FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

100-300 Neue oder alte Version

<<

Dörfler

Beiträge: 26

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 20:56

Wohnort: Hannover

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 08:10

100-300 Neue oder alte Version

Guten Tag zusammen,
ich überlege mir für meine G81 zusätzlich zum 14-140 noch das 100-300 anzuschaffen. Nun stellt sich die Frage ob lieber etwas günstiger/gebraucht zum älteren Model zu greifen, oder lieber gleich etwas mehr auszugeben und die neuere Ausführung zu erwerben. Der einzige Vorteil scheint mir bisher der Dualstabi des neueren Objektives zu sein. Die optischen Werte unterscheiden sich ja nicht wirklich! Doch wie sieht das in der Praxis aus....?? Hat jemand Erfahrung mit beiden....??

Beste Grüße Thomas
......Beste Grüße Thomas
<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 08:35

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei dem neuen um ein komplett neues Objektiv handeln wird, dass einige Schwachpunkte des alten ausmerzen wird. Das fängt bei der Mechanik und der Haptik an, denn das alte 100-300er ist ein wenig hakelig, dann wird wohl (hoffentlich) die Bildqualität im oberen Bereich eine bessere sein.

Ein großer Schwachpunkt des alten Objektivs ist der langsame Autofokus. Hier kann man auf erhebliche Verbesserung hoffen. - Und als letzter Punkt käme die DUAL IS II - Fähigkeit.

Ich befürchte allerdings, dass der Mehrpreis nicht nur ein paar Euro betragen wird sondern richtig spürbar sein wird.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 2052

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 09:02

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Habe mich vor kurzem auch für ein gebrauchtes 100-300 entschieden.
Ich habe gegenüber den Nachteilen des alten Objektives, doch recht gut am Preis gespart.
Das Objektiv hat noch etwas Restgarantie und habe dafür 295.-€ gezahlt.

Aber bis jetzt noch keine Erfahrungen gesammelt.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 09:25

Re: 100-300 Neue oder alte Version

UweS hat geschrieben:Habe mich vor kurzem auch für ein gebrauchtes 100-300 entschieden.
Ich habe gegenüber den Nachteilen des alten Objektives, doch recht gut am Preis gespart.
Das Objektiv hat noch etwas Restgarantie und habe dafür 295.-€ gezahlt.

Aber bis jetzt noch keine Erfahrungen gesammelt.


So leid es mir tut, aber die Garantie ist nicht übertragbar.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

Holger R.

Benutzeravatar

Beiträge: 470

Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25

Wohnort: bei Ludwigsburg

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 12:28

Re: 100-300 Neue oder alte Version

laut Preissuchmaschine liegt das Alte aktuell bei 469€, das neue bei 599€.
Ich wäre bereit die 130€mehr zu bezahlen, bevor ich mir ein Altes kaufe, bei dem ich auf einen schnellen AF und auf den Dual-IS vezichten müsste. Denn die beiden Features bescheren mir mit Sicherheit weniger Ausschuß.
Staub- und Spritwasserschutz sind für mich persönlich keine Argumente.
Gruß Holger

Meine HPs

Bodies: LUMIX GX80 & GM1
Objektive: Summilux 25mm f1,4 - LUMIX 20mm f1,7 & 14-140mm f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18mm & 60mm f2,8 Macro - SIGMA 60mm f2,8

Software: LR 5, Heliconfocus, GIMP
<<

Dörfler

Beiträge: 26

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 20:56

Wohnort: Hannover

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 12:49

Re: 100-300 Neue oder alte Version

...vielen Dank einstweilen für eure Gedanken dazu! Ich könnte ein gebrauchtes/geprüftes auch für um die 300.- erstehen. Zu einem neuen so um die 600.- dann doch schon ein tüchtiger Unterschied.
Das mit dem schnelleren AF hatte ich so noch nicht gelesen! Das macht die Entscheidung natürlich nicht wirklich leichter, da bisher alles für das teurere Objektiv spricht. :?
Frage ob es sich auch wirklich noch durch die bessere Bildqaulität auszeichnet.....?
......Beste Grüße Thomas
<<

Holger R.

Benutzeravatar

Beiträge: 470

Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25

Wohnort: bei Ludwigsburg

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 12:54

Re: 100-300 Neue oder alte Version

ich denke, die Bildqualität selbst wird nicht besser (ohne es zu wissen), aber die Anzahl der verwertbaren Bilder
Gruß Holger

Meine HPs

Bodies: LUMIX GX80 & GM1
Objektive: Summilux 25mm f1,4 - LUMIX 20mm f1,7 & 14-140mm f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18mm & 60mm f2,8 Macro - SIGMA 60mm f2,8

Software: LR 5, Heliconfocus, GIMP
<<

kmhb

Beiträge: 1056

Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 14:23

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Wolfgang B. hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei dem neuen um ein komplett neues Objektiv handeln wird, dass einige Schwachpunkte des alten ausmerzen wird. Das fängt bei der Mechanik und der Haptik an, denn das alte 100-300er ist ein wenig hakelig, dann wird wohl (hoffentlich) die Bildqualität im oberen Bereich eine bessere sein.

