Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
hermannh
Beiträge: 228
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 21:26

Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von hermannh » Montag 2. April 2018, 18:38

Hallo,

bei unserem Kurzurlaub über Ostern bin ich 3mal an Grenzen gestoßen. Die 12mm Brennweite meines 12-60 waren mir noch zu lang und ich konnte nicht weiter weg um mehr auf den Sensor zu bringen.

Ich suche nun nach einem Objektiv, welches kleinere Brennweite hat. Dabei wünsche ich mir halbwegs brauchbare Lichtstärke. Da es nicht soooooo oft genutzt werden wird, wünsche ich mir einen Preis deutlich unterhalb 300 Euro. Ein Gebrauchtkauf ist nicht ausgeschlossen. Fokus darf auch manuell erfolgen, da ich darin geübt bin.

Habt ihr evtl. Empfehlungen zur weiteren Suche nach so einer Linse für mich?
Anbei mal ein Beispielbild (unbearbeitet, außer Verkleinerung), wo ich mir gewünscht hätte eine kürzere Brennweite zu haben um alles vom Rund im Hotel zu sehen:




P1010941_01.jpg
Gruß Hermann

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Berniyh » Montag 2. April 2018, 19:00

Sorry, aber das kannst du vergessen.

Selbst das 9-18mm wirst du kaum unter 300€ finden, evtl. gerade so 300€ gebraucht. Lichtstärke suchst du da auch vergeblich.
Ist aber im Endeffekt deine einzige Option in dem Preisbereich.

Außer natürlich du wärst auch mit einem Fischauge zufrieden, dann käme noch das Samyang 7.5mm in Frage.

Alles andere kostet 600-1200€.

Edit: ich finde das Bild eigentlich gut so, würde da gar nicht unbedingt "mehr" wollen.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

hermannh
Beiträge: 228
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 21:26

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von hermannh » Montag 2. April 2018, 19:21

Berniyh hat geschrieben:Sorry, aber das kannst du vergessen...
Na, da musst Du nicht sorry sagen. Da es nicht einfach so zu realisieren ist, hatte ich mal versucht meine Frage hier zu stellen. Vielleicht findet sich ja doch noch ein Tipp?
Berniyh hat geschrieben:...Außer natürlich du wärst auch mit einem Fischauge zufrieden...
Ein Fischauge soll es eher nicht sein. Drum fragte ich auch nach einem Weitwinkel. Nur wenn ich gar nichts anderes finde, dann wäre möglicherweise noch ein Fischauge als Notlösung denkbar.

Vielen Dank für dein Posting in diesem Thread.
Gruß Hermann

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9292
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Jock-l » Montag 2. April 2018, 19:23

Lichtstark geht nur mit einem vierstelligen Betrag, leider ... Altglas scheidet aus weil gute Gläser in WW-Bereich oberhalb 16mm lagen (zumindest ist mir keines unterhalb 16mm bekannt; aber da lasse ich mich gern belehren) und hier noch der "Cropfaktor"(Bildwirkung) dazukäme.

Das Bild fetzt, erinnert an S. Kubrick und "2001: Odyssee im Weltraum" und Hal 9000 !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1565
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Holger R. » Montag 2. April 2018, 19:24

Auch ich nutze den Ultraweitwinkel nicht sehr häufig, somit wollte ich auch nicht so viel Geld ausgeben, gleichzeitig war mir ein geringes Gewicht und geringe Abmaße wichtig, daß es immer dabei ist.
Da kam für mich nur das Oly 9-18 in Frage. Gebraucht um 330€
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of
meine Flickr GX9-Gruppe
meine FB GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4 & 200 f2.8 - Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Berniyh » Montag 2. April 2018, 19:51

Jock-l hat geschrieben:Lichtstark geht nur mit einem vierstelligen Betrag, leider ... Altglas scheidet aus weil gute Gläser in WW-Bereich oberhalb 16mm lagen (zumindest ist mir keines unterhalb 16mm bekannt; aber da lasse ich mich gern belehren) und hier noch der "Cropfaktor"(Bildwirkung) dazukäme.
Das stimmt so nicht. Das Laowa 7.5mm/F2.0 mit 110° Blickwinkel kostet neu 619€, also deutlich unter den von dir veranschlagten 1000€ und übertrifft in der Lichtstärke in dem Bereich alles außer dem Voigtländer 10.5mm/F0.95.
Mein Kowa 8.5mm/F2.8 mit 93.5° Blickwinkel kostet neu ca. 900€, was zwar deutlich mehr ist, aber auch noch nicht vierstellig (aber dennoch natürlich mehr als die veranschlagten 300€).

Mir fällt gerade ein, es gäbe noch das Samyang 10mm/T3.1 für 300€, allerdings ist das ein ziemlicher Klotz, weil für APS-C konstruiert. Blickwinkel entspricht meinem Kowa (93.4°).
Zudem, wenn man einfach mal experimentieren will, gäbe es noch das Oly 9mm/F8.0 Body Cap. Aber Lichtstärke ist natürlich da nicht mit drin und optisch darf man auch nix erwarten.
Dennoch, für 90€ könnte es eine Option sein.

