Die neue LUMIX S Serie

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
pfau
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 18:21

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von pfau » Mittwoch 5. Dezember 2018, 23:03

Lenno hat geschrieben:
Samstag 10. November 2018, 13:10
emeise hat geschrieben:
Samstag 10. November 2018, 12:33
Lenno hat geschrieben:
Freitag 9. November 2018, 17:24
F4 ist das neue F2.8 ;)
:roll:

Lichtstärke ist immer die Brennweite dividiert durch Durchmesser der Eintrittspupille. F4 bleibt F4 und F2.8 bleibt F2.8.
Die Lichtstärke ändert sich nicht durch einen Cropfaktor einer anderen Sensorgröße. :idea: Ich weiß, das weiß hier jeder, sag's nur nochmal.

Also F4 sind wirklich nur schlappe F4 -- und wahrscheinlich auch schon recht groß und teuer ...

Bei der Schärfentiefenwirkung ist das dann aber ein anderes Thema. :?
Das war ein Witz, so wie wenn man sagt beim Alter, 50 ist das neue 30.

Ich sehe bei F4 keine Probleme, denn die Sensoren können immer höhere ISO Zahlen fahren, und ich wollte auch nicht unbedingt
ein 2,8er Telezoom schleppen wollen.
Zunächst einmal entschuldige ich mich, dass ich erst jetzt auf diese Diskussion gestoßen bin. Und natürlich ist das eine Geschmackssache, aber mir ist prinzipiell das Mitnehmen eines lichtstärkeren bzw. für Lowlight gut geeigneten Objektivs wichtiger. Auf hohe ISO Werte verzichte ich so oft es geht...

Benutzeravatar
WolfgangS
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2018, 18:23
Wohnort: Linz - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von WolfgangS » Montag 31. Dezember 2018, 13:34

Jock-l hat geschrieben:
Freitag 2. November 2018, 11:23
Gerade über das blaue Forum gefunden und angesehen- ab Minute 1:20 fummelt der Fotograf am Display herum ...
Wobei mir rätselhaft erscheint, warum es nach rechts aufgeklappt werden kann. Entweder habe ich einen Knoten in meinem Verstehen oder ich verstehe Teile des Textes nicht richtig ;)
Jedenfalls sieht man das Display immer nach hinten/zum Fotografen zeigend, man kann es also wohl nicht so umklappen daß es zur Kamera weist (so habe ich den Monitor an meiner GX8 immer stehen).
Ich hab mit der Schwenkrichtung des Displays genau das selbe Problem!
Das schwenkt doch in die Richtung der haltenden Hand also liegt vor meinem Arm sozusagen,
WIE soll ich da hinsehen können??? Da ist doch was fallsch? Alle anderen gehen in die andere Richtung
bzw. haben deutlich mehr Abstand, weil sie am linken Rand befestigt sind! *amkopfkratzenmuss* :roll:

LG WOLF
Gruß vom
WOLF
www.lupographie.com
Panasonic GX 8 mit Lumix 14/20/25/12-32 und 35-100 mm ;)

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von zenker_bln » Montag 31. Dezember 2018, 13:58

WolfgangS hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 13:34
Jock-l hat geschrieben:
Freitag 2. November 2018, 11:23
Gerade über das blaue Forum gefunden und angesehen- ab Minute 1:20 fummelt der Fotograf am Display herum ...
Wobei mir rätselhaft erscheint, warum es nach rechts aufgeklappt werden kann. Entweder habe ich einen Knoten in meinem Verstehen oder ich verstehe Teile des Textes nicht richtig ;)
Jedenfalls sieht man das Display immer nach hinten/zum Fotografen zeigend, man kann es also wohl nicht so umklappen daß es zur Kamera weist (so habe ich den Monitor an meiner GX8 immer stehen).
Ich hab mit der Schwenkrichtung des Displays genau das selbe Problem!
Das schwenkt doch in die Richtung der haltenden Hand also liegt vor meinem Arm sozusagen,
WIE soll ich da hinsehen können??? Da ist doch was fallsch? Alle anderen gehen in die andere Richtung
bzw. haben deutlich mehr Abstand, weil sie am linken Rand befestigt sind! *amkopfkratzenmuss* :roll:

LG WOLF
Is doch ganz einfach!
Es ist kein(!) "komplettes" Klapp-Dreh-display.
Das klappen nach Rechts hat aber den Vorteil, das du z.B. bodennahe Hochkantbilder vernünftig fotografieren kannst.
Auslöser zu dir nach oben, Display zeigt auch zu dir nach oben.
Würde sich das Display nur nach links wegklappen lassen, müsstest du den Auslöser gen Erdboden halten...und das wäre ja echt umständlich, dann noch auslösen zu können...

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Prosecutor » Montag 31. Dezember 2018, 14:01

Die Displaymechanik scheint mir eine kapitale Fehlkonstruktion zu sein. :mrgreen:
Ich sehe schon die ersten Reparaturanträge - Display abgebrochen. :lol:
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9315
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Jock-l » Montag 31. Dezember 2018, 14:30

Als mitunter höflicher Mensch lasse ich gern Anderen den Vortritt, ... ;)

Vielleicht sehe ich es nur zu eng, weil ich mich an denkbaren Möglichkeiten von Panasonic (bei mir die GX8) doch schnell gewöhnte...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Montag 31. Dezember 2018, 15:39

Prosecutor hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 14:01
Ich sehe schon die ersten Reparaturanträge - Display abgebrochen. :lol:
Mir erscheint der Schwenkarm bei den jetzigen Lumixen instabiler.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Prosecutor » Montag 31. Dezember 2018, 16:20

Berniyh hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 15:39
Mir erscheint der Schwenkarm bei den jetzigen Lumixen instabiler.
Mit denen habe ich aber in den letzten 10 Jahren noch kein Problem gehabt.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Montag 31. Dezember 2018, 17:01

Prosecutor hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 16:20
Berniyh hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 15:39
Mir erscheint der Schwenkarm bei den jetzigen Lumixen instabiler.
Mit denen habe ich aber in den letzten 10 Jahren noch kein Problem gehabt.
Dann sollte die neue Variante (aus meiner Sicht) doch auch kein Problem darstellen. ;)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6601
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von wozim » Montag 7. Januar 2019, 21:20

Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5264
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Frank Spaeth » Dienstag 8. Januar 2019, 08:19

Ein paar neue Infos in der Panasonic PM zur CES: https://www.panasonic.com/de/corporate/ ... emodi.html
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9315
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Jock-l » Dienstag 8. Januar 2019, 10:58

High Resolution Modus- da wird für die Verarbeitung der großen Files ordentlich REchnertechnik benötigt, zwei Speicherkartenplätze im Body sind ein Muß (nicht jeder Anbieter hat erkannt was der Kunde erwartet, wenn ich zu Canikon rüberschiele), ... mal sehen wie die ersten Anwenderberichte ausfallen.
So zeitig im Jahr erscheinend hätte ich es nicht erwartet, oder ?

Danke für die Links ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8758
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von mikesch0815 » Dienstag 8. Januar 2019, 11:26

Auch wenn es für Hobbyfotografen ein Overkill ist, aber wenn die S Reihe so startet, dann wird es wirklich ein :!: in der Fotowelt. Schau'mer mal...

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
GuenterG
Ehrenmitglied
Beiträge: 4531
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von GuenterG » Dienstag 8. Januar 2019, 12:21

mikesch0815 hat geschrieben:
Dienstag 8. Januar 2019, 11:26
Auch wenn es für Hobbyfotografen ein Overkill ist, aber wenn die S Reihe so startet, dann wird es wirklich ein :!: in der Fotowelt. Schau'mer mal...
so weit
Maico
Sehe ich auch so. Bin jedenfalls gespannt.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 241
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von chrisspeed » Dienstag 8. Januar 2019, 12:40

Gibt´s hier eigentlich jemanden, der sich ein Kauf überlegt, bzw wo von wird das dann abhängig sein? Preis?
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8758
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von mikesch0815 » Dienstag 8. Januar 2019, 13:10

chrisspeed hat geschrieben:
Dienstag 8. Januar 2019, 12:40
Gibt´s hier eigentlich jemanden, der sich ein Kauf überlegt, bzw wo von wird das dann abhängig sein? Preis?
Wenn, dann frühestens 2020. Wenn erste Gebrauchtware gibt.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Antworten