Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 274
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von msjb22 » Dienstag 25. Februar 2020, 20:27

https://petapixel.com/2020/02/20/yongnu ... FJVvpifJB8

Von Venus Optics hab ich (und auch einige andere hier) ja schon das 7,5mm/f2. Und ich hab Gerüchte von einem Shift-Objektiv in naher Zukunft gelesen. Wenn jetzt durch die offizielle Mitgliedschaft vielleicht auch eines Tages noch Autofokus mit drin säße, wäre das echt klasse!
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 45mm/f1.8 Olympus - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 8516
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von oberbayer » Freitag 27. März 2020, 13:29

Bin gespannt, wann die ersten Linsen auf den Markt kommen.
Habe heute gegoogelt und noch nichts gefunden.
Gruß aus Bayern, Herbert

G9, GX80, FZ1000, TZ202
Leica 12 f1,4 + 12-60 f2,8-4,0 + 42,5 f1,2 + 200 f2,8 mit TC-1.4 + 100-400 f4,0-6,3 + Pana 35-100 II f2,8 + SMC Pentax-M 50mm f1.4
Nissin i40, Rollei C50i, Zoner Photo Studio X, Samyang 650-1300mm uvm.
mein-flickr

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 386
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von j73 » Freitag 27. März 2020, 17:07

Das wird sicher noch ein bisschen dauern. Venus Optics / Laowa sitzt in der Provinz Anhui (Nachbarprovinz zu Hubei, wo der Corona-Kram seinen Ursprung hatte). Die hatten in den letzten Wochen sicher andere Sorgen, als sich um neue Objektive zu kümmern ;).

Unabhängig davon freue ich mich aber natürlich auch über neue Angebote auf dem MFT-Linsenmarkt (hoffentlich mit AF und el. Blendensteuerung)
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8047
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von Der GImperator » Freitag 27. März 2020, 17:38

"Die Kleinen, Neuen" können sich ja v.a. deshalb auf dem Markt positionieren, weil sie eben gewisse "tolle Werte" (Objektivleistungen, Konstruktionsqualität) zu Aufhorchen-lassenden Preisen auf den Markt bringen können.
Ob sie sich überhaupt auf absehbare Zeit leisten können (vom "Wollen" ganz zu schweigen), an Dinge wie "Daten-übertragende Linsen-Software mit entspr. physikalischen "Überträgern"/Kontakten"... oder "Gläservergütungsoptimierung" auch nur zu denken, (..... das weiß vielleicht der CEO von Venus Optics und Konsorten) ?!?!?????
Dafür müssten ja ganz neue zusätzliche Produktionskettenglieder aus dem Boden gestampft werden.

Das Laowa 7.5er z.B. war doch bei Markteinführung (und ne ganze Weile später auch noch) recht stabil bei 600-ungerade Oschen ?!?! "Billig" ist was anderes!!!
Gib dem Ding noch die erweiterte "telemetrische Ausstattung" (ihr wisst schon, was ich meine) und noch nen Satz asphärische Linsen anstatt einer einfacheren Konstruktion..... und dann isses auch direkt mal bei 800 €.
Und ob ein "No-Namer" aus China mit solchen Preisen dann ähnlich positiv angenommen wird von der mFT-Community, wage ich mal zu bezweifeln.

Hab ja keine Ahnung, wer oder was hinter "Venus Optics" steckt (und das kann sich in China ja auch schlagartiger als sonstwo ändern :P ) und was dort der Plan für die mittelfristige Zukunft ist.
An sich sehe ich da aber erst einmal keinen Spielraum für preislich konkurrenzfähige, VOLLUMFÄNGLICH ausgestattete Optiken.
Ein (erfundenes..... sicher wünschenswertes, beispielhaftes) Laowa 10mm f1.4 mit AF/Linsen-Body-Kommunikationsfähigkeit, schöner klarer Abbildung, konkurrenzfähiger Schärfe bis in die "gefährdeten Zonen", geringer Serienstreuungsqualitätsabfälle und weiterhin wertiger (kein "Plastikschrott") Verarbeitung müsste (für mich) bei 550-650 € landen, um es überhaupt in Betracht zu ziehen.
So ne Optik würde gegenwärtig noch ne "Nische" recht exklusiv ausfüllen und könnte mit dem Preisschild locken. Aber das wird SO wohl sicher nicht kommen. Darum die Gäule zügeln (ist hier meine Devise).

