Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Dienstag 25. April 2017, 19:28

Guten Abend,

ich habe mal eine Frage Betreffs Verschmutzung im Objektiv.
Ich habe ein gebrauchtes Objektiv 100-300 Mega zoom gekauft. Als es heute kam war ich nicht gerade sehr erfreut nach genauem hinschauen.
Kann es sein dass sich Staub so ablagert? Und die Flecken im Inneren sehen doch auch nicht normal aus.
Oder erliege ich hier einer Täuschung und es ist nichts weiter.
Die Flecken und die Staubablagerungen sind nur auf einer einer Seite. Die gegenüberliegenden Seiten sind sauber.
_1040101.JPG
_1040101.JPG (48.06 KiB) 1556 mal betrachtet
_1040104.JPG
_1040104.JPG (54.7 KiB) 1556 mal betrachtet
Ist das Schmutz? Und was würde eine Reinigung kosten?
Für Hinweise wäre ich dankbar.

i.ismaili
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09
Wohnort: NRW

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von i.ismaili » Dienstag 25. April 2017, 20:31

ich würde es zurück geben wenn der Verkäufer angaben gemacht hat wie: Objektiv in Top Zustand, wenig gebraucht usw. also wenn es nicht drauf hingedeutet wurde.
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 12-32mm, Lumix 14-42mm II, Lumix 45-150mm, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Dienstag 25. April 2017, 20:46

Hallo und guten Abend,

ich gehe dann davon aus dass du meiner Meinung bist was die Verschmutzungen angehen.
Er beschwört dass er vor dem Verschicken noch mal alles geprüft hat. Und er hat nichts gesehen.
Natürlich wurde es ,,im Top-Zustand'' angeboten.

i.ismaili
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09
Wohnort: NRW

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von i.ismaili » Dienstag 25. April 2017, 20:55

Ganz ehrlich, ich habe den verdacht dass im Objektiv sogar Wasser oder Feuchtigkeit eingedrungen ist, sonst kann ich mir den fleck in der Innenseite nicht erklären (Ist nur meine Meinung). Das Staub eindringt ist eig. normal da beim Zoomen das Objektiv ein- und ausfährt und eine 100% Abdichtung nicht vorhanden ist. Aber die Staubverteilung auf der vordere Linse (soweit ich von den Bildern erkenn kann) scheint in der Innenseite zu sein und wie diese so entstanden ist, ist merkwürdig.
Ist da eigentlich überhaut eine Linse dran auf die selbe Ebene wie der Schriftzug vorne: LUMIX und Brennweitenangabe sowie Blendenangabe? Auf dem 1. Bild scheint mir die vorderste Linse etwas tiefer im Gehäuse zu sitzen.
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 12-32mm, Lumix 14-42mm II, Lumix 45-150mm, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Dienstag 25. April 2017, 21:04

Jaja. Da ist ein Glas dran. Ich habe es eben gründlich geputzt. :D
Ich habe auch den Verdacht dass da Feuchtigkeit im Spiel war. Obwohl die Staubspuren direkt unter dem Glas aussehen wie Metallstaub.
Ich habe den Verkäufer schon angeschrieben. Der sträubt sich natürlich und angeblich wäre alles vor dem Versenden in Ordnung gewesen.

i.ismaili
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09
Wohnort: NRW

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von i.ismaili » Dienstag 25. April 2017, 21:09

Sollte das während des Versand passiert sein, so muss der Versandienst darüber informiert werden. Vorausgesetzt das Objektiv wurde ordnungsgemäß verpackt und versichert versendet.
Falls der Verkäufer weiterhin stur bleibt, und die Zahlung via PayPal erfolgte, dann melde denn fall einfach bei PayPal.
Darf ich fragen was das Objektiv gekostet hat und wo es erworben wurde?
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 12-32mm, Lumix 14-42mm II, Lumix 45-150mm, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Dienstag 25. April 2017, 21:20

Die Verpackung ist trocken. Die Flecken sehen auch älter aus.
Gekauft bei Ebay. Aaaaber mit Überweisung.
Passiert mir nie wieder.
Jetzt pocht er darauf dass keine Rücknahme vereinbart ist. Ist ja bei Ebay obligatorisch.
Wird wohl ein Fall für den Anwalt.

i.ismaili
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09
Wohnort: NRW

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von i.ismaili » Dienstag 25. April 2017, 21:24

Eine Rücknahme ist ausgeschlossen falls dem Käufer der Artikel nicht gefällt, aber wenn die Ware nicht der Beschreibung passt, dann muss der Verkäufer diese auch zurücknehmen. Viel Erfolg, versuch es auch mal mit eBay Käuferschutz.

Tip: Speichere dir die Anzeige oder am besten ausdrucken mit Bilder, und dokumentiere gut das Objektiv, sowie den Schreibverkehr falls es mal zu Beweismitteln kommen sollte.
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 12-32mm, Lumix 14-42mm II, Lumix 45-150mm, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Dienstag 25. April 2017, 21:42

Ich habe schon alles abgespeichert.
Den Verkäufer habe ich schon darauf hingewiesen dass ich mich an Ebay wende.
Für mich ist das arglistige Täuchung.

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von berlin » Mittwoch 26. April 2017, 06:51

Die Frage ist auch wieviel hat das Objektiv gekostet, war es außergewöhnlich preiswert?
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Mittwoch 26. April 2017, 07:10

Preiswert kann man nicht behaupten. Aber es ist auch eine Objektivschelle dabei. Eigentlich habe ich nur deswegen den Preis bezahlt. Die sind ja auch nicht billig.
Der Hauptgrund war aber die Beschreibung.
TOP-Zustand.
Das Objektiv ist frei von Gebrauchsspuren.
Haha.
Bei einem gebrauchten Objektiv hätte ich nichts gesagt wenn am Gehäuse oder an der Streulichtblende ein Kratzer gewesen wäre. Aber ein Wassereinbruch?

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3983
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Wolfgang B. » Mittwoch 26. April 2017, 07:55

i.ismaili hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich habe den verdacht dass im Objektiv sogar Wasser oder Feuchtigkeit eingedrungen ist, sonst kann ich mir den fleck in der Innenseite nicht erklären (Ist nur meine Meinung). Das Staub eindringt ist eig. normal da beim Zoomen das Objektiv ein- und ausfährt und eine 100% Abdichtung nicht vorhanden ist. Aber die Staubverteilung auf der vordere Linse (soweit ich von den Bildern erkenn kann) scheint in der Innenseite zu sein und wie diese so entstanden ist, ist merkwürdig.
Ist da eigentlich überhaut eine Linse dran auf die selbe Ebene wie der Schriftzug vorne: LUMIX und Brennweitenangabe sowie Blendenangabe? Auf dem 1. Bild scheint mir die vorderste Linse etwas tiefer im Gehäuse zu sitzen.
Hallo Andreas,

ich sehe das genau so wie i.ismaili. Mein4es Erachtens fehlt die vorderste Linse und es sieht aus, als wäre das komplette Objektiv ins Wasser gefallen. Hinzugelernt hast Du ja schon. Man muss sich seine ebay-Verkäufer sehr, sehr sorgfältig aussuchen.

Mach auf jeden Fall ein ein Meldung bei ebay und wende dich an einen Rechtsanwalt. Das ist offensichtlich Betrug. Das ist auch kein Transportschaden.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Mittwoch 26. April 2017, 08:18

Naja. Was meinst du mit vorderer Linse? Das Glas vorn ist drin. Das sieht man hier bloß nicht. Ich mußte das Objektiv zum fotografieren ja so stellen dass es vorn nicht spiegelt.
Wenn vorn nichts dran wäre könnte ich ja den Staub mit dem Lappen raus wischen. :lol:
Wie runter gefallen sieht es auch nicht aus. Es sind äußerlich keine Spuren zu sehen.

Ich habe heute den Käuferschutz in Anspruch genommen. Ich werde aber Probleme bekommen da ich das Objektiv mit Überweisung bezahlt habe.
Clever gemacht.
Der Verkäufer hat noch ein paar Artikel zum Verkauf wo er Paypal akzeptiert.
Das sollte doch schon zu denken geben. ( Nur mal so zur Warnung )
Ich mache mich dann mal auf den Weg zum Anwalt.
Man hat ja sonst nichts zu tun.

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4606
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von jessig1 » Mittwoch 26. April 2017, 09:09

Andreas55 hat geschrieben: ...Man hat ja sonst nichts zu tun.
Man könnte ja auch mal das Objektiv nicht nur unscharf fotografieren, sondern selbst mal ausgiebig testen ;)
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: Verschmutzung beim Panasonic 100-300mm Mega Zoom

Beitrag von Andreas55 » Mittwoch 26. April 2017, 10:19

Entschuldige bitte dass das Objektiv unscharf ist. Mir ging es auch darum die Verschmutzungen sichtbar zu machen.
Ist gar nicht so einfach für mich gewesen in die Röhre rein zu fotografieren ohne das es spiegelt.
Getestet habe ich das Objektiv dann nicht mehr.
Ich war eigentlich bloß noch verärgert über den optischen Zustand.
Wenn ich über 400€ für ein Objektiv bezahle was angeblich im Top Zustand ist und dann so aussieht verständlich.
Auch wenn es gebraucht ist.

Antworten