Staub unter frontlinse???

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Hfournaise1
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. März 2020, 18:26

Staub unter frontlinse???

Beitrag von Hfournaise1 » Sonntag 21. Juni 2020, 16:14

Hallo zusammen ich wollte fragen ob irgendjemand von euch probleme hat mit staub unter fronlinsen?
Denn ich habe meine zwei Teles (100-300 und 100-400) auf garantie letztes jahr zurückgeschickt zu panasonic, kamen beide wieder sauber zurück :roll:

Jetzt ein jahr später im 100-400. Zwei grössere staubkörner und im 100-300 ca 5-10 staubfussel.
Und ich lüge nicht bei beiden unter dem frontglas

mopswerk

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von mopswerk » Sonntag 21. Juni 2020, 16:33

Hallo David,
Kommt vor, selbst größere Sachen sind schonmal in anderen abgedichteten Objektiven gesichtet worden:
https://www.lensrentals.com/blog/2019/0 ... -70-200mm/
Einfach mal abblenden, schauen ob es Abbildungsfehler in der Aufnahme gibt, die Wahrscheinlichkeit ist eher gering. Das ist halt so, hatte auch schon so Staub in anderen (Zoom)Objektiven, die saugen halt gerne Staub ...
PS: Viel abbildungskritischer ... Staub auf dem Sensor sieht man gleich auf den Aufnahmen, besonders abgeblendet ...

Hfournaise1
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. März 2020, 18:26

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von Hfournaise1 » Sonntag 21. Juni 2020, 16:47

Ok danke viel mal.

Bin ich also ein bisschen paranoid :geek: :ugeek: :mrgreen:

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 270
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von mbf » Sonntag 21. Juni 2020, 17:46

Sicher nicht paranoid. Es ist nachvollziehbar, dass man sich wundert, wenn Staub da ist, wo man ihn nicht vermutet. Aber jedes Objektiv, dass seine Länge ändert, ist dafür anfällig "Luftpumpe". Und jedes, das im Inneren Linsen verschiebt (also ziemlich alle) wird Staub im Inneren verwirbeln. Und, nein, Objektive werden nicht unter Reinraumbedingungen zusammengeschraubt. Kann keiner bezahlen.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 29944
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von lomix » Sonntag 21. Juni 2020, 20:11

mein 100-400 ist auch ein Staubfänger, hab es ja fast täglich lange im Gebrauch.
Schön wäre es halt, wenn man es selbst reinigen könnte!
...im obigen Video hat der Reiniger gut rasiert begonnen, als er fertig war, hatte er langen Vollbart! :lol: :lol: :lol:
soviel Geduld habe ich nicht, dazu 2 linke Hände :lol:
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8543
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von mikesch0815 » Sonntag 21. Juni 2020, 20:55

Schmutz auf der hintersten Linse ist viel schlimmer als irgendwas an der Frontlinse.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 9-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 2713
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von Holger R. » Montag 22. Juni 2020, 06:54

ich habe keine Lumix Zoomlinse dauerhaft, ohne irgendwelche Partikel auf der Innenseite der Frontlinse. Und ich achte eigentlich schon auf eine Staubfreie Umgebung für die Lagerung usw.
Problem hierbei ist, dass Staub tatsächlich den Wiederverkaufswert senkt...
Gruß Holger

Flickr-Best-of
bisherige Explores

-G9, GX9, GM1
-Leica 25 f1.4 & 50-200 f2.8-f4 & 200 f2.8 mit TC-1.4 & TC 2.0 - Lumix 20 f1.7 & 42.5 f1.7 & 14-140 f3.5-5.6 - M.Zuiko 9-18 f4-5.6 & 60 f2.8 & 100-400 - SIGMA 60 f2,8

mopswerk

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von mopswerk » Montag 22. Juni 2020, 10:42

Seit Corona darf meine Cam nur noch mit Maske vor der Linse fotografieren... Funktioniert prima:
Kein Staub mehr im Objektiv, nur werden die Bilder etwas eintönig...

Hfournaise1
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. März 2020, 18:26

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von Hfournaise1 » Montag 22. Juni 2020, 21:36

:D Danke leute ihr habt recht hauptsache man bekommt tolle bilder davon über :roll: 8-)

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1287
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von j73 » Donnerstag 8. April 2021, 10:52

Habe immer gedacht das trifft nur andere .... zumal mein 100-300mm diesbezüglich "klinisch rein" ist und ich auch bei meinen früheren Teles anderer Systeme nie Probleme hatte.

Mein Panaleica 100-400mm hat nach nur 4,5 Monaten Gebrauch nun schon 4 Partikel unter der Frontlinse. Auf den Bildern sieht man das nicht, aber irgendwie komisch ist es schon, denn das Objektive ist ja eigentlich "staubdicht" (Interpretation: was einmal drin ist, kommt nie wieder raus :lol: ).

War jetzt mit Panasonic und Geissler in Reutlingen in Kontakt. Einmal Reinigen während der Garantiezeit kostet nix.

Hat jemand Erfahrung damit? Wie ist die optische Qualität nach der Reinigung (sprich wird das so gut zusammengebaut wie original)?

Grüße, Jörg

Bild
H-RS100400E9_Partikel by Jörg, auf Flickr
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Benutzeravatar
kl007
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von kl007 » Donnerstag 8. April 2021, 17:33

Hallo Jörg, ich denke man darf sich da nicht so kleinlich anstellen. Selbst wenn du dein Objektiv zur Reinigung einschickst, wirst du einige Wochen oder Monate später das gleiche Problem haben.
Ob durch das Auseinandernehmen sich etwas verschlechtert kann man auch nicht ausschließen.
Mein Bruder hatte sich damals (Anfänge der DSLR - Digitalfotografie) eine Nikon D80 + Nikon 70-300 gekauft und nachdem man schon nach einer Woche eine Sensorverschmutzung hatte, die Kamera zur Reinigung einschicken lassen.
Der MM - Verkäufer hatte meinen Bruder dann auch auf ein Staubkorn im inneren des Objektivs aufmerksam gemacht und da die Kamera eingeschickt wurde, wurde das Objektiv (hätte mein Bruder ohne den Verkäuferhinweis nicht eingeschickt) gleich mitverschickt. Nach ein paar Wochen Wartezeit konnte er dann beides wieder abholen, man hat aber sofort bei dem Objektiv gesehen, dass sich das Dichtungsgummi abgelöst hatte.
Da mein Bruder das Objektiv eigentlich nur eine Woche hatte, wurde das Objektiv auf Kulanz zurückgenommen.
Liebe Grüße, Mathias

Benutzeravatar
ObjecTiv
Beiträge: 424
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55
Wohnort: NRW / OWL

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von ObjecTiv » Donnerstag 8. April 2021, 18:02

Habe mein 100-300II seit Mai 2018 (gebraucht gekauft), da war es auch schon min. 2J alt. Hab eben mal geschaut, Blitz-Blank unter der Frontlinse, kein Staubkörnchen zu erkennen, Allerdings war die ganze Zeit nen Schutzfilter vorne drauf (hab das schon so gekauft). Den Filter hab ich auch gleich fix wieder drauf geschraubt. Möglicherweise hat der zumindest bei dieser Problematik geholfen, ansonsten bin ich ja eher gegen Filter auf den Objektiven, habe auch kein anderes Objektiv mit nem permanenten Filter drauf.

@ Jörg: Bedenklicher finde ich aber die weiße Stelle oben an der Frontlinse von deinem Objektiv, was ist das ?
Oder ist das nur ne Reflexion von ner Lampe, kann man schlecht erkennen, sieht auf jeden Fall seltsam aus.

lg Peter

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1287
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von j73 » Donnerstag 8. April 2021, 18:55

kl007 hat geschrieben:
Donnerstag 8. April 2021, 17:33
Hallo Jörg, ich denke man darf sich da nicht so kleinlich anstellen. Selbst wenn du dein Objektiv zur Reinigung einschickst, wirst du einige Wochen oder Monate später das gleiche Problem haben.
Ob durch das Auseinandernehmen sich etwas verschlechtert kann man auch nicht ausschließen.
Solange es sich nicht im Bild zeigt, bin ich eigentlich nicht kleinlich, hatte nur sowas noch nie, daher die Nachfragen. Auch bzgl. Einschicken bin ich skeptisch .... das 100-400mm ist ja sowieso schon durch seine Streuungen bekannt und ich will mein gutes Exemplar nicht "kaputtreparieren" lassen.

ObjecTiv hat geschrieben:
Donnerstag 8. April 2021, 18:02
@ Jörg: Bedenklicher finde ich aber die weiße Stelle oben an der Frontlinse von deinem Objektiv, was ist das ?
Oder ist das nur ne Reflexion von ner Lampe, kann man schlecht erkennen, sieht auf jeden Fall seltsam aus.

lg Peter
Der Fleck kommt daher wenn man beim Abreiben der Linse nicht aufpasst, versehentlich nen "Fingerabdruck" bzw. Streifen hinterlässt und den dann anleuchtet :lol: . Bin auch erst erschrocken als ich das Foto gesehen habe, das ließ sich aber abwischen ;) .
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Benutzeravatar
kl007
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Staub unter frontlinse???

Beitrag von kl007 » Donnerstag 8. April 2021, 20:45

Hallo Jörg, die Staubkörner auf der Linse sind nur ein psychologisches Problem und kein physikalisches. D.h. sie lassen sich gar nicht auf dem Foto abbilden (im Gegensatz zu einer Sensorverschmutzung). Selbst wenn deine Staubkörner einen Durchmesser von 5mm hätten, würdest du nur eine marginale Abdunkelung im Bild bemerken, die dir bei einem normalen Foto vermutlich auch nicht auffallen würde (bei 0.2mm erst recht nicht). Dies kannst du auch gerne mit einem Papierschnipsel austesten.
D.h. in der Praxis hast du nur eine Bildverschlechterung durch einen verschmutzten Sensor (insbesondere bei > F8) und nicht durch Staubkörner auf deinem Objektiv.
Liebe Grüße, Mathias

Antworten

Zurück zu „Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe“