Panasonic 100-300 oder 100-400

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9094
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 10. Mai 2017, 20:57

Schau mal auf andere- dann relativiert sich Groß und Schwer. Teuer ist jedes Objektiv, anfangen zu sparen ist immer schwer, kauf es und halt das aus wie ein Mann !
Ich denke, in Deinen Händen wäre es eine gute Ergänzung des Objektivparks.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3506
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 10. Mai 2017, 21:03

Ich bin seit neuestem auf dem Budget Trip: Wenn die Cam optischen Stabilisator hat, könnte man sich auch ggf. überlegen, ob das Olympus 75-300 II eine Alternative ist. Gibt es gebraucht um die 300 Euro, hat aber keinen Stabilisator. Gewichtsmäßg spart man sich ca 100g mit dem Oly (100g), und die Filter (58mm) fallen kleiner aus. Und ja, man kann damit -trotz fehlenden Stabilisators- auch fotografieren ;) !
PS: Der Unterschied im Bildwinkel von 300mm zu 400mm beträgt (Sensordiagonale) 4,1° vs 3,1°
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
marcoki
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2014, 18:10
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von marcoki » Donnerstag 11. Mai 2017, 09:14

Ich habe jetzt das 100-300 II. Da ich im hohen Telebereich nicht sooo oft unterwegs bin, würde sich die Investition in das 100-400 für mich nicht lohnen. Als ich jetzt allerdings mit dem 100-300 zum ersten Mal unterwegs war, um es auszuprobieren, gab es auch die eine oder andere Situation, wo ich gedacht habe, dass es gerne noch etwas mehr Brennweite sein könnte. ;-)
Wären Sport und Wildlife mein Schwerpunkt, würde ich mir definitiv das 100-400 kaufen. ..
G9, Leica 12-60/f2,8-4, 100-300 II, 15/f1.7, 25/f1.4, 42,5/f1.7, Olympus 60/f2.8, Lumix LX100, FL360L

https://www.flickr.com/photos/marco-kiel/

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18373
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 11. Mai 2017, 09:32

Wie Henrik benutze auch ich das Olympus 75-300mm (jedoch an meiner GX80). Entscheidend für mich war, dass ich es sehr günstig gebraucht gekauft hatte, dass es mit dem Pana 100-300mm I eine vergleichbare optische Qualität hat und, wie Henrik auch schreibt, dass es noch etwas leichter ist. Der 5-Achsen-Stabi der GX80 lässt den fehlenden OIS nicht vermissen. Sollten die 300mm am Ende doch etwas zu kurz sein, reicht die Bildqualität auch für Ausschnitt-Vergrößerungen aus. Wie z.B. bei diesem Bild von einem ca. 250m entfernten Hubschrauber, bei dem ich einiges vom grauen Himmel weggeschnitten habe. Auch bei einer Brennweite von 400mm wäre ich nicht um einen Ausschnitt herumgekommen (nur nicht ganz so viel).

https://www.flickr.com/photos/p_schmal/ ... ateposted/
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1469
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von sardinien » Donnerstag 11. Mai 2017, 10:54

Bei den genannten 3 Objektiven sollte man den max. möglichen Abbildungsmaßstab vergleichen. Das 100-400 mm bringt hier 0,25.

Für Freihand-Filmer ist ein OIS Objektiv Pflicht .
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3506
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 11. Mai 2017, 16:44

sardinien hat geschrieben:Bei den genannten 3 Objektiven sollte man den max. möglichen Abbildungsmaßstab vergleichen. Das 100-400 mm bringt hier 0,25.
Für Freihand-Filmer ist ein OIS Objektiv Pflicht .
- Warum sollte der Abb.maßtab ein Kriterium sein? Will man Makros damit machen, kommt man zB mit einer Nahlinse und den Telebrennweiten auf beachtliche Abb.maßtäbe jenseits der 1:1 ( https://drive.google.com/open?id=0B1Wqa ... TBOMEhvYjg" onclick="window.open(this.href);return false; ). Das Oly hat übrigens ~ 1:5, das 100-300 ebenso
- Lange hat zB Oly doch nur die In Body Stabllisierung bevorzugt ... auch wenn ich kein Filmer bin, würde ich schätzen, dass kamerainterne Stabilisierung auch gut für's Filmen geht
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1469
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von sardinien » Donnerstag 11. Mai 2017, 17:16

Ob ein Objektiv 0,18 oder 0,25 Abbildungsmaßstab hat, ist für mich wichtig beim Objektivvergleich. Das 100-400 mm bringt 0,25 bei 1,30 und das Oly die O,18 bei 90 cm Aufnahmeabstand.

Der Umgang mit Achromaten im Supertelebereich ist nicht so einfach. Bei MFT fehlt ein f/2.8 100 mm Macro.

