Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Etknoggin
Beiträge: 918
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Etknoggin » Dienstag 4. Juli 2023, 15:27

Hallo Jürgen,

da kann ich Bernd nur beipflichten. Sind ein paar schöne Vögel dabei.
Ich nutze das aktuelle Sigma 150-600mm DG DN ja an L-Mount. Und auch nach dem Update bei S Series ( 1, 1R und 5 ) ist der Fokus gerade bei sich schnell bewegenden Motiven und größter Brennweite nicht ganz einfach. Da sucht er z.B. länger als bei der Sony, die ein Freund von mir besetzt.
Bei der S5II hoffe ich noch drauf, dass sich hinsichtlich der AF Geschwindigkeit noch ein wenig tut und wir irgendwann mal annähernd an die Sony herankommt.

Gruß Frank
S1, S1R, , S5 II, 16-35, 24-105, 70-200mm 2.8, Sigma 150-600mm DG DN, 35 und 85mm 1.4 DS HSM, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei Lion Rock , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Freitag 11. August 2023, 21:39

Daß das Wetter am späten vormittag besser wurde passte auch sehr gut zum Spazierenführen des Nikkor DC 105mm f2,0 "Prince of Bokeh" genannt, naja da sehe ich schwarz- nächste Woche erwarte ich den Zulauf eines "Bokina" ATX 90mm (wer mitlesen möchte hier ein Link und noch einer). Schwarz in dem Sinne, daß bei manchen Motiven der Hintergrund beim Nikkor doch "harscher" als erwartet ausfällt, das Bokina hält diesen Namen als Synonym für Bokeh nicht ohne Grund ;)
Die ersten Testaufnahmen des DC-Objektives fanden im eher trüben Winterwetter statt, so daß ich hier auch neugierig war auf Farben, Schärfe bei Offenblende und anderen Dingen ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hier das Motiv bei Offenblende ohne Defocus Control= DC (Mittelstellung= 0, keine Einflußnahme auf das Bild, Aufnahmen wie beim üblichen Objektiv mit f2,0), unbearbeitet.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Freitag 11. August 2023, 21:54

Weiter geht es mit demselben Motiv bei Einstellung DC= -2 und -4 (F steht für Front -> vorn, R für Rear-> hinten bzw. vor / hinter Motiv-Schärfeebene) der bewußten Unschärfe vor oder hinter dem Motiv. Sozusagen Eingriff mittels optischer Einstellung, den Vorder- oder Hintergrund verschwimmen zu lassen.
Heute, mit Fortentwicklung der EBV, greift man zu diversen Schritten, einfach mittels Plugins / Einstellungsebenen in Photoshop und Co. oder fortgeschritten mit mehreren Ebenen arbeitend (Vorder-, Mittel- und Hintergrundbearbeitung einzeln). Das ist sozusagen eine objektivseitige Beeinflußung, Ende 80er und Anfang 1990er Jahre, Nikon hatte als einzige Firma zwei Objektive mit 105 und 135mm hergestellt die optische Fehler, die sonst jeder Hersteller zu minimieren versucht bewußt zum Einsatz bringen.

Bild
Unschärfe bei -2 eingestellt. Unbearbeitet.

Bild
Unschärfe bei -4 eingestellt. Unbearbeitet.

Bild
-2 und bearbeitet.

Bild
-4 und bearbeitet. Evtl. ist es verkleinert nicht so richtig auseinanderzuhalten, einmal durch die Verkleinerung für das Forum, zum anderen durch den Arbeitsabstand zum Rosenstock von vielleicht 7 oder 8 Metern Abstand.

Was mir durch den Vergleich durch zeitliche Nähe auffällt, die Farbtemperaturen scheinen sich trotz gleichbleibender Lichtsituation etwas zu verändern, siehe Blattgrün bei gleicher kleiner EBV mit TWK, Korrektur Helligkeit -10 und Anhebung Kontrast +15 in PS, vorherige Aufnahmeeinstellung im Sinne der Belichtung nach rechts "Exposure to the right/ ETTR".

Bild
Mit Mittelstellung des Einstellrings geht es wie üblich und normal weiter ... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Freitag 11. August 2023, 22:06

Weiter ohne Defocus Control-Spielereien i.d.r. mit Blenden von 2,0 und 2,8, bei der ersten libelle war ich erinnerlich bei f4,0 , später auch wieder beim Ansitzen/ Wächterposition auf Schilf und Paarungsverhalten der Libellen bei f8,0.

Bild
Offenblende.

Bild

Bild

Bild
Offenblende- durch das Zurückgehen für die Motivgestaltung, Entfernung vielleicht 5 oder 6 Meter, nimmt der Bereich der Schärfe zu- die Schärfe auf die Schilfreihe um den Rohrkolben erscheint ausreichend freigestellt.

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 17. August 2023, 11:07

Gestern bin ich die Stadt querend zum Humboldthain gefahren, dortigen Rosengarten aufsuchend für einige erste Aufnahmen mit dem AT-X Tokina 90mm f2,5, besser bekannt als "Bokina".
Das Denkmal für die Deutsche Wiedervereinigung aus dem Jahr 1967 und Aussicht auf die Umgebung hatte ich mir gespart, es war schon so schweißtreibendes Wetter ;)
Für Freunde des Nachlesenwollens hier ein paar Links, hier auch und das sollte als Abrundung reichen...

Wetter war wolkig bis heiter, so sehen wir lichtdurchflutete Momente und solche wo Wolken für ein eher gleichmäßiges Licht sorgten. Einige Motive machte ich bewußt mit einem Motiv weiter hinten angelegt bei Offenblende, um kennenzulernen wie sich Unschärfe über die Bereiche außerhalb der Schärfe darstellten.
Da wir im Rosengarten umhergingen sehen wir überwiegend... Rosen ;)

Bild

Bild

Bild

Bild
Nach dem Bild bin ich auf den Mann zugegangen, erhielt das Einverständnis zur VÖ und dann waren wir erstmal am Schauen, was er so auf dem Handy ansah- Holzarbeiten, Geschnitztes u.a. Durch sein Hobby hatte er Verständnis für mein Anliegen, das Objektiv kennenzulernen ;)

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 17. August 2023, 11:14

Teil Zwo des Umhergehens.
In der Regel bin ich bei Blenden zwischen offenblende und f4,0 geblieben, mit entsprechender Neugierde auf Hintergrundgestaltung. Hier dasselbe wie bei anderen Objektiven- Arbeit mit Abstand, Ruhe/Unruhe von Details im Hintergrund und Licht/Schatten bestimmen auch hier wesentlich ob die Wahrnehmung angenehm oder Richtung harsch ausfällt, ich war da gedanklich vergleichend beim Nikkor DC 105mm oder anderen Objektive... Arbeit ist immer, von allein tritt keine Harmonie hervor.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 17. August 2023, 11:21

Und ein letzter Schwung.

Bild

Bild
Schärfe avisiert weit hinten auf die Bank, vorn die Unschärfe angelegt. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war ich mit einer Aufnahmedatei im Neufokussieren eher in Richtung Backfocus gerutscht, die Bank noch scharf, die Wand ebenso, aber das Bäumchen auf der Ecke bzw. mittig der Bildtiefe bereits deutlicher in Unschärfe- ähnlich der Hecke rechts. Muß ich mir nochmal in Ruhe heraussuchen, ob da alles so im Bild funktioniert wie angedacht. Mit weiteren Abstand der Bäume hinter der Pergola sicher weitergehende Staffelung, aber man muß den Ort annehmen wie er ist ...

Bild

Bild
Beide Dateien mit Offenblende, es brauchte einige Anläufe weil leichter Wind schnell die kleinen Details der Blütenmitte aus dem Schärfebereich trug...

Bild

Insgesamt ein Eindruck von Farbtreue, Handling wie vielerorts beschreiben als einfach und sauberes Rasten der Blende. Ich denke, das Objektiv als Macro und Anwendung für Normalfotografie wird häufiger im Rucksack dabei sein ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

***

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von *** » Freitag 18. August 2023, 08:41

Schöne Serie Jürgen, ein Foto besser, als das andere :D

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Freitag 18. August 2023, 11:15

Von den Möglichkeiten der Adaption bin ich überzeugt, die Aufnahmen sind ein bisschen Orientierungshilfe für Dritte ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Etknoggin
Beiträge: 918
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Etknoggin » Freitag 18. August 2023, 14:35

Bin immer wieder begeistert von deinen Ausflügen und den Mitbringseln.

Leider habe ich viel zu wenig Zeit, meine Altgläser häufiger zu nutzen. Aber du erinnerst und inspirierst mich mit deinen Bildern immer wieder. Danke dafür.

Gruß Frank
S1, S1R, , S5 II, 16-35, 24-105, 70-200mm 2.8, Sigma 150-600mm DG DN, 35 und 85mm 1.4 DS HSM, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei Lion Rock , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von BerndP » Freitag 18. August 2023, 20:53

Ich klatsche auch immer wieder gerne Beifall,
auch wenn ich meine 2 Altgläser, die ich adaptieren könnte, schon lange nicht genutzt habe ...
Jürgen macht es vor!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Freitag 18. August 2023, 23:24

... was mich wundert, denn die Adapter dazu habt ihr ja auch ;)
Gut, es sind die Beispiele in KB mit den entspr. Bodys die hier noch nicht so verbreitet sind, nebenan im MFT-Thread kann das aber schnell umgesetzt werden- Adapter abpusten und loslegen ! :lol:
Ich brauche auch nur umzugreifen...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Philipp51
Beiträge: 139
Registriert: Montag 25. Januar 2021, 12:23

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Philipp51 » Mittwoch 4. Oktober 2023, 22:01

S5II + Sigma EF-L-Mount + Tamron 28-300mm (Canon EF)

Leider versteht sich die S5II nicht mit dem AF des Objektives, pumpen suchen pumpen suchen....
Dabei wäre die Qualität brauchbar, aber nur als MF-Objektiv.
Die Focushilfe funktioniert gut, trotzdem ist meine Trefferquote mager bei 300mm.
20231004-113619-038S5a.jpg
20231004-113619-038S5a.jpg (187.94 KiB) 910 mal betrachtet
20231004-112810-025S5a.jpg
20231004-112810-025S5a.jpg (147.86 KiB) 910 mal betrachtet
20231004-114043-054S5a.jpg
20231004-114043-054S5a.jpg (83.65 KiB) 910 mal betrachtet
An Canon-R-Cameras reagiert der AF fast normal.
Grüess Philipp
Meine Themen sind alle offen, ausser im Titel steht "nicht offen"
(Forumsbilder sind für Vieles geeignet, aber nicht für Qualitätsvergleiche !
Meine Bilder dürfen bearbeitet, aber nur hier wieder eingestellt werden.)

BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von BerndP » Mittwoch 4. Oktober 2023, 22:16

Dass die Schärfe nicht optimal ist, sieht man auf den Fotos.
Ich gehe mal davon aus, dass es nicht an dem Auflösungsverlust durch Hoster / Forumsbeschränkung liegt, wie bei meinen eingestellten Fotos.
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 5. Oktober 2023, 11:13

Philipp51 hat geschrieben:
Mittwoch 4. Oktober 2023, 22:01
S5II + Sigma EF-L-Mount + Tamron 28-300mm (Canon EF)

Leider versteht sich die S5II nicht mit dem AF des Objektives, pumpen suchen pumpen suchen....
...
An Canon-R-Cameras reagiert der AF fast normal.
Meine Vermutung, daß Tamron via Reverse Engineering das mit dem AF für Canon besser hinbekommen hat und das Objektiv an anderen Kameras (Nikon, Sony, Pana) nicht via AF zufriedenstellend arbeiten kann, die Annahme würde auch erklären weslhalb das Objektiv an der R_Reihe besser harmoniert... bzw. der AF arbeitet.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Antworten

Zurück zu „Lumix-Vollformat-Systemkameras: S1R, S1, S1H und S5“