Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Benutzeravatar
Philipp51
Beiträge: 139
Registriert: Montag 25. Januar 2021, 12:23

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Philipp51 » Samstag 7. Oktober 2023, 08:50

Danke für den Hinweis.
Das scheint wohl so zu sein.
Ähnliche Erfahrungen machte ich auch mit dem 18-400mm an S5 und Oly.
So bleibt es bei dem 20-60mm für die S5II. Ich hoffte auf eine einfache Brennweitenerweiterung.
Bleibt ja noch der MF-Betrieb, wenn ich das wieder übe.
Die sicher sehr guten Originale kann/will ich mir nicht mehr leisten.
Zuviele Objektive sind schon im Sortiment.

Es könnte aber auch der EF-Adapter sein.
Ein Tamron 28-200mm mit Sonymount an Sony 7C funktioniert hervorragend, ist fast ein Geheimtip.
Grüess Philipp
Meine Themen sind alle offen, ausser im Titel steht "nicht offen"
(Forumsbilder sind für Vieles geeignet, aber nicht für Qualitätsvergleiche !
Meine Bilder dürfen bearbeitet, aber nur hier wieder eingestellt werden.)

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Sonntag 8. Oktober 2023, 21:00

,,, was für ein Zufall, ich war heute mit ähnlicher Brennweite auch unterwegs- statt 28.200mm hier mit dem Nikkor 35-200mm/f4,0. Davor aber das Nikkor DC 105mm/f2,0 ...

Bild

Bild

Bild

Und nach dem Umrüsten für den Rest des Spazierganges mit dem Nikkor 35-200mm:

Bild

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Montag 9. Oktober 2023, 19:42

Teil Zwo...

Bild

Bild
Da das 35-200er eine Offenblende von 3,5-4,5 (je nach Brennweite des Objektivs) aufweist kann man diese auch schön für die Gestaltung des Hintergrundes einsetzen. Für dieses Motiv war ich etwas zurückgegangen, so daß die Entfernung mithilft mit Telestellung und Blende dicht neben Offenblende eine ausreichende Tiefenschärfe für die Blüten (aufgrund der zunehmenden Entfernung zum Motiv nimmt ja der Schärfebereich zu) und einen weitgehend harmonischen Hintergrund zu generieren.
Umgekehrt mit mehr Weitwinkelstellung hätte ich im Hintergrund links und rechts störende Elemente einbeziehen müssen, durch die Annäherung an die Blüten die Blende mehr geschlossen und damit die Schwierigkeit erlebt die Blüten vom dahinterliegenden Hintergrund zu trennen/differenzieren.
Ein Vorteil, wenn das verwendete Objektiv durchgehende bzw. nahezu gleiche Blendenzahl/ Offenblende aufweist.

Bild

Bild

Bild

Bild
Durch den Brennweitenbereich 35-200mm bin ich auch spontan geneigt sonst eher selten durchgeführte Weitwinkelaufnahmen tatsächlich umzusetzen, Wechsel des Objektivs ist nicht notwendig da ich 50 oder 35mm mit diesem Objektiv erreiche und nur die entspr. Umstellung Stabilisierung im Menue aufrufe...

Bild
Die Reste bleiben am Boden liegen, diverse Vögel scheinen das auch aufzusuchen.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Samstag 21. Oktober 2023, 09:43

Mit dem Porst 135mm f1,8 (heutige Einstellung zwischen f1,8 -2,8 und damit divenhaft was Klarheit/Kontrast angeht) nach dem Morgenspaziergang vom Balkon aus auf ein paar Baumspitzen gelugt. Etwas EBV ist dabei, kleine regionale Aufhellungen in dunklen Bereichen, den vignettenartigen Eindruck erhaltend.