Stabilisierung:
warum wohl hat Oly im f/4 300 mm einen Ois eingebaut? Je länger die Brennweite, desto unwichtiger wird der IBIS und wichtiger der OIS. Die beste Videostabilisierung erhält man mit Hybrid Stabilisierung = OIS+IBIS+Soft von Cam.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Flo_san
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 14:25

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Flo_san » Donnerstag 11. Mai 2017, 21:18

Hallo Pixelfreund,
Hallo liebe Anderen,

Ich stehe vor der Frage 100-300 ii oder 100-400. und war daher heute im Fotogeschäft um beide gegeneinander zu testen (nicht soo ausführlich, aber schon fast ne halbe Stunde insgesamt).
Ganz subjektiv fand ich das 100-300 ii sehr gut. Handling, Autofokus und auch BQ (eben am Rechner die Fotos anngesehen) wirklich gut.
Das 100-400 gefiel mir allerdings noch besser! Besonders der Autofokus und die extra 100mm. Ob oder wie viel besser die BQ war konnte ich, anhand meiner Probefotos vor dem Laden auf der Straße, nicht beurteilen.
Jetzt kommt allerdings das große "aber". Der Zoomring des 100-400 ist wirklich schwergängig! Da bin ich ja nicht der erste dem das auffällt, es gibt ja im Netz einiges darüber zu lesen. Aber im Vergleich zu dem 100-300 ii, wo es echt geschmeidg war ohne zu locker zu wirken, war es echt schwergängig. Der Verkäufer meinte zu mir das wäre normal so und würde mit der Zeit sicher noch leichter gehen.
Ich habe nun jedenfalls noch keins der beiden gekauft.

Wie sind denn die Erfahrungen der 100-400mm Besitzer bzgl. des Zoomring hier?
Ist es immer so schwergängig oder gibt es wirklich so drastische Unterschiede zwischen den Objektiven?
Gibt es eine besondere Technik den Feststellring richtig zu lösen?

Freue mich von euch zu lesen und Pixelfreund interessiert es bistimmt auch, denke ich mal. :)

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1469
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von sardinien » Freitag 12. Mai 2017, 06:20

Der Zoomring des 100-400 mm benötigt einige Drehungen, bis er eingelaufen ist. Anschließend passt es.

Ich setze das 100-400 mm gerne im wildlife Bereich ein und schätze dabei die 400 mm.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 326
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Monree » Freitag 12. Mai 2017, 07:34

sardinien hat geschrieben:Der Zoomring des 100-400 mm benötigt einige Drehungen, bis er eingelaufen ist. Anschließend passt es.

Ich setze das 100-400 mm gerne im wildlife Bereich ein und schätze dabei die 400 mm.
Hallo Gerd

Gut zu lesen, dass es nach einigen Drehungen leichter läuft. Wird die BQ bei 400 mm schwächer, so wie bei dem Lumix 100-300 mm ab 280 mm?
Ich würde das 400 mm gerne für Tierfotografie einsetzen. Aber ich hoffe immer noch darauf, dass das Objektiv preiswerter wird.

VG. Monree
Lumix-G9,Obj. Leica 8-18 mm/F2.8-4.0, Leica 15 mm f/1.7,Leica 12-60 mm f/ 2.8-4 ,Oly 60 mm 2.8 Macro ,
Lumix FZ 1000
https://www.m-r-b-foto-impressionen.de/
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1469
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von sardinien » Freitag 12. Mai 2017, 08:14

Monree,
ich bin fasziniert von dem 100-400 mm, zumal ich es in einer einmaligen Aktion eines online Händlers für 1250 € ergattern konnte (es gab auf alles von PANA 20 % Rabatt). Der fehlende AA Filter, z.B. der GH5, pusht nochmals etwas das Objektiv, egal ob Mond, Goldammer, BiF...

Bild


Bild
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1469
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von sardinien » Freitag 12. Mai 2017, 08:16

BiF:

Bild
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Flo_san
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 14:25

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Flo_san » Freitag 12. Mai 2017, 11:57

sardinien hat geschrieben:Der Zoomring des 100-400 mm benötigt einige Drehungen, bis er eingelaufen ist. Anschließend passt es.
Danke für deine Einschätzung Gerd. Mit den 20% off hast du ja wirklich ein Schnäppchen gemacht!

Haben Andere die das 100-400mm besitzen auch die Erfahrung gemacht, dass der Zoomring mit der Zeit leichter läuft?

Benutzeravatar
Cristobal
Beiträge: 1104
Registriert: Samstag 20. Oktober 2012, 16:54

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von Cristobal » Samstag 13. Mai 2017, 09:46

Hallo Flo_san,

ja, das 100-400 ist von der Zoom-Verstellung zwar schwergängier als das 100-300, für mich aber gerade richtig. Es ist aber nicht schwergängig, ist gerade so, dass das Objektiv bei der Zoom-Einstellung bleibt, auch wenn man das Objektiv nach unten hält.
Die Abbildungsleistung ist besser und du hast 100mm mehr, das halte ich für wichtig. Mein 100-300 bleibt im Schrank, seit dem ich das 100-400 habe.

Reinhard

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 247
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: Panasonic 100-300 oder 100-400

Beitrag von msjb22 » Samstag 13. Mai 2017, 11:31

Ich muss sagen, mein Zoomring ist bisher immer noch recht schwergängig (ich würde aber sagen, ich hab jetzt erst so ca. 10 "Fototage" damit drauf), aber ich möchte die extra 100mm nicht missen, und bereue es kein bißchen mein 100-300 verkauft zu haben. Bei der Tierfotografie geht einfach nichts über Brennweite, grade auch wegen der Fluchtdistanz. Im Zweifel fotografier ich eh am einen oder anderen Ende und verstelle zwischendrin nicht viel.

Die BQ habe ich bisher nicht wirklich gemessen, aber insgesamt gefallen mir die Bilder subjektiv besser als mit dem (alten) 100-300er. Man merkt dem Objektiv schon die Qualität an. Und der Dual-Stabi ist einfach nur genial. Ich bin kein Stativfreund, und was mit dem 100-400er freihand so möglich ist, ist echt Wahnsinn.
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Antworten