Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Lou Mix
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2024, 06:10

Re: Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Beitrag von Lou Mix » Donnerstag 30. Mai 2024, 14:16

Völlig wurscht. Entscheidend ist aufm Platz. :D

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 21331
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 30. Mai 2024, 19:36

Ist vielleicht damit erklärbar, daß die nach Japan geladenen Tester überwiegend filmten ?

Schräg bleibt es trotzdem.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 6358
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Beitrag von Gamma-Ray » Freitag 31. Mai 2024, 20:31

Jürgens Instant-Unfall wird in diesem sehr ausführlichen Video noch einmal deutlich,
welchen Preis man wirklich bezahlt für eine schicke Kamera, die vieles kann, bei der
man aber doch einige Kompromisse eingehen muss, insofern Kaufabsichten dazu
bestehen.
Und sobald man so ein typisches Immerdraufobjektiv für den Urlaub anvisiert, dann
wird es unterhaltsam. :?

https://www.youtube.com/watch?v=768F5mQi_s0
Beste Grüße von Roland

Es ist alles gesagt, nur noch nicht von allen.

Die schnelle Selbsthilfe

G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 21331
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Beitrag von Jock-l » Freitag 31. Mai 2024, 21:58

Gestern abend habe ich tatsächlich mal auf YT ein Video in voller Länge angesehen- Richard Wong hatte die S9 und das kommende 26mm/f8 in Osaka dabei.
Das Interessante dabei war nicht unbedingt die Vorstellung der neuen Gerätschaft samt Objektiv, eher daß man über eine zusätzliche Kamera das Straßenleben sah und wie sich bei Richard ein Bild bzw. Ausschnitt entwickelte (Street lebt ja davon, daß man eine Situation erahnt/erwartet und entsprechend handelt), später eingeblendet das was er mit der S9 daraus machte... Bildrauschen muß m.E. nicht unbedingt sein, er suchte wohl einen eher früheren Filmlook um mehr eine Ahnung von Spontanität/ Impulsivität in die Bilder zu bringen, nicht das klinisch saubere Bild wie wir es heute mit der modernen Kameratechnik umsetzen.
Ungewöhnliches Seitenverhältnis zugrundegelegt, das wäre was für Willi hatte ich die ganze Zeit gedacht- aber es passte ganz gut, "Das Augemuß wandern" (Diana Vreeland) ;)

Über das Video war ich ganz einfach gestolpert, weil Nils/Prosecutor es drüben im Blauen Forum zeigte, da ahnte ich schon daß er etwas Besonderes ausgegraben hatte.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

BerndP
Beiträge: 12981
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Beitrag von BerndP » Samstag 1. Juni 2024, 00:17

Jaja, Niels…
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 7969
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Beitrag von j73 » Samstag 1. Juni 2024, 13:26

BerndP hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2024, 00:17
Jaja, Niels…
... der hier jetzt meiner Vermutung nach unter dem Pseudonym Lou Mix unterwegs ist (wie bei flickr).
Grüße, Jörg

G9II, G9, GX9 (GX80, TZ71)

Oly: 9-18mm / 12mm / 45mm
Lumix: 14-140mm / 20mm(II) / 100-300mm(II)
Leica: 9mm / 12-60mm / 100-400mm / 100-400mm(II) / TC2.0

Flickr, Instagram, alle Bildrechte bei mir - Verwendung & Bearbeitung nur nach Rücksprache

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 21331
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix S9 - Einsteigerkamera im Vollformat

Beitrag von Jock-l » Samstag 1. Juni 2024, 18:35

... ist ja eigentlich Wurst- wichtig schien mir zu sehen, wie Richard mit der Kombi klarkommt, welche Ergebnisse... ich sehe das Vorgestellte als Werkzeug für Leute die ohne viel Überlegung oder Nachbearbeitung schnelle Ergebnisse wollen, dabei nicht unnötig viel Ballast (Einstellungen, Wahlmöglichkeiten... "entscheiden müssen") erwarten. Da kann ich mir lebhaft viele künftige Kunden vorstellen ;)

Panasonic hat überrascht- solch eine Kamera hätte ich nicht erwartet- vielleicht finden sich entsprechende Neukunden und Zahlen, dann rechnet sich das für den Hersteller eventuell (Standbein mehr im Sinne breiter aufgestellte Kundenschicht). Wir haben freie Auswahl bei Vorhandenen zu bleiben oder in andere Richtungen weiterzugehen.

Weil es in dieselbe Vorstellung fiel sehe ich das was mit LUT kameraseitig kommt und in der App umgesetzt wurde als das eigentlich mehr interessierende Detail- in meinen Schwanken z.B. zwischen Oly- oder Panagehäuse bei MFT setzt sich Pana wieder durch und ich beobachte Angebote ;)
In der S-Linie darf die S5 noch eine gute Weile bleiben, damit ist S9 und Co erstmal für mich abgeschlossen.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Antworten

Zurück zu „Lumix-Vollformat-Systemkameras: S1R, S1, S1H, S5 und S9“