Panasonic 100-300 oder 100-400

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Pixelfreund
Beiträge: 2
Registriert: Montag 14. November 2016, 12:44

Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Pixelfreund » Mittwoch 5. April 2017, 17:28

Hallo, zusammen in der Runde
Habe mich in euren Beiträgen schon etwas durchgelesen, aber noch nicht so das Richtige gefunden.
Möchte mir ein Telezoom kaufen und kann mich nicht so recht zwischen den beiden entscheiden.
Habe hier gelesen, dass es ein neues Panasonic 100-300 geben soll?
Interesse auch für das 100-400er. Ist natürlich auch größer.
Wie ist die Bildqualität der beiden zu vergleichen?

Würde mich über Entscheidungshilfe von euch freuen

Vielen Dank - Pixelfreund -

Benutzeravatar
Slayer
Beiträge: 2360
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Slayer » Mittwoch 5. April 2017, 20:47

Pixelfreund hat geschrieben:Hallo, zusammen in der Runde
Hallo auch!

Pixelfreund hat geschrieben:Habe hier gelesen, dass es ein neues Panasonic 100-300 geben soll?
Ja, gibt es, wie man auf der Panasonic Seite sehen kann. Das neue unterstützt dann Dual IS 2, was dann im Zusammenspiel eines Body Stabilisator hilfreich sein kann. Die Bildqualität ansich wird identisch sein.

Pixelfreund hat geschrieben:Wie ist die Bildqualität der beiden zu vergleichen?
Puh, ja. Die Bildqualität ist natürlich besser. Wäre ja schlimm wenn nicht bei über 1000€ mehr. Ob dir das wert ist musst du selber wissen. Zudem hast du 100mm mehr Tele, aber auch einiges an Gewicht und Volumen mehr. Solltest du vielleicht mal im Laden in die Hand nehmen.

Ich weiß ja nicht, was du schon für Objektive so hast, aber ich würd erstmal mit dem günstigeren anfangen und gucken wie es dir gefällt. Ansonsten kannst du es immer noch wieder verkaufen und upgraden.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Pana 8-18 f2,8-4/ 15 f1.7/ 42,5 f1.2/ 100-300 f4-5,6
Oly 75 f1.8
Mein flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 | Pana 7-14/ 12-35I/ 20/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 | Oly 9-18/ 25 f1.8/ 45 F1,8/ 60 f2,8 | Sigma 60 | Wali 7,5

dietger
Beiträge: 3543
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von dietger » Mittwoch 5. April 2017, 22:20

Puh, ja. Die Bildqualität ist natürlich besser. Wäre ja schlimm wenn nicht bei über 1000€ mehr. Ob dir das wert ist musst du selber wissen. Zudem hast du 100mm mehr Tele, aber auch einiges an Gewicht und Volumen mehr. Solltest du vielleicht mal im Laden in die Hand nehmen.
Das 100-400er ist außerdem abgedichtet gegen Feuchtigkeit und Staub, hat eine Stativschelle, eine richtig gute Objektivstabilisierung, einen sauschnellen AF und
ist von Material, Verarbeitung und Haptik her einfach nicht mit dem "alten" 100-300 zu vergleichen.
Das neue 100-300 kenne ich nicht.


Dietger
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9095
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 5. April 2017, 23:22

Pixelfreund hat geschrieben:Würde mich über Entscheidungshilfe von euch freuen
Das macht man doch gern, für eine bessere Unterscheidung/Entscheidungshilfestellung ein paar Zwischenfragen- was hast Du bisher für Objektive im Telebereich eingesetzt ? Ich meine, 100mm Unterschied, das liest sich nicht viel, aber hast Du bereits Erfahrungen mit diesen Brennweitenbereichen ? Was sind die Wünsche, welche Bilder möchtest Du mit einem Teleobjektiv realisieren ?
Nicht, daß Dir etwas vorschwebt, was im schlimmsten Fall mit beiden Objektiven nicht zu realisieren wäre... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2631
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Prosecutor » Donnerstag 6. April 2017, 07:22

Ich finde es merkwürdig, dass es nirgendwo einen Pixelpeeper-Vergleichstest zwischen dem 100-400 und dem 100-300 II gibt.
Ohne einen solchen kann man keine seriöse Antwort auf die Frage nach der BQ geben.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von kmhb » Samstag 8. April 2017, 09:07

Prosecutor hat geschrieben:Ich finde es merkwürdig, dass es nirgendwo einen Pixelpeeper-Vergleichstest zwischen dem 100-400 und dem 100-300 II gibt.
Ohne einen solchen kann man keine seriöse Antwort auf die Frage nach der BQ geben.

das 100-300 II ist hinsichtlich der linsenarchitektur mit dem I-er gleich. spritzwassergeschützt, na ja ist halt ein verkaufsargument, der eine fällt darauf rein der andere kauft sich jetzt das I-er weil es, wie schon gesagt, das gleiche objektiv ist. übrigens, wenn's mal notwenig wird verwende ich nen - einmal-spritzwasserschutz* für 1,99 EUR. (*hab ich immer dabei)
pixel peepen bringt hier gar nichts. Du kannst nie feststellen welch mehr oder weniger ruhige hand den auslöser bedient und, egal ob nun 300 oder 400mm, kommen unterschiedliche ergebnisse zustande, die mit der qualität der linse nichts aber auch gar nichts zu tun haben.

mike

dw50
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 27. März 2015, 22:11

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von dw50 » Samstag 8. April 2017, 11:18

Das neue 100-300 II hat einen viel schnelleren AF bekommen, d.h. die Elektronik wurde auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Ich habe jetzt das neue und konnte vergleichen, das alte ist verkauft. Das neue kann auch Dual IS II.

Grüße,
Dieter

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von kmhb » Samstag 8. April 2017, 16:04

dw50 hat geschrieben:Das neue 100-300 II hat einen viel schnelleren AF bekommen, d.h. die Elektronik wurde auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Ich habe jetzt das neue und konnte vergleichen, das alte ist verkauft. Das neue kann auch Dual IS II.

Grüße,
Dieter

hallo Dieter,

was passiert bei Dual IS II wenn stabischalter am objektiv auf OFF steht? müßte der Gehäusestabi ja noch aktiv sein, oder? Im Display wird aber das stabisymbol rot angezeigt? an anderer stelle wurde geschrieben Stabi auf OFF, dann sei auch IBIS deaktiviert. nach der BDA soll dies allerdings nicht der fall sein. vielleicht kann jemand aus dem forum den sachverhalt klären bz. aufklären. mir ist die wahl des Stabis wichtiger als ein noch so sauschneller AF.
zur relativierung: sauschnell, wie schnell ist das eigentlich in der praxis? von null auf hundert in 9,5 sec oder 9,0 sec ist doch eigentlich egal. ein lamborghini macht das in 2,5 sec, das ist dann sauschnell aber das braucht kein mensch.

mike

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von berlin » Samstag 8. April 2017, 16:24

Der Schalter am Objektiv schaltet die Stabilisatorfunktionen (beide) ab.
S. 144 Betriebsmodus-Off....Stellen Sie bei Verwendung eines Objektivs mit OIS-Schalter den Schalter auf [Off]
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2631
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Prosecutor » Samstag 8. April 2017, 21:02

kmhb hat geschrieben:
Prosecutor hat geschrieben: pixel peepen bringt hier gar nichts. Du kannst nie feststellen welch mehr oder weniger ruhige hand den auslöser bedient und, egal ob nun 300 oder 400mm, kommen unterschiedliche ergebnisse zustande, die mit der qualität der linse nichts aber auch gar nichts zu tun haben.
Das sehe ich anders. So einen Test macht man selbstverständlich auf Stativen und per Selbstauslöser oder Fernauslöser.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

dw50
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 27. März 2015, 22:11

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von dw50 » Samstag 8. April 2017, 22:16

Hallo Mike,
sorry, bin erst jetzt wieder da, aber Bernhard hat es ja schon korrekt beantwortet:
Beide werden leider komplett ausgeschaltet!

Grüße aus Wacken,
Dieter

Benutzeravatar
Cristobal
Beiträge: 1104
Registriert: Samstag 20. Oktober 2012, 16:54

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Cristobal » Sonntag 9. April 2017, 13:00

Hallo Pixelfreund,

es stellt sich für mich die Frage wie viel Erfahrung Du mit langen Brennweiten hast.

Viele Aufnahmen mit langen Brennweiten "kranken" an der nötigen Erfahrung. Diese Brennweiten bedürfen etwas Übung, wobei ich beide Objektive vom Handling her für sehr einfach und gut halte. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich hier um umgerechnet auf KB 600mm bzw. 800mm handelt. Der Sucher in der Kam ist fast wie festgenagelt und da ist die Versuchung groß zu lange Zeiten zu wählen. Da sich die meisten Motive dieser Brennweiten (Tiere) aber bewegen, wird´s automatisch unscharf. Das muss man erst austesten und auch die Verfolgung mit längeren Brennweiten ist nicht so einfach.

Ich habe das 100-300 I und das 100-400.

Das 100-400 ist dem 100-300 I in jeder Hinsicht deutlich überlegen. Das 100-300 ist aber deutlich billiger und kleiner.

Daher würde ich bei wenig Erfahrung zu einem 100-300 I gebraucht raten, damit kannst Du üben, ohne viel Verlust zu machen. Wenn es dann mehr werden soll, kannst Du immer noch das 100-400 holen.

Das 100-300 bringt eine gute Bildqualität, viele Beispielbilder zeigen das, das 100-400 ist aber besser. Ob man das "etwas Mehr" braucht, hängt davon ab wie oft man diese Brennweite nutzt.

Ich selbst nutze das 100-400 sehr oft und bereue keinen Cent.

Reinhard

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 326
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Monree » Mittwoch 10. Mai 2017, 16:05

Ich habe das 100-300 I und das 100-400.

Das 100-400 ist dem 100-300 I in jeder Hinsicht deutlich überlegen. Das 100-300 ist aber deutlich billiger und kleiner.

Das 100-300 bringt eine gute Bildqualität, viele Beispielbilder zeigen das, das 100-400 ist aber besser. Ob man das "etwas Mehr" braucht, hängt davon ab wie oft man diese Brennweite nutzt.

Ich selbst nutze das 100-400 sehr oft und bereue keinen Cent.

Reinhard[/quote]

Hallo Reinhard

Das 100-300 mm nutze ich schon eine Weile, meist für Tierfotografie (Zoo, Park usw.) Würde sich besonders für die Zoofotografie das 100-400 mm Objektiv lohnen?
Dateianhänge
P1000767.JPG
P1000767.JPG (141.41 KiB) 2079 mal betrachtet
P1000727.JPG
P1000727.JPG (126.61 KiB) 2080 mal betrachtet
Lumix-G9,Obj. Leica 8-18 mm/F2.8-4.0, Leica 15 mm f/1.7,Leica 12-60 mm f/ 2.8-4 ,Oly 60 mm 2.8 Macro ,
Lumix FZ 1000
https://www.m-r-b-foto-impressionen.de/
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9095
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 10. Mai 2017, 18:02

Ein kleiner Einwurf von mir- das 100-400mm habe ich schnell gekauft und keine Liust auf anderes, wenn es Richtung Telefotografie geht- es passt von der Leistung her, fälltnicht zu wuchtig wie andere Lösungen aus ;)

Vor ca. drei, vier Jahren- ich war mit APS-C-Nikon unterwegs, ein Gesprächspartner vor Ort mit MFT 100-300mm- hatte dieser Herr richtig bedauert, daß er keine vernünftige Möglichkeit für mehr Tele habe, bei ihm war Schluß bei 600mm und erschaute sehnsüchtig auf meine 750mm (umgerechnet). Um da ranzukommen, war Croppen notwendig... Das ist heute Geschichte, neue Sensoren und Objektive geben mehr Spielraum für Tele als auch Leistung durch eine Weiterentwicklung der Sensoren.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2631
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 10. Mai 2017, 19:48

Ich stehe auch noch vor der Wahl 300 II oder 400.
Drei Gründe sprechen gegen das 400er: Groß, schwer, teuer 8-)
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Antworten