Seite 7 von 8

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 18. Juli 2018, 17:00
von MartinaL
Hallo liebe Community,
bin ganz neu hier und lese erst mal mit. Sehr interessante Beiträge.
Muss mich erst einmal überall durchklicken, um einen Überblick zu bekommen.

Herzliche Grüße
Martina :D

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 18. Juli 2018, 17:36
von Prosecutor
Bist zwar im falschen Thread gelandet, aber herzlich willkommen, Martina. :D
(hier wärste richtig gewesen: https://www.lumix-forum.de/viewforum.php?f=24)

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Samstag 21. Juli 2018, 12:35
von Markus_W
Also meine 4 Lieblingslinsen sind momentan:

1. Olympus 17 mm F 1.2 - Gradioses leichtes Weitwinkel bis Normal für Street, Landschaft auch bei Low Light
2. Olympus 25 mm F 1.2 - die Top Ergänzung zum 17 mm für Menschen / Tiere, Ganzkörper-Aufnahmen usw. - DIE Normalbrennweite
3. Panaleica 42.5 mm F 1.2 - das m.M.n. beste Portraitobjektiv für mft
4. Olympus 75 mm F 1.8 - Super Linse, wenn's noch ein bißchen mehr Tele als beim 42.5er sein soll

Mein Traum wäre ein lichtstarkes Ultraweitwinkel mit Autofokus - also irgendwas zwischen 5-6 mm mit F 2 oder niedriger

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Dienstag 21. August 2018, 10:40
von WaK
Hallo aus dem sonnendurchgeglühten Wien,

hier mein 2. ergänzter Beitrag zu diesem Thema.

Meine fotografischen Interessen sind rel. breit gefächert, ausgenommen Menschen/Portrait/Akt, Tabletop und Sport.
Die Schwerpunkte liegen auf Architektur, Landschaft/Natur, Tiere, Urlaubsreportagen (Städtereisen).

Aufgrund des sehr günstigen Größe/Gewicht/Bildqualitätsverhältnisses von MFT leiste ich mir derzeit drei G81-Gehäuse, von denen je eines fix mit den neuen, lichtstarken LEICA-Rechnungen
- 8-18 mm
- 12-60 mm
bestückt sind.

Das dritte G81-Gehäuse wird wechselweise mit dem zuletzt erworbenen LEICA
- 50-200 mm
und den vorhandenen, älteren und weniger oft benötigten
- LEICA DG Macro-Elmarit-Elmarit 45 mm
- Walimex Pro 7,5 mm Fisheye
bestückt.

Alle anderen vorh. Optiken habe ich nach Erhalt des LEICA 50-200 über den Gebrauchtmarkt <willhaben.at> entsorgt.

Nach ausgiebigen Tests und meinem im Juni stattgefunden Tirol-Urlaub mit über 1.100 Fotos, der Entwicklung in Lightroom 6.14 ist mein Resümee:
Mit diesen 3 neuen, lichtstarken LEICA-Rechnungen (8-18, 12-60, 50-200) habe ich endlich den technischen/qualitativen Status erreicht, den ich mir bereits bei meinem Umstieg von Nikon Vollformat in das Lumix G - System im Sept. 2011 gewünscht hätte. Auch wenn gerade das meist verwendete 12-60er das "schwächste" der Dreien sein mag, so ist das "Jammern auf sehr hohem Niveau"!

Die Tasche mit 3 Gehäusen, 5 Optiken, Blitz, und etwas Zubehör wiegt 6,4 kg - das ist für mich die Grenze des Erträglichen und "Tragbaren" im wahrsten Sinne des Wortes..
Oft reicht auch eine kleine Tasche mit der G81 und dem Leica 12-60 mm und einem Blitz aus, wie bei einer standesamtl. Hochzeitsreportage im Juli mit rd. 500 Fotos erfolgreich praktiziert..

Für weniger spezielle Fotoeinsätze verwende ich als leichtes Gepäck die FZ1000.
Als immer noch chronischer Smartphone-Verweigerer "führe" ich seit 2012 außer Haus in der Jacke oder Bauchtasche grundsätzlich die Sony RX100 mit dem Zeiss 28-100mm f=1.8-4.9 - damit kommt man im Alltag ganz gut durch...!

Wenn jetzt auch noch ADOBE so vernünftig wäre, Lightroom in der klassischen Version (ich verweigere grundsätzlich Miet- und Cloud-Versionen) weiter zu führen, wäre die Fotowelt für mich vollends in Ordnung!!!

Liebe Grüße,
WaK

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 22. August 2018, 14:13
von Peter62
Hallo WaK,

Ich habe so ziemlich die gleichen Gläser für meine G9, außer dem Walimex.
Ich brüte gerade darüber, ob ich mir das 8-18mm als Ergänzung nach unten zum Leica 12-60 zulegen soll.....
Auch ich fotografiere viel Landschaft, Städte, Architektur. Für die Ferne hab ich das 100-400.

Ich frag mich jetzt, reißen es die 4mm mehr Weitwinkel?

Grüße
Peter

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 22. August 2018, 15:25
von Berniyh
Peter62 hat geschrieben:
Mittwoch 22. August 2018, 14:13
Ich frag mich jetzt, reißen es die 4mm mehr Weitwinkel?
Das macht einen riesigen Unterschied. 4mm Unterschied klingt nach wenig, aber im Blickwinkel ist das schon bedeutend.
20°-84° (Leica 12-60mm) vs. 62°-107° (Leica 8-18mm)

Ich fand schon den Unterschied im Blickwinkel zwischen meinem Kowa 8.5mm (93.5°) und dem Leica 12-60mm mehr als bedeutend.
Im Urlaub in NZ habe ich unter anderem aus dem Grund die meisten Landschaftsbilder mit dem Kowa gemacht und das Leica fast nie bei 12mm genutzt (eher so 20mm aufwärts).

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 22. August 2018, 17:35
von Peter62
Hallo Berniyh,

Danke für die Antwort. Dann werd ich doch mal zum Händler meines Vertrauens traben und es mir anschauen.
Ich weiß ja genau, wie das endet.... :P ....seufz.

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 22. August 2018, 17:59
von BlueSun
Am unteren Ende machen wenige mm schon was aus, ganz anders als am langen Ende... da muss man schon ordentlich drauf legen um was zu merken... ich finde schon den praktischen Unterschied von 14mm auf 12mm deutlich... auf 8mm ist’s dann schon unübersehbar...

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 22. August 2018, 18:11
von Jock-l
Stimmt, im WW merkt man jeden Millimeter ;)
Markus_W hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 12:35
Mein Traum wäre ein lichtstarkes Ultraweitwinkel mit Autofokus - also irgendwas zwischen 5-6 mm mit F 2 oder niedriger
Hm, für solche Träume habe ich 7-14mm/f2,8 (das war ein tüchtiges Loch im Taschengeld !!!) und könnte da wo erforderlich immer noch stitchen- ich denke, 5-6mm kann ich als Wunsch verstehen, aber das erscheint mit unrealistisch/undurchführbar ;)
WaK hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 10:40
Hallo aus dem sonnendurchgeglühten Wien, ... Alle anderen vorh. Optiken habe ich nach Erhalt des LEICA 50-200 über den Gebrauchtmarkt <willhaben.at> entsorgt.
Hallo zurück ;)
Magst Du nicht diesen Marktplatz mit einigen Worten hier für Dritte vorstellen wollen ? Ich denke, wenn Jemand etwas sucht ist das eine prima Idee, neben den Dinosauriern die am Start sind auch Dritten eine Chance zu geben... bevor es hier im Thread/Forum untergeht.

Herzlichen Dank ;)

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Mittwoch 22. August 2018, 21:18
von Berniyh
Peter62 hat geschrieben:
Mittwoch 22. August 2018, 17:35
Danke für die Antwort. Dann werd ich doch mal zum Händler meines Vertrauens traben und es mir anschauen.
Ich weiß ja genau, wie das endet.... :P ....seufz.
Mein Tipp ist, dass du dich nicht zu sehr auf das 8-18mm versteifen solltest.
Gibt ja durchaus auch andere WW bis UWW, teilweise sind diese auch günstiger bis deutlich günstiger sind, aus dem Kopf z.B. das alte Pana 7-14mm, das Laowa 7.5mm, mein Kowa 8.5mm, sowie div. Samyang Objektive.
Über AF würde ich mir keinen Kopf machen. Ich kenn bei meinem Kowa genau die Fokusposition für Landschaften (genau zwischen den 1 und 2 m Markierungen an der G9, zwischen 0.7 und 1 m an der GM5), so dass ich noch nicht mal die Fokuslupe oder Fokuspeaking brauche um den Fokus korrekt einzustellen.

Die Stärke des 8-18mm sehe ich ganz klar im Bereich Städtetour, denn dafür ist der Brennweitenbereich perfekt, sogar besser als die 7-14mm des Oly aus der Pro Serie.
Aber für Landschaften sehe ich andere Objektive vorne, z.B. das Oly 7-14mm oder das Laowa.
Wobei ich finde, dass sich meine Ergebnisse mit dem Kowa mehr als sehen lassen können, aber ob die mit dem Oly oder dem Laowa besser oder schlechter geworden wären kann ich natürlich nicht beurteilen (und ist mir ehrlich gesagt auch wurscht :p).

Mit zwei Kameras bin ich zuletzt bei Touren mit dem 8.5mm (an der G9) und dem Leica 12-60mm (an der GM5) sehr gut gefahren.
Den Bereich dazwischen habe ich nicht vermisst.
bzw. kann man sich durch Croppen behelfen, aber selbst das habe ich eigentlich nie gemacht.
Eher hätte ich manchmal gerne noch ein bisschen mehr Winkel, aber da kann man sich auch mit Panorama-Stitching behelfen, womit ich zuletzt sehr gute Erfahrungen gemacht habe, wie z.B. hier (3 Bilder mit je 93.5° Blickwinkel zusammengefügt):
Bild
15 Bilder waren etwas übertrieben, hat aber funktioniert. ;)
Bild

In Städten ist es natürlich etwas schwerer mit Stitching zu arbeiten, da man häufiger Bewegungen drin hat, aber ob ich nun extra für Städtetouren ein UWW-Zoom kaufen würde? Eher nicht.
Aber das ist halt auch eine Frage des eigenen Profils. Wenn das das ist was man am häufigsten macht, dann ist ein Zoom vermutlich sinnvoll.

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Freitag 31. August 2018, 21:01
von Peter62
Hallo Berniyh,
Vielen Dank nochmal für die Tipps....aber ist zu spät....ich hab mir das 8-18 zugelegt... :D
Nach den ersten Tests bin ich sehr zufrieden damit. In 2 Wochen gehts in Urlaub, dann kommt der Härttest... :lol:

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Dienstag 13. November 2018, 21:42
von AMed
2,8-4/12-60 mm ist schon gut.
Für Tierfotos in freier Wildbahn 2,8-4/50-200 auch mit 1,4x-Konverter oder alternativ das 100-400 (kann aber auch mal zu lang sein).
Festbrennweite: 1,7/15 mm und 2,8/30 mm Macro.
Damit kann man gut leben.
Grüsse,
AMed

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Samstag 24. November 2018, 22:05
von klamihb
Nun die x-te Empfehlung, diesmal von mir.

Für die GX9 bevorzuge ich möglichst kompakte Objektive. Das nachstehend aufgeführte 100-300mm gehört natürlich nicht dazu, trotzdem kommt es hin und wieder einmal für geplante Tierfotografie zum Einsatz, danach kann ich es innerhalb der Familie wieder zurückgeben.

Zooom Objektive: SWW Oly > 9-18mm f 4,0-5,6 / Standard > Lumix 12-60mm f 3,5-5,6 / Tele > 14-140mm f 3,5-5,6 / Supertele > 100-300mm f 4,0-5,6
Festbrennweiten: > DG-Leica 15mm f 1,7 und > Lumix 42,5mm f 1,7. SWW-FB > LAOWA 7,5mm f 2,0 steht noch auf meiner Wunschliste.

mike

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Sonntag 25. November 2018, 12:31
von tamansari
klasse Thread !
mein Auto, mein Boot, mein Haus, mein Flieger man man man dat nervt.
klamihb hat geschrieben:
Samstag 24. November 2018, 22:05
Nun die x-te Empfehlung, diesmal von mir.

Für die GX9 bevorzuge ich möglichst kompakte Objektive. Das nachstehend aufgeführte 100-300mm gehört natürlich nicht dazu, trotzdem kommt es hin und wieder einmal für geplante Tierfotografie zum Einsatz, danach kann ich es innerhalb der Familie wieder zurückgeben.

Zooom Objektive: SWW Oly > 9-18mm f 4,0-5,6 / Standard > Lumix 12-60mm f 3,5-5,6 / Tele > 14-140mm f 3,5-5,6 / Supertele > 100-300mm f 4,0-5,6
Festbrennweiten: > DG-Leica 15mm f 1,7 und > Lumix 42,5mm f 1,7. SWW-FB > LAOWA 7,5mm f 2,0 steht noch auf meiner Wunschliste.

mike

Re: Objektivempfehlungen - die Favoriten der Lumix Community

Verfasst: Sonntag 25. November 2018, 13:28
von Guillaume
tamansari hat geschrieben:
Sonntag 25. November 2018, 12:31
klasse Thread !
mein Auto, mein Boot, mein Haus, mein Flieger man man man dat nervt.
klamihb hat geschrieben:
Samstag 24. November 2018, 22:05
Nun die x-te Empfehlung, diesmal von mir.

Für die GX9 bevorzuge ich möglichst kompakte Objektive. Das nachstehend aufgeführte 100-300mm gehört natürlich nicht dazu, trotzdem kommt es hin und wieder einmal für geplante Tierfotografie zum Einsatz, danach kann ich es innerhalb der Familie wieder zurückgeben.

Zooom Objektive: SWW Oly > 9-18mm f 4,0-5,6 / Standard > Lumix 12-60mm f 3,5-5,6 / Tele > 14-140mm f 3,5-5,6 / Supertele > 100-300mm f 4,0-5,6
Festbrennweiten: > DG-Leica 15mm f 1,7 und > Lumix 42,5mm f 1,7. SWW-FB > LAOWA 7,5mm f 2,0 steht noch auf meiner Wunschliste.

mike
Du bist keineswegs gezwungen, hier vorbei zu schauen :!: