200 mm
Zubehör: Raynox DCR-250, UWG DMW-MCTZ7, Bilora 492 Digi Pod Stativ

Antworten