Ein großer Schwachpunkt des alten Objektivs ist der langsame Autofokus. Hier kann man auf erhebliche Verbesserung hoffen. - Und als letzter Punkt käme die DUAL IS II - Fähigkeit.

Ich befürchte allerdings, dass der Mehrpreis nicht nur ein paar Euro betragen wird sondern richtig spürbar sein wird.

Beste Grüße, Wolfgang



Hallo zusammen,

Sicher kein komplett neues objektiv.

1.) Was die Linsenarchitektur anbelangt ist es identisch mit dem bisherigen.
2.) die gezeigten MFT Kurven sind exact übereinstimmend.
3.) übereinstimmende abmessungen größe und gewicht betreffend.

Neu sind lediglich: > Power OIS vs. OIS sowie > staub und spritzwasserschutz. > deutlich höherer preis, aber das ist ja bei "Neuem" immer so.

FAZIT: bei gleichen optischen voraussetzungen kann man sich bedenkenlos für das bisherige entscheiden. (das ist doch nicht alt, lediglich upgedatet)

mike

ps: alle infos "panasonic.de" - produkte/objektive - entnommen.
<<

partisan

Beiträge: 3347

Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 12:49

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 14:29

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Das alte 100-300 schwächelt manchmal ein wenig zwischen 250 und 300mm. Zumindest wenn das Licht nicht so prickelnd ist oder das Motiv recht weit entfernt ist.
Nicht, dass es unbrauchbar wäre! Aber ein schweres (!) Stativ halte ich für unabdingbar.

Ich würde die ersten Tests abwarten, die die Schärfe bei diesen Brennweiten vergleicht.

Vermutlich würde ich so oder so in den sauren Apfel beissen und lieber etwas mehr anlegen:
Wie gesagt: Zu meinem kleinen Sirui Stativ geselllte sich irgendwann ein altes Manfrotte mit einem richtig schweren Benro Kopf, damit wurden die Bilder dann auch deutlich (!) besser.

Wenn der Stabi des neuen 100-300 wirklich um einiges besser ist - das erwarte ich zumindest - würde ich nicht zum alten greifen.

Aber auch mit dem alte 100-300 kann man für wenig Geld (gebraucht!) schon sehr schöne wildlife-Aufnahmen machen!
Hier würde ich aber dringend noch eine Rösch-Stativschelle empfehlen! (ca 80 Euro, bzw auch gebraucht oder gebraucht im bundle)

lg ** mat

PS: ich lese gerade mike Beitrag:

Ich bleibe dabei: Der Stabi KANN ein Grund sein! Siehe meinen Einwand zum Stativ**
Lumix GM1, Oly OMD 5 II; pan 7-14mm, pan 12-32mm, pan 14mm, Voigtländer 17,5mm, pan 20mm, pan 25mm f 1,4, oly 45mm, pan 100-300mm, oly 300mm f4; Sirui T-025X mit C-10X, Manfrotto 190 CLB, Benro KB-2; PS CS6, LR6, Nik
<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 14:50

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Mea culpa,

da hatte ich eine falsche Info. Die Zahl der Linsen und der Baugruppen ist identisch zwischen altem und neuem 100-300er und auch sonst scheint sich bei den rein optischen Werten nichts getan zu haben.

Trotzdem habe ich Erwartungen bei der Geschwindigkeit des Autofokus. Mir sind zwar schon einige sehr schöne Fotos von sich bewegenden Motiven gelungen, aber vor ein paar Wochen bei der Möwenjagd hatte ich nur Schrott.

Ansonsten: Neben dem schnelleren AF sind Power OIS, DUAL IS II, Haptik, und der Schutz gegen Spritzwasser sind auch ein paar Euro wert.

Beim großen Fluss liegt der Unterschied in etwa bei 150 Euronen. Ich warte auf jeden Fall auf die ersten Tests.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

Cristobal

Benutzeravatar

Beiträge: 1100

Registriert: Samstag 20. Oktober 2012, 16:54

Beitrag Donnerstag 16. Februar 2017, 20:01

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Hallo,

die Optik bei beiden ist gleich, den Stabi fand ich auch schon beim alten sehr gut. Da spielt die Bewegung der Motive (z.B. Tiere) eine wesentlich größere Rolle.

Wenn Du dir nicht sicher bist, ob Du jemand für ein langes Tele bist, würde ich das alte gebraucht kaufen. Damit kannst Du rumprobieren und üben. Wenn es dann mehr sein soll, wirst Du das 100-400 wollen.


VG Reinhard
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 2052

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Freitag 17. Februar 2017, 09:55

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Cristobal hat geschrieben:Wenn Du dir nicht sicher bist, ob Du jemand für ein langes Tele bist, würde ich das alte gebraucht kaufen. Damit kannst Du rumprobieren und üben. Wenn es dann mehr sein soll, wirst Du das 100-400 wollen.


So sehe ich das auch und dann lohnt sich auch der hohe Preis des 100-400.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Berniyh

Beiträge: 2013

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Samstag 18. Februar 2017, 17:14

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Wolfgang B. hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei dem neuen um ein komplett neues Objektiv handeln wird, dass einige Schwachpunkte des alten ausmerzen wird. Das fängt bei der Mechanik und der Haptik an, denn das alte 100-300er ist ein wenig hakelig, dann wird wohl (hoffentlich) die Bildqualität im oberen Bereich eine bessere sein.

Ein großer Schwachpunkt des alten Objektivs ist der langsame Autofokus. Hier kann man auf erhebliche Verbesserung hoffen. - Und als letzter Punkt käme die DUAL IS II - Fähigkeit.

Ich befürchte allerdings, dass der Mehrpreis nicht nur ein paar Euro betragen wird sondern richtig spürbar sein wird.

Beste Grüße, Wolfgang

Ich finde es geht so:
Altes 100-300mm: ca. 480€
Neues 100-300mm: ca. 620-640€

Das macht im Neupreis eine Differenz von ca. 150€. Das finde ich für ein signifikantes Update des Objektivs mit einigen Verbesserungen schon ok.
Neu würde ich das "alte" 100-300mm jedenfalls nicht mehr kaufen.
Der signifikante Vorteil der alten Variante liegt halt darin, dass man es einigermaßen günstig auch gebraucht erwerben kann, ich glaube die Preise liegen hier typischerweise bei ca. 350€.
Allerdings muss man in dem Fall halt damit rechnen, dass das Objektiv deutlich abgenutzer ist und gerade das 100-300mm scheint ja davon auch stärker betroffen zu sein.
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

Dörfler

Beiträge: 26

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 20:56

Wohnort: Hannover

Beitrag Montag 20. Februar 2017, 08:06

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Danke für eure Antworten dazu! Ich denke ich werde das gebrauchte Objektiv von meinem Händler einfach bei Gelegenheit mal auf meine Kamera stecken und vor der Tür ein paar Testaufnahmen machen.
Ich denke da werde ich schon sehen wie ich damit zurecht komme. Da ich sehr viel mit Kajak/Canadier unterwegs bin, würde mich der Dual-IS schon sehr reizen,da häufig eher kein Stativ möglich sein wird.
Die ganz langen Brennweiten sind dann wahrscheinlich sowieso tabu, oder nur mit guter Auflage nutzbar. 320€ zu 600€ Anschaffungspreis sind aber einfach schon ein Argument, obwohl das gebrauchte noch wie
ein neues aussieht! Direkte Vergleiche oder Erfahrungsberichte habe ich aber im Netz bisher nicht finden können.....! Die Entscheidung wird nicht einfach...!
......Beste Grüße Thomas
<<

Blitz Blank

Beiträge: 31

Registriert: Samstag 26. November 2016, 10:46

Beitrag Dienstag 21. Februar 2017, 23:22

Re: 100-300 Neue oder alte Version

Ich würde einige Zeit... die Füße stillhalten. (dann verwackelt man auch weniger, ok, Scherz beiseite)
- im Moment ist nicht unbedingt Kanadier/Kajak-Zeit (YMMV)
- das Objektiv ist so neu, daß es keine wirklich aussagekräftigen Berichte gibt
- einige Zeit nach Erscheinen werden keine Listenpreise mehr aufgerufen

Was kann man realistisch erwarten?
Das neue 100-300 dürfte optisch ganz ok sein wird damit aber keine Perle der Objektivbaukunst.
Ein 100-300 kauft man sich, wenn man die 300 mal braucht und im Bereich darunter (so um die 150-200) das 100-300 besser abbildet als die günstigeren Alternativen und einem das wichtig ist.
Da der kleine MFT Sensor bzgl. Empfindlichkeit ggü. größeren Sensoren aber eingeschränkt ist ist jeder Zugewinn auf Seiten der Bildstabilisierung nicht zu unterschätzen.

Insofern würde ich abwarten, bis erste seriöse Testergebnisse erscheinen, ich nicht mehr abwarten kann (weil das Geld ein Loch in's Portemonnaie brennt) oder die Notwendigkeit für ein solches Objektiv eingetroffen ist. Gebraucht würde ich für 300€ bis dahin nicht kaufen.
Meiner Einschätzung nach ist im MFT Objektivpreisgefüge sehr viel Luft.
Nächste

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum