Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 19316
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Guillaume » Mittwoch 25. März 2020, 20:42

Bei Deinem Bild Frühlingssonne gefällt mir die knackige Schärfe bei den Schilfhalmen.
liebe Grüße. Bleibt zuhause! Bleibt gesund!
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-P5 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Schmiddi » Mittwoch 25. März 2020, 21:46

Erst einmal Danke euch Beiden.

Ich finde die Schärfe auch erstaunlich gut. Ich finde das zeigt wie gut das Standardzoom ist.

Das mit der Korrektur der Tonwerte für mehr Brillanz werde ich mal ausprobieren. Ich nutze Lightroom zur Entwicklung und lese mich da mehr und mehr ein. Man hat zwar seinen Workflow, aber ich versuche den auch immer weiter zu entwickeln.
Daher ist dein Tip klasse Jackyo.
Grüße Jörg

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Schmiddi » Mittwoch 25. März 2020, 22:26

So ich habe das Foto mit der Geburtstagstorte noch einmal überarbeitet und neu hochgeladen. Das Ergebnis ist schon sehr viel besser. Ich werde mir das Bild vom Marktstand auch noch einmal vornehmen.

BildP1001659.jpg by Jörg Schmidt, auf Flickr
Grüße Jörg

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Schmiddi » Mittwoch 25. März 2020, 22:35

Hier das überarbeitete Foto vom Marktstand. Das ist wirklich sehr viel besser.

Bild20200103-P1001521.jpg by Jörg Schmidt, auf Flickr
Grüße Jörg

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2625
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von jackyo » Donnerstag 26. März 2020, 10:05

Schmiddi hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 22:26
So ich habe das Foto mit der Geburtstagstorte noch einmal überarbeitet und neu hochgeladen. Das Ergebnis ist schon sehr viel besser. Ich werde mir das Bild vom Marktstand auch noch einmal vornehmen.
Da sehen doch beide Bilder definitiv viel besser aus...

Viele Grüsse :) ;) :)
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 19316
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 26. März 2020, 12:48

Dem schließe ich mich an. Gut, dass Du noch vor Corona in Barcelona warst. Jetzt könntest dort kein so leckeres Foto schießen.
liebe Grüße. Bleibt zuhause! Bleibt gesund!
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-P5 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 8025
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von oberbayer » Donnerstag 26. März 2020, 13:32

Jetzt gefallen mir die Bilder auch besser!
Gruß aus Bayern, Herbert

G9, FZ1000, TZ202
Leica 12 f1,4 + 12-60 f2,8-4,0 + 42,5 f1,2 + 200 f2,8 mit TC-1.4 + 100-400 f4,0-6,3 + Pana 35-100 II f2,8 + SMC Pentax-M 50mm f1.4
Marumi +3, +5, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X, u.v.m.
mein-flickr

Läufer
Beiträge: 183
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Läufer » Donnerstag 26. März 2020, 13:55

Hallo Jörg,

war wohl nicht mit der S1 dort, aber vor einiger Zeit mit der F7 (10 Tage lang in einer Ferienwohnung).

Barcelona ist eine tolle Stadt (pulsierend voller Gegensätze). Der fotografierte Stand kommt mir sehr bekannt vor.
In Barcelona gibt es ja eine Menge interessante Fotomotive, u. a. alles von Gaudi.

Gruß
Ronald

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Schmiddi » Donnerstag 26. März 2020, 15:38

Das wird auch nicht der letzte Besuch in Barcelona gewesen sein. Eine tolle Stadt.
Grüße Jörg

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 27860
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von lomix » Donnerstag 26. März 2020, 15:56

Schmiddi hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 15:38
Das wird auch nicht der letzte Besuch in Barcelona gewesen sein. Eine tolle Stadt.
...aber es gibt noch sooo viele andere Städte.
1 Leben ist zu kurz. :lol:
Fotomotive gibts noch viiiiel mehr!
Weiter Spass mit der Neuen!
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
HUH
Beiträge: 4977
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von HUH » Donnerstag 26. März 2020, 17:25

Wir waren voriges Jahr 2 Tage in Barcelona. Eine faszinierende Stadt.
Am 21. März wollten wir nach Wien. Gestrichen.
Mal sehen, wann Barcelona wieder zu bereisen ist.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
RüZi
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 18:47
Wohnort: Hamburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von RüZi » Donnerstag 26. März 2020, 18:48

Moin aus Hamburg,
hab beide Optiken ausprobiert und mich letztlich für das 2.8/14-24 entschieden, weil ich damit erheblich flexibler bin und das Objektiv schlichtweg super ist. Es steht der Festbrennweite in nichts nach und die Testergebnisse sprechen für sich!
Gruß und schöne Motive auch in dieser speziellen Zeit / Rüdiger
beste maritime Grüße aus Hamburg / Rüdiger
Kamera : S1R
Objektive:
Panasonic 4.0/24 - 105
Panasonic 4.0/70 - 200
Sigma Art 1.4/ 50
Sigma Art 1.4/ 35
Sigma Art 2.8/ 14 - 24

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Schmiddi » Donnerstag 26. März 2020, 19:07

Ich war heute am Nachmittag mit dem Rad unterwegs. Fotorucksack, Stativ drauf geschnallt und los. Nur mit dem 105eer Fotografiert und auch mal eine HighRes Landschaftsaufnahme gemacht. Auch ein Foto wo ich ganz nah ran bin und auch probiert habe wie der AF sitzt wenn er relativ wenig Kontraste findet. Hat super funktioniert und zumindest bei AF-S kann ich nichts Nachteiliges feststellen gegenüber anderen Kameras.

BildFeuchtwiesen by Jörg Schmidt, auf Flickr

Und die Landschaftsaufnahme

BildP1001866.jpg by Jörg Schmidt, auf Flickr
Grüße Jörg

Benutzeravatar
RüZi
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 18:47
Wohnort: Hamburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von RüZi » Donnerstag 26. März 2020, 19:10

Hallo Jörg,
hast Du das Pana?
...wenn nicht, vergleiche es bzw. probiere mal das Sigma "ART" 2.8/14-24 und Du wirst erstaunt sein, welche Qualität dir dort geboten wird! Schon zu meinen Zeiten, als ich noch mit Canon unterwegs war, habe ich einige Objektive der "ART Serie" von Sigma verwendet, weil diese einfach super in der Abbildungsleistung und Verarbeitung waren und sind. Da kam kein L_Objektiv von Canon mit! Ich hab`die dann gerne ausgetauscht!
Im übrigen spricht bei derlei Leistung des Objektives der Preis für sich!..............beide nicht billig, aber einfach spitze!
Nebenbei bemerkt: In diesem Zusammenhang hoffe ich, dass wir uns schnellstens vom Media Markt Slogan "Geiz ist geil" mal verabschieden sollten, zumal in dieser Liga!
Ich wünsche Dir und allen Anderen schöne Fotos,Motive und gut Licht!
Rüdiger
beste maritime Grüße aus Hamburg / Rüdiger
Kamera : S1R
Objektive:
Panasonic 4.0/24 - 105
Panasonic 4.0/70 - 200
Sigma Art 1.4/ 50
Sigma Art 1.4/ 35
Sigma Art 2.8/ 14 - 24

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Erste Schritte und Erfahrungen mit der S1

Beitrag von Schmiddi » Donnerstag 26. März 2020, 19:28

Hallo Rüdiger!

Ja ich habe das Pana 24-105mm und bin echt begeistert von dem Objektiv. Als zweites habe ich das Sigma Art 50mm 1.4 , ein echtes Spitzenobjektiv. Ich hatte beim Kauf hin und her überlegt ob ich das S-Pro von Pana oder eben das Art von Sigma holen soll. Ich habe es aber nicht bereut das Sigma gekauft zu haben. Auch wenn das 50mm Pana ein echtes Referenz Objektiv ist, es ist mehr als drei mal so teuer, aber nicht drei mal so gut.

Mein nächstes Objektiv wird sehr wahrscheinlich das 70-200mm 2.8 von Panasonic, ist zwar auch sehr teuer, aber zur Zeit gibt es noch keine Alternativen dazu.
Grüße Jörg

Antworten