Mein persönlicher Tipp wäre: entweder das Laowa 7.5mm neu holen (gebraucht ist wohl illusorisch, dafür ist es zu neu) oder das Panasonic 7-14mm/F4.0 gebraucht (auch so um die 600€).
Kosten aber natürlich deutlich mehr als veranschlagt. Wenns bei den 300€ bleiben soll, dann wohl das Olympus 9-18mm gebraucht.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

hermannh
Beiträge: 228
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 21:26

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von hermannh » Montag 2. April 2018, 21:10

Hallo Jock-l, schön wenn mein Bild bei Dir fetzt.
Ich hätte mir für mich gewünscht, dass alles im Rund sichtbar wird.

Hallo Holger,
danke für Deine Info zu Deiner Objektiventscheidung.

Ich bin mir für mich noch weiter unklar was ich zukaufen werde. Die Überlegung geht zwischen Preiswunsch und habenwollen von Brennweiten hin und her.
Gruß Hermann

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9292
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Jock-l » Montag 2. April 2018, 21:14

Berniyh hat geschrieben:Das stimmt so nicht. Das Laowa 7.5mm/F2.0 mit 110° Blickwinkel kostet neu 619€, ...
Stimmt, Danke für Deine Richtigstellung, das hatte ich ja völlig außen vor gelassen ! Sträflich diese Vernachlässigung ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3566
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von mopswerk » Dienstag 3. April 2018, 09:35

#1 Wenn es mehr Budget gäbe, wäre es für mich eindeutig das Laowa 7.5 (hatte ich selbst mal und ein glücklicher durfte es wg. Systemwechsel gebraucht haben ;) ). Link https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=37012" onclick="window.open(this.href);return false;
#2 Wenn man bei der Lichtsärke Abstriche machen darf: Oly 9mm F8 Fischaugendeckel ( https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=39693" onclick="window.open(this.href);return false; ) oder das Oly 9-18
#3 Wenn es günstig werden soll und man Fummelei in der Nachbearbeitung nicht scheut: Das Meike 6.5mm Fischauge mit F2 (!) und mit Kosten um die 150 Euro neu (!!!)
Den Fisch aus den Bildern austreiben kann man mit Defishingb Software. Link zur Objektiv:beschreibung https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=37003" onclick="window.open(this.href);return false;
Entfischung: https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... sh&start=0" onclick="window.open(this.href);return false; und viewtopic.php?f=9&t=30252" onclick="window.open(this.href);return false;
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Berniyh » Dienstag 3. April 2018, 10:16

Wobei man evtl. da noch erwähnen sollte, dass das Meike ein zirkulares Fischauge ist, d.h. noch mal etwas spezieller als ein "normales" Fischauge. ;)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Lenno » Dienstag 3. April 2018, 10:19

Vielleicht noch das Samyang 10mm f2.8 ED AS NCS CS MFT, gibt es für ca. 390 Euro.

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18449
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Guillaume » Dienstag 3. April 2018, 11:12

eigentlich könnte ich das Olympus m.zuiko 9-18mm f/4-5.6 empfehlen. Aber da ist der Preis...selbst gebraucht pendelt der so um die 400 Euronen. Und aufgepasst! Es gibt noch das alte 9-18mm zuiko digital für die alten Spiegelklapperkästen von Olympus. Das gibt es zwar billiger und das aus einem guten Grund. Die passen nur mit Adapter an die m4/3 Kameras und fokussieren schneckenlahm. Das wären nicht zu empfehlen.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3566
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von mopswerk » Dienstag 3. April 2018, 13:06

Noch was abseitiges: C Mount Linsen ( http://www.instructables.com/id/C-Mount ... and-APS-C/" onclick="window.open(this.href);return false; ) , zB Pentax Cosmicar 8.5 F1.4, für unter Hundert Ökken in der Bucht
Ok, 12mm Bildkreis, leuchtet nicht den MFT Sensor aus (17mmx13mm) ... ggf. mal selbst auf die Suche gehen, ob sowas passt.
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9292
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Jock-l » Dienstag 3. April 2018, 13:49

C-Mount ist ein schwieriges Feld und ohne Belesen zu sein verbrennt man Geld, da hatte ich oft Vignettierung an der Nikon 1 (1"Sensor), selbst mit Linsen die auf den ersten Blick streßfrei funktionieren sollten !!!
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Blueriver
Beiträge: 246
Registriert: Freitag 14. Februar 2014, 23:02

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Blueriver » Dienstag 3. April 2018, 13:52

Hi Hermann,

nicht lichtstark, aber keine 100 Ocken: Das Olympus 9mm Pfannkuchen. Für Abubdzueinsatz und zum Ausprobieren gut geeignet. Die Verzerrungen passen dazu oder lassen sich beseitigen.
Wirf mal die Suchfunktion an, es gibt im Forum (und im Netz) eine Reihe von Bildern.

Gruß
Konrad.

Antworten