PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4004
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Karoline » Dienstag 19. April 2016, 20:50

Hi mat,
finde ich gut, was Du schreibst (außer, dass mein Oly noch nicht da ist). Vor allem, dass hier jede/r nach seiner Fasson glücklich werden kann.
In meinem stillen Kämmerlein habe ich mich schon gefragt, wo (mich) das hinführt, wenn es immer besser werden soll und vor allem auch kann! Deshalb noch mal nachdrücklich 100% Zustimmung, wenn Dein Fokus auf Spaß liegt. Wobei: Das im Zelt, das gehrt auch dazu :?: :!: :shock: :lol:
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Berniyh » Dienstag 19. April 2016, 20:58

Karoline hat geschrieben:In meinem stillen Kämmerlein habe ich mich schon gefragt, wo (mich) das hinführt
Na hoffentlich nach draußen um schöne Bilder damit zu machen. Und Bewegung ist schließlich gesund, das Gewicht des Objektivs hält zusätzlich fit.

Also alles richtig gemacht. ;)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4004
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Karoline » Dienstag 19. April 2016, 21:14

Genau, da triffst Du einen Nerv: Raus und Fotos machen, das macht am allermeisten Spaß. Die Entwicklung nach meinen Vorstellungen könnte jemand anders übernehmen. Die Realität sieht aber anders aus: Von draußen wieder rein und ab in die RAW-Entwicklung, tata, ich sehe Rauschen, das Bokeh könnte besser sein und ist das Bild auch wirklich scharf, wie sieht es mit Randunschärfe aus? Oh, das sind ja Aberrationen in der Vergrößerung zu sehen. Und dann, tata: Was kann ich tun, damit es besser wird? Tata: Ich muss neue Technik lernen, Technik kaufen usw. Und das schon nur aus dem Grunde, dass ich in der EBV möglichst wenig machen muss - damit ich rausgehen kann.
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Berniyh » Dienstag 19. April 2016, 21:27

Ganz ehrlich: Manche Schwächen sieht man nur, wenn man danach sucht.
Und wenn man nach Schwächen sucht, dann wird man fast immer fündig.

Ich denke man darf sich da nicht verrückt machen lassen. Perfektionismus führt doch letztendlich nur dazu, dass (für einen persönlich) nichts perfekt ist und niemals sein wird.
Wenn Motiv und Einstellung passen und keine groben Fehler sind, dann wird auch keiner meckern. ;)
Was nicht heißt, dass man nicht noch verbessern kann, aber es sollte nicht den Spaß verderben.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4004
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Karoline » Dienstag 19. April 2016, 21:39

Stimmt. Deshalb sollte man, wenn man mich fragt, zwischendurch immer mal wieder seine Einstellung überdenken (im stillen Kämmerlein ;) ).
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Berniyh » Freitag 22. April 2016, 21:26

finnan haddie hat geschrieben:re geli:

hattest du nur den schmalen nicht abnehmbaren ring vorn drauf?
im paket ist noch eine deutlich längere geli mit schraubarretierung-klemmung wie beim nocti oder oli 75er, die kann man auf der schiebering-geli befestigen, und hat dann etwas mehr lichtschutz (und einen mechanischen schutz gegen 'anstoßen')
Falls es wen interessiert, hier ein Bild davon aus einem Review auf mirrorlessons.com:

http://www.mirrorlessons.com/wp-content ... jpg?b3e795
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
diggi0311
Administrator
Beiträge: 3208
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 13:05
Wohnort: Dülmen

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von diggi0311 » Freitag 29. April 2016, 13:41

Bild durch link ersetzt, bitte das copyright beachten.
Gruß

Dirk

Benutzeravatar
WinSoft
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 18:53

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von WinSoft » Donnerstag 5. Mai 2016, 20:09

Heute habe ich mit diesem Objektiv an der Panasonic GX8 eine seltsame Erfahrung machen müssen: Wenn ich bei 400 mm das Motiv mit dem kleinsten AF-Feld anvisiere und dann den Fernauslöser betätige, rutscht das AF-Feld etwas aus dem gewollten Ausschnitt. Als wenn sich der Autofokusmechanismus des Objektivs auf das Autofokusfeld auswirkt. Damit ist der gewählte Motiv-Punkt natürlich futsch!

