Adapter für 100-300er

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1287
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von j73 » Dienstag 2. März 2021, 16:25

Die Frage ist doch nicht, was die Kamera meint einstellen zu müssen, sondern welche Einstellungen man für gleiche Helligkeit im Zentrum braucht. Durch den geringeren Durchmesser wird sich zwangsläufig eine Vignette ergeben, die dann zu einer Anpassung der Belichtungszeit durch die Kamera führt (es sei denn man hat mittenbetonte Belichtungsmessung ausgewählt)
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 5149
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von jessig1 » Dienstag 2. März 2021, 19:38

Bei 300mm gibt es keine Vignettierungen.
Jedes Glas, egal ob Filter oder sonst was, schluckt Licht.
Gruß Jürgen

Alle wußten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1287
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von j73 » Dienstag 2. März 2021, 21:14

jessig1 hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 19:38
Bei 300mm gibt es keine Vignettierungen.
Jedes Glas, egal ob Filter oder sonst was, schluckt Licht.
Der Vergleich kann aber nicht bei 300mm durchgeführt worden sein, denn sonst würde die Aussage "gleicher Bildausschnitt" nicht passen:
basaltfreund hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 08:56
was mir aufgefallen ist ist das ohne C-180 ich z.B. Bl. 5,6 unf 1/200s hatte und mit C-180 waren es bei gleichem Licht und Bildausschnitt
Bl. 5,6 und 1/25s.
Wenn die Vergrößerung wie oben geschrieben 1,7-fach ist, müsste das Obkektiv für den gleichen (300mm-ohne) Bildausschnitt mit der Vorsatzlinse auf ca. 176mm eingestellt gewesen sein.

@Michael, kannst Du uns bzgl. der Versuchsparameter bitte mal aufklären ? Danke.

Grüße, Jörg
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9697
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von Horka » Dienstag 2. März 2021, 23:24

Und vor allen Dingen Bilder zeigen!

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16062
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von basaltfreund » Mittwoch 3. März 2021, 08:53

Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Antworten.
Ich werde im laufe der Woche noch einmal ein paar Versuche machen und hier posten.
Bilder kommen natürlich auch :D :D :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1287
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von j73 » Mittwoch 3. März 2021, 11:56

basaltfreund hat geschrieben:
Mittwoch 3. März 2021, 08:53
Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Antworten.
Ich werde im laufe der Woche noch einmal ein paar Versuche machen und hier posten.
Bilder kommen natürlich auch :D :D :D
Super, bin schon gespannt ... Kannst Du derweil bitte noch die Frage zum Vergleich Belichtungszeit mit/ohne Konverter beanbtworten ? Was hattest Du eingestellt? Danke schonmal ...
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16062
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von basaltfreund » Donnerstag 4. März 2021, 08:20

Also:

Brennweite 300mm (600mm KB) ISO1600, Bl.5,6

ohne C-180 1/200s
mit C-180 1/25s

Frisst das C-180 das 8 fache an Licht oder wie kann man das sehen?
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 5149
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von jessig1 » Donnerstag 4. März 2021, 09:49

j73 hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 21:14
jessig1 hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 19:38
Bei 300mm gibt es keine Vignettierungen.
Jedes Glas, egal ob Filter oder sonst was, schluckt Licht.
Der Vergleich kann aber nicht bei 300mm durchgeführt worden sein, denn sonst würde die Aussage "gleicher Bildausschnitt" nicht passen:
basaltfreund hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 08:56
was mir aufgefallen ist ist das ohne C-180 ich z.B. Bl. 5,6 unf 1/200s hatte und mit C-180 waren es bei gleichem Licht und Bildausschnitt
Bl. 5,6 und 1/25s.
Wenn die Vergrößerung wie oben geschrieben 1,7-fach ist, müsste das Obkektiv für den gleichen (300mm-ohne) Bildausschnitt mit der Vorsatzlinse auf ca. 176mm eingestellt gewesen sein.

@Michael, kannst Du uns bzgl. der Versuchsparameter bitte mal aufklären ? Danke.

Grüße, Jörg
Guckst du hier:

https://www.lumix-forum.de/viewtopic.php?t=25230
Gruß Jürgen

Alle wußten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16062
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von basaltfreund » Donnerstag 4. März 2021, 11:36

Hallo Jürgen,
deinen Fred hatte ich schon gelesen, hatte Peter am Anfang dieses Freds schon eingefügt.
Somit erübrigen sich eigentlich Beispielbilder von meiner Seite.
Ich denke das "Lichtfressen" kommt auch dadurch das 52mm eben weniger als 67mm sind.
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1720
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Adapter für 100-300er

Beitrag von Sinuett » Samstag 20. März 2021, 22:04

Michael, da wäre ich aber doch gespannt auf deine Fotos.
Den Fred von Jürgen habe ich gelesen.

Ich bin in letzter Zeit eher beim Bestimmen als am ernsthaften Fotografieren.
Hier gibt es ein paar interessante Teiche mit diversen Entenvögeln.
Manchmal auch recht viele und diese tummeln sich eher in der Mitte oder weiter hinten im Teich.
Sind halt ein bisschen verschämt.
Wenn da weit weg jetzt 50 Enten diverser Arten rumschwimmen, habe ich große Schwierigkeiten beim Zählen und beim Bestimmen.
Das 100-300II hilft dann. Ich mache drei/vier Aufnahmen und bestimme zu Hause am Monitor.
Manchmal hätte ich aber gerne noch mehr Brennweite (das kennt man ja...).
Wohlgemerkt: nicht für tolle Fotos, sondern einzig zum Bestimmen der Viecher.
Da käme dieser Adapter bei gutem Licht ja durchaus in Frage.
Wie schätzt ihr diese Kombi im Vergleich zu sagen wir einem Spiegelobjektiv ein?
Gibt es das überhaupt?

Hier mal ein Beispiel: Stockente, Tafelenten, Schnatterenten

Bild

Antworten

Zurück zu „Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe“