Ich habe da mal...

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8989
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Ich habe da mal...

Beitrag von Binärius » Freitag 9. Februar 2018, 16:24

eine Frage.

Wann kommt endlich ein bezahlbares, natives mFT-Objektiv mit F2.8/ 9 bzw. 10mm Festbrennweite???
Hier klafft ein riesen Loch in der ganzen Liste und ich glaube, da bin ich nicht der Einzige der auf auf ein solches lange wartet!
Also... Pana... Oly... Sigma... Ich denke, da wäre Bedarf. :)
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1125
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von OlyPan » Freitag 9. Februar 2018, 16:34

Samyang 10mm f/2.8 ED AS NCS CS. Bitteschön. Ist halt rein manuell, aber 10mm 2.8 :)

MFT....äh MfG

Nachtrag..... Oly, Pana, Sigma. Ok hab ich überlesen :oops:
Schicht im Schacht

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18316
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Guillaume » Freitag 9. Februar 2018, 16:40

Stimmt Jens. Es gibt ein 7,5mm f/2.0 und es geht erst weiter bei dem Oly 12mm f/2.0. In dem Brennweitenbereich ist eine Lücke von 4,5mm schon ein sehr großes "Loch". Es muss ja gar nicht mit AF versehen sein. Vielleicht sollten sich die Panasonic- und Olympus Foristen zusammen tun und jeder eine Petition an die beiden Firmen senden. Oder wir halten uns alle an dem Samyang 10mm f/2.8 schadlos (bätschi :mrgreen: )
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8989
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Binärius » Freitag 9. Februar 2018, 16:41

OlyPan hat geschrieben:Samyang 10mm f/2.8 ED AS NCS CS. Bitteschön. Ist halt rein manuell, aber 10mm 2.8
Danke!
Das kenne ich natürlich, ist aber für APS-C gerechnet, also nicht nativ für mFT.
Ist ein riesen Klopper und lässt auch keine Filter zu.
Fällt für mich also aus.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Rossi2u
Beiträge: 716
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 15:30
Wohnort: Dortmund

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Rossi2u » Freitag 9. Februar 2018, 16:49

Hmm - jaaa - kann ich mir vorstellen.

ABER: Ich glaub nicht dran.
Das Panasonic 8/3,5 FE kostet schon Marktpreis 600 (UVP 830) Euro.
Das Oly 8/1,8 FE liegt auf gleicher Basis 250 Euro (UVP 900) drüber.
Das Samyang 10/2,8 liegt bei 430/500 Euro.

Ein 8, 9 oder 10/2,8 mit AF und in Sachen "Rechteckigkeit" auskorrigiert müsste demnach mindestens ähnlich viel kosten und beißt sich dann auch noch mit den Zooms, die von vielen sicherlich auch noch bevorzugt werden. Die sind zwar nicht so lichtstark und (abgesehen vom 9-18) auch nochmal nen Schlag teurer, aber in diesem UWW-Bereich wird die Anzahl der Kunden klein ... Zudem würden viele es nicht verstehen, wenn eine rectilineare Festbrennweite mit 2,8 mehr kostet als ein 1,8er, das im Zweifel zudem mehr Weitwinkel bietet, aber eben ein Fish ist. DANN greifen die, die sich sowas zulegen und es nutzen wollen, erst recht zu den Zooms.

Sprich: Den Schritt von Oly, direkt dann noch ne Nummer drauf zu legen, halte ich da schon für sinnvoll.
Und ja, es mag sein, dass vor allem Samyang mit den MF-Objektiven da "in der Szene" einigen Erfolg hat, aber ob Oly und Pana das für sooo lukrativ halten, da jetzt noch eins dazu zu setzen?
P GH3+BGGH3|12-35|45-150|14|20 II|O E-PL7|45|C-180 1,7x||Fujifilm X10
K. Rockwell: "Even Ansel said: The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Ich hoffe, nicht auf verlorenem Posten zu stehen...

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8989
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Binärius » Freitag 9. Februar 2018, 16:53

Na, ja... AF muss da ja nicht.
Ich frag mal Elon Musk... der macht das bestimmt. ;)
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9027
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Jock-l » Freitag 9. Februar 2018, 17:14

... der schickt das höchstens auf Reisen mit einer Rakete ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Rossi2u
Beiträge: 716
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 15:30
Wohnort: Dortmund

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Rossi2u » Freitag 9. Februar 2018, 17:15

Was spricht dann gegen das Samyang, wenn AF nicht muss? Oder anders herum: Welchen Sinn und welches Alleinstellungsmerkmal hätte dann ein 9 oder 10/2,8 von Oly und Pana? Und was versprichst Du Dir davon? Dann könnten P und O nur verlieren, denn den Preis von Samyang könnten sie vermutlich nicht halten ...

Edit:
Grade gesehen - ok: Ein Pana/Oly wäre kleiner und leichter...
P GH3+BGGH3|12-35|45-150|14|20 II|O E-PL7|45|C-180 1,7x||Fujifilm X10
K. Rockwell: "Even Ansel said: The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Ich hoffe, nicht auf verlorenem Posten zu stehen...

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7601
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Der GImperator » Freitag 9. Februar 2018, 17:54

Binärius hat geschrieben:eine Frage.

Wann kommt endlich ein bezahlbares, natives mFT-Objektiv mit F2.8/ 9 bzw. 10mm Festbrennweite???
Hier klafft ein riesen Loch in der ganzen Liste und ich glaube, da bin ich nicht der Einzige der auf auf ein solches lange wartet!
Also... Pana... Oly... Sigma... Ich denke, da wäre Bedarf. :)
DANKE!!!.... dafür, daß ich nicht immer der einzige bin, der sich lautstark um dieses (bitte ne Kreation für den Consumerbereich) Linsen-Setup bemüht :)


Rossi2u hat geschrieben:ABER: Ich glaub nicht dran.
Das Panasonic 8/3,5 FE kostet schon Marktpreis 600 (UVP 830) Euro.
Das Oly 8/1,8 FE liegt auf gleicher Basis 250 Euro (UVP 900) drüber.
Das Samyang 10/2,8 liegt bei 430/500 Euro.

Ein 8, 9 oder 10/2,8 mit AF und in Sachen "Rechteckigkeit" auskorrigiert müsste demnach mindestens ähnlich viel kosten und beißt sich dann auch noch mit den Zooms


Ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Und ganz ehrlich, ne Alternative gibts nicht wirklich (was bleibt einem also übrig.... außer die marktwirtschaftsankurbelnden Kröten in Sparstrumpf oder anderen Hobbies zu versenken).

Preislich: je nachdem, von welchen Optiken mit welchen techn. Specs und Preisschildern man hernimmt, kann es einem tatsächlich als eher unmöglich, genauso aber als locker möglich erscheinen.
U500 wirds wohl sicher nicht möglich sein. Aber hey- das 7-14 für 7XX € als Pro-Linse mit Zoom ist auch ausm Pana-Hause. 500 Lappen für ne UWW-FBW mit gescheiter Lichtstärke sollte da doch nicht gänzlich unmöglich sein.

Das Samyang 10mm ist wie gesagt kein wirklich für unsereins geeignetes Ding. Ich oute mich mal- ich hab die Linse entgegen eines meiner Grundsätze (Ware "nur zu Testzwecken" bestellen und nach 2 Wochen zurückschicken finde ich n bissl assi) mal geordert gehabt, weil sie von ihren Specs (abseits der Dimensionen-/Gewichts-Specs) eigentlich sehr dufte ist; und ich MUSSTE mich einfach vergewissern, dass dieser Brummer tatsächlich keine Spaßlinse ist (eben aufgrund ihrer Dimensionen). Und im Laden stehen hat das Ding ja scheinbar kein Mensch!
BITTE BITTE Pana, macht das mal Lumix-Style-mäßig besser (und gleich teuer ;) ... ~500€ IST bereits ein HAUFEN Geld!).
Oder SAMYANG.... BITTE BITTE konzipiert die Linse doch nochmal als native mFT-Auflage.

Alternativ liebäugele ich dann immer mal wieder mit dem SY 12mm f2.0. Aber zw. 9 oder 10mm und den 12mm ist schon ein SEHR deutlicher Unterschied.
12mm sind super toll für "normale" WW-Aufnahmen.... die Verzeichnungen/Sturzlinien sind sehr neutral, man hat schon ein wenig Möglichkeit, mit Hintergrundbeschaffenheiten (weich vs knackig tiefenscharf) zu spielen, der Bildwinkel ist normalerweise auch sicher immer ausreichend...
Aber UWW und speziell dessen Gestaltungscharakteristika fängt erst darunter an. 12mm (24mm/KB) ist einfach "zu normal". Zu "lieb, nett, einfach" für meinen Geschmack und meine Anwendungs-/Gestaltungsvorstellungen.

Das sich ne UWW-FBW mit den WW-Zooms "beißt".... finde ich überhaupt nicht. NICHT MEHR! Kann da zwar die Leute verstehen. Dachte ich früher auch mal.
Aber mal beobachten, analysieren, Ahnung bekommen! Inzwischen hat sich bei mir die Erkenntnis festgesetzt, dass ich so`n UWW eigentlich NUR für das kurze Ende anschaffen würde.
Also warum nicht gleich: den ganzen Zoom-Bereichs-Schnickschnack über Bord werfen, das dadurch "Gesparte" in Lichtstärke und Preiseffizienz umlegen.
Und AF wäre auch meiner Auffassung nach echt nicht nötig. Wobei ich gerade bei dem Punkt denke, dass Pana da eher keine Kompromisse eingehen und in jedem Fall nen AF einbauen würde.
(Und mal ehrlich: ein Pana-typisch ordentlicher AF an ner UWW mit gutem Naheinstellungsbereich für Leute, die z.B. Action-Portraits (Mensch, Tier, Fahrzeuge) im Ultraweit-Look erschaffen möchten- was total geniale Motive produzieren könnte- die würden sich die Finger danach lecken)
Insofern wäre die einzigste Alternative/Ergänzung für mein 7.5er Fisheye wohl das 7.5er Laowa. Pana als auch Oly bieten keine Alternativen :cry: .
Und auch, wenn ich mir das (sicher recht schöne) Laowa noch schöner reden würde ("dann hab ich da ja noch Kapazitäten, ein verzeichnungskorrigiertes "10mm-Foto" draus zu machen" oder so :P )- eine native 10mm Pana-FBW (an meiner Pana-Cam) wäre (für mich) DER BOSS des WW-Universums.

PS: (weitere Gedankenspiele teilend) war ja auch schon mal drauf und dran, mir das Oly 9-18 zu holen. Würde mir inzw. eher das Pana 7-14 kaufen.
Beide wären (auf ihre jeweils eigene Art) für mich vollgepackt mit Kompromisse-eingehen. Sehe ich nicht ein für letztendlich doch so viel Geld!
Jenseits der 10mm weniger interessant. 12mm vielleicht noch gelegentlich mal nutzend. Drüber unnötiger Ballast.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Rossi2u
Beiträge: 716
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 15:30
Wohnort: Dortmund

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Rossi2u » Freitag 9. Februar 2018, 18:36

Der GImperator hat geschrieben: BITTE BITTE Pana, macht das mal Lumix-Style-mäßig besser (und gleich teuer ;) ... ~500€ IST bereits ein HAUFEN Geld!).
Oder SAMYANG.... BITTE BITTE konzipiert die Linse doch nochmal als native mFT-Auflage.
Kann mir aber kaum vorstellen, dass das unter 800 Euro ausgeht ...
Aber zw. 9 oder 10mm und den 12mm ist schon ein SEHR deutlicher Unterschied.
...
Inzwischen hat sich bei mir die Erkenntnis festgesetzt, dass ich so`n UWW eigentlich NUR für das kurze Ende anschaffen würde.
...
PS: (weitere Gedankenspiele teilend) war ja auch schon mal drauf und dran, mir das Oly 9-18 zu holen.
...
Jenseits der 10mm weniger interessant. 12mm vielleicht noch gelegentlich mal nutzend. Drüber unnötiger Ballast.
Sehe ich genau so ...
Unterhalb das 12-35 bräuchte ich vermutlich nur eine Brennweite ... Zu selten ... Aber das 9-18 ist für die Anwendung zu teuer und zu viel "Ballast", der sich überschneidet, und die 7-14er sind mir (!) für die seltenen Anwendungsfälle zu teuer. Die BCL schwirrt mir schon länger im Kopp rum - ein rectilineares 8, 9 oder 10/3,5 oder 4 mit Fokusring wäre doch auch schon ein Schritt in die richtige Richtung ... ;-)

Kennt jemand die?
http://mftobjektive.de/objektive/kowa-p ... -5mm-f2-8/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
http://mftobjektive.de/objektive/7artisans-7-5mm-f2-8/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Das ginge ja in die Richtung ...

Ok - streichen, das 7artisans ist anscheinend ein Fish, und das Kowa ist ein Trümmer mit 4hundertirgendwas Gramm
P GH3+BGGH3|12-35|45-150|14|20 II|O E-PL7|45|C-180 1,7x||Fujifilm X10
K. Rockwell: "Even Ansel said: The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Ich hoffe, nicht auf verlorenem Posten zu stehen...

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7601
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Der GImperator » Freitag 9. Februar 2018, 19:05

Rossi2u hat geschrieben:bräuchte ich vermutlich nur eine Brennweite ... Zu selten ...
Verständlich. Da sitz ich in ner etwas "angenehmeren" Position. Diese BW hätte bei mir u.U. sogar das Potential, die am meisten genutzte Linse zu werden. 800 Oschis würde ich allerdings definitiv nicht berappen wollen!
Mit lauter so Preisen würden sie mir die Haltung einer "offenen Haltung zur BW-Variabilität" (sprich: die Bereitschaft, mir gerne immer wieder mal ne spezialisierte Linse für interessante spezielle Aufgaben zuzulegen) aberziehen! DANN guck ich auf ewig durch mein an sich ja sehr gemochtes Fischauge. Das P/L-Verhältnis mit einbezogen, ist das, sofern man mit FE klarkommt, den Look vielleicht sogar liebt/lieben lernen kann, eh von keiner UWW-Optik angreifbar.

Einigen wir uns doch auf 1x ne asphärische UWW Pro-Linse, 879,- mit f1.4 und 1x ne Consumer Linse für 539,- ;) (f2.0 wäre schon toll! Mit f2.8 würde ich mich noch anfreunden. f4 wär nix!!!! Ich will nicht "nur superviel Landschaft/Raum" aufnehmen, ich will kreativ gestalten mit dem Ding. Hab xxxxxx Ideen dafür, aber eine eingermaßen gute Möglichkeit von "Tiefenschärfestaffelungen" und allg. höherer Blendenflexibilität wäre da unbedingt vonnöten!
Das klassische Landschaftspanoramische Foto würde ich natürlich auch mit f5.6-f8 (...11) machen; ganz oft wäre ich bildgestalterisch aber sicher im Bereich f2.0-f4 zugange.
Genug der Worte. Leg endlich los, Kadoma :!: :mrgreen: :P

Rossi2u hat geschrieben: Ok - streichen, das 7artisans ist anscheinend ein Fish, und das Kowa ist ein Trümmer mit 4hundertirgendwas Gramm
Das 7artisans (yep, Fish) kenn ich. Schwächelt optisch! Apropos "Trümmer": Das SY 10mm bringt übrigens 600g auf die Waage. Wow, wie man das merkt. Einige Monate vor dem Test mit dem Ding hatte ich mal so ne "Ach-wie-schön-ist-doch-Lightweight-mFT"-Erkenntnisphase. Du erinnerst mich gerade daran, durch das Draufschrauben dieses Monsters bekam ich da nochmal einen totalen Flashback :lol:
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Rossi2u
Beiträge: 716
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 15:30
Wohnort: Dortmund

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Rossi2u » Freitag 9. Februar 2018, 19:20

Der GImperator hat geschrieben: Einigen wir uns doch auf 1x ne asphärische UWW Pro-Linse, 879,- mit f1.4 und 1x ne Consumer Linse für 539,- ;) f2.0 wäre schon toll! Mit f2.8 würde ich mich noch anfreunden. f4 wär nix!!!! Ich will nicht "nur superviel Landschaft/Raum" aufnehmen, ich will kreativ gestalten mit dem Ding. Hab xxxxxx Ideen dafür, aber eine eingermaßen gute Möglichkeit von "Tiefenschärfestaffelungen" und allg. höherer Blendenflexibilität wäre da unbedingt vonnöten!
...
Das SY 10mm bringt übrigens 600g auf die Waage. Wow, wie man das merkt. Einige Monate vor dem Test mit dem Ding hatte ich mal so ne "Ach-wie-schön-ist-doch-Lightweight-mFT"-Erkenntnisphase. Du erinnerst mich gerade daran, durch das Draufschrauben dieses Monsters bekam ich da nochmal einen totalen Flashback :lol:
:-D

http://www.janundseinekamera.de/slr-magic-8mm-f4-test/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.dpreview.com/forums/post/59245043" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
SLR Magic hat da wohl was. OK - "nur" F/4, aber klein und leicht - offensichtlich ... Und günstig. Und anscheinend gar nicht mal sooo verkehrt ...
P GH3+BGGH3|12-35|45-150|14|20 II|O E-PL7|45|C-180 1,7x||Fujifilm X10
K. Rockwell: "Even Ansel said: The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Ich hoffe, nicht auf verlorenem Posten zu stehen...

HotCookie
Beiträge: 841
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 14:22

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von HotCookie » Freitag 9. Februar 2018, 21:05

Wäre das nicht was für den Thread "Welche Objektive fehlen noch?" in der Kategorie "Wunschliste"?
Möge das Licht mit Euch sein
HotCookie

Bild

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7601
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von Der GImperator » Freitag 9. Februar 2018, 21:28

HotCookie hat geschrieben:Wäre das nicht was für den Thread "Welche Objektive fehlen noch?" in der Kategorie "Wunschliste"?
Bin mir relativ sicher, dass so ne Optik bereits von mehreren von uns ins Rennen geworfen wurde in dieser Thread.

Auch blöd für UWW-Fans: was Altglas-Adaptionen als Alternative angeht.... scheint das gar keine Alternative zu sein :o
Ich bin auf dem Segment zwar immer ziemlich desorientiert am Gucken (wg. der überbordenden Vielzahl mir doch sehr unbekannter Linsen und dem unüberschaubaren Markt dafür), aber UWW scheints früher gar nicht gegeben zu haben :? (so der Eindruck).

Ich wiederhole mich mal aus nem früheren Rant (zetern, bitten, betteln, fordern, vom-Leder-ziehen :P 8-) ) bzgl. eines etwas lichtstärkeren 10mm UWWs:
das wäre ein echt sexy Schnuckelchen und würde im Linsenfuhrpark auffallen wie`n bunter Hund (ich würde sehr gerne n superwide Wildlife-Action-Pic von nem bunten Hund foten :mrgreen: )
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 247
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: Ich habe da mal...

Beitrag von msjb22 » Samstag 10. Februar 2018, 08:27

Der GImperator hat geschrieben:Auch blöd für UWW-Fans: was Altglas-Adaptionen als Alternative angeht.... scheint das gar keine Alternative zu sein :o
Ich bin auf dem Segment zwar immer ziemlich desorientiert am Gucken (wg. der überbordenden Vielzahl mir doch sehr unbekannter Linsen und dem unüberschaubaren Markt dafür), aber UWW scheints früher gar nicht gegeben zu haben :? (so der Eindruck).
Gab es vermutlich schon, aber nicht für MFT gerechnet, dementsprechend erscheinen sie uns nicht als UWW. ;-)
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Antworten