Kennt jemand dieses Manko?
Gruß
Winsoft

finnan haddie
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:18

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von finnan haddie » Montag 9. Mai 2016, 10:37

ein verrutschendes autofokus-feld? davon habe ich im leben noch nicht gehört.

du benutzt afs?

was ich kenne: wenn sich im af feld strukturen in unterschiedlicher entfernung befinden, dann kann bei wiederholter fokussierung nichtdeterministisch auf verschiedene details scharfgestellt werden

dagegen hilft ein fernauslöser mit 'druckpunkt', also erstmal nur halb drücken um zu fokussieren und den fokuspunkt checken zu können - das gelingt mir besonders gut mit dem 'pinpoint' mode der panasonic cams - und dann zur auslösung ganz durchdrücken

btw: das pana leica 100-400 funzt auch prima an der oly em1 (freihand ooc)
Dateianhänge
P5070630_768.jpg
P5070630_768.jpg (261.42 KiB) 1452 mal betrachtet

Benutzeravatar
WinSoft
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 18:53

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von WinSoft » Samstag 14. Mai 2016, 10:54

Seit heute habe ich beide Objektive an der Panasonic GX8:

- Leica DG Vario-Elmar 100-400mm

- Olympus 300mm IS PRO + Olympus 1.4x Telekonverter MC-14

Erste Tests zeigen die überlegene Leistung des Olympus, sowohl in der Auflösung/Schärfe, als auch im viel besseren Bokeh!

Die Tests ab schwerem Gitzo der Systematik-Serie, OIS aus, Fernauslöser, EV.

Jeweils annähernd gleiche Brennweite, gleiche Belichtungszeit, das Olympus mit und ohne Konverter.



Ist eigentlich keine Überraschung, dass eine Festbrennweite ein Zoom schlägt, oder?



Wenn überhaupt noch Interesse besteht, könnte ich einige Vergleichsbilder posten.



Ansonsten neige ich schon jetzt dazu, das Leica wieder zu verkaufen...
Gruß
Winsoft

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4004
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Karoline » Samstag 14. Mai 2016, 11:39

Hi Winsoft,

beneidenswert! Ich warte immer noch auf das Oly. Vielleicht frage ich jetzt gleich noch mal persönlich nach - die kennen mich schon :lol: :lol:

Zeig mal Beispielsbilder! Meine Entscheidung steht zwar, aber spannend ist es trotzdem, vor allem, wenn Du jeweils dieselben Motive einstellst.
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Berniyh » Samstag 14. Mai 2016, 11:50

Meine Entscheidung gegen das Oly (aber nicht zwingend für das Pana ;)) steht zwar auch schon fest, aber Vergleichsbilder fände ich trotzdem sehr interessant.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
available
Beiträge: 6392
Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36
Kontaktdaten:

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von available » Samstag 14. Mai 2016, 11:57

Vielen Dank für Dein Schreiben winsoft.
Wenn ich diese Brennweite brauche wird es in jedem Fall das Oly werden. Wie sollte das Pana Abbildungstechnisch auch besser sein.
Vorher werde ich mir aber noch andere für mich wichtigere Linsen anschaffen.

Viele Grüße

Andreas
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase

Michail66
Beiträge: 133
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 16:36
Kontaktdaten:

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von Michail66 » Samstag 14. Mai 2016, 12:25

Habe mir jetzt hier mal einige Bilder angeschaut von dem 100-400mm konnte mich leider nicht überzeugen,
da bleib ich lieber im bei meinem alten ZUIKO DIGITAL ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD mit Converter solange ich das Geld nicht für das 300mm habe.
Schade eigentlich keine Alternative. :|
http://www.mein-fotoblick.de/
Panasonic G9 / Panasonic GX8
Panasonic 100-300 II
Panasonic 35-100 mm 2,8
Panasonic 12-35mm 2,8
Olympus 60mm Makro
Olympus ED 9-18mm 1:4.0-5.6

Benutzeravatar
WinSoft
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 18:53

Re: PhilosophenThread - 300 F4 od. 100-400 od. anderes Tele

Beitrag von WinSoft » Sonntag 15. Mai 2016, 10:26

Karoline hat geschrieben:Hi Winsoft,
Zeig mal Beispielsbilder! Meine Entscheidung steht zwar, aber spannend ist es trotzdem, vor allem, wenn Du jeweils dieselben Motive einstellst.
Vergleichende Beispielfotos für Leica DG Vario-Elmar 100-400 und Olympus 4/300 PRO findet man im Blauen Forum.
Gruß
Winsoft

Antworten