FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

<<

Sandra*

Beiträge: 49

Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013, 23:03

Wohnort: München

Beitrag Mittwoch 14. Dezember 2016, 22:28

Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Hallo liebe Community,
ich fotografiere nun seit 3 Jahren mit meiner G6 und dem 14-140 Allround-Objektiv; prinzipiell bin ich zufrieden, jedoch fehlt mir - besonders (im Urlaub) bei Landschaftsaufnahmen - jedoch des öfteren etwas Weite bzw. "Inhalt" im Bild und so bin ich nun auf der Suche nach einem Weitwinkelobjektiv.
Nach einer ersten Recherche und Besuch im Fachgeschäft wurden mir die 7-14mm Ojektive von Panasonic bzw. Olympus vorgeschlagen! Da wohl auch wegen der Lichtstärke mit 4.0 vs. 2.8 preislich doch nochmal 450€ zwischen den nicht ganz günstigen Objektiven liegen, möchte ich mal in die Runde fragen, ob jemand Erfahrungen - bestenfalls mit Beiden im direkten Vergleich - gemacht hat? Oder mir etwa am Ende noch einen ganz anderen Tipp geben kann?
Auf "Fotojagd" mit der G6 - 14-140 mm...

... meine Bilder auf flickr!
<<

partisan

Beiträge: 3348

Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 12:49

Beitrag Mittwoch 14. Dezember 2016, 22:35

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Lumix GM1, Oly OMD 5 II; pan 7-14mm, pan 12-32mm, pan 14mm, Voigtländer 17,5mm, pan 20mm, pan 25mm f 1,4, oly 45mm, pan 100-300mm, oly 300mm f4; Sirui T-025X mit C-10X, Manfrotto 190 CLB, Benro KB-2; PS CS6, LR6, Nik
<<

Slayer

Benutzeravatar

Beiträge: 1645

Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42

Beitrag Mittwoch 14. Dezember 2016, 22:42

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Hi Sandra,

ich kann die beiden Objektive leider nicht vergleichen, da ich nur das Pana 7-14mm habe. Das ist aber schon ein echtes Spitzenobjektiv. Das Olympus mit der höheren Lichtstärke wird dem in nichts Nachstehen, im Gegenteil.

Ich persönlich habe speziell bei dem Objektiv die Lichtstärke noch nie vermisst. Gerade wenn man im Urlaub bei Sonnenschein Landschaften fotografiert benötigst du das nicht bzw. ist eher kontraproduktiv, da man dort eher viel Schärfe haben möchte und dafür noch abblendet. Und gerade deshalb würde ich dir auch das Olympus 9-18mm empfehlen. Das ist klein, kompakt und kostet ca. die Hälfte, gebraucht meist so um die 350€. Ich denke, dass du damit einen guten Einstieg in die Ultra Weitwinkel Welt bekommst und später dann ggf. eines der anderen kaufen kannst, wenn dir da etwas an Blickwinkel oder Bildqualität fehlt.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Panasonic 7-14/ 15/ 20/ 100-300
Olympus 45/ 60 / 75
Meine Bilder auf flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 || Pana 12-35I/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 Oly 9-18/ 25 Sigma 60 Wali 7,5
<<

ChristinaM

Benutzeravatar

Beiträge: 2286

Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Beitrag Mittwoch 14. Dezember 2016, 23:01

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Ich hab neulich hier eine Empfehlung für ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv gesucht und mir wurde u.a. das Samyang/Walimex 12mm / f2 empfohlen. Das habe ich inzwischen gebraucht erstanden (hab es auch an einer G6) und bin einfach nur begeistert. Man muss zwar manuell scharfstellen, aber das geht prima. Für richtig weite Landschaftaufnahmen bzw Landschaftsmotive hab ich es noch nicht eingesetzt, aber vielleicht taugt das hier als erster Eindruck...

P1970890 (2).jpg
P1970890 (2).jpg (72.55 KiB) 1756-mal betrachtet
LG
Christina
FZ200, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.
<<

Jock-l

Benutzeravatar

Beiträge: 3431

Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 00:30

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Die prinzipielle Frage, zumindest stelle ich sie mir immer wieder, ist das Objektiv welches ich im Blick habe offenblendentauglich ? Kann ich Aufnahmen mit Offenblernde aufnehmen und via Nachbearbeitung auch nutzen ? Nutzt mir in meinem Fotografieverhalten eine Anfangsblende von 2,8, werde ich dieses Objektiv z.B. für Sonnenaufgänge/Untergänge nutzen wollen, kommt mir da diese Offenblende etwas entgegen? Und andere Detailfragen ;)

Ich habe lange damit gerungen, welches der beiden Exemplare angeschafft werden soll- das Pana ist teurer mit f4 als das Oly 7-14er, da waren zwei Seelen in meiner Brust (Offenblende besser bei Oly, evtl. bessere Zusammenarbeit wenn ich das Pana an der GX8 bertreibe ? Die im Internet aufgesuchte Faktenlage erschien/erscheint mir dünn ...); nunja, ich werde es in den kommenden Tagen erleben wie sich das frisch georderte Olympusobjektiv an der GX8 so macht und mich nochmal im Thread melden ... ;)
<<

partisan

Beiträge: 3348

Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 12:49

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 00:43

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Das panasonic ist definitiv nicht günstiger Jock-i ;)

Ich würde alles davon abhängig machen, wie oft ich indooraufnahmen machen möchte.
Hier wird es mit f4 meist schon sehr eng.

Wenn du v.a Landschaften und Architektur draussswn festhalten willst, nimms pana, gerade an einer Lumix.
Lumix GM1, Oly OMD 5 II; pan 7-14mm, pan 12-32mm, pan 14mm, Voigtländer 17,5mm, pan 20mm, pan 25mm f 1,4, oly 45mm, pan 100-300mm, oly 300mm f4; Sirui T-025X mit C-10X, Manfrotto 190 CLB, Benro KB-2; PS CS6, LR6, Nik
<<

grinsinnelins

Benutzeravatar

Beiträge: 11966

Registriert: Montag 7. November 2011, 13:29

Wohnort: Niederrhein

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 08:04

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Meine Meinung dazu geht so: Landschaftsaufnahmen müssen ja nicht zwingend mit einem Weit oder gar Superweitwinkel gemacht werden,

da habe ich schon schöne Aufn. am Vollformat mit 70 und 100mm gemacht, wenns aber Richtung Architektur geht ist es oft von Nöten

etwas weitwinkliger arbeiten zu können. Outdoor Architektur geht sicher gut mit dem Pana, für Architekturaufnahmen im indoor Bereich

viewtopic.php?f=90&t=29957&p=350653&hilit=Hertogenbosch#p350653" onclick="window.open(this.href);return false;

kann ich Dir das Oly 7-14 mm f/2.8 pro wärmstens empfehlen, ich habe mit beiden Objektiven gearbeitet und halte das Oly für die erste Wahl
LG Bernhard
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten !!
mein-flickr
<<

mopswerk

Benutzeravatar

Beiträge: 2539

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Wohnort: Nordbadische Provinz

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 08:41

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Ein Argument Für große Offenblende:Astro Fotografie. Oder noch exotischer: Wenn man damit Unterwasser gehen will.
Wenn es nicht so auf Lichtstärke ankommt, dann würde ich mir auch das Olympus 9-18 anschauen.
Das hat einen guten Brennweitenbereich, kostet gebraucht vergleichsweise wenig, nimmt 52mm Filter und passt in jede Fototasche...oh
PS:Für Neuware gibt's gerade 100 Euro Cashback Aktion für das 9-18 bei Olympus...
Viele Grüße,Henrik (ohne "D" ...)
500px | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Sandra*

Beiträge: 49

Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013, 23:03

Wohnort: München

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:02

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Hallo zusammen, danke schon mal für Euer Feedback und die Hinweise zu Berichten/Beispielbildern.

Da mein aktuelles Objektiv bei 14mm anfängt, erscheint mir der Effekt einer Festbrennweite von 12mm jetzt als nicht so ausschlaggebend und prinzipiell finde ich etwas Zoombereich schon interessant; auch da ich ungern ständig wechseln und neben Landschaft gerne auch Indoor Architektur fotografieren möchte.

Danke für den Tipp mit dem 9-18mm, werde ich mir nochmal ansehen - kann grade noch schwer einschätzen, welchen Effekt die 2mm (vs. 7-14mm) wirklich ausmachen... evtl. habt ihr da auch noch Beispiele?!

Außer dem fehlenden Stabilisator (bei Oly in der Kamera, korrekt?) ist es grundsätzlich möglich, ohne große Effekte ein "fremdes" Objektiv auf eine Lumix zu setzen, oder?
@grinsinnelins, du meintest, du hast mit beiden schon gearbeitet? Was rechtfertigt neben der höheren Lichtstärke außerdem noch den doch stolzen Preis?
Auf "Fotojagd" mit der G6 - 14-140 mm...

... meine Bilder auf flickr!
<<

Slayer

Benutzeravatar

Beiträge: 1645

Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:53

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Sandra* hat geschrieben:Da mein aktuelles Objektiv bei 14mm anfängt, erscheint mir der Effekt einer Festbrennweite von 12mm jetzt als nicht so ausschlaggebend und prinzipiell finde ich etwas Zoombereich schon interessant; auch da ich ungern ständig wechseln und neben Landschaft gerne auch Indoor Architektur fotografieren möchte.

Ja, ich denke auch, dass du mit einer 12mm Festbrennweite nicht glücklich wärst. Die 2mm zur 14 machen nicht soo einen großen Unterschied.


Sandra* hat geschrieben:Danke für den Tipp mit dem 9-18mm, werde ich mir nochmal ansehen - kann grade noch schwer einschätzen, welchen Effekt die 2mm (vs. 7-14mm) wirklich ausmachen... evtl. habt ihr da auch noch Beispiele?!

Auch hier denke ich, dass 9mm schon sehr weitwinklig sind. Unten hänge ich mal zwei Beispielbider dran, die ich mit dem Olypmus 9-18mm, bei 9mm, gemacht hatte. Der Blickwinkel ist schon sehr weit und mit den 18mm am langen Ende bist schon schon fast im Normalbereich und damit recht flexibel mit dem Objektiv.


Sandra* hat geschrieben:Außer dem fehlenden Stabilisator (bei Oly in der Kamera, korrekt?) ist es grundsätzlich möglich, ohne große Effekte ein "fremdes" Objektiv auf eine Lumix zu setzen, oder?

Bei den Brennweiten benötigt man nicht wirklich einen Stabilisator. Daher haben die meisten Objektive in dem Bereich ja auch keinen. Bei den Festbrennweiten fängt die Stabilisierung ab 30mm an, und das ist ein Makro Objektiv. Ansonsten ist es kein Problem andere mFT Objektive zu nutzen. Dazu ist der Standard ja da ;)


Bild
Blue Sky by Slayer, auf Flickr

Bild
Münster Hafen by Slayer, auf Flickr
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Panasonic 7-14/ 15/ 20/ 100-300
Olympus 45/ 60 / 75
Meine Bilder auf flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 || Pana 12-35I/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 Oly 9-18/ 25 Sigma 60 Wali 7,5
<<

Guillaume

Benutzeravatar

Beiträge: 13191

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43

Wohnort: Hamburg

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 10:22

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Ich möchte mich einmal Patrick anschließen. Das Olympus 9-18mm ist schon sehr weitwinkelig. Auch dieses Objektiv erfordert eine Einarbeitungszeit und Übung. Umso mehr die 7-14mm, da diese 2mm nach unten schon sehr viel sind. Mir persönlich waren aber diese 2mm den enormen Preisunterschied nicht wert und ich bin sehr zufrieden mit meinen bescheidenen 9-18mm. Anbei zwei Beispiele geschossen mit dem Olympus 9-18mm:




Wallanlagen.jpg
Wallanlagen.jpg (431.5 KiB) 1596-mal betrachtet





an der schönen blauen Alster.jpg
an der schönen blauen Alster.jpg (292.56 KiB) 1596-mal betrachtet
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr
<<

WojciechPischinger

Benutzeravatar

Beiträge: 234

Registriert: Montag 19. September 2011, 15:32

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 10:30

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Liebe Sandra!
Hier für Dich :zwei völlig belanglose Fotos meier Chaosküche, das erste mit 7mm ,das zweite mit 9mm Brennweite,beide aus identischer Entfernung .Vielleicht hilft es Dir ein wenig zum Einschätzen ob für Dich diese 2mm einen Unterschied machen
Schöne Grüsse Bertl
Dateianhänge
_1320305 - Kopie.jpg
_1320305 - Kopie.jpg (211.88 KiB) 1588-mal betrachtet
_1320304 - Kopie.jpg
_1320304 - Kopie.jpg (202.8 KiB) 1588-mal betrachtet
<<

mikesch0815

Benutzeravatar

Beiträge: 7550

Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29

Wohnort: Schotten

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 10:32

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Das 9-18mm Oly ist hier recht oft im Einsatz. Es ist in gewissem Sinne ein Schönwetter-Objektiv. Wenn es mehr Winkel haben muss, kommt das Wali Fisheye dran. Notfalls wird defished oder mit Stitch gearbeitet. Das ist so oder so günstiger als die beiden "großen" mit 7mm Anfangsbrennweite.
Dafür ist das Oly sehr leicht, kompakt und nimmt keinen Platz in der Fototasche weg. Es ist quasi immer dabei.

so weit
Maico
Lumix GX8, GX7, Pan 14-140 Pan 14 Oly 45 Oly 9-18 Wali 7.5 Rokkor 50 Makro Metz 50 AF-1 Sirui T025 Novoflex Balgen Bild
Canon G11
Lightroom Photoshop CC
<<

Slayer

Benutzeravatar

Beiträge: 1645

Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 10:35

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Hier ein Link, wo du dir die unterschiedlichen Blickwinkel vergleichen kannst:

http://panasonic.jp/dc/lens/knowledge/" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich finde, dass wenn man sowohl zwischen 12 und 14 als auch 7 und 9 hin und her klickt gar nicht so große Unterschiede sind. Wenn du aber zwischen deinen jetzigen 14 und den 9 hin un her klickst, find ich den Unterschied schon sehr groß.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Panasonic 7-14/ 15/ 20/ 100-300
Olympus 45/ 60 / 75
Meine Bilder auf flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 || Pana 12-35I/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 Oly 9-18/ 25 Sigma 60 Wali 7,5
<<

Holger R.

Benutzeravatar

Beiträge: 481

Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25

Wohnort: bei Ludwigsburg

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 11:01

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

auch ich wollte unbedingt ein UWW und habe schnell festgestellt, daß es entweder sehr teuer wird, oder man mit Einschränkungen leben muss.

Ich habe mich dann doch relativ schnell für das Oly 9-18 entschieden, weil es wie schon erwähnt relativ günstig gebraucht zu bekommen ist, und tatsächlich mega handlich ist.
Ich selbst bin mit der Bildqualität zufrieden, sicher ist es nicht so tolle wie die beiden anderen Linsen, aber durch die geringen Anschaffungskosten kann ich schon knipsen, während ich bei den anderen Beiden noch immer überlegen würde. Außerdem ist es immer dabei, weil es so leicht ist.

Hier 2 Bilder mit 9mm
Bild
Pura Vida Tamm by Holger Reinert, on Flickr

Bild
Pura Vida Tamm by Holger Reinert, on Flickr
Gruß Holger

Meine HPs

Bodies: LUMIX GX80 & GM1
Objektive: Summilux 25mm f1,4 - LUMIX 20mm f1,7 & 14-140mm f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18mm & 60mm f2,8 Macro - SIGMA 60mm f2,8

Software: LR 5, Heliconfocus, GIMP
Nächste

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Markus B. und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum