Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8659
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von mikesch0815 » Montag 15. Juli 2019, 10:44

https://www.youtube.com/watch?v=5Tf9NYyDMtM

Was für ein absurder Vergleich. Aber der "mFT is death" Rufer muss ja letztlich seinem Ruf gerecht werden. Pixelpeeping at is worst..

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18232
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Guillaume » Montag 15. Juli 2019, 11:21

Ach Maico, lass ihn doch seine Kanonenrohre durch die Gegend schleppen für etwas mehr Bildqualität. Wenn er eines Tages "Rücken" haben wird, wie ich alter Zausel, garantiere ich, dass er darüber keinen Videobericht veröffentlichen wird. :lol:
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8659
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von mikesch0815 » Montag 15. Juli 2019, 11:27

Der Vergleich ist aber einfach hochgradig absurd. :mrgreen: Natürlich kann er wuchten was er wuchten will, aber dennoch.. völlig meise.

Ich durfte mal beruflich bedingt eine Weile die B+W Nautilus gegen diverse andere Lautsprecher probehörend vergleichen. Mal von den Preisen abgesehen - natürlich war die Nautilus besser. Aber eigentlich blieb mir in Erinnerung, wie scheiße 99% aller Audioaufnahmen sind.

Analog zu den fetten Teletüten: Nicht das letzte Quentchen Schärfe macht ein Bild gut. Und man sollte man fair bei den Preisleistungen bleiben. Nur um letztlich sein mFT is dead Blabla zu untermauern eine Tüte für x-mal den Preis zu nutzen... absurd.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18232
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Guillaume » Montag 15. Juli 2019, 12:02

Da gebe ich Dir uneingeschränkt Recht. Zum Glück habe ich nie eine Nautilus gehört, sonst würde ich wohl meine Boxen gleich zum Recycling-Hof bringen. :roll:
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 223
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von chrisspeed » Montag 15. Juli 2019, 12:47

Was ist jetzt so schlimm?
Er sagt doch, dass ist eine tolle Linse und das beste 300mm Objektiv für MFT..... Das es bessere und gleichzeitig teurere gibt, ist doch keine Überraschung.
Das Problem ist nicht doch nicht die Aussage im Video, sondern dass sich MFT User daran stören, weil sie Selbstzweifel an der eigenen Ausrüstung haben.

Ich nutzt das Panasonic 100-300 II und bin immer wieder begeistert von der Qualität, welche für mich absolut ausreichend ist. Besseres Equipment da draußen stört mich überhaupt nicht.
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 479
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Anspo » Montag 15. Juli 2019, 13:21

chrisspeed hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 12:47
Ich nutzt das Panasonic 100-300 II und bin immer wieder begeistert von der Qualität, welche für mich absolut ausreichend ist. Besseres Equipment da draußen stört mich überhaupt nicht.
Bild So sieht das aus.
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
Slayer
Beiträge: 2318
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Slayer » Montag 15. Juli 2019, 14:55

Och joa... er sagt ja sogar selber, dass er da Äpfel mit Birnen vergleicht. Und auch, dass das Olympus eine exzellente Linse ist. Klar ist eine 4x so teures, 4x so schweres Objektiv an einer Kamera mit 4x so großem Sensor besser. Er würde halt niemandem, der "ernsthaft" Wildlife fotografieren will, eine mFT Kamera empfehlen, wenn er noch keine Kamera hat.

Außerdem versöhnt er ja auch alle wieder zum Schluss, indem er sagt, dass ein guter Fotograf mit einer mFT Kamera bessere Bilder schießt, als ein schlechter Fotograf mit dem besten Equipment, was man für Geld kaufen kann.

Von daher... alles total richtig was er sagt.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Pana 8-18 f2,8-4/ 15 f1.7/ 42,5 f1.2/ 100-300 f4-5,6
Oly 75 f1.8
Mein flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 | Pana 7-14/ 12-35I/ 20/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 | Oly 9-18/ 25 f1.8/ 45 F1,8/ 60 f2,8 | Sigma 60 | Wali 7,5

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Berniyh » Montag 15. Juli 2019, 16:19

Muss man dem Typen hier auch noch eine Plattform bieten? Schlimm genug, dass sich Leute auf Youtube das antun.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7539
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Der GImperator » Montag 15. Juli 2019, 19:08

Ich weiß zwar, was man gegen Northrup haben kann & habe auch so meine 2, 3 Problemchen mit "Mr. Slick" (v.a. natürlich die über die Zeit doch etwas prägnanten, nervenden- und wie wir alle WISSEN, ungerechtfertigten- Tendenzen des mFT-Abwertenden).
Er dreht seine "Big Boys"-Affinität (halt etwas Gockel-mäßig.... auch nicht wirklich förderlich für Sympathiepunkte) gerne nach außen...... er kommt halt aus dem DSLR/VF-Lager und arbeitet mit entsprechenden Ansprüchen an sein Equipment.
Daß er scheinbar auf einem Auge blind ist und sich dabei gerne mal in ne Pixelpeeper-Luxusklasse-Manie reinsteigert, dabei aber völlig übersieht, daß sich die Anwender-Realität "da draußen" nicht nur um seinen Kosmos dreht, ist sein großes Problem. Nach SEINEN maßstabsgebenden Gewichtungen mögen die Wertungen ja korrekt sein. Er ist aber mit seinem Psychotherapeuten noch nicht so weit zu erkennen, daß er nicht der Mittelpunkt des Universums ist. :idea: ;)

DICKES FETTES ABER :
- er macht inhaltlich auch garantiert nicht für "unsereiner" seine Show.
- seine Zielgruppe beginnt beim "sehr ambitionierten und in vielerlei Hinsicht in das Hobby investierenden Amateur", würde ich sagen.
- er hat Ahnung und viel Erfahrung in vielen Bereichen!
- er erklärt die Sachen fachlich präzise und extrem professionell, auch im Sinne des Aspekts "Infotainment" (also kein verworrenes "Tech-Speak": verständlich, nachvollziehbar, evaluierbar -> gut für eigene-Meinung-bildendes/formendes Eigen-Recherchieren).
In vielerlei Hinsicht ist der Kerl der Prototyp für das, was er macht!!! (stelle ich mal in den Raum :P )

Und formal gesehen, so weit ich das nachvollziehen kann, hat er mit seinen Aussagen in dem Video zum 300er-im-Vergleich doch umfänglich recht :!:
Er gibt dem 300er ein gutes Urteil. Er spricht Leute im Stadium von "Umsteig-Überlegungen" an, er spricht High-End-Quality-Fotografen an. Dabei "eingebettet" v.a. in die Thematik "Wildlife".
Er weißt auf die für ihn wichtigsten Elemente als Vorteile der Großsensorcam-Linsen hin: sie bilden schärfer ab, der Fokus greift besser, die Optiken sind Zooms. Die Faktoren Preis (/Leistung) und Größe/Gewicht kehrt er nicht unter den Tisch, wertet sie allerdings stark durch die "Tony-Brille" schauend.
Er versucht sich dieses mal (freundlicherweise :shock: :twisted: ) sogar im Herstellen eines Statements zur Verhältnismäßigkeit dieses Vergleichs.
Letztendlich merkt man dann doch recht schnell, daß es ihm aber eigentlich nur um SEIN anvisiertes Klientel und SEINE Qualitätsvorstellungen geht. Und darin- w00t?! :o :P - hat er ja schon wieder recht :o
.....5x teurer und so`n Zeugs !?!?!?!...... :? Pffff!... vernachlässigbar :roll: . Und der gerade (ja tatsächlich hochgradig) super fluppende Video-Schnitt vom Clip-Feature ist auch wichtiger, als vielleicht mit veränderter Perspektive nochmals etwas genauer auf die einzelnen Aspekte der mFT-Optik (*Nase-rümpf*) einzugehen und damit eventuell noch den Flow und die Slickness des schmissigen Edits zu gefährden :shock: Ne ne, lass ma`, das is 4/3 nicht wert ;)

Wer ihn (nachvollziehbarerweise) nicht mag, muß ihn ja nicht schauen. Ansonsten gehört er aber dazu, wie die ganzen anderen Fischers, Wiesners und Jaworskisetcpp.
Unter vielen anderen Gesichtspunkten gehört er für mich (ein bißchen "leider") zu DEN BESTEN, die das da draußen im YT-Land betreiben :!: :|
Andererseits.... pfeif doch auf Tony; wir haben doch "my man" Chris (Nicols) und seinen treuen Sidekick Robi..... äh, Jordan :mrgreen:
Früher TheCameraStoreTV (viele Perlen mit Chris & Jordan im Archive), jetzt Live via Youtube from Canada bei DPreview.
Allein wieder der jüngste Clip von ihnen, den ich mir erst heute erstmals angeschaut hab (über Fuji, aber gefilmt mit Lumix): informativ mit unaufgeregt-humorig-sachlichen Inhalten und viel Charme. Watch the Best :
https://www.youtube.com/watch?v=s9-_oSgVSYI
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

SteffK
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von SteffK » Dienstag 16. Juli 2019, 06:28

3/4 seiner männlichen Abos hat er doch bestimmt nur wegen seiner Frau und nicht wegen seiner "Fachkenntnisse". ;)

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2619
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 16. Juli 2019, 09:05

Guillaume hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 12:02
Zum Glück habe ich nie eine Nautilus gehört, sonst würde ich wohl meine Boxen gleich zum Recycling-Hof bringen. :roll:
Man kann sich auch mit der kleinen Schwester begnügen...so wie mit MFT ;)

Bild
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8659
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von mikesch0815 » Dienstag 16. Juli 2019, 09:07

Ja, das geht selbstverständlich auch. :mrgreen:

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Berniyh » Dienstag 16. Juli 2019, 09:36

Prosecutor hat geschrieben:
Dienstag 16. Juli 2019, 09:05
Guillaume hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 12:02
Zum Glück habe ich nie eine Nautilus gehört, sonst würde ich wohl meine Boxen gleich zum Recycling-Hof bringen. :roll:
Man kann sich auch mit der kleinen Schwester begnügen...so wie mit MFT ;)

Bild
Was soll denn der jämmerlich kleine Screen da? :p
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 2514
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Hanseat68 » Dienstag 16. Juli 2019, 09:47

mikesch0815 hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 11:27
Der Vergleich ist aber einfach hochgradig absurd. :mrgreen: Natürlich kann er wuchten was er wuchten will, aber dennoch.. völlig meise.

Ich durfte mal beruflich bedingt eine Weile die B+W Nautilus gegen diverse andere Lautsprecher probehörend vergleichen. Mal von den Preisen abgesehen - natürlich war die Nautilus besser. Aber eigentlich blieb mir in Erinnerung, wie scheiße 99% aller Audioaufnahmen sind.

Analog zu den fetten Teletüten: Nicht das letzte Quentchen Schärfe macht ein Bild gut. Und man sollte man fair bei den Preisleistungen bleiben. Nur um letztlich sein mFT is dead Blabla zu untermauern eine Tüte für x-mal den Preis zu nutzen... absurd.

so weit
Maico
wann vergleicht dieser Herr dann einen MB 180èr gegen den C63 AMG gleicher Baureihe :roll:
im Sound und spurt könnte ein Unterschied liegen :mrgreen: :lol:
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7539
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Äpfel versus Birnen: Tony Northrup vergleicht das Olympus 300mm f4 mit...

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 16. Juli 2019, 09:55

SteffK hat geschrieben:
Dienstag 16. Juli 2019, 06:28
3/4 seiner männlichen Abos hat er doch bestimmt nur wegen seiner Frau und nicht wegen seiner "Fachkenntnisse". ;)
Bingo! :lol:
Yep, die gehört zum Programm :P
Tony halt :roll: :twisted: . Kamera-affines Vorzeigepüppchen hat er genauso wie die geschniegelte Frisur, den High-End Linsenfuhrpark, das mondän-luxuriös anmutende Wintergarten-Studio als Video-Backdrop etc.
Glatt gebügelt ohne Ende, so isser halt. Designed für das High-Society-Fotografen-Klientel. Muss man nicht mögen oder haben.

Wenn er "neutral" journalistisch arbeitet und man ihn rein sachlich betrachtet, dann ist er aber topp. Wie oben mal gesagt- irgendwie "leider"..... den Schnösel bissl zu "bashen" würde ich auch als mal gerne. Dafür ist er aber einfach zu gut.
Ich bashe z.B. ja auch nicht den Wiesner; bei dem höre ich 50% (kompetente) Aussagen u. 50% esotherisch-anmutend-nasales Genudele, was mich persönlich auch furchtbar nervt.
Meine Schuld u. Verantwortung, wenn ich ihn mir trotzdem anhöre/gucke.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Antworten