(Den WUNSCH an sich unterschreibe ich aber vollkommen :D . Die "besseren 3rd-Party-Player", die ich kenne (Samyang, Sigma. Plus das Laowa 7.5er) machen an sich ja sehr spannende Produkte. Wäre logischerweise supertoll, wenn bei allen möglichen Drittanbietern Linsen entstünden, die die Pana/Oly-Potentiale auch bedienen und voll ausschöpfen könnten)..... wenn sie nun schonmal "offizielle Objektivpartner" sind ;)
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 11291
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von Jock-l » Freitag 27. März 2020, 21:09

msjb22 hat geschrieben:
Dienstag 25. Februar 2020, 20:27
Wenn jetzt durch die offizielle Mitgliedschaft vielleicht auch eines Tages noch Autofokus mit drin säße, wäre das echt klasse!
Das würde bei T/S-Objektiven den Preis wiederum ordentlich in die Höhe treiben...
Mein altes T/S-Nikkor, wenn ich das gegen eine native MFT-Lösung tauschen könnte, ja das wäre schon ein guter Sprung nach vorn ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 274
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von msjb22 » Samstag 28. März 2020, 12:08

Jock-l hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 21:09
msjb22 hat geschrieben:
Dienstag 25. Februar 2020, 20:27
Wenn jetzt durch die offizielle Mitgliedschaft vielleicht auch eines Tages noch Autofokus mit drin säße, wäre das echt klasse!
Das würde bei T/S-Objektiven den Preis wiederum ordentlich in die Höhe treiben...
Mein altes T/S-Nikkor, wenn ich das gegen eine native MFT-Lösung tauschen könnte, ja das wäre schon ein guter Sprung nach vorn ;)
Muss ja nicht beides in einem Objektiv sein. ;-)

Bei T/S ist Autofokus vermutlich eh nur bedingt sinnvoll, aber ich hätte da schon gern ne native (und entsprechend weitwinklige) Lösung...

Und die Makro-Weitwinkel z.B. sind schon cool, und da wäre Autofokus vielleicht dann doch machbar.
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 45mm/f1.8 Olympus - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4038
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von mopswerk » Samstag 28. März 2020, 12:36

Der GImperator hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:38
Hab ja keine Ahnung, wer oder was hinter "Venus Optics" steckt
-> https://phillipreeve.net/blog/the-man-b ... zero-d-fe/ = Fotoverrückte aus China, die sich Ihre Wunschlinsen selbst bauen ;)
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
ohne MFT unterwegs

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4038
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von mopswerk » Samstag 28. März 2020, 12:45

msjb22 hat geschrieben:
Dienstag 25. Februar 2020, 20:27
Und ich hab Gerüchte von einem Shift-Objektiv in naher Zukunft gelesen. Wenn jetzt durch die offizielle Mitgliedschaft vielleicht auch eines Tages noch Autofokus mit drin säße, wäre das echt klasse!
Ich versteh immer noch nicht, warum man bei TS immer AF haben will ... Das HinundHergeschubseUndGetilte ist enstschleunigtes Fotografieren, wo es auf die paar Sekunden manuelle Fokuseinstellungen auch nimmer ankommt.
Und selbst wenn, wahrscheinlich treibt es dann den Konstruktionsaufwand in die Höhe
-> https://photo.stackexchange.com/questio ... vements-ap
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
ohne MFT unterwegs

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8047
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von Der GImperator » Samstag 28. März 2020, 13:29

mopswerk hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 12:36
Der GImperator hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:38
Hab ja keine Ahnung, wer oder was hinter "Venus Optics" steckt
-> https://phillipreeve.net/blog/the-man-b ... zero-d-fe/ = Fotoverrückte aus China, die sich Ihre Wunschlinsen selbst bauen ;)
Cooles Interview! Bis auf 2, 3 Male, wo es mir bei zu nur am Rande interessanten Fragen etwas zu fachspezifisch wurde, hat mich der Faden ein wenig verloren.
Sonst sehr offen, enthusiastisch und erhellend.
There are a lot of lenses that I want to design. However, our team is not mature enough yet. We need more mechanical designers and electronics development talents to join us. All this will take time, but I believe it will happen one day.
Also kurz gesagt- erstmal nix mit so nem AF-Schnickschnack.... aber Chefdesigner Mr. Li ist ein bekennender Träumer und ambitioniert ;)
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4038
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Neue offizielle Objektiv-Partner im MFT-Standard

Beitrag von mopswerk » Samstag 28. März 2020, 13:58

Der GImperator hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 13:29
aber Chefdesigner Mr. Li ist ein bekennender Träumer und ambitioniert ;)
Ja, früher die deutschen Fotofirmen von den Japanern verdrängt, jetzt sind wohl die Chinesen am Start ...
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
ohne MFT unterwegs

Antworten