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Samstag 18. November 2023, 22:22

Objektive mit 135mm Brennweite gibt es zuhauf, eines hatte ich heute zur Mitnahme ausgewählt, Auto Revuenon 135mm / f2,8 mit herausziehbarer Sonnenblende. Wo andere Objektive einen z.B. Plastikring geriffelt aufweisen sitzt hier ein geklebter Kunstlederstreifen (so würde ich es benennen wollen) und täuscht eine gewisse Billigkeit vor. Daß dem nicht so ist zeigt ein Blick zum Objektiv und eine kleine Gruppe Anwender vergibt für die Qualitäten vier von fünf Punkten. Solides oberes Mittelfeld sozusagen...

Schauen wir auf die mitgebrachte Bildstrecke. Oft bei Offenblende oder nahe dran mit Stellung zwischen den einrastenden Blenden 2,8 und 4,0 eingesetzt (ich würde wie bei anderen mit f3,5 rechnen) oder ab und an abgeblendet auf 4,0 oder 4,5/ 5,0 (einrastend zwischen 4 und 5,6).

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Samstag 18. November 2023, 22:33

Teil Zwo des Spazierganges.

Bild
Ein bisschen Bildbearbeitung steckt hier drinnen- zum einen die gelben Hauptfarben im Hintergrund etwas nachgesteuert, damit der vordere ins Bild ragende Zweig differenzierter bzw. sich abhebender darstellt und rechts etwas aufgehellt, so daß es nicht eine rund anmutende Helligkeit im Hintergrund gibt, wenn dann eher wie eine ovale Helligkeitsvignette wirkend.

Bild
Die Flucht des kleinen Nagers zu verhindern war die erste Arbeit, ich tat so als würde ich den Busch nebenan inspizieren, dabei langsam so herankommend daß ich durch die Zweige mehr vom Hörnchenkörper sehen konnte. Immer unter dem wachsamen Auge des TIeres...
Später etwas mehr Crop und Aufhellung des Eichhörnchens, mehr EBV gab es nicht.

Bild

Bild

Bild

Bild
Die ersten Bilder dieser Zweiergruppe waren so, daß ich diese Sitze frontal mit weiter hinten stehenden Bäumen freistellte, das fiel im Vergleich zum später gesehenen und hier eingebrachten Bild doch langweiliger aus. Die Bildspannung kommt durch die Bank im Hintergrund und der Schrägaufnahme beider Stühle zustande (imaginär sitzende Personen würden in das Bild hineinschauen) - es lohnt immer, wenn die Bedingungen es erlauben (der sonnige Abschnitt hielt ein paar Minuten durch) ein paar Schritte zur Seite zu gehen um die mögliche Bildwirkung zu verstehen. Sei es durch gewohnten Blick oder die Sicht durch den Kamerasucher oder Display...

Kleines Fazit: Objektiv hat den Test an Kleinbildkamera bestanden, sowohl im Streulicht bei Bewölkung als auch im sonnigen Abschnitt.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 33982
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von lomix » Sonntag 19. November 2023, 01:28

tolles Wetter, schöne Bilder👍
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Sonntag 19. November 2023, 20:59

Lothar, Dein Eintrag fand zu einer Tageszeit statt, da lief früher "Der phantastische Film" (Reihe) :D

Heutiger Wolken-, Regen- und kurzzeitig Sonnenmix wurde mit dem Olympus 85-250mm F5,0 bewältigt, um bei derartigen Wetter nicht nur mit Nikkor 35-200mm oder anderen Zooms wechselfaul umherzugehen ;)
Weiter vorstehend im Vorjahr hatte ich eine kleine Fotostrecke gezeigt, hier eine Fortsetzung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Sonntag 19. November 2023, 21:05

Insgesamt war ich bei diesem Wetter mehr auf geradeaus-und Bodenblick ausgerichtet, sah zweimal einen Bussard der mich nah rankommen ließ... fraglich nut ob ich für gute Abbildung mit 250mm nah genug herangekommen wäre.
Für das Spazierengehen unter solchen schnell wechselnden Wetterbedingungen ist das Objektiv sehr wohl zu gebrauchen, die Frontlinse wird durch die ausziehbare Sonnenblende vor Regentropfen geschützt und der mir entgegenkommende Brennweitenbereich tut ein Übriges.
Daß das Objektiv erst mit Blende 5,0 beginnt ist an Kleinbildformat kein Drama, Freistellungen gelingen ebenso wie Aufnahmen mit natürlichen Farben ... nur beim Ausbüchsen in Bereiche mit 50 oder 35mm Brennweite, da wäre das Nikkor 35-200mm im Vorteil.
Was bei der Mitnahme des Olympus nicht weiter stört, aus den Bestand können entspr. Festbrennweiten passend zum Adapter mitgenommen werden, so daß kaum Lücken entstehen. Hier bei Olympus oder Nikon oder aus dem M42-Bestand... da ist Jeder frei sich zu überlegen ob man entspr. Sets anstrebt oder mischt o.a.

Bild

Bild

Bild

Bild
Der tiefere Aufnahmestandpunkt kaschiert den am Weidezaun entlangführenden Weg.

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 33982
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von lomix » Sonntag 19. November 2023, 21:13

😁😁😁heute mal ein früheres Lob.👍
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

BerndP
Beiträge: 12477
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von BerndP » Mittwoch 22. November 2023, 21:21

Dein Altglas hat hervorragende Freistellungseigenschaften, Jürgen!

Schön, Deine Bilder anzusehen!

Das Ganze liegt aber wohl vor allem an Dir,
einer weitgehend offenen Blende und KB.
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 23. November 2023, 05:16

KB mit weiten Pixelabstand (Pixelpitch),selten Offenblende erinnerlich.
Warten bis Leute aus dem Bild herausgehen oder bevor sie den gewählten Bildbereich betreten, das mußte ich natürlich auch erst trainieren ... aber das ist bei der Motiverfassung schon recht sicher "in Fleisch und Blut" übergegangen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Etknoggin
Beiträge: 918
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Etknoggin » Sonntag 7. Januar 2024, 11:43

Hallo zusammen,

in der letzten Zeit habe ich es auch mal wieder geschafft, ein wenig Altglas vor die S1 zu setzen.
Zur Weihnachtszeit gibt es da einige Motive, bei denen das Bokeh mit den alten Linsen sehr schön zur Geltung kommen.
Und vor allem laufen die Motive nicht weg. :mrgreen:

Hier das Helios 44-2 58mm f2

BildHelios 44-2 by Frank M., auf Flickr

Gruß Frank
S1, S1R, , S5 II, 16-35, 24-105, 70-200mm 2.8, Sigma 150-600mm DG DN, 35 und 85mm 1.4 DS HSM, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei Lion Rock , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Jock-l » Sonntag 7. Januar 2024, 20:58

... was wieder beweist, es braucht nicht viel für ein schönes, gelungenes Bild ;)

Es wirkt friedlich, ruhig, die gesetzten Lichter tun ein Übriges.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Etknoggin
Beiträge: 918
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Altglas an Lumix S- Kameras - OFFEN -

Beitrag von Etknoggin » Montag 8. Januar 2024, 17:57

Jock-l hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2024, 20:58
... was wieder beweist, es braucht nicht viel für ein schönes, gelungenes Bild ;)

Es wirkt friedlich, ruhig, die gesetzten Lichter tun ein Übriges.
Danke dir.
Die Lichter mit diesen alten Linsen bringen immer ein sehr schönes Bokeh hervor. Deshalb liebe ich sie auch so.
Mit euren Tipps hinsichtlich der Lupe passt das nun auch mittlerweile ein wenig besser mit dem Fokussieren. Aber ich brauche da immer noch sehr viel Zeit bis ich alles so eingestellt habe, wie ich mir das vorstelle.

Gruß Frank
S1, S1R, , S5 II, 16-35, 24-105, 70-200mm 2.8, Sigma 150-600mm DG DN, 35 und 85mm 1.4 DS HSM, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei Lion Rock , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

Antworten

Zurück zu „Lumix-Vollformat-Systemkameras: S1R, S1, S1H und S5“