Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8750
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von mikesch0815 » Dienstag 17. Oktober 2017, 21:07

Ich würde einen Kabelbinder um den kaputten Filter ziehen, dann ganz vorsichtig (es leben die Kapillareffekte) ganz wenig Sekundenkleber zwischen Kabelbinder und Filterring tupfen. Oder zwischen Filterring und Kabelbinder Moosgummi legen, dann zuziehen und dank des "Knubbels" am Kabelbinder drehen.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3569
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 18. Oktober 2017, 06:42

Grade eben per Zufall drüber gestolpert: https://youtu.be/W1mAN14AE_4" onclick="window.open(this.href);return false; ...
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

HotCookie
Beiträge: 841
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 14:22

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von HotCookie » Mittwoch 18. Oktober 2017, 13:23

Ha! Noch einer, der regelmäßig 43 Rumours besucht... :lol: Wollt ich auch gerade posten.
Allerdings ist das im Video gezeigte Objektiv aus Metall. Ist das 100-300mm auch aus Metall? Falls nicht, würde ich den Eingriff lieber lassen, um das Filtergewinde nicht zu beschädigen. Eingedenk des Objektivpreises wäre vielleicht doch der Panasonic-Service die richtige Wahl.
Möge das Licht mit Euch sein
HotCookie

Bild

Christian-G6

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von Christian-G6 » Mittwoch 18. Oktober 2017, 13:48

Ich würde davon abraten, das Problem durch drehen mit Gewalt zu lösen. Der Filter hat sich verkantet. Wenn du da jetzt dran drehst, kannst du dir das Gewinde im Objektiv zerstören. Nimm einen Seitenschneider und drittel den Rest vom Filter damit. Die einzelnen Drittel fallen dir dann entgegen.

Viel Erfolg

Christian

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7972
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von Horka » Mittwoch 18. Oktober 2017, 14:33

Ich bin Bastler und die eigene Kamera würde ich sofort mit Bordmitteln angehen.

Anderen empfehle ich bei hochwertigen Geräten den Gang zum Profi, wenn dadurch die Kinder nicht hungern müssten.

Horst
Handliche Kameras

HotCookie
Beiträge: 841
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 14:22

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von HotCookie » Mittwoch 18. Oktober 2017, 15:01

Christian-G6 hat geschrieben:Nimm einen Seitenschneider und drittel den Rest vom Filter damit. Die einzelnen Drittel fallen dir dann entgegen.
Das dürfte nicht so ohne weiteres gehen. Du kannst zwar den oberen Teil des Filters, der über das Objektiv herausragt zerschneiden, aber nicht den Teil, der im Filtergewinde des Objektivs steckt. Das könnte das Objektiv beschädigen.
Möge das Licht mit Euch sein
HotCookie

Bild

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5894
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von piet » Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:15

die Geschädigte hat doch längst erkannt und berichtet, daß sie die Optik bei einer Fachfirma reparieren lassen will. Nun braucht man hier doch nicht mehr über alle möglichen und unmöglichen Anwendungen eines Seitenschneiders schreiben. Sonst kommt noch jemand auf eine schnelle Lösung mit der Kettensäge. 8-)
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von Lenno » Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:18

Oder nicht zu vergessen mit dem Präszisionswerkzeug ....
Präzisionswerkzeug.jpg
Präzisionswerkzeug.jpg (50.76 KiB) 626 mal betrachtet

HotCookie
Beiträge: 841
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 14:22

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von HotCookie » Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:35

piet hat geschrieben:die Geschädigte hat doch längst erkannt und berichtet, daß sie die Optik bei einer Fachfirma reparieren lassen will.
Stümmt! Hab ich glatt übersehen! Danke für den Hinweis! Bild
Möge das Licht mit Euch sein
HotCookie

Bild

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 15482
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von basaltfreund » Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:59

ja, aber den Hinweis mit der Kettensäge sollte sie nochmal in betracht ziehen :D :lol: :idea:
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9052
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von Binärius » Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:05

So, jetzt macht hier mal keinen Blödsinn!
Ich denke Andrea wird ihre Vorgehensweise jetzt schon für sich selbst entscheiden.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5894
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von piet » Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:13

Binärius hat geschrieben: Ich denke Andrea wird ihre Vorgehensweise jetzt schon für sich selbst entscheiden.
hat sie ja schon längst und sich am Thread danach nicht mehr beteiligt. Daher mein kleiner Hinweis.
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
andrea
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 30. September 2014, 06:14
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von andrea » Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:47

Aber doch... ich habe schön mitgelesen.
OK - die Kettensäge habe ich im Baumarkt bestellt und kann sie morgen abholen :lol:

Doch ich hab mir noch was von Amazon bestellt und bevor ich verschicke, werde ich das erstmal ausprobieren.
öffner.jpg
öffner.jpg (23.52 KiB) 587 mal betrachtet
Ansonsten .... ich wollte schon immer mal so ein Teil. Also wenn es nix nutzt, kommt es in die Küchenschublade :lol:

Danke Euch für die zahlreichen Hilfestellungen. Aber ich selbst möchte da wirklich nicht mit schwerem Gerät ran.
Ein Fotogeschäft hat mir angeboten, es mit der Zange oder Seitenschneider zu entfernen. Hätten sie schon öfters gemacht und müsste
eigentlich gehen. Doch sollte etwas am Glas passieren, wollen sie keine Haftung übernehmen...

Mal sehen - ich warte bis dieser Dosenöffner kommt und werde mir überlegen zum Fotogeschäft zu gehen oder das
Teil einzusenden.

Benutzeravatar
zawiro
Beiträge: 1432
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33
Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von zawiro » Mittwoch 18. Oktober 2017, 18:31

Noch ein kleiner Ergänzungsversuch: Dentallabors und Optiker haben das passende Werkzeug und meistens auch das feine Händchen für solche "Operationen". Vielleicht bietet sich da vor Ort etwas an.
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix GX80, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Lumix LF1
Bearbeitung: FastStone, Photomatix Pro.

ThomasT
Beiträge: 2753
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Re: Hilfe !!! Filter löst sich nicht mehr nach Glasbruch

Beitrag von ThomasT » Samstag 21. Oktober 2017, 15:46

Mit einer Flachzange vorsichtig gerade beigen und dann greifen und runterschrauben hat bei mir funktioniert.

Bei mir ist mal die Kamera mit dem 14-42 runtergefallen und der darauf montierte UV-Filter zersplittert.
Jetzt überlege ich:
a) gut, dass der Filter kaputt gegangen ist, es hätte auch das Objektiv sein können, UV-Filter sind nützlich oder
b) wäre das Filter nicht drauf gewesen, wäre gar nichts kaputt gegangen
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

Antworten