PanaLeica 10-25mm/f1,7

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Bamamike
Beiträge: 64
Registriert: Donnerstag 3. November 2016, 20:19
Wohnort: 25377 Kollmar

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Bamamike » Sonntag 11. August 2019, 09:45

Nun habe ich es endlich...
Ein kurzer Test und ich bin begeistert.
Gruß
Michael
Dateianhänge
Bild1.jpg
Bild1.jpg (82.77 KiB) 1313 mal betrachtet

Tom01
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 18. November 2017, 16:05

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Tom01 » Sonntag 18. August 2019, 12:29

Für den nächsten Urlaub wollte ich mir zwei Festbrennweiten holen, eine 15er und 25er. Und jetzt sehe ich das hier :o
Ich frage mich gerade, ob das Objektiv an meiner G81 Sinn macht oder ob ich mir lieber vorher ne neue Kamera kaufen sollte :?: :?: :?: :?:
Vermutlich wirkt das Kameragehäuse fast niedlich an dem Objektiv, aber bei meinem H-HSA12035 2,8 vermisse ich gerade Indoor nicht selten mehr lichtstärke. Daher jetzt meine Überlegung. Sagt nichts falsches - es liegt schon im Warenkorb - aber ich warte mal lieber :lol:
Das 12035 könnte ich dann glaube verkaufen.

Gruß
Tom

Tom01
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 18. November 2017, 16:05

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Tom01 » Sonntag 18. August 2019, 16:52

G9 und das 10-25 ist bestellt :mrgreen:

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 585
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Thorsten_K » Sonntag 18. August 2019, 16:59

Tom01 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 16:52
G9 und das 10-25 ist bestellt :mrgreen:
Dann Viel Spass damit, die G9 ist super beim 10-25mm muss ich noch etwas sparen.... ;)
--
Lumix G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 12 - Final Cut Pro X

annaru
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 07:32

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von annaru » Montag 19. August 2019, 09:16

Wie geschmeidig läuft denn der manuelle Fokus und wie lang ist Fokusweg? Könnte man das mit den Voigtländern vergleichen? Hartstops scheint es nicht zu geben?

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 696
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Anspo » Montag 19. August 2019, 12:32

Bamamike hat geschrieben:
Sonntag 11. August 2019, 09:45
Nun habe ich es endlich...
Ein kurzer Test und ich bin begeistert.
Gruß
Michael
Echt? Das Objektiv macht ja total schiefe Fotos. :lol:

Nein, im Ernst. Scheint eine interessante Linse zu sein. Berichtet ruhig weiter bitte ;)
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 247
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von msjb22 » Montag 19. August 2019, 18:12

Ich konnte dieses Wochenende mal auf Helgoland an den Baßtölpeln testen, was sich so mit Weitwinkel bis Normalbereich im Bereich der Naturfotografie anstellen lässt.

Die Tölpel nisten auf Helgoland ja so nah am Zaun und unbeirrt von den ganzen Touris, da lassen sich bei 10mm ganz neue Blickwinkel gestalten, auch dank der kurzen Nahgrenze des 10-25ers.
Helgoland-10 mm_P1019776.jpg
Helgoland-10 mm_P1019776.jpg (335.98 KiB) 1001 mal betrachtet
Helgoland-10 mm_P1019780.jpg
Helgoland-10 mm_P1019780.jpg (253.67 KiB) 1001 mal betrachtet
Und auch die 25mm waren durchaus brauchbar unter diesen Bedingungen:
Helgoland-25 mm_P1019796.jpg
Helgoland-25 mm_P1019796.jpg (265.5 KiB) 1001 mal betrachtet
Einzig hadere ich damit, daß einige der Aufnahmen von diesem Wochenende selbst bei ISO 200 schon sehr körnig/fleckig wirken... ich weiß nicht ob man es bei diesen Bildern und in Forumsauflösung sieht, aber ich hatte auch mit meinen anderen Objektiven (as 100-400er und das 12-100er waren noch mit) da teilweise Probleme mit.
Vielleicht liegt's auch am Fokus, hab diesmal doch recht viel mit kontinuierlichem Autofokus und dem Mehrfeldmodus gearbeitet. Hat da jemand ne Idee?
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 696
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Anspo » Montag 19. August 2019, 19:16

msjb22 hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 18:12
Einzig hadere ich damit, daß einige der Aufnahmen von diesem Wochenende selbst bei ISO 200 schon sehr körnig/fleckig wirken... ich weiß nicht ob man es bei diesen Bildern und in Forumsauflösung sieht
Das ist das Problem, man sieht es leider nicht wirklich. :(
Dateinanhänge im Forum sind für Bewertungen wahrlich nicht sinnvoll.

Vorschlag: Nimm dir doch einfach mal einen Gratis-Account ala Flickr etc. Dann könnte man das bestimmt besser erkennen.
Ich bin gespannt auf deine Ergebnisse. Das Glas interessiert mich sehr ;)
Danke das du uns teilhaben lässt. Bild
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 247
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von msjb22 » Montag 19. August 2019, 19:52

Anspo hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 19:16
Das ist das Problem, man sieht es leider nicht wirklich. :(
Dateinanhänge im Forum sind für Bewertungen wahrlich nicht sinnvoll.
War ehrlich gesagt auch eher eine Nebenfrage, für den Fall, daß es auch im Forum auffällt.

Ich bin mir ehrlich gesagt noch nicht mal sicher, ob's am Foto oder eventuell an meinem Bildschirm liegt, auf dem Macbook beim Hochladen waren die "Flecken" schon wesentlich dezenter als auf meinem alten Desktop-PC-Bildschirm.
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7767
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Der GImperator » Montag 19. August 2019, 21:19

@msjb:
Geile Möwen-Shots!!! Besonders das erste- motivisch für meinen Gusto absolute Knüller.
BQ bewerten für mich hier beim Urlauben auf Smartie-Display nicht möglich.

Eine kleine Kirchen-Session heute hat mich wieder an das 10-25er denken lassen.
Das 1025 direkt hätte ich zwar nicht gebraucht (eher den Bereich 20-40mm mit 2er-f-stop), aber eben einen "direkten Bruder"- so was wie'n 25-50er f1.7 (dafür musste mein 14140er herhalten.... mit Blenden ab f5.1 :cry: ....."Nie mehr lichtschwach!", "weinte" ich still in mich hinein).
Hab dann so viel als möglich mit dem 7-14 bei f2.8-f3.2 gemacht (und werde zuhause wohl tüchtig croppen :roll: :P)

Moral v.d. Gebrabbel: genießt eure tollen 1025er (plus: Pana- bitte plant schon mal die "Fortsetzungs-Optik" [siehe oben] ;) ).
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
sasssoft
Beiträge: 357
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 08:45
Wohnort: 25767
Kontaktdaten:

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von sasssoft » Montag 19. August 2019, 21:50

Geile Möwen-Shots!
Die Möwen sind Basstölpel ;) und ein Stück größer.

Gruß
Alfred
Bild Bild
Pana G9, GM5, 12-32, 35-100, 100-300 II, PanaLeica 15, 12-60, Sigma 60, Rokinon 7,5; Makro: Olympus 60, Raynox 150, 250, 202; Blitz: Metz 58 AF-2; Kompakt: Nikon P300; Beamer: ACER PD-521, BenQ W1720

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7767
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Der GImperator » Montag 19. August 2019, 21:57

sasssoft hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 21:50
Geile Möwen-Shots!
Die Möwen sind Basstölpel ;) und ein Stück größer.

Gruß
Alfred
Meinetwegen :D Lieben Gruß ins Vogelforum :P
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 247
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von msjb22 » Dienstag 20. August 2019, 05:53

Der GImperator hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 21:19
@msjb:
Geile Möwen-Shots!!! Besonders das erste- motivisch für meinen Gusto absolute Knüller.
Danke! Das erste ist auch mein Favorit, genau sowas hatte ich mir mit dem Objektiv nach den ersten Tests erhofft. Auch wenn es eigentlich für Landschaft gekauft wurde. :lol:

Wie Alfred schon sagt, es sind Baßtölpel (wobei die Silbermöwen jetzt gar nicht unbedingt so viel kleiner wären), dafür sind die dann auch viel entspannter als Möwen, wenn's um das Annähern geht. Die Frontlinse war auf dem ersten Bild höchstens 30-40cm vom Nest entfernt, und beim ersten Flugbild war der Tölpel maximal nen Meter über mir.
Der GImperator hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 21:19
Eine kleine Kirchen-Session heute hat mich wieder an das 10-25er denken lassen.
Das 1025 direkt hätte ich zwar nicht gebraucht (eher den Bereich 20-40mm mit 2er-f-stop), aber eben einen "direkten Bruder"- so was wie'n 25-50er f1.7 (dafür musste mein 14140er herhalten.... mit Blenden ab f5.1 :cry: ....."Nie mehr lichtschwach!", "weinte" ich still in mich hinein).
Hab dann so viel als möglich mit dem 7-14 bei f2.8-f3.2 gemacht (und werde zuhause wohl tüchtig croppen :roll: :P)

Moral v.d. Gebrabbel: genießt eure tollen 1025er (plus: Pana- bitte plant schon mal die "Fortsetzungs-Optik" [siehe oben] ;) ).
Wäre da nicht das 12-35/f2.8 was für Dich? Gut, nicht ganz so lichtstark wie das 1025er, aber ne Option wäre es ja vielleicht trotzdem.
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7767
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 20. August 2019, 10:23

Das 12-35 hatte ich mal ins Auge gefasst gehabt und auch (mehr oder minder- "im Laden" halt) ausführlich getestet.
Ebenfalls getestet und VERLIEBT hab ich mich aber dieses Jahr ins Oly 12-40.

(Jetzt würden mich ein paar Foris sicher gleich schlagen wollen ;) ....) "Look" und "Rendering" Charakteristika der Oly Pro-Line gefallen mir besser als die der Pana-Linsen.
Das 10-25 stellt für mich aber ne andere/neue 'Konzept-Kategorie' dar. (Bisher) einzigartig. Auch darum die Idee, quasi das 1025er-Konzept für weitergehende Brennweitenbereiche in den Raum zu werfen.
In der Kirche konnte ich's noch während dem Shooting sehr gut analysieren- was für mich dort nötig war, ist:
1. ne gewisse Flexibilität (also Zoom)
2. kurze + klassische + 'erweiterte' Portrait-BW (sprich: 12-35 definitiv zu kurz).
3. solange man 'per Fußzoom' relativ gut arbeiten kann, braucht's für Detail-/Ausschnittsaufnahmen gar keine superlangen BWs. "U70" reicht locker für alles
4. Lichtstärke, Lichtstärke, Lichtstärke.
Sowohl der Notwendigkeit (mit mFT-Sensor in lichtarmen Umgebungen) als auch der "Gestaltungsfreiheit" wegen.
f2,8 ist ja schon gut, würde reichen. Je schneller desto besser ist natürlich immer n Faktor.

10-25 heißt für mich aber auch "mfT ist nicht tot" (aber halte ich eh für Quatsch).
Wäre doch aber toll: Ne Consumer-Line + ne Pro-Line + ne "Premium-Ultra-Line".

PS: für Detailzeugs in großen Räumen hätte ich statt 1235 eher das 35100 genutzt.
PPS: der Begriff "Möwen" ist im Zusammenhang zu sehen: langer, schöner, anstrengender Städtetourtag hinter mir, spät abends mit n paar Bier intus noch draussen rumgehockt, unter schlechten Betrachtungsbedingungen noch nen Quickie-Kommentar ins Forum geschickt.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 247
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von msjb22 » Dienstag 20. August 2019, 18:16

Der GImperator hat geschrieben:
Dienstag 20. August 2019, 10:23
Das 12-35 hatte ich mal ins Auge gefasst gehabt und auch (mehr oder minder- "im Laden" halt) ausführlich getestet.
Ebenfalls getestet und VERLIEBT hab ich mich aber dieses Jahr ins Oly 12-40.

(Jetzt würden mich ein paar Foris sicher gleich schlagen wollen ;) ....) "Look" und "Rendering" Charakteristika der Oly Pro-Line gefallen mir besser als die der Pana-Linsen.
Da geb ich Dir durchaus recht, ich bin vom 12-100er Oly auch echt begeistert. Wobei ich mit dem 100-400er PanaLeica auch wirklich gut zufrieden bin, und da gibt es von Oly ja auch nichts Vergleichbares. Und den Zoom brauch ich einfach, nur Festbrennweite passt einfach nicht zu meinem Fotografierverhalten.

Aber das 10-25er war definitiv ne Ansage, und ich bin wirklich froh, direkt zugeschlagen zu haben. Genau so eine Linse hatte mir noch gefehlt, und die Festbrennweiten (meine sind/waren im UWW-Bereich ja alle manuell) haben da irgendwie nicht richtig funktioniert für mich, auch wegen der fehlenden Exifs.

Bin mal gespannt, was Panasonic sich als Nächstes einfallen lässt, vielleicht ist ja wirklich was im von Dir gewünschten Bereich dabei.
PPS: der Begriff "Möwen" ist im Zusammenhang zu sehen: langer, schöner, anstrengender Städtetourtag hinter mir, spät abends mit n paar Bier intus noch draussen rumgehockt, unter schlechten Betrachtungsbedingungen noch nen Quickie-Kommentar ins Forum geschickt.
:D Schon klar, mach ich auch oft so. Korrektur war auch sicher nicht böse gemeint von uns. ;)
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Antworten