Lumix G X Vario PZ 45-175 mm / F 4,0-5,6

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3236
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Lumix G X Vario PZ 45-175 mm / F 4,0-5,6

Beitrag von Prosecutor » Sonntag 1. März 2020, 16:19

M.E. fristet es zu Unrecht ein Schattendasein, dieses kleine, innenfokussierende Tele. Beispiele ooc:


Bild Bild
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 10904
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Lumix G X Vario PZ 45-175 mm / F 4,0-5,6

Beitrag von oberbayer » Montag 2. März 2020, 17:32

Das sind sehr gute Aufnahmen. Stimmt, über dieses Objektiv liest man fast nichts. Warum eigentlich?
Gruß aus Bayern
Herbert
G9, GX9, FZ1000, TZ202, Leica 10-25 f1.7 & 12-60 f2.8-4.0 & 42,5 f1.2 & 100-400 F4-6.3 & 200 f2.8+TC1.4, Lumix 35-100/f2.8,
M.Zuiko 60/f2,8 Macro & 40-150 2.8 PRO u.v.a.
Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8357
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Lumix G X Vario PZ 45-175 mm / F 4,0-5,6

Beitrag von Der GImperator » Montag 2. März 2020, 19:00

oberbayer hat geschrieben:
Montag 2. März 2020, 17:32
Das sind sehr gute Aufnahmen. Stimmt, über dieses Objektiv liest man fast nichts. Warum eigentlich?
Spekulatius-Modus ON
Die kam 2012 (?) raus. Bietet sich (gemeinsam mit dem 40-150er) an als Ergänzung zum 14-42er, was es damals als #1-Standard-Kit mit ner G zu kaufen gab.
Wer sich da für ein 14-140er zu seiner G entschieden hat, lässt diese beiden "Kleinen Telezoomer" von vorneherein wohl komplett links liegen.
(Ich wüßte auch keinen guten Grund, warum man sich für ne Kombi 14-42 + 40-150/45-175 anstatt eines 14-140ers entscheiden sollte)
Wer eh stärker auf Tele schielt, der holt(e) sich auch gleich ein 100-300er. Das war seit jeher eine total beliebte Optik mit gutem Image/Außendarstellung/Präsenz (bezogen auf Bilder/Besprechungen im www).
Und ich habe früher den Eindruck gehabt, daß "unten rum/alles Normale" sehr gerne mit den Pro-Linsen 12-35 + 35-100 (und dann direkt weiter eben mit dem 100-300) gearbeitet wurde.

Da ist irgendwie nicht mehr viel Platz (bzw. Kundschaft) übrig für das 45-175. :cry: :P ;)
Dazu ist es ein "typisches Consumer-Glas": recht lichtschwach und review-technisch auch nicht besonders abgefeiert (da fallen andere Linsen dem interessierten mFTler jedenfalls vorher- positiv- auf).
Über starke VIgnettierung im WW wurde wohl einiges berichtet/rezensiert, als auch über einen ziemlich weichen Tele-Eindruck.

Vielleicht schreckt(e) die Summe der Faktoren, die diese Linse umkreisen, einfach viele Leute ab & naheliegende Alternativen waren einfach sexier (und/oder schlicht besser/besser vermarktet/besseres Image).
Und inzw. gehört das Glas zum alten Eisen und wird sicher keine Fanfaren mehr generieren.

Die beiden Bsp.Fotos sind definitiv gelungen. Den "Consumer-Class-Look" sieht man ihnen an; als auch ein paar Schwächen bei Schärfe/Details beim genaueren Hinschauen (speziell beim Vogelfoto). Aber beides gute, saubere Fotos.
Ist der AF der Optik wenigstens "bissig" und schnell ?
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3236
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Lumix G X Vario PZ 45-175 mm / F 4,0-5,6

Beitrag von Prosecutor » Montag 2. März 2020, 21:55

Ehrlich gesagt, hab ich mir das Teil nur für den nächsten Ägyptenurlaub zugelegt. Beim letzten hat das abgedichtete Oly 12-200 dort ne Menge Staub hinter die Linse gesaugt. Da das 45-175 keinen Tubus ausfährt, verspreche ich mir mehr Staubresistenz. Und wenn nicht, habe ich nur 110 € im Wortsinne in den Sand gesetzt.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3236
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Lumix G X Vario PZ 45-175 mm / F 4,0-5,6

Beitrag von Prosecutor » Sonntag 7. März 2021, 17:13

Draufklicken - volle Auflösung.
Unbearbeitet, mit der G110 bei 175mm/F5,6/ISO1250.

Bild

Dito, aber F9/ISO 200.
Bild
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Antworten

Zurück zu „Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe“