PanaLeica 10-25mm/f1,7

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 3. Oktober 2018, 18:17

Ich hab mal bisschen an der Präsentationsgrafik rumgemessen (die eignet sich dafür ganz gut, da sie die perfekte Draufsicht zeigt).
https://creativityinnovationsuccess.wor ... ped-zooms/
Als Referenz habe ich den Außendurchmesser des Mounts genommen, an welchem ich an einem meiner Objektive 38.4mm nachgemessen habe.

basierend darauf ist das Objektiv etwa 137-138mm lang und hat einen max. Durchmesser von etwa 87-88mm.
Natürlich ist die Methode nicht sonderlich genau, da das Bild keine besonders gute Auflösung hat (1200×675 war die beste Variante, die ich finden konnte), aber um mehr als einen cm werde ich da sicherlich nicht daneben liegen. ;)

Ist also schon eher monströs als kompakt und wäre demnach sogar größer als das 100-300mm und das 50-200mm.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 447
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von BlueSun » Mittwoch 3. Oktober 2018, 19:10

Wow, das ist heftig... dann wohl wohl doch lieber wechseln und zu Fuß zoomen... wobei ich dann immer noch mit drei Linsen hinkommen würde... mit dem 14-140 als immer drauf, das 100-300 am langen Ende, und das 10-25 als Weitwinkel und für schlechtes Licht... argh, klingt zu schön um wahr zu sein... aber ich seh die Linse weit im vierstelligen und damit für mich sowieso außer Reichweite...
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von msjb22 » Donnerstag 4. Oktober 2018, 05:43

Die Lichtstärke ist schon verführerisch...

Mich würde das Objektiv wirklich vor allem für Astro/Nordlichter reizen, aber da ich das 15er und 25er habe, plus das 12-100er Oly für den Alltag wäre es vermutlich beim zu erwartenden Preis fast sinnvoller ins 10,5mm Nokton von Voigtländer zu investieren... das einzige Argument für's 10-25er wäre dann wohl der Autofokus und Weitergabe der Daten an die Kamera, das Voigtländer ist ja rein manuell.

Mal sehen welcher Preis am Ende dransteht, und ob das Haben-wollen oder die Vernunft siegt...
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9277
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 4. Oktober 2018, 09:56

Apropos Vernunft, hier habe ich ein Lacher nicht verhindert können ... ;)
Was für ein Trumm ! Da braucht es mehr als ein Marmeladenbrot zum Frühstück :D

Wenngleich das erwartete Pana 10-25mm für MFT etwas kleiner ausfallen dürfte, sehe ich ähnliche Proportionen und Größenverhältnisse (Body-Objektiv) auf uns zukommen. Das wird spannend, je nach Body, wie angenehm das Gewicht gehalten werden kann ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Berniyh » Donnerstag 4. Oktober 2018, 11:09

Ich schätze mal das ist ein Objektiv fürs Studio und weniger um damit draußen rumzulaufen .;)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3565
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 4. Oktober 2018, 21:22

Berniyh hat geschrieben:
Mittwoch 3. Oktober 2018, 17:50
Das steht außer Frage, allerdings hatte ich dich so verstanden, dass du bemängelst, dass es ein 5-Stufenzoom ist und nicht durchgängig und den Kritikpunkt verstehe ich einfach nicht. Meiner Meinung nach reichen diese 5 Stufen vollkommen.
Wobei ja nicht gesagt ist, dass man die Bereiche dazwischen nicht verwenden kann, dass muss sich erst zeigen.
Evtl. sind diese verwendbar, nur optisch eben schlechter, mal sehen.
Ja, aber dann isses halt kein Zoom mehr, sondern ein Multifestbrennweitendings; das kann kompositorisch / handlingmäßig schon ein Unterschied sein. Jetzt aber mal wirklich abwarten.
Zur Inspiration: Das Lensbaby Trio hat so einen Rvolvermechanismus: https://lensbaby.com/product/trio-28-filter-kit/ ... kann mir aber nicht wirklich vorstellen, dass so eine Art Drehmechanismus drin ist, der dann unterschiedliche Brennweiten bewirkt ...
naja, es ist eigentlich müßig zu spekulieren, aber bei dem Thread hier lehne ich mich genüsslich zurück und verzehre hier weiter virtuelles Popcorn ...
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von berlin » Freitag 5. Oktober 2018, 06:46

mopswerk hat geschrieben:
Donnerstag 4. Oktober 2018, 21:22

Ja, aber dann isses halt kein Zoom mehr, sondern ein Multifestbrennweitendings; das kann kompositorisch / handlingmäßig schon ein Unterschied sein. Jetzt aber mal wirklich abwarten.
Zur Inspiration: Das Lensbaby Trio hat so einen Rvolvermechanismus: https://lensbaby.com/product/trio-28-filter-kit/ ... kann mir aber nicht wirklich vorstellen, dass so eine Art Drehmechanismus drin ist, der dann unterschiedliche Brennweiten bewirkt ....
Kein Zoom, damit hast du recht, besonders die Filmer sollten daran denken. Aber ein Revolvermount ist wirklich nicht im Rohr versteckt.
Das Leica Tri-Elmar ist ähnlich wie das 10-25, aber für 3 Brennweiten. Ich nehme an, für wirklich gute Bildqualität müssen so viele Linsen verschoben werden, daß es nicht mit einem durchgehenden Zoom-Mechanismus geht.

http://de.leica-camera.com/Fotografie/L ... 21-mm-ASPH
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1483
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von sardinien » Freitag 5. Oktober 2018, 07:40

Leider kam die Ankündigung des f/1.7 10-25 mm für mich erst nach dem Kauf des Sigma 18-35 mm, das ich zum fotografieren an der GX8 mit Speedbooster betreibe. Bringt dann: f/1.2 12.5-25 mm.

Die Einsatzmöglichkeiten des 10-25 mm dürften sehr vielseitig sein, nach meinen Erfahrungen mit dem Sigma (Astro, Landschaft, Street, Innenräume, lowlight, Nahaufnahmen, Blendensterne bei f/11...........)

Gewicht spielt für mich keine Rolle, wenn es die Bildergebnisse rechtfertigen. Am Dienstag war auf einer Traumtour in den Dolomiten (1000 Hm) dabei:
G9 + 100-400 mm + GX8 Sigma.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Lenno » Samstag 20. Oktober 2018, 09:47

Hier in diesem Video, sieht man sehr gut die 'Ausmaße' des Objektivs.
https://youtu.be/odpDB7N_-Ys

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9044
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Binärius » Samstag 20. Oktober 2018, 11:37

Jo! Daran sieht dann Deine Olympus Pen aus wie eine Streichholzschachtel.
Von einer GM1 ganz zu schweigen. :o :? :lol:
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Lenno » Samstag 20. Oktober 2018, 11:42

Klar, irgendwo muss die Lichtstärke von durchgängig 1,7 herkommen,
aber wirklich "Micro" ist das nicht mehr, und ich weiß nicht ob sich dafür wirklich viele Käufer finden werden.

Ein "Immerdrauf" ist es wirklich nicht, eher ein "Zwischendurch". :D

Läufer
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Läufer » Samstag 20. Oktober 2018, 14:07

Hallo,

auf dieses Objektiv habe ich in meinem Beitrag "neue Objektive" bereits hingewiesen. Da haben aber nur zwei Forumsmitglieder reagiert.

Gruß
Ronald

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9277
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von Jock-l » Samstag 20. Oktober 2018, 14:09

Da steckt denke ich keine böse Absicht dahinter- solche Infos zu neuen Dingen sind vielfältig verlinkt, mitgeteilt, besprochen- dann wird später nur noch mitgelesen ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von berlin » Samstag 20. Oktober 2018, 14:56

Lenno hat geschrieben:
Samstag 20. Oktober 2018, 11:42
Klar, irgendwo muss die Lichtstärke von durchgängig 1,7 herkommen,
aber wirklich "Micro" ist das nicht mehr, und ich weiß nicht ob sich dafür wirklich viele Käufer finden werden.

Ein "Immerdrauf" ist es wirklich nicht, eher ein "Zwischendurch". :D
Wer es bezahlen kann, kann sich auch einen "Kamerajungen" leisten.
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: PanaLeica 10-25mm/f1,7

Beitrag von berlin » Samstag 20. Oktober 2018, 15:00

Läufer hat geschrieben:
Samstag 20. Oktober 2018, 14:07
Hallo,

auf dieses Objektiv habe ich in meinem Beitrag "neue Objektive" bereits hingewiesen. Da haben aber nur zwei Forumsmitglieder reagiert.

Gruß
Ronald
:roll:
Weil dieser Thread schon seit 25.9. läuft...und läuft..
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Antworten