FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

<<

sardinien

Benutzeravatar

Beiträge: 1233

Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 11:09

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Sandra* hat geschrieben:Hallo liebe Community,
ich fotografiere nun seit 3 Jahren mit meiner G6 und dem 14-140 Allround-Objektiv; prinzipiell bin ich zufrieden, jedoch fehlt mir - besonders (im Urlaub) bei Landschaftsaufnahmen - jedoch des öfteren etwas Weite bzw. "Inhalt" im Bild und so bin ich nun auf der Suche nach einem Weitwinkelobjektiv.
Nach einer ersten Recherche und Besuch im Fachgeschäft wurden mir die 7-14mm Ojektive von Panasonic bzw. Olympus vorgeschlagen! Da wohl auch wegen der Lichtstärke mit 4.0 vs. 2.8 preislich doch nochmal 450€ zwischen den nicht ganz günstigen Objektiven liegen, möchte ich mal in die Runde fragen, ob jemand Erfahrungen - bestenfalls mit Beiden im direkten Vergleich - gemacht hat? Oder mir etwa am Ende noch einen ganz anderen Tipp geben kann?


Hallo Sandra,
via GB habe ich das PANA f/4 7-14 neu für 680€ gekauft. Vor einigen Monaten kam das Oly f/1.8 8 mm fish dazu (Ersatz für das ausgezeichnete manuelle f/3.5 7,5 mm fish Wali). Beide Objektive sind innerhalb des MFT Systems Spitze. 9-18 mm wären mir zu wenig Brennweite am kurzen Ende. Zwischen 7 und 9 mm ist schon ein Unterschied.

Ein interessanter Test zum PANA:
http://www.traumflieger.de/reports/Obje ... ::454.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Fotografiere ich in engen Schluchten mit wenig Licht (verwende gerne ISO 100) ist eine Cam mit IBIS nicht zu verachten. Beim PANA 7-14 mm haben PANA Cams Vorteile.

Mein Fazit:
wer sich etwas in die EBV einwieselt, könnte auch mit dem lichtstarken, nicht zu großen Oly fish gut klarkommen im Super Weitwinkel Segment.

http://www.systemkamera-forum.de/topic/ ... el-jekami/" onclick="window.open(this.href);return false;
Servus Gerd
LX 100 + GH4/5 + GX7/8/80 + GM1 + f/1.8 8 mm fish + 15 + f/1.7 25 + f/1.2 42,5 mm + f/2.860 mm macro + f/1.8 75 mm + f/4 7-14 + 12-32 + f/2.8 12-35 + f/2.8 35-100 14-140 II + 100-300 + 100-400 + DMW-FL360L + SIOCORE 1.8x 72 mm
<<

Jock-l

Benutzeravatar

Beiträge: 3415

Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:01

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

... ein Gutes hat der Thread, ich habe nochmals nachgeschaut was ich da preislich für das Pana 7-14mm/f4 gesehen habe, richtig beschrieben/gesucht finde ich die richtigen Preise. Danke !

Das frisch erstandene Oly 7-14mm/f2,8 ist via Mail angekündigt auf dem Weg zu mir, damit nähere ich mich dem Brennweitenbereich den ich unter DSLR mit dem Sigma 10-20mm an APS-C habe. Mit dem Oly habe ich allerdings den Vorsprung der Offenblende und dementspr. Freiraum ;)
<<

lomix

Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 21163

Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10

Wohnort: -Vulkaneifel-

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:11

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;
<<

Holger R.

Benutzeravatar

Beiträge: 480

Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25

Wohnort: bei Ludwigsburg

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:21

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

lomix hat geschrieben:hi, ist es das?
http://www.ebay.de/itm/Olympus-M-Zuiko- ... SwLVZVu4DL" onclick="window.open(this.href);return false;


Das ist das Olympus M. Zuiko Digital ED 9-18 mm , richtig
Gruß Holger

Meine HPs

Bodies: LUMIX GX80 & GM1
Objektive: Summilux 25mm f1,4 - LUMIX 20mm f1,7 & 14-140mm f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18mm & 60mm f2,8 Macro - SIGMA 60mm f2,8

Software: LR 5, Heliconfocus, GIMP
<<

grinsinnelins

Benutzeravatar

Beiträge: 11966

Registriert: Montag 7. November 2011, 13:29

Wohnort: Niederrhein

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:22

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Sandra* hat geschrieben:@grinsinnelins, du meintest, du hast mit beiden schon gearbeitet? Was rechtfertigt neben der höheren Lichtstärke außerdem noch den doch stolzen Preis?


vllt. noch die excelente Verarbeitung und die Qualität der Gläser, man muss es wollen und bezahlen wollen (können) am besten mal testen vorm Kauf,

wenn Du mal das 9-18er und das 7-14er vergleichst siehst Du wieviel 2mm im ww ausmachen.
LG Bernhard
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten !!
mein-flickr
<<

Slayer

Benutzeravatar

Beiträge: 1644

Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:23

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

lomix hat geschrieben:hi, ist es das?
http://www.ebay.de/itm/Olympus-M-Zuiko- ... SwLVZVu4DL" onclick="window.open(this.href);return false;


Ganz genau... und da gibt es nochmal 100€ Cashback von Olympus drauf. Für den Preis eine Super Linse.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Panasonic 7-14/ 15/ 20/ 100-300
Olympus 45/ 60 / 75
Meine Bilder auf flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 || Pana 12-35I/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 Oly 9-18/ 25 Sigma 60 Wali 7,5
<<

Sandra*

Beiträge: 49

Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013, 23:03

Wohnort: München

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:28

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Danke Bertl für die Bilder und Patrick für den Link, echt spannend, den direkten Vergleich zwischen ein paar mm zu sehen und was die durchaus ausmachen!!!

Für Indoor Aufnahmen ist das 9-18 aber trotzdem gut zu gebrauchen? Bzw. wenn ich draußen auch bei nicht optimalem Licht unterwegs bin?

Wie ihr merkt, bin ich doch noch ziemlich verunsichert, was ich jetzt unbedingt brauche und mit welchen "Kompromissen" bzgl. Brennweite und Lichtstärke ich gut leben kann :oops:
Der nächste Urlaub steht praktisch vor der Tür mit viel Landschaft und Weite, da heißt es jetzt eine gute Entscheidung zu treffen ;-)
Auf "Fotojagd" mit der G6 - 14-140 mm...

... meine Bilder auf flickr!
<<

johka

Beiträge: 7

Registriert: Samstag 10. Mai 2014, 12:44

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:50

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Ich habe mir zuerst das Olympus 9-18mm gekauft und auch viel genutzt. Auf Dauer fehlten mir die 2 mm und ich fand die Bildqualität ok, aber nicht sehr gut. Dann habe mir ein gebrauchtes Pana 7-14 gekauft, war nicht viel teurer als das neue Olympus. Und finde es qualitativ wirklich Klasse, auch nicht zu groß.

Kurzum mein Tipp: nach einem guten, gebrauchten Pana 7-14 suchen.
Kamera: GX8, GX7
Objektive: P 7-14, P 14-140 II, P 100-300, P 42,5/1.7, O 17/1.8, O 60/2.8
<<

mopswerk

Benutzeravatar

Beiträge: 2536

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Wohnort: Nordbadische Provinz

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 13:14

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Wenn man Filter (zB Graufilter für Langzeit Belichtung zB für Gewässeraufnahmen) nutzen will, hat man bei den 7-14ern ohne Extraanbauten wie von Logodeckel erstmal keine Chance.
Als Notnagel für das 9-18 nach unten könnte man einen Teil der per Cashback eingesparten Kohle in den Fischaugendeckel mit 9mm F8 investieren... Ist nicht High End, kann aber trotzdem Spaß machen
Viele Grüße,Henrik (ohne "D" ...)
500px | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Sandra*

Beiträge: 49

Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013, 23:03

Wohnort: München

Beitrag Donnerstag 15. Dezember 2016, 15:37

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Hm, da würde ich eher lieber etwas mehr investieren, da ich mich kenne und (zumindest) aktuell nicht so gerne Objektive wechsele bzw. gerne etwas flexibel aufgestellt bin...

Daher die Frage bzgl. Möglichkeiten/Schwächen bei Indoor Aufnahmen mit dem 9-18 bzw. wenn ich draußen auch bei nicht optimalem Licht unterwegs bin...
Auf "Fotojagd" mit der G6 - 14-140 mm...

... meine Bilder auf flickr!
<<

copycat02

Benutzeravatar

Beiträge: 28

Registriert: Donnerstag 10. März 2016, 08:55

Wohnort: Klosterlechfeld

Beitrag Freitag 16. Dezember 2016, 15:07

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Servus Sandra,

ich hatte sie beide ausgiebig testen dürfen (Dank an meinen Fotohändler) - es ist das Oly geworden... Verarbeitung, Linsen, Schnelligkeit beim AF, Spritzwasser- und Staubgeschützt, kein Plastik - kurz: Die Linse ist spitze. Ok, die Anschaffung war auch ein stückweit teurer... hatte die Linse im September auf Kreta mit... viel Licht, viel Wasser, dadurch viele Reflektionen - auf den Fotos: so gut wie keine Flares (Blendenflecken)... holla... und die Linse zeichnet sauber bis in die Randbereiche.

Vielleicht bekommst Du es ja irgendwo gebraucht günstiger... falls nicht: Die Anschaffung lohnt auf jeden Fall!

Beste Grüße,

six
2 x GX8, Sigma 30 / 2.8, Oly 60 / 2.8, Oly 7-14 / 2.8 ED, Pana 14-140II, Oly 40-150 / 2.8 pro, Oly 12-40 / 2.8 Pro, Oly 8 / 1.8 Pro, Manfrotto & Rollei Stative, Novoflex Adapter, Photix Funkauslöser, Hensel Studiolicht, Nikon D7200 (x2) + Linsen...
<<

schöpfungdigital

Beiträge: 292

Registriert: Sonntag 6. Mai 2012, 17:39

Wohnort: Niedersachsen

Beitrag Freitag 16. Dezember 2016, 15:48

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Sandra* hat geschrieben:Hm, da würde ich eher lieber etwas mehr investieren, da ich mich kenne und (zumindest) aktuell nicht so gerne Objektive wechsele bzw. gerne etwas flexibel aufgestellt bin...

Daher die Frage bzgl. Möglichkeiten/Schwächen bei Indoor Aufnahmen mit dem 9-18 bzw. wenn ich draußen auch bei nicht optimalem Licht unterwegs bin...


Hallo Sandra,

was die Lichtverhältnisse angeht, hast du mit deinem 14-140er doch einen guten Vergleich: Die größten Blenden dieses Objektivs und die des 9-18mm sind weitgehend identisch. Hinzu kommt, dass man im Weitwinkelbereich mit der Verschlusszeit runter gehen kann. M.a.W.: Alles, was du mit dem 14-140er draußen (und drinnen) gemacht hast, kannst du auch mit dem 9-18er machen und sogar noch etwas mehr. Ich denke, wenn du mit dem 14-140er zufrieden bist, dann dürfte das 9-18er eine gute (und ausreichende) Ergänzung sein. Im übrigen muss man einen sehr starken Weitwinkel auch erst einmal beherrschen lernen. Es kommt sehr viel aufs Bild, so dass es Übung braucht, bis man das gut einsetzen kann. Schon die 9mm des Olympus können da eine echte Herausforderung sein.

Gruß Joachim
G70, G3 mit Pana 12-60, PZ 45-175, 1,7/20, 2,8/30 (Makro), Oly 1,8/45, 2,8/60 (Makro), LF1
"Hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat." (Die Bibel, Lukas 12,15)
<<

mopswerk

Benutzeravatar

Beiträge: 2536

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Wohnort: Nordbadische Provinz

Beitrag Freitag 16. Dezember 2016, 20:28

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Sandra* hat geschrieben:Hm, da würde ich eher lieber etwas mehr investieren, da ich mich kenne und (zumindest) aktuell nicht so gerne Objektive wechsele bzw. gerne etwas flexibel aufgestellt bin...
Daher die Frage bzgl. Möglichkeiten/Schwächen bei Indoor Aufnahmen mit dem 9-18 bzw. wenn ich draußen auch bei nicht optimalem Licht unterwegs bin...

Man kann die Frage analytisch beantworten: schlechtes Indoor Licht bedeutet so um die 5-7 EV Lichtwert ( https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtwert" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false; ). Nehmen wir an, es wären mal 6 EV.
=> Willst Du dann zB mit F5.6 ("Offenblende" beim 9-18) bei 18mm fotografieren, dann entspricht dem Lichtwert 6 bei F5.6, ISO 100 und 1/2 sec Belichtungszeit. Um grob Freihand fotografieren zu können, sollten es nach der 1/Brennweitenregel aber schon 1/18 sec sein : Das heisst 1/2 > 1/4 [1] > 1/8 [2] > 1 / 16 [3] > ~3 Blendenstufen bist Du weg von der Belichtungszeit, die kriegst Du mit ISO hochdrehen auf 100 [0] > 200 [1] > 400 [2] > 800 [3] wieder hin.
Also nach der Rechnung solltest Du mit 1/16 sec / F5.6 und ISO 800 ein Bild von der schummrigen Bude machen können (Je nachdem, ob die Kamera Stabilisator hat oder man auch mit Stativ hantiert und wie hell es wirklich ist, kann man das wieder "aushebeln")

- Mit dem Pana 7-14 ist man 1 Blendenstufe besser unterwegs, man kann dann mit 1/32s fotografieren oder zB auf ISO 400 gehen.
- Und das Oly ist halt sogar 5,6 > 4 [1] > 2,8 [2] ggü. dem 9-18 bei Offenblende um 2 Blendenstufen besser.

PS: Gute Beispiele für Belichtungswerte von einigen Aufnahmesituationen habe ich hier gefunden: https://en.wikipedia.org/wiki/Exposure_ ... ure_values" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Viele Grüße,Henrik (ohne "D" ...)
500px | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Sandra*

Beiträge: 49

Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013, 23:03

Wohnort: München

Beitrag Samstag 17. Dezember 2016, 11:34

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Liebe Community,
danke für Eure Tipps! Es ist gestern dann das Oly 9-18 geworden inkl. einem Polfilter dank Cashback ;-) heute abend geht der Flieger Richtung Sri Lanka und ich werde fleißig üben in den nächsten 2 Wochen und dann von meinen Erfahrungen bildlich berichten ;-)
Auf "Fotojagd" mit der G6 - 14-140 mm...

... meine Bilder auf flickr!
<<

Guillaume

Benutzeravatar

Beiträge: 13184

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43

Wohnort: Hamburg

Beitrag Samstag 17. Dezember 2016, 11:44

Re: Weitwinkelvergleich 7-14 Oly vs. Pana

Glückwunsch! und bringe schöne Fotos mit zurück
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr
VorherigeNächste

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum