Keine Schärfe am Monitor

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Antworten
Benutzeravatar
Peter49
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 22:10
Kontaktdaten:

Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von Peter49 » Mittwoch 15. Januar 2020, 20:25

Seit heute mache ich folgende Feststellung:
- wenn ich ein RAW Bild aufnehme, kann ich im Kameramonitor bei 8-facher Vergrösserung die Schärfe nicht beurteilen, da das Bild unscharf ist. Am PC Bildschirm ist dasselbe Bild aber scharf.
- wenn ich in "Fine" resp. JPEG fotografiere, kann ich die Schärfe am Kameramonitor beurteilen.
Es sollte doch möglich sein, bei einem RAW Bild die Schärfe am Kameramonitor zu beurteilen.
Wer hat diese Erfahrung bereits gemacht?

schichti
Beiträge: 137
Registriert: Montag 30. September 2019, 20:46
Wohnort: Großenlüder
Kontaktdaten:

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von schichti » Mittwoch 15. Januar 2020, 20:42

Ich kanns jetzt nur aus der Erinnerung an meine OMD E-M5 berichten. Da war damals in den entsprechenden Foren (Oly-E) immer die Empfehlung, RAW und JpegFine parallel einzustellen, da die Vorschau aus dem RAW am Kameramonitor eben nicht so doll war.

Das parallel aufgenommene JPG wurde dann aber automatisch für die Darstellung am Kameramonitor genommen und war dann auch praktischerweise deutlich schärfer, detailreicher und farbtreuer als die (rudimentäre) Vorschau aus dem Olympus RAW. Und man hatte halt auch gleich ein fertiges JPG aus der Kamera, falls es dann dorch keine RAW Entwicklung für das betroffene Bild sein sollte.

Ob das natürlich auch für die moderne Panasonic als Erklärungsversuch dienen kann, weiß ich nicht, sorry.
Viele Grüße, Thorsten
Unterwegs mit: Lumix DC-G9, OlyOMD E-M5, ZD14-150ii, ZD9-18, ZD12-50, ZD25-1,8, ZD75-300ii, Samyang 7,5mm Fisheye, Raynox DC250, Oly-Systemblitz FL50 und Samsung Galaxy Note9 ;)

Benutzeravatar
HUH
Beiträge: 4903
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von HUH » Mittwoch 15. Januar 2020, 20:42

Hatten wir letzte Tage schon mal.
Fotografiere in RAW + Jepg und die Schärfe ist da.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
Peter49
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 22:10
Kontaktdaten:

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von Peter49 » Mittwoch 15. Januar 2020, 22:11

Danke für die Tipps. Ja das funktioniert so wie ihr beschrieben habt. RAW und JPG zusammen aufnehmen, dann kann die Schärfe auf dem Monitor beurteilt werden.
IN LR wir dann die Datei als RAW importier mit einer zusätzlichen Filialdatei in JPG.
Für mich eher speziell. Aber lassen wir das für heute.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10289
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 15. Januar 2020, 22:44

Peter49 hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 20:25
Es sollte doch möglich sein, bei einem RAW Bild die Schärfe am Kameramonitor zu beurteilen.
Wenn RAW die Datei ist, wo kameraintern nichts gemacht wird, also so wie gesehen aufgenommen und gespeichert wird, eine Ausarbeitung mit bestimmten RAW-Entwicklern erfolgen muß... wie sollte man mit Bildbetrachtung Schärfe beurteilen können ?

Jpeg wird je nach Einstellung kameraintern aufbereitet.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
David
Beiträge: 827
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von David » Mittwoch 15. Januar 2020, 23:01

Peter49 hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 22:11
Danke für die Tipps. Ja das funktioniert so wie ihr beschrieben habt. RAW und JPG zusammen aufnehmen, dann kann die Schärfe auf dem Monitor beurteilt werden.
IN LR wir dann die Datei als RAW importier mit einer zusätzlichen Filialdatei in JPG.
Für mich eher speziell. Aber lassen wir das für heute.
In LR musst du dieses Häckchen setzen damit du einmal eine Raw und eine Jpg Datei angezeigt bekommst, ansonsten wirst du nur das Raw angezeigt bekommen und das JPG wird ausgeblendet.
Bildschirmfoto 2020-01-15 um 22.58.30.jpg
Bildschirmfoto 2020-01-15 um 22.58.30.jpg (60.93 KiB) 219 mal betrachtet

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 351
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von zenker_bln » Mittwoch 15. Januar 2020, 23:27

Peter49 hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 20:25
Seit heute mache ich folgende Feststellung:
- wenn ich ein RAW Bild aufnehme, kann ich im Kameramonitor bei 8-facher Vergrösserung die Schärfe nicht beurteilen, da das Bild unscharf ist. Am PC Bildschirm ist dasselbe Bild aber scharf.
- wenn ich in "Fine" resp. JPEG fotografiere, kann ich die Schärfe am Kameramonitor beurteilen.
Es sollte doch möglich sein, bei einem RAW Bild die Schärfe am Kameramonitor zu beurteilen.
Wer hat diese Erfahrung bereits gemacht?
In meiner G9 werden in den RAW-Dateien JPEG-Bilder mit der Auflösung 1920xirgendwas gespeichert.
In den RAWs ist also das Vorschau-JPG extrem minimiert in der Auflösung. Da lässt sich keine Schärfebeurteilung darstellen.
Warum Panasonic in den RAWs nur diese "Winz-Vorschaubilder" speichert, ist schleierhaft, speichern doch mir alle anderen bekannten Hersteller (Canon,Sony,Pentax) ein Vorschaubild mit Originalauflösung ab.

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 351
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von zenker_bln » Mittwoch 15. Januar 2020, 23:28

HUH hat geschrieben:
Mittwoch 15. Januar 2020, 20:42
Fotografiere in RAW + Jepg und die Schärfe ist da.
Warum 2 Dateien, wenn man es in deiner Datei "handeln" kann?

Benutzeravatar
HUH
Beiträge: 4903
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von HUH » Donnerstag 16. Januar 2020, 08:48

Antwort steht einen Beitrag über deinem.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
Peter49
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 22:10
Kontaktdaten:

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von Peter49 » Donnerstag 16. Januar 2020, 13:16

Hier die Antwort von Panasonic:
"wir zeigen im Playback der Kamera nur ein Thumbnail und vergrößern dieses auch nur.
Wir zoomen also nicht in das mit vielen Megapixeln aufgenommene Bild, sondern nur in die Vorschau.
Dann wird es bei 8fach schon pixelig, das ist richtig.

Wir sparen uns so ein aufwendiges Rendern des Bildes, die Motivkontrolle ist dennoch gegeben. Auch die Beurteilung ob das Motiv scharf gestellt ist oder nicht ist problemlos möglich.
Einzig die Bildqualität lässt sich nicht bewerten, das ist aber auf einem Kameramonitor sowieso nicht aussagefähig."


Panasonic Institute
Trainer Lumix Foto Group

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 351
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von zenker_bln » Freitag 17. Januar 2020, 21:40

Peter49 hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 13:16
Hier die Antwort von Panasonic:
"...Auch die Beurteilung ob das Motiv scharf gestellt ist oder nicht ist problemlos möglich.
Einzig die Bildqualität lässt sich nicht bewerten, das ist aber auf einem Kameramonitor sowieso nicht aussagefähig."


Panasonic Institute
Trainer Lumix Foto Group
Typisches "Wir sind unfehlbar!"-Marketinggequatsche!

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8338
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Keine Schärfe am Monitor

Beitrag von Horka » Freitag 17. Januar 2020, 22:21

Von unfehlbar lese ich nichts. Immerhin hat der Mann eine nachvollziehbare Begründung gegeben.

Horst
Handliche Kameras

Antworten