Die neue LUMIX S Serie

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3410
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Samstag 2. Februar 2019, 14:00

Guillaume hat geschrieben:
Samstag 2. Februar 2019, 13:28
Die KB Lumix finde ich toll und ich verfolge interessiert alles, was darüber veröffentlicht wird. Doch leider kommt das Teil für mich und meinen Rücken ca. 20 Jahre zu spät. Somit falle ich aus der Zielgruppe heraus. Inzwischen habe ich es mir aber in der mft-Niesche so bequem eingerichtet, dass ich bei der Art meiner Fotografie nichts vermisse. Ich hoffe, dass Panasonic mit KB einen wirtschaftlichen Erfolg einfährt. Vielleicht fallen von den jetzigen und noch zu erwartenden Innovationen einiges für's mft-System ab. Trotzdem würde ich gerne einmal mit dem Teil + dem 50mm f/1.4 losziehen, auch wenn ich hinterher zum Physiotherapeuten müsste :lol: .
Na dann mach das lieber nicht, deinem Rücken zuliebe. :D

Kann ich aber sehr gut nachvollziehen, geht mir auch ähnlich. Speziell Tele (und damit Wildlife) käme für mich in Kleinbild wohl nie in Frage, da wird man ja wahnsinnig bei den monströsen Objektiven, die man da braucht. ^^

Aber bzgl. der Innovationen rechne ich auf jeden Fall, dass wir einiges auch bei MFT sehen werden.
Insbesondere denke ich da an die Erkennung von mehr Motiven, die S1/S1R können jetzt ja schon Menschen, Katzen, Hunde und Vögel.
Auch interessant finde ich die Möglichkeit per Touchscreen oder Joystick auswählen zu können auf welchen Menschen fokussiert werden soll ohne auf Einfeld-Fokus zu wechseln.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von BlueSun » Samstag 2. Februar 2019, 14:03

Ich habe auch das Gefühl das MFT etwas ins Stocken geraten ist... was auch gar nicht so schlecht ist, jetzt wurde sich mal 1-2Generationen auch etwas um die Ergonomie gekümmert... ich denke es kommt auch wieder das die G9 wieder verkleinert wird bei gleichen Leistungsdaten... das wird der S auch bevorstehen, das interessiert mich am meisten, wie weit mit einem KB Sensor miniaturisiert werden kann... quasi die SM1/5 wäre interessant, auch wenn der Name sicherlich etwas unglücklich ausfällt :D

Das MFT System scheint regelrecht ausentwickelt, Optiken kommen jetzt nur noch ein paar extreme hinzu, die leider auch extrem teuer/groß werden... aber so die Basics gibt es alles... ein wenig Pflege des Lineups kommt mit den Jahren sicher... ein 12-140 2.8-5.6 fänd ich interessant... zu nem Kurs wie das 14-140II so als Urlaubsobjektiv...

Denke bei der S Serie wird sich in naher Zukunft erstmal technisch mehr tun, weil einfach mehr Luft nach oben ist...
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3410
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Samstag 2. Februar 2019, 14:19

Oh ja, eine kleinere S1M (besserer Name? ;)) oder S1X würde mich auch eher interessieren. Meinetwegen auch ohne 4k und nur mit einem Slot, aber dafür mit dem 47 MP Sensor.
So eine Kamera mit einem (relativ) kompakten Voigtländer 15mm (hat auch nur 66mm × 62 mm bei 298g) wäre die ultimative Kombination für mobile Landschaftsfotografie. Zumindest solange ein vernünftiger Sucher mit an Bord ist.

Aber ich denke das nächste Produkt wird entweder ein L-Mount Camcorder oder eine SH1 oder S1H, d.h. eine eher video-orientierte Kamera.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von BlueSun » Samstag 2. Februar 2019, 14:54

Bin da jedenfalls bei Panasonic recht zuversichtlich das es eine nette Vielfalt an Objektiven und Bodys geben wird wenn es die Zeit zulässt... MFT ist ja auch nicht von heute auf morgen so groß ausgebaut gewesen... ich bin zum Beispiel erst mit der G5/G6 wirklich neugierig/aufmerksam geworden. Also warten wir mal bis zur S5 wie es bis dahin aussieht...
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3410
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Samstag 2. Februar 2019, 15:33

BlueSun hat geschrieben:
Samstag 2. Februar 2019, 14:54
Bin da jedenfalls bei Panasonic recht zuversichtlich das es eine nette Vielfalt an Objektiven und Bodys geben wird wenn es die Zeit zulässt... MFT ist ja auch nicht von heute auf morgen so groß ausgebaut gewesen... ich bin zum Beispiel erst mit der G5/G6 wirklich neugierig/aufmerksam geworden. Also warten wir mal bis zur S5 wie es bis dahin aussieht...
Stimmt prinzipiell, aber es ging eigentlich schon recht schnell.
Die G1 kam Mitte 2008, ein halbes Jahr später war schon die erste GH da, noch ein halbes Jahr später die erste kompakte Einsteigerkamera (GF1).
Nur bis zur ersten GX dauerte es relativ lange (fast 3 Jahre, da gab es schon die G3), allerdings war die wohl auch nicht von Anfang an geplant.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8044
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Horka » Samstag 2. Februar 2019, 15:34

Guillaume hat geschrieben:
Samstag 2. Februar 2019, 13:28
...Doch leider kommt das Teil für mich und meinen Rücken ca. 20 Jahre zu spät. Somit falle ich aus der Zielgruppe heraus.....Trotzdem würde ich gerne einmal mit dem Teil + dem 50mm f/1.4 losziehen, auch wenn ich hinterher zum Physiotherapeuten müsste :lol: .
Warte noch ein bisschen. Der Rollator nimmt auch schwere Kameras auf... :oops:

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18508
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Guillaume » Samstag 2. Februar 2019, 16:45

:lol: Horst, ich muss unbedingt mit meinem Arzt reden, ob er mir eine Verordnung für einen Kamera-Rollator ausschreibt. Geniale Idee! Bis das soweit ist, benutze ich den meiner Frau und die kann dann zuhause sitzen, während ich auf Fototour bin. :mrgreen:
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9482
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Jock-l » Samstag 2. Februar 2019, 17:07

Achte auf die Schlußrechnung- nicht daß Du zum Essen ausgeladen bist :lol:
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3410
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Samstag 2. Februar 2019, 17:19

Also quasi ein Rollator mit integriertem Stativ? :D
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9065
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Binärius » Samstag 2. Februar 2019, 17:25

Peter kocht doch selbst! 😀
Schön, wenn Mann/Frau so toll zusammen halten. 👍

Uppssss.... wir sind OT! :oops:
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2070
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von ifi1 » Samstag 2. Februar 2019, 17:59

Guillaume hat geschrieben:
Samstag 2. Februar 2019, 16:45
:lol: Horst, ich muss unbedingt mit meinem Arzt reden, ob er mir eine Verordnung für einen Kamera-Rollator ausschreibt. Geniale Idee! Bis das soweit ist, benutze ich den meiner Frau und die kann dann zuhause sitzen, während ich auf Fototour bin. :mrgreen:
Da brauchst du sowas :lol:
Dateianhänge
20170902_124957xy.jpg
20170902_124957xy.jpg (81.69 KiB) 594 mal betrachtet
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2070
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von ifi1 » Samstag 2. Februar 2019, 18:00

OT
Guillaume hat geschrieben:
Samstag 2. Februar 2019, 16:45
:lol: Horst, ich muss unbedingt mit meinem Arzt reden, ob er mir eine Verordnung für einen Kamera-Rollator ausschreibt. Geniale Idee! Bis das soweit ist, benutze ich den meiner Frau und die kann dann zuhause sitzen, während ich auf Fototour bin. :mrgreen:
Da brauchst du sowas :lol:
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 924
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Spaziergänger » Samstag 2. Februar 2019, 18:31

Iris, da hast Du Dir ja einen Trionic Veloped – den Range Rover unter den Rollatoren angeschafft.
Glückwunsch
Gruß von Ulrich

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9482
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Jock-l » Samstag 2. Februar 2019, 19:56

... das ist finde ich ein richtig positives Bild- wer Handicap hat, jammert nicht und weiß sich zu helfen und kann Hobby frönen. Hunderennen sind vielleicht nicht mehr bevorzugte Motive, aber für Anderes ist das eine richtig gute Unterstützung !

Ich finde Idee/Umsetzung prima ;) Und Ulrich hilft gleich mit dem richtigen Namen weiter (habe das gleich mal via Suchmaschine angeschaut- das ist richtig ordentlich durchdacht, ich staune !)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

caprinz
Beiträge: 957
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von caprinz » Sonntag 3. Februar 2019, 08:40

Hallo
aus meiner Sicht zeigt sich die Firma Panasonic mit einem Keramiksyndrom.
1. Nicht alle Tassen im Schrank
2. Sprung in der Schüssel

Wenn f4 Objektive schon 77mm Durchmesser haben,wie sehen dann die f2,8 aus?Zudem preislich sehr ambitioniert?

Naja in KB Format brauche ich für meine Fotografie ein f2/35mm und ein f1,8/85mm offenblendtauglich.
Vielleicht kommt da ja was.
Gruß Carsten

Antworten