Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
horstmuc

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von horstmuc » Sonntag 25. Februar 2018, 07:17

Vielen Dank Ralf,

bei dem Preis bekam ich leichte Schnappatmung, aber das Ergebnis überzeugt eben

Benutzeravatar
son
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 29. Juni 2013, 21:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von son » Sonntag 25. Februar 2018, 09:53

Klar, war man bisher nicht gewohnt, ausser dem Oly 300er. Gute lichtstarke Teleobjektiven kosten immer etwas mehr... ok, den Konverter hätte ich jetzt auch etwas günstiger erwartet.

Aber kann sich sehen lassen. Beim Objektiv wird ja der 1.4 Konverter mit geliefert und der ist hervorragend - da merke ich keinen Unterschied. Man kann ja erst mal klein mit dem anfangen ;)
Meine Bilder auf Flickr
LG Ralf

Pana, Oly, Canon
7,5 - 600mm :)

Benutzeravatar
son
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 29. Juni 2013, 21:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von son » Sonntag 25. Februar 2018, 21:57

Heute im Wildpark (http://www.wildtierpark.de" onclick="window.open(this.href);return false;)

Bild
G9 & Pana 200mm 2.8 by peter Pan, on Flickr
Meine Bilder auf Flickr
LG Ralf

Pana, Oly, Canon
7,5 - 600mm :)

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 3966
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Karoline » Sonntag 25. Februar 2018, 22:00

Hi Ralf,
schöne Bilder hast Du mitgebracht. Glückwunsch zum Neuen!
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Berniyh » Montag 19. März 2018, 11:44

Jock-l hat geschrieben:... sehr schöne und aussagefähige Bilder- Danke sehr !
Da ist ja wieder Zank im Kopf angesagt, Festbrennweite (+TC) gegenüber Zoom, beide haben Vor/Nachteile, ein immerwährendes Scharmützel ... ;)
Nachdem ich jetzt eine Weile mit dem 100-400mm unterwegs war sehe ich das gar nicht mehr so kritisch. Mit einem 200mm Festbrennweite und einer 20MP Kamera kommt man sehr weit.
Kritischer ist es eine 400mm Festbrennweite (d.h. 200mm + 2× TC) zu verwenden, da braucht man schon Übung.
Ich hatte jedenfalls sehr viele Schwierigkeiten, wenn ich das 100-400mm bei 400mm verwendet habe, sowohl mit dem Framing, als auch Fokus.

Auch so eine Fn-Memory Taste hätte ich mir gerade im Wald häufiger mal gewünscht, da hatte ich mit dem Zoom an manchen Stellen echt viel Spaß den Vogel "abzuschießen".
Wobei da das größere Problem eigentlich der bescheuerte, nicht-lineare Focus-by-Wire Mechanismus war.

Mit anderen Worten, wenn da nicht der total gestörte Preis wäre (ich meine 3000€, come on …), ich würde mir die Festbrennweite holen, auch wenn man damit Flexibilität aufgibt. ;)

Und gerade bei den Pinguinen (kommen leider erst nach Sonnenuntergang raus) hätte ich jedes Bisschen Lichtstärke gebrauchen können.
Wobei ich mir ein 100mm/F1.7, 150mm/F2.0 o.ä. fast noch mehr wünschen würde.

Edit: die Bilder sind wirklich klasse, das Objektiv überzeugt wirklich auf allen Ebenen, abgesehen eben vom Preis.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
son
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 29. Juni 2013, 21:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von son » Dienstag 20. März 2018, 21:11

Karoline hat geschrieben:Hi Ralf,
schöne Bilder hast Du mitgebracht. Glückwunsch zum Neuen!
Danke, werde es demnächst auch nach Afrika ausführen - ich hoffe dann kann ich noch ein paar schöne Bilder beisteuern.
Berniyh hat geschrieben: ...
Mit anderen Worten, wenn da nicht der total gestörte Preis wäre (ich meine 3000€, come on …), ich würde mir die Festbrennweite holen, auch wenn man damit Flexibilität aufgibt. ;)
.....

Edit: die Bilder sind wirklich klasse, das Objektiv überzeugt wirklich auf allen Ebenen, abgesehen eben vom Preis.
Ich muss sagen, der Preis ist m.E. gerechtfertigt und auch im Vergleich in Ordnung. Jetzt kann man natürlich darüber streiten ob der Vergleich mit einem 400 2.8 von Canikon angebracht ist oder man eher das 400 5.6 her nehmen muss... aber gut dann kann man auch die anderen Objektive nicht vergleichen vom Preis her... Wie alle langen Festbrennweiten sehr speziell und sicher nicht günstig, aber weit weg von sehr gestört.

