Kompakter Einstieg: Lumix S5

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13765
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von Jock-l » Montag 7. Dezember 2020, 19:41

Schön, bei mir gab es heute Aufatmen, nach 9 Wochen und einen Tag- wenn ich mich nicht verzählt habe- wurde für mich ein Päckchen in der Nschbarschaft hinterlegt, da war dann tatsächlich ein weiterer Akku drinnen...

Na, vielleicht ist das auch ein gutes Zeichen- dann wechseln die Bodys nicht so schnell :lol:
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

MatthiasRichter
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2021, 11:50
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von MatthiasRichter » Mittwoch 16. Juni 2021, 11:53

Hallo, ich bin neu hier. Sie führen hier interessante Diskussionen,
vielen Dank ;)

BerndP
Beiträge: 3533
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von BerndP » Mittwoch 16. Juni 2021, 12:09

Hallo Matthias!
Danke für das Interesse an der S5.
Da wir hier ein kolleigaler Haufen sind, duzen wir uns.
Es gibt einen "Vorstellungsthread", in dem sich Neulinge hier im Forum etwas bekannter machen können.
Schau doch dort mal rein. ->
viewtopic.php?f=24&t=49969

Und, schon mal an dieser Stelle: Herzlich Willkommen!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Step_han Fab
Beiträge: 6
Registriert: Montag 19. Juli 2021, 16:03
Wohnort: Hamburg Farmsen-Berne

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von Step_han Fab » Montag 19. Juli 2021, 22:39

Wenn ich es den ganzen Tag zu Hause habe und nach der Arbeit fotografieren will, hat es keine volle Ladung mehr, das ist schon seltsam, vielleicht sollte man sich nach guten Akkus umsehen.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3340
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 20. Juli 2021, 06:28

Mir ist am WE ein Vergleichstest zum Autofokus in Fotomagazin 11/2020 in die Hände gefallen.
Verglichen wurden S5, Sony A9II, Fuji XT-4, Olympus EM1III, Canon R und Nikon Z6 in drei Kategorien:

1. Portrait mit Augenerkennung:

Perfektes Ergebnis: Panasonic S5 und Nikon Z6
schlechter bei verdeckten Augen und Profil: Sony A9II, Fuji XT4, Oly EM1III, Canon R5

2. AFC gleichmäßige Bewegung. Trefferquoten scharfe Bilder bei einer Radfahrerin:

Sony A9II und Nikon Z6 95 %
Canon R5 91 %
Panasonic S5 89 %
Oly EM1III 88 %
XT4 87 %

3. AFC ungleichmäßige Bewegung, Radfahrerin:

A9II und R5 96 %
Pana S5 90 %
EM1III 89 %
Nikon Z6 66 %
XT4 32 %
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Chuotbeo
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 13. Juli 2021, 07:08

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von Chuotbeo » Dienstag 20. Juli 2021, 10:07

Prosecutor hat geschrieben:
Dienstag 20. Juli 2021, 06:28
Mir ist am WE ein Vergleichstest zum Autofokus [...]
Also ich muss sagen, dass ich mich mit dem AF inzwischen angefreundet habe. Es lohnt sich in meinen Augen, einen Blick ins "Lumix AF Guidebook" zu werfen. --> https://www.panasonic.com/content/dam/P ... sion03.pdf

Gruß

Chuot

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13765
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von Jock-l » Dienstag 20. Juli 2021, 19:56

Tests in welchen Zeitschriften auch immer sind eine Sache, das eigene Tun und Können weit wichtiger ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3340
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 20. Juli 2021, 20:05

Kaum einer von uns wird je in die Lage kommen, sechs Top-Kameras im Direktvergleich zu testen.
Und wenn in den Foren ständig der AF der Lumixe als schwächer dargestellt wird, kann ein solcher objektiver Vergleichstest nicht schaden, der das Gegenteil beweist. Für mich sagt der mehr aus als subjektive Empfindungen oder das verbreitete Nachplappern von Youtube-Videos.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

BerndP
Beiträge: 3533
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Kompakter Einstieg: Lumix S5

Beitrag von BerndP » Dienstag 20. Juli 2021, 22:43

@ Niels: Dein post gefällt mir!

(ohne damit andere schlechter zu stellen...)
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Antworten

Zurück zu „Lumix-Vollformat-Systemkameras: S1R, S1, S1H und S5“