Es ist doch so dass die letzten Quäntchen an mehr Qualität ein haufen € kosten, das ist doch in jedem System so und einigen ist es das Wert und anderen nicht und sie nehmen eine günstigere Lösung welche halt eben nicht die Qualität oder Lichtstärke oder sonst was bietet. Aber klar, mir wäre es auch lieber wenn das Ding nur 2000€ kosten würde ;) Wir haben halt doch ein teures Hobby.... Werde aber dann wahrscheinlich auch auf das 50-200 gehen, da mir das flexiblere Zoom beim Sport fotografieren sehr entgegen kommt.

und damit ich hier nicht nur laber noch ein Bild vom WE..
P1134900.jpg
P1134900.jpg (502.66 KiB) 2785 mal betrachtet
Meine Bilder auf Flickr
LG Ralf

Pana, Oly, Canon
7,5 - 600mm :)

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Berniyh » Dienstag 20. März 2018, 21:20

son hat geschrieben:Ich muss sagen, der Preis ist m.E. gerechtfertigt und auch im Vergleich in Ordnung.
Ich wollte damit auch nicht sagen, dass der Preis nicht gerechtfertigt ist, das mag schon sein. ;)

Mir ging es nur darum, dass ich es einfach verrückt finde 3000€ für ein Objektiv auszugeben.
Irgendwo muss halt mal eine Grenze sein.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
son
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 29. Juni 2013, 21:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von son » Dienstag 20. März 2018, 22:04

hihi, das verstehe ich... erinnert mich an damals zurück als ich das 150er 2.0 Tönnchen gebraucht gekauft habe... ai ai ai - so viel Geld für ein gebrauchtes Objektiv.

Ja... ist schon Wahnsinn... andere kaufen davon ein Auto.
Meine Bilder auf Flickr
LG Ralf

Pana, Oly, Canon
7,5 - 600mm :)

HotCookie
Beiträge: 841
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 14:22

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von HotCookie » Donnerstag 22. März 2018, 10:00

Berniyh hat geschrieben:Mir ging es nur darum, dass ich es einfach verrückt finde 3000€ für ein Objektiv auszugeben.
Irgendwo muss halt mal eine Grenze sein.
Och, da ist Panasonic für so eine Spitzenoptik doch noch sehr moderat. Bei Canon kostet das 400 mm 6450,- € und hat "nur" Lichtstärke 4. Wenn ich dann noch sehe, dass es einen Telekonverter für 629,- € gibt, der aus dem 400er (KB) Panasonic ein 800er (KB) mit Lichstärke 5.6 macht und wir somit bei ca. 3299,- € liegen (laut Preissuchmaschine), während ein 800mm 5.6er bei Canon zwischen 12.299,- € und 17606,75 € kostet (ebenefalls laut Preissuchmaschine), für das Du dann auch noch 'nen Kleinbus zum Transportieren brauchst, dann könnte man Panasonic nahezu spottbillig nennen. Dennoch stimmt es natürlich, dass 2670,- € für ein reines Privatvergnügen und Hobby 'ne Menge Holz sind. Allerdings vergleichsweise günstiges Holz... 8-)
Möge das Licht mit Euch sein
HotCookie

Bild

Benutzeravatar
son
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 29. Juni 2013, 21:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von son » Dienstag 22. Mai 2018, 07:31

Fußball Relegationsspiel für die 2. BuLi.

Bild
G9 & Pana 200mm 2.8 b
Meine Bilder auf Flickr
LG Ralf

Pana, Oly, Canon
7,5 - 600mm :)

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Berniyh » Montag 17. September 2018, 20:22

Mittlerweile sind die Preise für das 200mm unter die des Olympus 300mm gefallen, im Gegensatz zum Oly inkl. des TC14 wohlgemerkt.
Man findet inzwischen Angebote im Bereich 2200-2300€.
Wenn es gegen Neujahr wieder eine Aktion gibt bei der das Objektiv mit -200€ dabei ist (wie zuletzt mehrfach) und es im Preis bis dahin noch einen Ticken fällt könnte ich evtl. doch noch schwach werden.

Zumindest aber erreichen die Preise so langsam ein Niveau bei dem man noch nicht von "vernünftig" sprechen kann aber auch nicht mehr von total absurd (für Normalsterbliche). ;)

Aber interesssant ist der Vergleich zwischen dem 200mm und dem 300mm schon.
Olympus 300mm/F4.0: -8.1% innerhalb von 2.5 Jahren bei Einstiegspreis 2599€
Panasonic 200mm/F2.8: -26% innerhalb von 3/4 Jahr bei Einstiegspreis 2999€ (inkl. TC14, Einzelpreis 500€)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

ruinologe
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 08:08

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von ruinologe » Montag 29. Oktober 2018, 16:06

Ich habe mal eine Frage: wie verhalten sich die f5.6 beim 200mm + 2fach TC im Vergleich zu den f6.3 des Panasonic 100-400? Ist der Unterschied es wert, das 100-400 zu veräußern und sich statt dessen ein 200mm + TC20 zuzulegen?
Gruß
ruinologe

HotCookie
Beiträge: 841
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 14:22

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von HotCookie » Montag 29. Oktober 2018, 22:39

Eventuell helfen Dir Link 1, Link 2, Link 3 und Link 4 dabei, Dir selbst ein Bild zu machen.
Möge das Licht mit Euch sein
HotCookie

Bild

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26418
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von lomix » Montag 29. Oktober 2018, 23:01

@son
Frauenfussballfoto gefällt mir gut! :)
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

ruinologe
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 08:08

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von ruinologe » Dienstag 30. Oktober 2018, 12:02

@HotCookie: danke für die Links. Ich werde dann wohl vorerst beim 100-400mm bleiben. Das 200mm schneidet im Vergleich zwar erwartungsgemäß noch eine Spur besser ab, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob das für mich den Preis für eine Neuanschaffung rechtfertigt.
Gruß
ruinologe

Antworten